Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

541 Ergebnisse für „vater berechnung eltern einkommen“

7.9.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Mutter ist selbstständig und hat in 2010 ein veringertes Einkommen. ... Der Anwalt des Vaters legt für Unterhalt in 2010 das Einkommen des Vaters aus 2009 und für Unterhalt in 2011 das Einkommen des Vaters aus 2010 zu Grunde. ... Der Anwalt der Mutter will auch beim Vater nur das Jahr 2010 mit dem besseren Einkommen heranziehen.
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Es resultiert ein anrechenbares Einkommen von 1369,53 € (Vater) und 199,83 € (Mutter). ... Kind in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens einfließen, also Abzug von 1060 € statt 751 € beim Vater mit der Folge geänderter Haftungsanteile (Vater: 436,71 statt 452,91 und Mutter 82,29 statt 66,09). ... Kind nicht in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens beim Vater einfließt?
4.10.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Der älteste Sohn (23-05-1986) ist bei dem Vater geblieben, die 2 anderen Kinder sind bei mir aufgewachsen. ... Meine Frage ist, welche Konsequenz hat das Einkommen meines Sohnes auf den Unterhalt den der Vater zahlen muss (wie viel darf er sich abziehen)?? ... Muss der Vater sich daran beteiligen??
4.3.2008
Welche Unterhaltszahlung für 18jährigen Sohn ergibt sich für Vater und Mutter? Die Situation: Eltern seit 1999geschieden Auf Ehegattenunterhalt wurde gegenseitig verzichtet. Vater und Mutter leben jeweils als "Single". !
12.4.2013
Hierbei ist bei den Eltern jedoch eine völlige Unkenntnis der aktuellen Rechtssprechung vorhanden. ... Der Verdienst der Eltern ist 2:1 (Vater/Mutter). ... Werden diese bei der Berechnung in irgend einer Weise berücksichtigt?

| 11.7.2012
Monatliches Netto-Einkommen der Mutter: 2539€ (abzgl. 5% = 2411€) Monatliches Netto-Einkommen des Vaters: 1569€ (abzgl. 5% = 1490€) Laut Düsseldorfer Tabelle müsste der Unterhalltsbedarf bei 703€ liegen. ... Hat die Anrechnung des bereinigten Einkommen Einfluss auf die Berechnung, sprich wird der Selbstbehalt dadurch NICHT vorab vom Nettoeinkommen abgezogen? Ich habe nämlich selbst folgenden Barunterhalt errechnet: bereinigtes Nettoeinkommen: Mutter 2412 - 950 Selbstbehalt (falls richtig) = 1462 Vater 1412 - 950 = 462 Berechnungsgrundlage also 1924€ Mutter schuldet: 1462/ 1924 X 519 = 394,38€ Vater schuldet: 462/1924 x 519 = 124,62€ Ist dies so richtig, oder stimmt der Selbstbehalt nicht, oder ist es so, dass bei einem bereinigtem Einkommen der Selbstbehalt zur Berechnung nicht mit einbezogen wird und diese Rechnung somit Grundfalsch wäre???

| 12.5.2010
Ich habe bislang bei der Berechnung der Unterhaltszahlung zunächst 5 % vom Nettoeinkommen, also 135 Euro für berufsbedingte Aufwendungen abgezogen sowie die monatliche Belastung vom Darlehen.
7.4.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der leibliche Vater (Thüringen) zahlt seit derzeit 170,- € Unterhalt (lt. ... Einkommen der Kindesmutter: 1970,- € (Vollzeit) Einkommen des Kindesvaters: 1020,-€ (geschieden, keine weiteren Kinder, in Lebensgemeinschaft lebend, 30h Arbeitsvertrag im Schichtsystem) Krankenversicherung der Kindesmutter: 240,- € (davon entfallen 45,- € auf die des Sohnes) Ich bitte um dargestellte Berechnung der Unterhaltspflicht beider Elternteile ab Volljährigkeit anhand der gemachten Angaben. ... Werden weitere Unterhaltsverpflichtungen der Eltern (Mutter: weiteres Kind und Ehegatte) bei der Berechnung berücksichtigt?

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? Wäre ich als Mutter auch unterhaltspflichtig bei meinem Einkommen von € 1.100,- ? ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.

| 21.3.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mir verbleiben also 1080 von diesem "Einkommen" - damit komme ich gerade aus. ... Er ist uneinsichtig und ich möchte verhindern daß unser Sohn gegen seinen Vater klagen müsste. Der Sohn hat momentan einen Minijob - kann sein Vater davon etwas beim Unterhalt kürzen?
29.3.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Das Sozialamt hat mich aufgefordert, mein Einkommen und das Einkommen meiner Frau anzugeben. ... Seit dem herrscht zwischen meiner Mutter (Vater ist verstorben) und meiner Frau absolute Funkstille. ... Meine Frage ist nun: Kann das Einkommen meiner Frau aus der Berechnung herausgehalten werden?

| 25.5.2012
Vorgeschichte: Trennung der Eltern auf Wunsch der Mutter in 2008. ... Die Mütter in den Modellen haben meist ein höheres Einkommen und beteiligen sich somit auch an den Betreuungskosten der Kinder, was zu einer ( geringen ) Entlastung der Väter führt. ... Ich bitte um eine aussagefähige Berechnung bzw. auch einen praktikablen Vorschlag für die Praxis.
19.6.2008
Berechnung Unterhalt für ein volljähriges Kind in der Berufsausbildung (zweijährige vollschulische Ausbildung) In welcher Höhe muss ich Unterhalt für ein volljähriges Kind, welches zur Zeit eine zweijährige vollschulische Berufsausbildung absolviert, zahlen? Ausgangslage: Unterhaltsberechtigter: kein eigenes Einkommen, Kindergeld i.H.v. 154 Euro lebt und wohnt am Ausbildungsort (Bundesland NRW) Kindesvater: monatliches Einkommen 2.700 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) unterhaltspflichtig gegenüber einem weiteren Kind (9 Jahre alt) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Kindesmutter: monatliches Einkommen 1.400 Euro (einschl. anteilige Sonderzahlungen) Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern Ich bitte um eine rechnerisch nachvollziehbare Darstellung und Berechnung meiner Unterhaltsverpflichtung unter Berücksichtigung der Unterhaltsleitlinien des OLG Rostock.

| 4.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Im Jahre 2003 entschied sich der älteste Sohn mit unserem Einverständnis zum Vater zu ziehen. ... Meine Fragen: Ist der Vater, obwohl die Kinder bei ihm wohnen, barunterhaltspflichtig?? ... Welchen Unterhaltsanspruch haben die Kinder, wenn das Einkommen des Vaters und meines zusammen die letzte Stufe der DT übersteigt?

| 14.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Es ist mir bewusst, dass ich als Kind für den Unterhalt meiner Eltern aufkommen muss. ... Welcher Zeitpunkt wird für die Berechnung des Elternunterhaltes herangezogen? Seit der Feststellung der Pflegebedürftigkeit meiner Mutter im Jahr 2001 hat sich mein Einkommen erhöht.
21.8.2017
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, es gilt folgende Konstellation: die Eltern zweier Kinder sind geschieden. ... Im Mangelfall wird beim Vater das unterhaltsrelevante Einkommen prozentual anteilig auf die drei Kinder verteilt. ... Bei der Berechnung des Kindesunterhalts an den Sohn wird im Mangelfall ja auch ihr Einkommen berücksichtigt.
15.9.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Mein leiblicher Vater verdient als Angestellter 2.673,- Euro monatlich (inkl. ... Sind die von meiner Mutter angegebenen Abzüge zur Berechnung des Unterhalts rechtsgültig? ... Welchen Betrag habe ich nun wirklich von jedem der beiden Eltern zu bekommen?

| 4.12.2011
Vater (geschieden) in Baden-Württemberg; hat drei Kinder jeweils im Erststudium (in Sachsen und in Sachsen-Anhalt); jedes Kind mit eigener Wohnung; jedes Kind Bafög-Bezieher. ... Detailfragen zur Berechnung: Muss das Bafög für die Berechnung bereinigt werden? Welche Bedeutung hat für die Berechnung des Unterhaltsanspruches der Euro-Betrag im Bafögbesdcheid in der Zeile "C": "Angerechnetes Einkommen und Vermögen des/der" "Eltern/Vaters", "Mutter"?
123·5·10·15·20·25·28