Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

306 Ergebnisse für „vater mutter kindergeld ausbildung“


| 12.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Vater weigert sich jedoch finanziell für mich aufzukommen – meine Mutter bezahlt im Grunde alles. ... Seitdem zahlt mein Vater die Miete (830 € mtl.), Nebenkosten und Stadtwerke (ca. 80 € mtl.) und meine Mutter die Einkäufe. ... Außerdem würde mich interessieren, ob ich oder meine Mutter ihm gegenüber theoretisch einen Anspruch auf eine Rückzahlung des jahrelang von ihm einkassierten Kindergeldes hätten (immerhin ca. 9500 €, die gar nicht mehr mit meiner Mutter verrechnet wurden und nur ihm zuflossen).
20.10.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diese Ausbildung kostet 392 Euro im Monat welche von meiner Mutter bezahlt werden. Ich wohne seit Ausbildungsbeginn auch wieder bei meiner Mutter. ... Im Augenblick bezieht meine Mutter das Kindergeld.

| 22.3.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Mich plagen schon seit Längerer Zeit einige Fragen, ich (21 Jahre) bin im letzen Sommer zu meinem Vater gezogen! ... Ab 01.05 wohne ich mit meinr freundin zusammen (Miete 310 € kalt) Ab 01.08 bin ich in der Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker (395,- netto) Wie viel muss mein Vater mir zahlen? ... 670€ - 305 € (395 gehalt - 90 berufsbedingte aufwendungen) - 154 € Kindergeld = 211 € die er mir zahlen muss??
11.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Mein Mann, hat das Kindergeld nach der Volljährigkeit unsere Tochter ihr überwiesen. ... Der Betrag wurde mir vor kurzem von der Kindergeldkasse überwiesen. Muß ich nun meinem Mann das Geld wieder überlassen oder muß evl. unsere Tochter, noch in der Ausbildung, das Geld zurückzahlen.

| 14.1.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
hallo, ich möchte wissen wieviel unterhalt ich für ein volljähriges kind zahlen muss und ob ich das kindergeld zur hälfte abziehen darf.mein einkommen ist unter 1500,00 euro vielen dank
13.9.2013
Folgender Sachverhalt: Mein Sohn geb. am 25.09.1998 macht ab August 2014 eine Ausbildung im Berufsbildungswerk in Worms und wird auch dort im Wohnheim untergebracht werden. ... Es fallen noch Kosten für Handy usw. an, dies alles ist von den 104 € Taschengeld und den 184 € Kindergeld nicht zu schaffen. Muss sein Vater hier weiterhin Unterhalt zahlen und wenn ja wie hoch wäre dieser ungefähr?
21.9.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Während der Ausbildung verdiente ich soviel Geld, dass ich kein Kindergeld mehr bekam und auch mein Vater kaum Unterhalt zahlen musste (70€). ... Noch zur Info: Mein Vater verdient relativ gut und zahlt an meine Schwester (24, Studentin) 250€ Unterhalt im Monat. ... Bezüglich des Kindergeldes: Ich bin das vierte Kind von meiner Mutter, jedoch bekommt nur noch meine Schwester Kindergeld, die anderen Geschwister verdienen alle selber Geld.
4.9.2006
von Rechtsanwalt Bernhard Trögl
Klara 23, Sie, ohne Ausbildung, lebt bei Ihm, ist offiziell aber in Paderborn bei der Mutter gemeldet, in der Uni-Bielefeld immatrikuliert um weiterhin bei der Mutter versichert zu sein und um Kindergeld zu bekommen. ... Ausserdem bezieht Klara Unterhalt vom Vater. ... 3.Bekommt Klara weiterhin Kindergeld - sie will ja endlich 2007 eine Ausbildung anfangen?
4.10.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Zur Zeit bezahlt er pro Kind 373,-- euro abzgl. 99,00 euro Kindergeld. ... In Holland verfällt das Kindergeld mit dem 18. ... Muss der Vater sich daran beteiligen??

| 25.11.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Der leibliche Vater ist unbekannt. ... Früher hat sie auch Kindergeld bekommen. Deshalb haben wir sie bei der Beantragung des Kindergelds unterstützt.
2.3.2011
Habe im September 2004 meine erste ausbildung angefangen diese nach einem halben jahr abgebrochen da ich selich nicht mit der ausbildung klar kam da der ausbilder mein onkel ist und sich nur nachmittags in der firma blicken lassen hatte (und das nur bei 2 angestellten. 1 Azubi ich und ein fahrer) habe die letzten jahre nur gejobt. bis zum april 2010 seit dem arbeitslos (auf dem arbeitsamt hatte mir man leider nicht gesagt gehabt das ich Kindergelt beantragen kann) Im September 2010 habe ich eine ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik angefangen 570€ Netto und von dort aus auch kindergeld beantragt so gar rückwirkend von April. Nur leider will meine Mutter nicht für mich das kindergeld beantragen also bin ich zum Gericht um den Kindergeld berechtigten zu bestimmen zulassen. ... Meine mutter ist in 2ter ehe aber die ist schon seit einigen jaren nicht mehr akebentuel da sie schon seit 6 jahren etagen mässig getrent leben. sie hat noch 2 wietere kinder 1st 20 jahre in ausbildung bei ihrem lebensgefährten lebt zwar offizel im haushalt (in wirklichkeit wohnt er bei seiner freundin und familie und zahlt auch gelt an die familie wo er wohnt) 2tes 18 jahre alt wohnt im haus von ihrem vater und ist in der schule. jetzt lebt sie seit2 jahren mit unserem nachbarn zusammen und arbeitet bei ihm ich lebe mit meiner freundin und ihrem vater in einem angemietetem Haus und wir zahlen die mite zusammen + neben kosten durch 3 also komme ich auf eine gesammt summe von 400€ + meine rentenversicherung, arbeitunfähigkeitsschutz, handy und GEZ.
28.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Er lebt zusammen mit seiner Schwester bei seiner Mutter, die voll berufstätig ist. Sein Vater hat bisher Unterhalt gezahlt und stellt dies jetzt ein mit der Behauptung, er sei nicht mehr unterhaltspflichtig, weil der Sohn ja nicht in einer Ausbildung stehe. Kindergeld ist nach dem Abitur ebenfalls gestoppt worden.

| 9.12.2005
Aktuelle Situation: Ich 20 Jahre, Azubi (ca.5000€/jährlich netto), 1 Kind (2Jahre), wohne mit meinen Lebhensgefährten (Vater des Kindes, ca. 22000€/jährlich brutto) in einem Haushalt Mein Vater (Berufssoldat, gehobener Dienst) von meiner Mutter seit 14 Jahren geschieden (ledig), 2 Kinder Fragen: 1. ... Habe ich einen Anspruch auf Kindergeld für mich?
30.9.2019
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Tochter Jahre macht seit 1.9.19 eine Ausbildung. ... Angaben Vater: Unterhalt bis August 2019: 394 €. ... Angaben Mutter: Verheiratet seit 10.10.2014 und Beschäftigung auf 450 €.

| 13.4.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn ist im letztem Jahr 18 Jahre alt geworden und wohnt zur Zeit bei seiner Mutter. ... Wenn ich die hier veröffentlichen Darstellungen richtig interpretiere, dann erfolgt die Ermittlung folgendermaßen: -Da mein Sohn 18 Jahre alt ist, sind Mutter und Vater unterhaltspflichtig - Der Unterhaltsbetrag wird über das Einkommen beider Eltern anhand der DüDo Tabelle ermittelt -Das Einkommen meines Sohns errechnet sich über die Ausbildungsvergütung ca. 650€ netto, abzüglich 90€ berufsbedingte Aufwendungen zuzüglich des Kindergeldes von 184€ -Somit ergibt sich ein Einkommen von ca 744€ - Falls sich aus der DüDo Tabelle ein höherer Unterhaltsbetrag ergibt, dies dieser entsprechend der Gehälter der Eltern im Verhältnis auszugleichen Meine erste Frage ist, ob ich dies so richtig verstanden habe? Meine zweite Frage lautet, wie errechnet sich der Unterhalt nach der Schule und vor dem Start der Ausbildung?

| 8.3.2015
Fakten: Kind 1 -Sohn- lebt bei mir Mutter Schüler bis Sommer 2016 17 Jahre 28.05.15 dann 18 Jahre Unterhalt 356€ vom Vater an Mutter Kind 2 -Tochter Lebt bei Mutter 17 Jahre 28.05.15 dann 18 Jahre Bisher Unterhalt 356 € von Vater an Mutter Schulende July 2015 Ausbildung 1.5.15 A-Vergütung 550 € brutto Kindergeld beider Kinder an Mutter Mutter Verdienst 1700 € netto im Monat Vater möchte keine Ausrechnung- Sei kompliziert bei Selbständig- Keit - ist Bestatter- Würde evt bisherige Summe Weiterzahlen. ... Ein Tochter - Vater-Mutter -Gespräch wünscht meine Tochter wegen vorangegangener Streitigkeiten nicht. ... Möchte sich natürlich auch mit dem Vater gütlich einigen.

| 17.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe aus erster Ehe drei volljährige Kinder in der Ausbildung; zwei studieren, eines ist auf dem Weg zum Abitur. ... Wird für Kinder Kindergeld gezahlt, erhöht sich mein OZ. ... Ursache ist m.E., dass die Mutter, die das Kindergeld erhält, dies verweigert.
7.1.2020
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Vater hat Unterhalt gezahlt, wobei das hälftige Kindergeld auf die Unterhaltszahlung angerechnet wurde. ... Das Kind unterhält am Ausbildungs-/Studienort eine Unterkunft. ... Wenn die Eltern kindergeldberechtigt sind, steht dem Vater dann das hälftige Kindergeld zu und falls ja, wo muss dieser Anspruch geltend gemacht werden?
123·5·10·15·16