Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

79 Ergebnisse für „vater sohn ziehen rechtlich“

28.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, mein Sohn ist heute 17 geworden und wünscht nun zum Vater zu ziehen. ... Mein Sohn meint nur, er hätte immer mal zum Vater ziehen wollen, wollte mir aber nicht weh tun, aber jetzt hätte er sich eben entschieden und würde nicht immer hin und her entscheiden wollen. Meine Frage: Ist es rechtlich i.O., wenn der Vater unseren Sohn einfach ummeldet und die beiden ohne mein Einverständnis ab sofort (1.
11.4.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Jetzt hat der Ex-Mann eine neue Lebensgefährtin und kümmert sich eigentlich so gut wie gar nicht mehr um seinen Sohn, insbesondere was den Umgang (Übernachtungen bei seinem Vater) betrifft. ... Wir wissen dass der 16 jährige Sohn auch allein gut zu recht kommt, aber aufgrund der negativen Erfahrungen bei unserem letzten Kurzurlaub wollen wir, dass er in dieser Zeit bei seinem Vater wohnt. ... Wenn der Ex-Mann es ablehnt den Sohn in dieser Zeit zu übernehmen, welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es?
11.2.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Mein Sohn hat seit einiger Zeit mehrfach den Wunsch geäussert (von seinem Vater eingeredet), zu diesem zu ziehen. ... Jetzt ist mein Sohn bei seinem Vater. ... Darf er das rechtlich?
9.6.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Mein Sohn hat sich entschlossen zu seinem Vater zu ziehen. ... Muss ich evtl. nun Unterhalt für meinen Sohn zahlen? ... Muss ich die Fahrkarte bezahlen, obwohl mein Sohn weg wollte?
17.1.2007
Mein Sohn hat seit Jahren ADHS und sein Vater wollte das nicht war haben, ich habe 3 Jahre nun in Ihn hinein gejammert, das er endlich diese Tests machen lässt. ... Bla bla.. mit der Wahrnehmung seiner rechtlichen Interessen beauftragt hat. ... B.... mehrmals eine Therapie in Erwägung ziehen, da er der Meinung war, alle Personen zu verletzen, die er liebt und die ihm wichtig wären.

| 15.4.2013
von Rechtsanwältin Jana Michel
Nun wollen wir zusammen ziehen ca. 30km entfernt von unserem derzeitigen Wohnort, sodass mein Sohn die Schule wechseln müsste. Der Vater des Kindes hat mit mir gemeinsames Sorgerecht, er stellt sich nun quer und versucht unseren Sohn zu beeinflussen, da er weiß, dass er leicht beeinflussbar ist und er keinen von uns beiden weh tun möchte. ... Wie wären seine Chancen rein rechtlich gesehen?

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrter Damen und Herren, hiermit bitte ich Sie mir folgende Fragen zu beantworten: Der 12 jährige Sohn würde gerne zum Vater ziehen. Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Mein Sohn wird nun 18, er hat die Schule abgebrochen und will wohl auch nicht arbeiten gehen. ... Hier mal zu den Daten Vater 1800 Euro Einkommen + 800 Euro mtl. ... , oder muss dann meine Ex meinem Sohn den von mir schon erbrachten Unterhalt nachzahlen ?

| 17.2.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
''''nichts zählen'''' und man sich wie Vater und Bruder auch als Sozialschmarotzer durchschlagen kann. ... Der Vater hat sich 15 Jahre nur sehr eingeschränkt oder teils gar nicht um den Sohn gekümmert, Unterhalt auch keinen einzigen Cent bezahlt, da er sich mit Gelegenheitsjobs unter der 450EUR-Grenze durchschlägt, aber trotzdem einen ''''grosszügigen'''' Lebensstil pflegt. ... Der Junge soll nicht ''''auf die Strasse'''' gesetzt werden, sondern seinem Vater für die restliche Zeit bis zur Volljährigkeit übergeben werden (10km Distanz), damit dieser seiner Verantwortung nachkommt und ebenso mit der Hoffnung auf die Einsicht des Sohnes, dass dieser Weg der ''''falsche'''' wäre.
14.9.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, es geht um folgende Eckdaten: Ich (Vater) habe 2 Kinder aus erster Ehe (15 und 17 Jahre alt), Ex-Ehefrau hat KEINE Unterhaltsansprüche, Kinder aus 1. ... Nun ist es so, dass mein Sohn (der 17-Jährige) wg. starker Differenzen mit seinem Stiefvater zu uns ziehen möchte. ... (Kredit wurde in Kenntnis der Unterhaltspflicht aufgenommen, aber nicht in Kenntnis der Möglichkeit, dass der Sohn zu uns ziehen könnte) Könnte man den Unterhaltsausfall für den Sohn, da die Ex ja wohl nicht zahlen kann, anders bekommen?

| 14.11.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Mutter hat geheiratet einen Eu-Bürger und möchte jetzt ins Ausland ziehen. Vater sagt nein. ... Brauchen Sie bei der Anhörung vor Gericht rechtlichen Beistand?
8.4.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Mein 17 jähriger Sohn wohnt bei seinem Vater. ... Ehe einen 3 jährigen Sohn betreue, der aber schon im Kindergarten ist. ... 3. würde er gerne im 2 Lehrjahr (August 2010) in eine eigene Wohnung ziehen.

| 12.8.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Hallo, ich bin geschieden und mein Sohn zog auf eigenes Verlangen vor 7 Jahren zu seinem Vater. ... Nun wird mein Sohn im Augsut 18 Jahre alt, hat eine Lehrstelle und erhält vom Heim sogenannten Erziehungsbeistand. Das Heim hat mich nun aufgefordert, die Zahlung direkt an meinen Sohn zu leisten.

| 2.1.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Das andere Kind 15 Jahre bei seinem Vater, meinem Exmann. ... Per e-mail bekam ich von meinem Exmann mitgeteilt, dass einer meiner Söhne nun zu ihm ziehen würde. ... Dem Sohn der bei ihnen wohnt fehlt es materiell an nichts.

| 22.7.2009
Aus der Ehe stammt unser dreijähriger Sohn und eine Eigentumswohnung, in der ich mit unserem Sohn wohne und komplett zahle. Nun möchte mein Mann seinen Teil der Eigentumswohnung unserem Sohn umschreiben.

| 9.8.2010
Das Kind sieht seine Mutter regelmäßig ca. jedes Wochenende, möchte aber bei seinem Vater und dessen Lebenspartnerin (ich) leben. ... Auch das Kind möchte bei seinem Vater bleiben und mit wegziehen. ... Falls generell möglich, aber kindesaltersabhängig, ab welchem Alter dürfte das Kind mit Vater und dessen Lebenspartnerin wegziehen?
5.2.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Folglich sind meine Söhne bei der priv. ... Der Vater verweigerte in der Vergangenheit durch Ärzte verordnete medizinische ambulate Maßnamen , die nachweißlich (Bescheinigung durch den Behandelnden Arzt) meinen jüngsten Sohn im verg. ... Der Vater befindet sich in der Insolvenz und strebt m.E. in Kürze die Restschuldbefreiung an.
29.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Gibt es eine verbindliche Regelung darüber, wie oft ein Vater sein Kind (2 1/2 Jahre) sehen kann, wenn die Eltern keine Einigung erzielen? ... Was ist, wenn der Vater, der in der gleichen Stadt wie das Kind wohnt, wegen BtM-Delikten auf Bewährung ist und keine kindgerechte Wohnung aufweisen kann (Messi,herumliegende Alkoholflaschen, Aschenbecher, weiche Drogen, Lage über einem Restaurant, bis um 1.00 Uhr sehr laut), muss ihm das Kind zum Übernachten überlassen werden? ... Spielt es eine Rolle, dass der Vater nur 1/2-tags arbeitet und behauptet, keinen Unterjalt zahlen zu können und die Mutter daher voll arbeitet, um den Unterhalt alleine zu erwirtschaften?
123·4