Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „vater mutter betreuungsunterhalt forderung“


| 27.2.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Der Vater der zwei Kinder zahlt bis heute weder Kindesunterhalt noch Betreuungsunterhalt (trotz Einkommen, die ARGE nimmt ihn nicht in die Verantwortung). ... E. ist die Forderung von Betreuungsunterhalt nicht angebracht, da meine Partnerin schon wegen der Betreuung der 15 Monate alten Tochter keiner Erwerbstätigkeit nachgehen kann. ... Ist der Betreuungsunterhalt nur dann fällig, wenn die Kindesmutter diesen einklagt, oder weswegen sind einige Väter dazu verpflichtet, und andere wiederum nicht - trotz gegebener Einkommen ?

| 13.3.2006
Nach kurzer Bekanntschaft wurde mir eröffnet, dass ich Vater werde. Die nun werdende Mutter hatte mir jedoch versichert, sie könne keine Kinder bekommen. ... Muss ich auch Betreuungsunterhalt zahlen, obwohl ich "hereingelegt" wurde und es sich um kein eheähnliches Verhältnis gehandelt hat?
23.8.2017
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Vater und Mutter eines 2-jährigen Kindes leben in Trennung. ... Das Jobcenter tritt nun an den Vater heran und fordert ihn auf, nach 1615 I Absatz 2 Betreuungsunterhalt zu zahlen. ... Sprich, das Jobecenter zahlt Leistungen an die Mutter und ist dann aber berechtigt, den Betreuungsunterhalt vom Vater einzufordern?
30.1.2008
von Rechtsanwalt Ralf Mydlak
ET Ende Mai 2008) -Mutter ist derzeit noch berufstätig (durchschn. ... Können hier 750 EURO als Gehalt auf Seiten der Mutter gezählt werden? ... Wird hier 1/7 Erwerbstätigenbonus abgezogen und dann nach dem Halbteilungsgrundsatz verfahren (würde heißen Betreuungsunterhalt für die Mutter = 1050,08 EURO, folglich scheinbarer Unterhaltsbedarf würde nich gedeckt...)

| 19.2.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, mich interessiert die Frage, ob die Mutter verbindlich auf Betreuungsunterhalt verzichten kann. Zur konkreten Situation: gemeinsames Kind (1 Jahr) ungeplant aus Affaere hervorgegangen, Vater deutscher (ich), Mutter Auslaenderin (nicht-EU), nie zusammen gelebt, Mutter und Kind momentan im Nicht-EU-Ausland wohnhaft (noch), Vaterschaft anerkannt, Kind hat daher deutsche und auslaendische Staatsangehoerigkeit Momentan zahle ich (Vater) nur Unterhalt fuer das Kind (freiwillig, ohne Aufforderung). ... Gibt es eine Moeglichkeit, mich vor Betreuungsunterhalts-Forderungen zu schützen, indem die Mutter z.B. schriftlich auf Betreuungsunterhalt verzichtet?

| 28.9.2007
Die Situation: Der Vater einer 5 Monate alten Tochter erhält Forderungen auf Kindesunterhalt und Betreuungsunterhalt durch das Jugendamt. ... Der Vater ist nicht berufstätig (Studium) und erhält monatlich 1150 Euro Unterstützung durch die Familie. ... Kann der auf das Jugendamt übergegangene Anspruch auf Unterhaltszahlung von der Mutter zurückgefordert werden?
29.10.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Der biologische Vater des Kindes, C., erhielt Kenntnis über die Geburt und seine mögliche Vaterschaft Mitte 2018, erst nachdem geklärt war, dass G. nicht der biologische Vater ist. ... Die Behörde argumentiert, durch Unterhaltsvorschuss der arbeitslosen Mutter den ihr eigentlich durch den C. zustehenden Betreuungsunterhalt im Leistungsbezug gezahlt zu haben. ... Sollte C. es auf eine Klage des Jobcenters ankommen lassen oder die Forderung begleichen, um sich die Anwalts- und Gerichtskosten zu sparen.

| 20.9.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, für den Zeitraum von 3 Jahren muss ich an die ARGE, für die Mutter meines Kindes, Betreuungsunterhalt zahlen. Da die Vaterschaft eingeklagt wurde, hatte sich eine gewisse Summe rückständiger Betreuungsunterhalt angehäuft. ... Habe ich ein Recht darauf, zu erfahren, welche tatsächlichen Zahlungen, an die Mutter ausgezahlt wurden?

| 30.3.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
--> Ich weiss das bei der KM der neue, alte Lebensabschnittgefährte regelmäßig wohnt und von dort aus zur Arbeit fährt etc. und die KM das nicht bei der Arge angegeben hat. 2) Wird der Betreuungsunterhalt regelmäßig neu berechnet oder bleibt die derzeitige "Rate" gleich? ... Rate= 514,23EUR; Es existieren 3 Schreiben in denen eine Forderung errechnet wird; Forderung Schreiben vom 09.10.2009 01.02.2009-31.10.2009 --> 4733,89EUR 9 Monate x 514,23 = 4628,07EUR --> Diff.=105,82EUR Forderung Schreiben vom 23.11.2009 01.02.2009-30.11.2009 --> 5248,12EUR 10 Monate x 514,23 = 5142,30EUR --> Diff.=105,82EUR Forderung Schreiben vom 16.03.2010 01.02.2009-31.03.2010 --> 7305,14EUR 14 Monate x 514,23 = 7199,22EUR --> Diff.=105,92EUR Wie kommen diese ominösen 105 EUR zustande? 4) Muss ich während der Betreuungsunterhaltphase auch für eventuelle Weiterbildungsmaßnahmen oder etwaige Förderungen (z.B.

| 25.8.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Mit dem Vater des kleinsten Kindes war ich nicht verheiratet oder in gemeinsamem Wohnsitz.Der Vater ist Student und nun fertig mit dem Studium. ... Ich möchte nun wissen, was mir als Betreuungsunterhalt von ihm zustehen würde (bisher war er ja nicht zahlungsfähig) und ob ich das bei ihm einklagen muss, oder ob es reicht ihm ein entsprechenden Brief mit der Forderung zu schreiben (bzw. was muss dann genau rechtlich richtig darin stehen) und was mit meinem Betreuungsunterhalt ist, wenn er weiter studiert, obwohl er diverse Jobzusagen hat. Kann ich Betreuungsunterhalt von ihm einfordern, bzw. ihm stunden, damit er es evtl. später zahlt?

| 26.3.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo Zusammen, vor kurzem wurde ich vom Jobcenter aufgefordert, für mein uneheliches Kind zusätzlich zu dem normalen Kindesunterhalt pro Monat noch an die Mutter Betreuungsunterhalt in Höhe von 455€ zu zahlen. ... Momentan zahle ich ein Unterhalt in Höhe von 251€ nun möchte das Jobcenter noch, dass ich monatlich an die Mutter ein Betreuungsunterhalt in Höhe von 455€ zahle. ... Mit freundlichen Grüßen ein hoffnungsloser Vater
20.7.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin mit meinem ersten Kind schwanger und frisch vom Vater getrennt (3,5 Jahre Beziehung). ... Der Vater des Kindes ist sehr vermögend. ... Oder ist das der reine Anspruch auf Betreuungsunterhalt, wenn der Vater genug verdient?
20.6.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren ich bin Vater von 3 Kindern, welche 2 (7 und 4 Jahre) in meinem Haushalt mit der KM 1 leben. mein 3. ... Die KM 2 wollte mich nicht als Vater eingetragen haben und hat eine Vaterschaftsanerkennung abgelehnt. ... Ich kann doch nichts dafür wenn die KM 2 dem Arbeitsamt gegenüber den Vater aufgrund von finanziellen Vorteilen für Sie nicht angibt ?
9.3.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich bin der Vater eines siebenjährigen, unehelichen Sohnes, habe mit seiner Mutter das gemeinsame Sorgerecht. ... So soll und kann es auch sehr gerne bleiben, jedoch habe ich Fragen, ob mit dem gezahlten Unterhalt auch Pflichten für die Mutter entstehen, wie das Geld zu seiner Entwicklung und Förderung eingesetzt werden muss. ... Habe ich als Unterhalt zahlender Vater das Recht zu verlangen, dass der Unterhalt auch für ihn, sprich für seine Förderung und Entwicklung eingesetzt wird?

| 27.2.2009
Weder Kindesunterhalt, noch Betreuungsunterhalt. Soweit ich richtig informiert bin, steht der Mutter für mindestens drei Jahre ein Betreuungsunterhalt iHv. 770.- EUR zu. ... Muss ich mich in diesem Zusammenhang wirklich finanziell schlechter stellen lassen, als andere Väter?

| 21.3.2010
Es brauchte einige Zeit bis ich die Zustimmung der Mutter erhielt, da ich keine Adresse hatte wegen der Einverständniserklärung der Kindsmutter zur Durchführung des Testes. ... Ich habe daher nachdem der positive Vaterschaftstest vorlag im dem ich nachweislich der Vater bin sofort bei dem zuständigen Standesamt im Januar 2010 die Vaterschaft beurkunden lassen, die Mutter stimmte erst jetzt im März der Vaterschaft zu, wahrscheinlich unter Hinweis Ihrer Mitwirkungspflicht durch die UVG. ... Persönlich wäre es mir lieber wenn die Beistandschaft die Verteilung des Geldes an die Kindsmutter, die UVG und Arge übernehmen würde und den Rest, also den Unterhalt der Kindsmutter als auch deren Forderungen aus dem § 1615l BGB bei der ARGE blieben und die ohne den Kindesunterhalt berechnen, denn ich werde länger mit der Beistandschaft zu tun haben als mit der ARGE ( hoffentlich ).

| 18.6.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich bin Vater von 2 Söhnen und lebe getrennt von der Mutter . ... Nun zu meinen Fragen : *Ab wann bin ich der Mutter nicht mehr zu unterhalt verpflichtet ?? ... Die Mutter hat ein Einkommen von 1000,-
26.10.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
-Ich bin letzte Woche Vater eines Sohnes geworden. -Mit der Mutter des Kindes war ich von Dez.06 bis Jan.07 zusammen. ... -Die Mutter meines Sohnes war bis zur Geburt berufstätig und befindet sich jetzt in Mutterschutz -Ich werde und will Unterhalt für meinen Sohn zahlen -Die Mutter möchte mir ein gemeinsames Sorgerecht zuweisen -Die Mutter möchte wohl für mind. ein Jahr beruflich aussetzen Hier meine Konkrete Frage: Muss ich auch Unterhalt für die Mutter meines Kindes zahlen?
12