Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.918 Ergebnisse für „unterhalt vater mutter recht“

1.5.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo, erfährt man eines Tages, dass man Vater eines z.B. 5jährigen Kindes ist, die Mutter aber in der Vergangenheit den Unterhalt vom Staat/Amt oder von einem Dritten bezogen hat, ist man dann verpflichtet zu rückwirkenden Unterhaltszahlungen? Fall a) Staat/Amt hat bisher gezahlt Fall b) Dritter (vermeintlicher Vater) hat bisher gezahlt müsste ich in einem der beiden Fälle rückwirkend zahlen?

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? ... 5.Der Vater behauptet wenn ein Kind bei ihm lebt muss er für das andere Kind das bei der Mutter lebt keinen Unterhalt mehr zahlen. ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.
19.4.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ein volljähriger Mann mit 21 Jahren, alleinlebend und in Ausbildung, bekommt dezeit Unterhalt vom behinderten Vater, der seit 3 Jahren Pflegestufe 2 hat und nicht mehr Erwerbstätig ist, im Heim lebt (Unterbringung 1250 Euro im Monat) und von seiner Mutter, die 2 Kinder bei sich hat, mit 20 Jahren (Studiert) und 13 Jahren . (Realschule) Der Vater hat kein Einkommen aber Vermögen. das Vermögen verwaltet eine Betreuerin (Anwältin). ... (Arzt) Die Betreuerin hat mitgeteilt, dass ab sofort kein Unterhalt mehr gezahlt wird und die Mutter des21 Jährigen den Barunterhalt alleine aufbringen soll.

| 18.9.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Die Mutter des Kindes, weigerte sich die ganze Zeit, dass ich erfahren solle, der Vater zu sein. ... Ein juristisches Vorgehen, hat natürlich den Nachteil, dass sich die Mutter des Kindes erst recht verschließt. ... Davon abgesehen, hat dann die Mutter des Kindes einen Anspruch, dass ich die 6 Jahre Unterhalt nach zahlen muss.
9.3.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich bin der Vater eines siebenjährigen, unehelichen Sohnes, habe mit seiner Mutter das gemeinsame Sorgerecht. ... Und ob ich dementsprechend Rechte habe, um diese Pflichten ihrerseits durchzusetzen. ... Habe ich als Unterhalt zahlender Vater das Recht zu verlangen, dass der Unterhalt auch für ihn, sprich für seine Förderung und Entwicklung eingesetzt wird?

| 15.7.2016
Meine Mutter hat freiwillig zu meinem Unterhalt beigetragen. Bei meinem Vater musste ich den Unterhalt einklagen. beide Elternteile mussten im Verfahren ihr Einkommen offenlegen. Meine Mutter zählte ( freiwillig) 400 €, mein Vater aufgrund seiner Einkommensangaben per Vergleich € 200.

| 12.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Vater weigert sich jedoch finanziell für mich aufzukommen – meine Mutter bezahlt im Grunde alles. ... Seitdem überweist er es an mich (an meine Mutter wollte er es nicht überweisen). - Aus erster Ehe hat mein Vater noch einen 38jährigen Sohn. ... Seitdem zahlt mein Vater die Miete (830 € mtl.), Nebenkosten und Stadtwerke (ca. 80 € mtl.) und meine Mutter die Einkäufe.

| 6.9.2010
Ich habe ihm darauf hin gesagt es müsse ja erst mal nachgewiesen werden per Vaterschaftstest ob er der Vater ist. ... Wenn er der Vater ist, ist er selbstverständlich bereit Alimente für das Kind zu bezahlen, aber auch noch für die Mutter die nie gearbeitet hat und von Harz 4 lebt nicht. Kann das Jugendamt bzw. das Arbeitsamt meinen Mann dazu zwingen vor dem Test, bzw. nach dem Test auch den Unterhalt für die Mutter einzuklagen und wenn ja für wie lange müsste er für die Mutter bezahlen.

| 29.6.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Fall: Das minderjährige Kind ist im Oktober 2012 von der Mutter zum Vater umgezogen. Der Vater verlangt seither Unterhalt. ... Frage b:Wer hat Recht?
13.5.2013
Meine Eltern sind geschieden, mein Vater bezahlt regelmäßig den Unterhalt und meine Mutter weigert sich mit Unterhalt zu zahlen. Außerdem bekommt meine Mutter bisher das gesamte Kindergeld. ... Nun zu meiner Frage: Wie bekomme ich nun den Unterhalt von meiner Mutter und habe ich ein Recht, dass Kindergeld direkt von der Arbeitsagentur zu bekommen?

| 22.3.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Mich plagen schon seit Längerer Zeit einige Fragen, ich (21 Jahre) bin im letzen Sommer zu meinem Vater gezogen! ... Ab 01.05 wohne ich mit meinr freundin zusammen (Miete 310 € kalt) Ab 01.08 bin ich in der Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker (395,- netto) Wie viel muss mein Vater mir zahlen?
31.8.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sie erhält aufgrund eines Trennungsvertrages, welcher bis zur Rente meiner Mutter gilt, Trennungsunterhalt von meinem Vater, genau die Hälfte seines Einkommens, also 1000 Euro. ... Nach dem Trennungsvertag müsste er bis zur Rente meiner Mutter die Hälfte, also etwa 1170€ an Unterhalt bezahlen. ... Wird der Unterhalt um den Versorgungsausgleich gekürzt oder eher umgekehrt?

| 3.12.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Vor einigen Monaten wurde die Mutter geschieden. ... Hat die Mutter die Möglichkeit, zusätzlich auch von mir Unterhalt für sich zu verlangen? ... Wenn 1. zutrifft, wird der von mir geschuldete Unterhalt der Mutter nach meinem Einkommen bemessen, bzw. nach was wir dieser bemessen?
24.4.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Was kann maximal von der Mutter des Kindes bzw. ebenso vom norwegischen Staat an mich an Forderungen gestellt werden. Was wäre ebenfalls rechtlich notwendig, um das Sorgerecht für das Baby zu erhalten? ... Des Weiteren fragt nun der Staat (norwegische) bei der Mutter an, dass sie angeben solle wer der Vater ist mit Anschrift , Telefon, E-Mail, Sprache etc. was hat es hiermit auf sich und was ist hierbei zu beachten bzw. ist es besser nichts anzugeben ?

| 22.10.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Vater ist verstorben, die Kinder dadurch Halbwaisen. ... Mein Ehemann zahlt für das bei der Mutter lebende siebzehnjährige Kind 334,00 Unterhalt monatlich. Die Mutter ist in Vollzeit beschäftigt.
5.10.2006
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, ich bin unehelicher Vater von 2 Kindern geworden , die Kindsmutter bezog bis zur Geburt Hartz IV (Hilfe zum Lebensunterhalt), wir leben getrennt, ich bin 50 Jahre alt. Nun habe ich ein Schreiben vom Arbeitsamt (ARGE) bekommen, dass ich Unterhaltspflichtig gegenüber meinen Angehörigen ( Mutter und die Kinder) sei und der Unterhaltanspruch nach § 33 Ans. 1 SGB II ans Arbeitsamt übergehe. ... Aber gilt dies auch für die Mutter, muss ich, falls mein Einkommen nicht ausreicht, meine Rücklagen, die als Alterversorgung gedacht sind, auflösen und an das Arbeitsamt für Leistungen an die Mutter zahlen?
4.6.2006
Kann ich die Mutter zu einem DNA-Test zwingen? ... Mal angenommen es stellt sich heraus ich bin nicht der Vater habe aber 10 J gelöhnt; die Mutter wußte, dass das Kind vom anderen Mann ist. 3.) Kann ich mir den zu Unrecht gezahlten Unterhalt von a.) der Mutter b.) dem anderen Mann zurückholen ?

| 14.8.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mutter möchte jetzt auf 80% Arbeitszeit gehen und die Entgelt-Differenz vom Vater haben. Meine konkrete Frage(n): Hat die Mutter ein Anrecht auf Differenzzahlungen ihres Gehalts vom Vater, wenn sie auf Teilzeit-Betätigung (z.B. 80%) umstellt vor dem beschriebenen Hintergrund ? ... Die Mutter verweigert das (grundlos!)).
123·15·30·45·60·75·90·96