Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

957 Ergebnisse für „unterhaltspflichtig tabelle“

6.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Da meine unterhaltspflichtige Tochter nun 6 Jahre geworden ist, habe ich meiner geschiedenen Frau meine Verdienste der letzten 12 Monate mitgeteilt (zur Neuberechnung des Unterhaltes). ... 2)Ab wann gilt die Einstufung meines Kindes in die neue Altersklasse der Düsseldorfer Tabelle (Geburtstag 10.04.02):Bereits ab April oder erst ab Mai? ... 5)Was passiert mit der Stufe in der Düsseldorfer Tabelle, wenn zum unterhaltspflichtigen Kind aus erster Ehe noch ein weiteres Kind aus zweiter Ehe plus eine neue Ehefrau ohne eigenen Verdienst hinzukommt?

| 1.8.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
OLG-Urteile) Frage 1) Wie hoch ist der Eigenbedarf des unterhaltspflichtigen, wenn - der Unterhaltpflichtiger in Sachsen-Anhalt wohnt und arbeitet, seine 2 volljährige Kinder - das erste Kind: in Hessen, bei der Mutter wohnt, in der allgemeine Schulausbildung und - das zweite Kind: in Baden-Württemberg, im eigenen Haushalt wohnt, in der allgemeine Schulausbildung Frage 2) zur angemessene Erhöhung des Selbstbehaltes des Unterhaltspflichtigen wegen seiner Warmmiete: sie beträgt 820,-- € Unter welchen Bedingungen darf die Warmmiete des Unterhaltspflichtigen über den im Selbstbehalt vorgesehenen Betrag hinaus geltend gemacht werden und in welcher angemessenen Höhe? Frage 3) Darf bei der Neuberechnung des volljährigen Kindesunterhaltes (privilegiertes Kind = minderjähriges Kind) nach der Altergruppe 3 (siehe dazu Richtlinien OLG-Naumburg 2005, Absatz 13.1.1) berechnet werden oder nach der Düsseldorfer Tabelle, Altersgruppe 4 ? ... Dazu Frage 4) Bei der Neuberechnung der Kindesunterhalte, darf jeweils der Kindesunterhalt des ersten volljährigen Kindes bei der Berechnung des zweiten volljährigen Kindes vom Einkommen des Unterhaltspflichtigen abgezogen werden und umgekehrt?

| 15.9.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Tabelle, und zwar seit dem 01.10.2000 (dem Monat der Vollendung seines 12. ... Anm. 3 der Tabelle) berücksichtigt werden ? ... Welchen Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle errechnen Sie aufgrund des geschilderten Sachverhalts ?

| 3.9.2010
Sehr geehrte Anwälte, ich habe eine Frage zu den Unterhaltsberechnungen in der Düsseldorfer Tabelle. Soweit ich weiß ist seit den 01.01.10 die Berechnung in der Tabelle auf einen Unterhaltsanspruch von 2 Kindern ausgelegt.

| 6.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es soll ja nun die neue Düsseldorfer Tabelle 2010 gelten. ... Es ist anzunehmen, dass eine Forderung nach mehr Unterhalt ( wegen neuer Tabelle ) mit Hinweis auf den Selbstbehalt meines Expartners vom Expartner und dessen Arbeitgeber abgelehnt werden.

| 8.9.2007
Und ist meine Ehefrau obwohl sie selbständig ist und ein eigenes Geschäft hat, auch eine unterhaltspflichtige Person?
6.1.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, vor wenigen Stunden wurde die neue Düsseldorfer Tabelle 2010 vorgestellt. ... Jetzt meine Frage: Ich bin unterhaltspflichtig für 4 Kinder, bin einkommenstechnisch in Stufe 5 der DT einzuordnen und wurde bisher um eine Stufe tiefer, auf 4 eingestuft.

| 13.2.2016
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Bitte können Sie mir sagen welches Kindesunterhalt sich aus folgenden Bedingungen errechnet: Unterhaltspflichtiger Nettogehalt 1660 €, neu verheiratet Kind 1: 15 Jahre Kind 2: 12 Jahre Kindergeld geht an Kindesmutter

| 2.2.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein monatlicher Verdienst ist knapp unter 1500 EUR, vom zuständigen Jugendamt bin ich in der Tabelle mit 100% ( per Urkunde ) eingestuft. Wie hoch wird für mich der monatliche Unterhalt sein ( nach Änderung der Düsseldorfer Tabelle zum 01.01.2009 ), wenn meine Tochter das 12.
23.1.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Nach welcher Stufe der Düsseldorfer Tabelle muss ich dann Kindesunterhalt an meine dann drei Kinder bezahlen?
10.1.2011
Tochter geb Okt. 1991 Macht 2011 Abitur Unterhaltspflichtig, wohnt bei Mutter. 3. Sohn geb Jan. 1995 Schüler Realschule Unterhaltspflichtig, wohnt nicht bei Mutter sondern in einem betreuten Wohnen. ... Tochter nach der neuesten Düsseldorfer Tabelle?
6.9.2008
Fall Bereinigtes Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen: 5000€ 3 Kinder im Alter von 13 bis 17 Jahre besuchen die Schule 2. Fall Bereinigtes Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen: 5000€ 2 Kinder im Alter von 13 bis 17 Jahre besuchen die Schule 1 Kind ist in der Ausbildung und verdient 440€ im Monat brutto (nach Internet-Gehaltsrechner ca. 352€ netto) Zudem, da das Bruttoeinkommen ohne Zusatzzahlungen angegeben wurde (Gratifikationen wie Urlaubsgeld, Zusatzvergütung für Wochenendarbeiten etc.), kann darauf bestanden werden das Jahreseinkommen in nachhinein zu erfahren und kann dann darauf eine Nachberechnung erfolgen?
30.3.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich finde die Berrechnung schon in erster Linie rechtlich richtig verrechnet laut Düsseldorfer Tabelle....aber jetzt nehme ich mal zwei Fälle an: 1. der unterhaltspflichtige besuchtund kümmert sich nicht ums Kind !!!!... Was ja in der Düsseldorfer Tabelle mitgerechnet ist. Lohnt sich eine Musterklage gegen die Berrechnung der Düsseldorfer Tabelle !

| 11.6.2008
Nach Berechnung des anrechenbaren Nettoeinkommens ergibt sich Gruppe 2 der Düsseldorfer Tabelle.
1.1.2012
Düsseldorfer Tabelle.
19.8.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Düsseldorfer Tabelle Unterhalt für meinen Sohn A. ... Düsseldorfer Tabelle Die Düsseldorfer Tabelle geht meines Wissens von 3 unterhaltsberechtigten Personen (4-köpfiger Haushalt) aus, so dass ich bisher, also vor der Geburt meiner Tochter C den Betrag für 1 Unterhaltberechtigten, also Sohn A in der Tabelle zu ermittelte. Dies berücksichtigte ich, indem ich 2 Stufen in der Tabelle höher ging. d) => Unterhaltsbetrag gem.
30.4.2011
Ehe und verdiene 2.842,48 € netto, abzgl. 5% fuer berufsbedingte Aufwendungen ergeben 2.700,35 €, also Stufe 4 der Duesseldorfer Tabelle.

| 16.3.2013
Hallo, ich bin seit knapp 12 Jahren von meiner Ex-Frau geschieden. Wir haben gemeinsam einen 15-jährigen Sohn. Sie erhält das Kindergeld direkt.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·48