Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

241 Ergebnisse für „vater eltern ausbildung zahlung“

28.1.2008
6484 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, ich (23) habe nach der höheren Handelsschule eine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen, die ich Anfang Juni 2008 abschliessen werde. Ich werde im Anschluss an die Ausbildung zur Überbrückung noch 2 Monate als Angestellte im Betrieb weiterarbeiten, und dann im September 08 ein BWL-Studium an einer FH aufnehmen. Ist mein Vater zur weiteren Zahlung des Unterhalts während des Studiums verpflichtet?
20.10.2005
7028 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine Eltern sind geschieden. Es ist bereits die dritte Ausbildung die ich begonnen habe. ... Jetzt will ich wissen ob mein Vater trotz meines mittlerweile dritten Anlaufs noch zur Unterhaltszahlung gegenüber mir verpflichtet ist (jetzt mal rein theoretisch unabhängig von seinem Einkommen).
12.5.2006
10265 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Und zwar habe ich im Januar meine Ausbildung zur Versicherungskauffrau beendet, bei der ich gut verdient habe, also meine Eltern haben mich bis auf nen zimmer in ihrer Wohnung nicht unterstützen müssen, bis auf Essen und Schulsachen und so. ... Ausbildung ist, und er deswegen nicht möchte. ... Ich habe mir die Vorraussetzungen angesehen, nach dem mein Vater nicht zahlungspflichtig wäre, aber ich verstehe den einen Punkt nicht. müssen meine Eltern mit der Ausbildung einverstanden gewesen sein oder nicht?
3.7.2008
3204 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich als Vater bin derzeit als Student eingeschrieben und habe keinerlei Einkommen. ... Da wir beide noch zu Hause bei den Eltern wohnen (in einem Zimmer), ist die Wohnlage alles andere als ideal (schlafen alle drei in einem Zimmer und halten uns hauptsächlich auch dort auf). ... Eine eigene WOhnung liegt uns sehr am Herzen, aber die Einkommenslage (Mutter Azubi und Vater Student) lassen dies nicht zu.

| 17.7.2009
1563 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Tochter, 19, eigene Wohnung, hat zum 31.Juli ihre Ausbildung abgeschlossen. Nun möchte sie eine aufbauende Ausbildung anschließen, ist aber zwischenzeitlich schwanger geworden. Der vermutliche Vater ist sehr wahrscheinlich Zahlungsunfähig.

| 12.4.2016
868 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Raeves
Vater von meiner Tochter ist langzeitarbeitslos. ... Vor ein paar Jahren hat meine Tochter eine schulische Ausbildung angefangen. ... Ich habe gehört, dass nach zwei abgebrochenen Ausbildungen hat ein volljähriges Kind keinen Anspruch mehr auf die Unterhalt von Eltern.
13.9.2013
930 Aufrufe
Folgender Sachverhalt: Mein Sohn geb. am 25.09.1998 macht ab August 2014 eine Ausbildung im Berufsbildungswerk in Worms und wird auch dort im Wohnheim untergebracht werden. ... Die anderen Heimfahrten muss er selbst bezahlen (32,80 € für eine Hin und Rückfahrt also 65,60 € im Monat) Der Vater zahlt momentan Kindsunterhalt in Höhe von 249 €. ... Muss sein Vater hier weiterhin Unterhalt zahlen und wenn ja wie hoch wäre dieser ungefähr?
28.8.2008
927 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Guten Tag liebe Anwälte, ich bin 20 Jahre alt und mache zur Zeit noch eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Ich überlege nach meiner Ausbildung, die im Januar 2009 abgeschlossen sein wird, ein halbes Jahr im Ausland zu verbringen und anschließend dann zu studieren. ... Zu meiner Familiensituation: Ich lebe zusammen mit meiner Mutter in einer Eigentumswohnung, meine Eltern sind geschieden und mein Vater ist neu verheiratet.
30.10.2008
1663 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich war immer der Meinung, dass mein Vater eine komplette Ausbildung bezahlen muss. ... Er hat in dieser Ausbildung keinen Unterhalt gezahlt, also hat er ja keine komplette Ausbildung gezahlt. ... Meine Eltern sind seit ca. 15 Jahren geschieden, ein Kontakt zum Vater besteht nicht, er verdient gut.
24.9.2005
3095 Aufrufe
Zudem hat sie bislang auch keine Ausbildung abgeschlossen. ... Der Vater ist Beruftätig. Ihre Adoptiv-Eltern haben bislang nie Unterhaltszahlungen geleistet um sie bei einer Ausbildung zu unterstützen.
13.7.2007
6086 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag, mein Sohn wird ab September eine schulische Ausbildung beginnen, bei der es notwendig ist umzuziehen. ... (Vater unbekannt) Nach telefonischer Auskunft vom Bafögamt soll meinem Sohn nun kein Bafög zustehen. Meine Frage : Wenn kein Vater auf der Geburtsurkunde eingetragen ist, gelte ich als Mutter allein mit meinem Einkommen und darf das BaföGamt die Zahlung des Schüler-BaföG verweigern?

| 17.5.2007
3430 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Meine Freundin ist 23 Jahre alt und bezieht derzeit Unterhalt von ihren Eltern. ... Diese Zahlung soll jetzt aber eingestellt werden. ... Die gewählte Ausbildung dauert auch nur zwei Jahre, die Ausbildung läuft gut und meine Freundin ist die Klassenbeste ihrer Berufsschulklasse.
14.6.2014
934 Aufrufe
Er ging zur Berufsschule (Technik) bis 2007 und machte anschl. sein Fachabitur (Gesundheit und Soziales) bis Juni 2010 (Unterhalt zahlten der Vater und ich) - 6 Monate Bundeswehr (nur nach Bedarf Unterhalt) - 1 Semester Physikstudium (danach keine Lust mehr) - Ausbildung zum Zimmermann mit Abschluss. ... Bis auf die Bundeswehrzeit hat er immer Unterhalt bekommen von mir (zw. 100 u. 200 Euro)und seinem Vater (Restbestrag). Amerika habe ich alleine finanziert, da der Vater zu der Zeit geheiratet hat und die finanziellen Mittel nicht hatte.
19.4.2012
1302 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ein volljähriger Mann mit 21 Jahren, alleinlebend und in Ausbildung, bekommt dezeit Unterhalt vom behinderten Vater, der seit 3 Jahren Pflegestufe 2 hat und nicht mehr Erwerbstätig ist, im Heim lebt (Unterbringung 1250 Euro im Monat) und von seiner Mutter, die 2 Kinder bei sich hat, mit 20 Jahren (Studiert) und 13 Jahren . (Realschule) Der Vater hat kein Einkommen aber Vermögen. das Vermögen verwaltet eine Betreuerin (Anwältin).

| 9.10.2008
2257 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Eltern seit 2003 geschieden. ... Sohn1 ist seit 01.08.2008 in Ausbildung und verdient mit Beginn der Volljährigkeit ca. 410 Euro netto, pauschal Betrag für Ausbildungsaufwendungen noch nicht abgezogen. ... -Woche-, hat jedoch Barvermögen bei der Scheidung erhalten und lebt in gefestigter Partnerschaft, daher Zahlung des Mindestunterhaltes da Sohn1 minderjährig war).

| 19.4.2013
756 Aufrufe
Sie hat zwei Ausbildungen und möchte nun eine dritte Ausbildung durchführen und ich soll Unterhalt bezahlen. ... Ich habe einen vollstreckbaren Titel wegen Geld was diese Tochter mir auf betrügerische Art schuldet. 3 Ausbildungen hat sie hingeworfen bevor sie eine Doppelausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und nun zwei Berufe besitzt.
5.3.2005
2390 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Meine momentane Situation schildert sich wie folgt: Nach einer vierjährigen Ausbildung zum Informatikkaufmann bin ich nun seit dem 10.11.2004 arbeitslos und wohne mit 28 Jahren immer noch bei meinen Eltern (zu deren Leidwesen). ... Nebenkosten EUR 150,00) das Problem ist bloß, dass mir meine Eltern (wie sie es sagen) keinen Cent mehr zusätzlich geben werden, da ich sie sowieso schon viel zu viel Geld gekostet hätte und zu allem Überfluss nun auch noch arbeitslos bin und mich mein Vater eh durch seine Steuerabgaben mitfinanzieren würde (so nach dem Motto ihr faulen Arbeitslosen liegt uns braven Steuerzahlern auf der Tasche). Und weil ich mir aus besagten Gründen nun keine Wohnung leisten kann, hätte ich nun gerne gewusst ob mich meine Eltern weiterhin in irgend einer Weise finanziell unterstützen müssen (z.B. durch die Zahlung von Unterhalt oder Geld für Möbel, Haushaltsgeld etc.), so dass ich diesen Schritt erst einmal machen kann?

| 19.8.2009
2318 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag! Folgende Situation: Ab August lebe ich getrennt von meiner Frau. Es geht um Unterhalt für unseren Sohn (21 Jahre).
123·5·10·13