Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

284 Ergebnisse für „unterhalt vater kosten vaterschaft“


| 28.6.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hat da eventuell ein anderer die Vaterschaft bereits anerkannt? Wenn ja wieso soll ich da jetzt plötzlich der Vater sein?? ... Kann ich gerichtlich dazu gezwungen werden dies doch anzuerkennen bzw. kann ich zu einem Vaterschaftstest gezwungen werden und wer trägt für dieses Verfahren die Kosten, ich ??

| 25.5.2014
Sie fragte meinen Kumpel, ob er die Vaterschaft übernehmen möchte. ... Wenn die Frau nun entgegen der Vereinbarung bei der Geburt meinen Kumpel als Vater nennt: - muß der Vater dann die Vaterschaft ausdrücklich anerkennen oder genügt das Wort der Mutter? ... - wie hoch sind die Selbstbehaltsgrenzen beim Unterhalt bezgl.

| 6.1.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Im September 2013 habe ich erfahren, das sie eine Beziehung zu einem weiteren Mann unterhalten hat. ... Dieser Mann hat beim Jugendamt seine Vaterschaft anerkannt. ... Meine Frage: Kann ich die tatsächliche Vaterschaft des angeblichen Vater gerichtliche klären lassen oder kann ich nur meine eigene Vaterschaft ausschließen, bzw. bestätigen in einem Vaterschaftklärungsverfahren.
5.7.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe eine Frage zum Thema Vaterschaft und Unterhalt. ... Ergenbis: NICHT der Vater - ein 2ter Test ergab: Vater des Kindes - eine dritter Test ergab: NICHT der Vater (ich weiss nicht warum so viele Test gemacht wurden) Da er nach dem zweiten Test jedoch die Vaterschaft anerkannt hat und seit dem auch "diese 2 Jahre" vergangen sind, glaubt er in Bezug auf Unterhalt und spätere Erbschaft nichts mehr machen zu können, auch wenn er laut dem dritten Test nicht der Vater ist. ... Wenn ja und das ganze geht vor Gericht: welche Kosten kämen da auf uns zu?
11.4.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ungefähr ein Jahr später meldete sich diese Frau und erklärte mir dass ich der Vater ihres Sprösslings sei und ich die Vaterschaft anerkennen soll. ... Nur die hohen Kosten schreckten mich ab. ... Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
6.2.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Rechtlich bin ich (wir sind nach wie vor verheiratet) der Vater. Ich möchte das der Erzeuger der rechtliche Vater wird. ... Sollte ich klagen müssen, kann ich die entstehenden Kosten beim Erzeuger geltend machen?
25.9.2008
Es geht darum, dass für ihn bei einer Scheidung keine Nachteile entstehen, da seine Nochfrau nichts von seiner Vaterschaft weiss. ... Mit welchen Kosten ist hierbei zu rechnen? ... Ich hatte mich bereits beim Jugendamt über den normalen Ablauf erkundigt, wie geheim wir seine Vaterschaft halten können, wenn ich ihn als Vater direkt bei der Geburt angebe.

| 9.7.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ich habe heute erfolgreich vor Gericht die Vaterschaft bei einem meiner Kinder angefochten: meine angebliche Tochter(5) ist nicht von mir! ... Ich möchte den leiblichen Vater rückwirkend auf Unterhalt verklagen, m.E. gab es vor kurzem dazu ein Präzedenzurteil. Welche Kosten kann ich zusätzlich geltend machen: Gutachten, Gerichtskosten....?
16.2.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
B, der mutmaßliche Vater des noch ungeborenen Kindes verzichtet auf Kontakt zu A und dem noch ungeborenen Kind. ... B stellt sich nun die Frage nach dem weiteren Vorgehen, einen Umgang mit dem Kind möchte dieser nicht und vor einer Anerkennung der Vaterschafts und Unterhaltsansprüche würde dieser gerne einen Vaterschaftstest durchführen lassen, ist aber gewillt im Falle einer Vaterschaft im Rahmen seiner Möglichkeiten Unterhalt zu leisten. ... B stellt stellt sich die Frage, in welcher Höhe Unterhalt zu zahlen wäre und welche Kosten (Verbindlichkeiten, private Krankenkasse) in Abzug gestellt werden können.
1.1.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Die zweite Tochter wurde dann von mir anerkannt , und ist somit meine uneheliche Tochter , für die ich regelmässig Unterhalt bezahle. Meine damalige Lebensgefärdin ist seit langem nun geschieden , und droht mir nun seit neustem , das sie eine Klage gegen mich beim Jugendamt einreichen will , ( auf anerkännung der Vaterschaft ) Sie droht mir ständig , ich müssen den Unterhalt nachzahlen und vieles andere . 1 .

| 6.9.2015
Nach der Geburt habe ich zunächst darauf verzichtet, ihn als Vater in die Geburtsurkunde eintragen zu lassen, da er sich weigerte, die Vaterschaft freiwillig anzuerkennen, und ich (vermutlich etwas naiv) davon ausging, dass ich mein Kind auch ohne Unterstützung durch den Vater aufziehen könnte. Nun hat sich allerdings herausgestellt, dass das so nicht geht und ich Unterhalt von dem Vater benötige. ... 5)Falls ‚nein‘ zu Frage 2: Kann ich die Vaterschaft durch ein russisches Gericht feststellen lassen und dann auch die Höhe des Unterhalts durch ein russisches Gericht festlegen lassen um dann abschließend die Forderung in Deutschland gegen den Vater durchsetzen?

| 18.9.2015
Diese teilte mir mit, ich sei der Vater eines Kindes, dass mittlerweile 6 Jahre alt ist. ... Vor dem Jugendamt hat sie angegeben nicht zu wissen wer der Vater sei. ... Davon abgesehen, hat dann die Mutter des Kindes einen Anspruch, dass ich die 6 Jahre Unterhalt nach zahlen muss.

| 14.7.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nachdem ich zur Geburt, trotz des Wissen, nicht der leibliche Vater zu sein, an meiner Familie festhalten wollte, habe ich die Vaterschaft nicht selber angefochten während der Anfechtungsfrist. Nun hat das Kind mit Volljährigkeit meine Vaterschaft angefochten, der leibliche Vater (der seit der Geburt des Kindes bescheid wusste über seine Vaterschaft) wurde gerichtlich festgestellt. Habe ich nun das Recht, vom leiblichen Vater auf Regress des von mir geleisteten Unterhalts zu fordern gem. § 1607 Abs. 3 S. 2 BGB?

| 24.3.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Die Frau ist auf jeden Fall schwanger, wobei ich die Vaterschaft testen lassen möchte. ... Wie ist da die Vorgehensweise und die Kosten? Sollte ich der Vater sein, was muß ich zahlen?

| 4.8.2013
Er hat diesen Unterhalt bis zur Volljährigkeit meiner Frau geleistet. ... Urkunde zum Unterhalt verpflichtet. ... Die Vaterschaft wurde auch nicht angefochten, und der Unterhalt wurde bis zur Volljährigkeit bezahlt.
23.4.2010
Im selben Schreiben wurde ich nun aufgefordert, die Übernahme der Kosten aus Anlass der Schwangerschaft/Geburt sowie Erstausstattung anzuerkennen. ... Kosten zugleich die Anerkennung der Vaterschaft? ... Werden die mir auferlegten Kosten auf ein Treuhandkonto eingezahlt, solange die Vaterschaft nicht anerkannt ist oder geht das Geld direkt an die Mutter?

| 6.9.2010
Ich habe ihm darauf hin gesagt es müsse ja erst mal nachgewiesen werden per Vaterschaftstest ob er der Vater ist. ... Wenn er der Vater ist, ist er selbstverständlich bereit Alimente für das Kind zu bezahlen, aber auch noch für die Mutter die nie gearbeitet hat und von Harz 4 lebt nicht. Kann das Jugendamt bzw. das Arbeitsamt meinen Mann dazu zwingen vor dem Test, bzw. nach dem Test auch den Unterhalt für die Mutter einzuklagen und wenn ja für wie lange müsste er für die Mutter bezahlen.
26.6.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Jetzt ist mein Problem dass ich nicht weiß was mir an Unterhalt zu steht. ... Und was wäre im Fall wenn er die Vaterschaft des jüngsten jetzt anfechtet, fällt dann der Unterhalt für mich dann weg weil das Kind ja nicht von ihm ist oder muss er den dann trotzdem bezahlen??
123·5·10·15