Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

95 Ergebnisse für „unterhalt vater sohn chance“


| 4.3.2013
748 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage: mein Sohn ist nun 18 Jahre alt. Mit dem Vater war ich nicht verheiratet. ... Jetzt nach der Volljährigkeit möchte mein Sohn den Unterhalt direkt mit seinem Vater abwickeln.

| 29.7.2009
1556 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sein Sohn (01.1991 geboren) wohnt seit dem 13. ... Ich frage mich sowieso, wie kann es sein, dass er seinen Sohn unterhalten muss (und ich muss keinem sagen, was ein 18 jähriger kostet) und seine Tochter ebenfalls. ... Der Sohn ist 18 und müsste ja den Unterhalt seiner Mutter selber einklagen, aber das würde er niemals machen.

| 18.3.2015
693 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe einen 12jährigen Sohn, für welchen ich bisher noch nie Unterhalt(außer Unterhaltsvorschuss) bekommen habe. ... Der Vater ist eigentlich schon immer arbeitslos und konnte somit nicht zahlen. ... Es macht mich so unglaublich wütend, dass ich mich täglich abarbeite, mit allen Sorgen und Problemen allein dastehe und er sich ein lockeres Leben macht (Bilder in sozialen Netzwerken erwecken diesen Eindruck) und es ihm scheinbar egal ist, dass er irgendwo auf dieser Welt noch einen Sohn hat.Das Jugendamt macht eigentlich überhaupt nichts, zumindest bekomme ich nicht davon mitgeteilt.
18.6.2013
795 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Sohn studiert seit dem Abitur seit 10 Jahren, immer noch im gleichen Erststudium, das er Ende des Jahres beenden wird. Sein Vater hat nun beschlossen, dass er ( nachdem er in diesem Semester schon gezahlt hat), dass er das von nun an nicht mehr tun will und droht seinem Sohn zusätzlich mit Anwalt ( was natürlich unnötig ist nach Lage der Dinge). ... Wie stehen die Chancen meines Sohnes auf Erfolg, wenn er seinen Vater auf Unterhalt verklagen möchte und wer zahlt im Erfolgsfall die Anwaltskosten/Gerichtskosten?

| 2.1.2009
2716 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Das andere Kind 15 Jahre bei seinem Vater, meinem Exmann. ... Der Vorschlag meines Exmannes ist, für meinen Sohn 184,-- Euro (die Differenz aus der Düsseldorfer Tabelle für gegenseitigen Unterhalt) zu bezahlen. ... Was sind unsere Rechte, wie mache ich weiter, welche Chance habe ich?

| 13.5.2013
1294 Aufrufe
Ich war mit dem Vater meines Sohnes nicht verheiratet, es besteht gemeinsames Sorgerecht. Anfang 2002, als mein Sohn 1,5 Jahre alt war, habe ich mich vom Vater des Kindes getrennt (er ist Alkoholiker), seit dem wohnt mein Sohn bei mir. Der Vater hat 150,-€ Unterhalt gezahlt bis Ende 2003 und hat ihn jedes Wochenende für 24 Stunden bis Mitte 2004 genommen, allerdings hat er ihn sehr oft erst gar nicht abgeholt, deshalb habe ich die Kontaktzeiten geändert.
25.11.2016
205 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unser Sohn würde auch bei seinem Vater sein wollen, doch ich denke wenn der Alltag über sie kommt wäre das alles vielleicht nicht ganz so rosig, wie sie sich das vorstellen. ... Ich habe nun Angst, je länger mein Sohn ohne mich unter Obhut meiner Mutter in DE verweilt, desto größer wären des Kindsvaters Chancen, das alleinige Sorgerecht zu bekommen und zu bewirken, dass unser Sohn bei ihm lebt. ... Ich würde ihm mit den Unterhaltszahlungen entgegenkommen, er kann den Unterhalt ruhig vermindern.

| 4.12.2006
6247 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Guten Tag, ich bitte um Hilfe zu folgendem Sachverhalt: Sohn, 17 Jahre (wird im August 2007 volljährig), wird ab Ende Dezember obdachlos, seine letzte Chance auf einen Hauptschulabschluss ist damit extrem gefährdet - wie ist das zu verhindern? Dazu folgende Fakten: Eltern sind seit 7 Jahren geschieden, Sohn wohnte/wohnt (bis auf ein kurzes Wohnintermezzo beim Vater von einem halben Jahr) seit der Trennung bei seiner Mutter, Vater zahlte Unterhalt. ... Die Mutter hat sich zwar bereit erklärt, Unterhalt für den Sohn zu zahlen, ihre Einkommenssituation wird aber niemals den Selbstbehalt übersteigen, sie kann also gar nicht zum finanziellen Unterhalt des Sohnes beitragen!

| 5.11.2009
1472 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Für den Jüngeren bekommt sie Unterhalt von ihrem zweiten Mann. ... Ihr erster Mann ist im Harz 4, und man hat meiner Freundin gesagt, klagen und Titel würden ihr gar nichts bringen, da hätte sie eben wegen Harz 4 keine Chance was zu holen. ... 1)Hat sie bzw. ihr ältester Sohn Anspruch auf Unterhalt gegenüber seinem Vater, der im Harz 4 ist und kann sie, bzw. der Sohn später einmal das Geld verlangen falls der Vater etwas hat?
4.11.2004
1685 Aufrufe
Sein Vater stelle die Unterhaltszahlungen etwa 2 Monate später ein. ... Der Vater verdient etwa 1200 € im Monat. Wie hoch wären seine Unterleistungen und wie stehen die Chancen, dass mein Sohn weiter Unterhalt bekommt?
19.5.2007
1518 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Mein Mann wurde im 12/2005 zu einer Freiheitsstarfe von 7 Monaten wegen nihct zahlung von Unterhalt für seinen ersten sohn aus erster Ehe verurteil, wurde jedoch nach 2/3 der Strafe entlassen, er wurde dann in einer verhandlung letzten jahres verurteil einen unterhalt in Höhe von 199 euro an meinen sohn zu zahlen, was er wiederrum nicht macht. Er ist auch zwei mal unbekannt versogen so das nie ein gerichtsschreiben bei ihm zugestellt werden konnte. er hat auch noch eine bewährungsstarfe von drei monaten wegen betruges das weiß ich wohl. jetzt meine frage. wenn ich jetzt eine verhandlung wegen unterhalt und sorgerecht machen lasse wie stehen dort meine chancen das ich das alleinige sorgerecht bekomme (mein mann kümmert sich kein stück um unseren sohn er besucht ihn nihct und ruft ihn auch nicht an. er nimmt auch die termine beim jugenamt nicht wahr. Jetzt sitzt mein mann in haft wie sind da die chancen ???

| 7.2.2007
4602 Aufrufe
Sehr geehrte damen und herren, mein sohn ist 18 und wird im sommer, nach abschluß der schule, ein jahr nach australien zum englisch lernen ziehen. das programm nennt sich work and travel, und beinhaltet einen englischkurs und um den aufenthalt zu finanzieren, einen job in australien, der aber lediglich die wohn- und essenskosten deckt. muss mein exmann unterhalt für ihn in der zeit zahlen? der ja eh mit 18 gemindert ist. ich war 17 jahre verheiratet und habe unsere drei kinder in der zeit begleitet. meine chance einen job zu bekommen ist gleich null (keine abgeschlosseme Lehre, die Kinder erzogen) und da ich keine leistungsansprüche beim arbeitsamt habe, erhalte ich von da auch keine unterstützung. ich habe einen 400 euro job und erhalte von meinem exmann 165,00 euro unterhalt für mich. mein ältester sohn 22 (ausbildungsplatz suchend), mein 18 hähriger Sohn, sowie mein 14 jähriger Sohn wohnen bei mir. ich beziehe wohngeld und wir leben alle sozusagen von den unterhaltszahlungen der kinder(die nicht dem alter entsprechend unterhaltszahlungen erhalten, da mein Exmann wieder verheiratet ist und ein weiteres Kind hat), und meinem, kindergeld, meinem minijob und wohngeld. meine frage, erhöht sich der kindsunterhaltsanspruch meines jüngsten sohnes und mein unterhaltszahlung, wenn die beiden großen weniger bzw. keinen unterhalt mehr erhalten?

| 6.9.2015
552 Aufrufe
Nun hat sich allerdings herausgestellt, dass das so nicht geht und ich Unterhalt von dem Vater benötige. Fragen: 1)Habe ich eine realistische Chance, Unterhalt für meinen Sohn von dessen Erzeuger einzufordern? ... 5)Falls ‚nein‘ zu Frage 2: Kann ich die Vaterschaft durch ein russisches Gericht feststellen lassen und dann auch die Höhe des Unterhalts durch ein russisches Gericht festlegen lassen um dann abschließend die Forderung in Deutschland gegen den Vater durchsetzen?
22.4.2017
159 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
meine Exfrau und ich sind geschieden und seit august 2016 lebt unser 3 jähriger sohn bei mir.sie sieht ihn regelmäßig da wir in entgegengesetzten schichten arbeiten.d.h habe ich Frühschicht kommt meine mutter um 5 Uhr und wartet bis mein sohn erwacht und kümmert sich um ihn und bringt ihn dann zur Kita.nachmittags hole ich ihn dann ab und bringe ihn abends ins bett...habe ich Spätschicht bringe ich ihn morgens zur Kita und mittags holt ihn seine mutter ab und bringt ihn um halb 7 abends zu mir nach hause wo meine mutter wartet und ihn ins bett bringt.ein kind sollte ein zu hause haben...sie wollte ihn bei ihrem auszug nicht mit nehmen wegen ihres jobs.der hauptwohnsitz ist bei mir.die Wochenenden wechseln wir uns mit der Betreuung ab.ein kind sollte vater und mutter haben...aber wie weit reichen meine Kompetenzen?... wir haben das gemeinsame Sorgerecht und haben uns bis jetzt so geeinigt..sprich unterhalt usw.jetzt möchte sie ihre Arbeitszeit ändern und unseren sohn nehmen...2.geht sowas so einfach?
27.7.2010
4489 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Guten Abend Ich habe einenmittlerweile zehnjärigen Sohn, von dem ich 6 Jahre nichts wusste. ... Ich denke, mal gehört zu haben, dass ich dazu erst ab dem Tag verpflichtet bin, an dem ich als Vater benannt werde. Über Hilfe würde ich mich freuen und auch nochmal vor Gericht gehen, wenn gute Chancen bestehen.
12.4.2006
1879 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unehelicher Sohn, 20 Jahre, hat nun zum wiederholtem Male, insgesamt 3 Schulbesuche, abgebrochen. ... Diese erhielt bis heute auch den Unterhalt für den nichtehelichen Sohn. ... Wie lange hat er denn noch Unterhaltsanspruch?

| 8.10.2006
12077 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Beziehung ist zeitgleich zu seinem Vater gezogen. ... Wir haben auch ein enormes Kommunikationsproblem, sodass wir uns noch kein einziges Mal seit der Trennung wirklich unterhalten haben. ... Ich will das nicht, ich war 7 Jahre Hausfrau, habe damals den Beruf Industriekauffrau gelernt und nie darin gearbeitet, habe ich gerichtlich überhaubt eine Chance durchzusetzen, dass er die Kinder nicht zur Hälfte bekommt?
19.7.2013
747 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Unsere Söhne z. ... Unsere Söhne halten die Beziehung wegen des/meines Unterhalts aufrecht. ... Sehen Sie das auch so oder könnte dieser Unterhalt ganz wegfallen?
123·5