Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

548 Ergebnisse für „vater klage“

18.2.2011
Vor kurzem ist mein Vater gestorben und nach der Beerdigung kam heraus, dass er viele Jahre Liebschaften hatte. Ein Freund meines Vaters sagte nur mal so beiläufig, dass mein Vater das wohl gemacht haben muss, weil meine älteste Schwester wohl nicht von meinem Vater gezeugt worden sei. ... Mein Vater muss das erst viel später herausbekommen haben und war dann mit meiner Mutter bereits verheiratet und ich war ja dann auch schon da.

| 24.2.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Nach bestem Interesse meiner Tochter und meiner Beziehung haben wir meinen Partner als Vater eintragen lassen und das Sorgerecht geteilt. ... Jetzt droht mir der leibliche Vater damit Klage einzureichen, da er meinen Partner nicht auf der Urkunde haben will. ... Ich moechte gerne wissen was er genau tun kann, da ich oft gelesen habe, dass er keine Klage einreichen kann, wenn mein Partner schon eine Beziehung mit meiner Tochter hat und somit in eine intakte Familie eindringen wuerde.
17.8.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, ich habe nach 38 Jahren meinen leiblichen Vater gefunden und Kontakt aufgenommen. Bis zu diesem Zeitpunkt bestand keinerlei Kontakt, er wurde nie als Vater namentlich aufgenommen. Ich bin auf dem Papier "vaterlos" aufgewachsen, wurde auch nicht adoptiert.
6.2.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Rechtlich bin ich (wir sind nach wie vor verheiratet) der Vater. Ich möchte das der Erzeuger der rechtliche Vater wird. ... Sollte ich klagen müssen, kann ich die entstehenden Kosten beim Erzeuger geltend machen?
22.4.2008
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Schwangerschaft mit meiner Tochter (jetzt ist sie 6 Monate alt) lebe ich mit meinem Verlobten zusammen, der NICHT der leibliche Vater der Kleinen ist. ... Der leibliche Vater möchte nichts von ihr wissen, er möchte sie sogar gerne in einem Heim sehen. ... Nun meine Frage: Wenn mein Verlobter die Vaterschaft beim Standesamt anerkennt und sich so als Vater in die Geburtsurkunde eintragen läßt (mit allen Rechten und Pflichten, darüber sind wir uns voll bewußt!!)
24.2.2006
Mein Vater ist letzten August verstorben. Nun habe ich von einem Anwalt eine Rechnung bekommen und so erfahren, dass eine Klage gegen einen Arzt,die mein Vater eingereicht hatte, noch am laufen ist. ... Meine Frage ist: Stimmt es, dass die angeklagte Partei darauf bestehen kann, dass die Angelegenheit gegen die Erben weitergefüht werden kann und dass im April eine Verhandlung stattfinden kann auch wenn der Kläger (mein Vater) verstorben istund sein Anwalt dies sofort wusste?
1.2.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Klage auf Vaterschaftsfeststellung und Unterhaltszahlung wurde offenbar im Rahmen einer Beistandschaft vom Jugendamt eingebracht. ... Kann im Gerichtsverfahren nun tatsächlich der Kindesunterhalt ab dem Zeitpunkt des ersten (nicht erhaltenen) Schreibens des Jugendamtes geltend gemacht werden oder erst ab dem Zeitpunkt der Klage (oder der Vaterschaftsfeststellung)? ... ab der Vaterschaftsfeststellung?

| 18.5.2005
Hallo, Mein Sohn ist 2 Jahre alt; der Vater hat ihn anerkannt, aber zahlt keinen unterhalt. angeblich hat er kein ausreichendes Einkommen um zu bezahlen; er ist aber meines Wissens Geschäftsführer einer Zeigstelle; Das zuständige Jugendamt hat im Januar Klage eingereicht aber es ist noch nichts passiert was hab ich für möglichkeiten?
23.6.2010
Sie wurde schwanger, hatt aber wegen unregelmässigem Zyklus und Verhütung unsererseits nicht damit gerechnet das ich der vater sein könnte. ... Der gesetzliche vater hat kein sorgerecht, und holt das Kind zwei bis dreimal für ein kurzes Wochenende zu sich. ... Nun war ich bei einem Anwalt der mir wenig Hoffnung darauf machte mit einer klage erfolg zu haben.
11.5.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Eltern haben sich scheiden lassen.. mein vater hat ein alkoholproblem und macht jeden tag terror. mein kleiner bruder hat schon phychische probleme und starke probleme in der schule. mein vater hat ihn ( 16 ) sogar schonmal zuhause rausgeschmissen weil er unterhalt bezahlen muss. ... Ich ( 22 ) Schlosser bin bereit meine mutter in sachen geld zu unterstützen.... kann mann ihn aus dem haus klagen????
10.5.2006
Dem Ehemann weist noch davon nichts und unterschreibt das Geburtsurkunde als Vater vonm Kind. ... Seit der Geburt an, moechte die Freundin eine Vaterschaftsennerkennung vom ´Vater´ des Kindes ( Englaender lebt in Schottland ). Der Englaender, hat bis Nov 2005 fuers´ Kind gezahlt aber seit dem an, zahlt er keinen Kindesunterhalt mehr und will freiwillig die Vaterschaft nicht durch DNA Test feststellen lassen. 1.

| 23.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Situation is so: 2007-2010 Berufsausbildung als Kauffrau im Groß und Außenhandel. festgestellt, dass mir das nicht reicht, Fachhochschulreife gemacht 1 Jahr lang danach (bei Vater gewohnt, weil keine Bafög Leistung bekommen). ... Es geht nur um meinen Vater. Wie groß wären die Chancen zu gewinnen für meinen Vater, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommen sollte?

| 16.7.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Hieraus ergeben sich für mich folgende Fragen: Da wir verheiratet sind bin ich automatisch der Vater. ... Kann Sie, wider besseren Wissens, mich als Vater bei der Geburt bennen?

| 20.9.2016
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe wegen Streitigkeiten mit meinem Vater bei Ihm Hausverbot und keinen Kontakt mehr. ... Sein Rechtsanwalt meldet sich alle 2-3 Monate und droht mit Klagen.
1.7.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, folgender Sachverhalt liegt vor: meine Freundin und ich bekommen ein Kind in ca. 2 Monaten.....was wir nun erfahren haben, das ihr Noch-Ehemann laut Gesetz der Vater sein wird, da sie noch mit ihm verheiratet ist. ... Frage: Ist es nun irgendwie möglich, das ich als Vater anerkannt werde vor der Geburt und somit ich in der Geburtsurkunde drin stehe?

| 4.7.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hier meine Anfrage an alle Fachanwälte für Familienrecht: Folgender Sachverhalt: Mein Vater (deutscher Staatsbürger, 73 Jahre) hat 2010 per Internet eine 29 jährige Frau aus Ghana kennengelernt, die mit Liebesheuchelein sich das Geld meines Vater erschleicht. ... Es ist mir absolut unverständlich, dass der Deutsche Staat die Klage wohl abweisen wird, andererseits die Scheinehe formal als gültig bestehen lässt, nur weil dann eben nicht der Vater Staat zahlen muss, sondern eben "nur" eine Firma, für die ich mein Leben geopfert habe, dann mal pleite geht, weil die Betrügerin den Zugewinn und das Erbe einstreichen kann? Mit meinem Vater kann ich nicht reden, der wird auch keinen Ehevertrag machen mit einer Gütertrennung.
21.7.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, meine Kinder sind 27 und 29 Jahre alt und ohne ihren Vater von mir allein großgezogen worden. Vater ist Engländer, hat sich nie um seine Kinder gekümmert und zahlte die ganzen Jahre keinen Unterhalt. ... Spielt es eine Rolle, ob sich der Vater gekümmert hat oder nicht?
21.11.2010
Seit geraumer Zeit bitte ich den Vater um Auskunft und Anpassung des Unterhalts. ... Nun meine Frage: Kann ich jetzt noch in meinem Namen klagen (8 Wochen vor 18 Geb.)? ... (Das Kind möchte den Vater nicht "verklagen".)
123·5·10·15·20·25·28