Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.978 Ergebnisse für „unterhalt vater eltern frage“


| 23.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Auch laut Unterhalt müssen Eltern nur eine erste Ausbildung finanzieren. ... Es geht nur um meinen Vater. ... Sind meine Eltern verpflichtet die 2.

| 12.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Meine Eltern leben zusammen (27 Jahre ein Paar, 12 Jahre verheiratet). ... Für ihn zahlt mein Vater – sein Argument: „Das ist ja auch ein armes Schwein“. ... Bis Ende 1999 führten meine Eltern ein Haushaltsbuch.

| 19.6.2014
Hat unsere Tochter einen gesetzlichen Anspruch auf Unterhalt und Kindergeld, wenn sie in einer eigenen Wohnung wohnen möchte und im gleichen Wohnort studiert, in dem sowohl mein Mann als auch ich wohnen? Mein von mir geschiedener Mann möchte unserer Tochter kein Unterhalt bezahlen, mit der Begründung, dass er ihr ja weiterhin im Haus Wohnraum zur Verfügung stellt.
8.9.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Eltern sind geschieden. Sie hatten eine Trennungsvereinbarung auch hinsichtlich meines Unterhaltes über monatlich 200 Euro von meinem Vater abgeschlossen, In diesem Vertrag steht, dass die Zahlungspflicht meines Vaters erst mit Wegfall der gesetzlichen Zahlungspflicht, endet. ... Düsseldorfer Tabelle hätte er wesentlich mehr an mich zahlen müssen, was jedoch seinerzeit zwischen meinen Eltern anders vereinbart wurde.

| 21.3.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Laut einem Notarvertrag zahlt mein Ex-Mann mir unbefristet 1300 Euro nachehelichen Unterhalt. ... Er ist uneinsichtig und ich möchte verhindern daß unser Sohn gegen seinen Vater klagen müsste. Der Sohn hat momentan einen Minijob - kann sein Vater davon etwas beim Unterhalt kürzen?
5.7.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Hallo, ich beabsichtige im Oktober ein Studium zu beginnen, BaFöG würde ich jedoch nur stark reduziert bekommen weil mein Vater zu viel verdient. ... (Meine Eltern sind gegen ein Studium). Meine Eltern wollen mich nicht unterstützen daher ist die Frage ob sie generell im Sinne des Bafög''''''''''''''''s dazu verpflichtet wären?
20.3.2006
Lebensgemeinschaft ( keine Ehe) mit 6 jähriger Tochter: muß bei trennung der Eltern der Vater des Kindes auch der Mutter Unterhalt zahlen?

| 4.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Unterhalt wurde ausgesetzt, da ja nun bei jedem Elternteil ein Kind wohnte. ... Obwohl der ältere Sohn mittlerweile volljährig war, wurde der Unterhalt weiterhin an den Vater geleistet (aus pädag. ... Meine Fragen: Ist der Vater, obwohl die Kinder bei ihm wohnen, barunterhaltspflichtig??

| 12.2.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Beide Eltern arbeiten, Vater verdient in Etwa das doppelte der Mutter. Wie verhält es sich mit dem Unterhalt, wenn die Kinder abwechselnd eine Woche beim Vater und eine Woche bei der Mutter wohnen? ... Haben beide Eltern dann den Status "alleinerziehend"?

| 2.1.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sachverhalt: -Scheidung meiner Eltern 1991 -Vater zahlt anfangs vollen Unterhalt -aufgrund von Arbeitslosigkeit, aussetzen der Unterhaltszahlungen im eigtl. ... Kann ich den nicht gezahlten Unterhalt nachträglich einfordern/einklagen? (bin mittlerweile 29 und mein Vater lebt teilweise im Ausland).

| 31.7.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Hallo, am einfachsten ich schildere erstmal die jetzige Situation: Ich lebe mit meinen drei Kindern zusammen und erhalte vom Vater für alle drei Kinder zusammen 915 EUR Unterhalt. ... Im nächsten Monat beginnt mein Jüngster (16 J.) eine Ausbildung und zieht deshalb zum Vater. ... Mein Ex-Mann ist jedoch der Meinung, er erhalte nun von mir Unterhalt für den bei ihm lebenden Sohn in Höhe von 305 EUR, während er mir für die weiterhin bei mir lebenden Kinder 610 EUR Unterhalt zahlt.
8.11.2007
Werte Damen und Herren, nach der Trennung meiner Eltern, wohne ich(18) bei meiner Mutter in Wiesbaden. ... Mein Vater weigert sich, Unterhalt an mich zu zahlen,da er der Meinung ist, ich könnte auch bei ihm wohnen.Ich habe mich aber nicht für die Obhut meiner Mutter entschieden, um jetzt doch bei meinem Vater leben zu müssen.Zwei Jahre habe ich es versucht bei meinem Vater,aber ich komme einfach mit der Situation nicht klar.Es gibt keine soziale Bindung mehr zu meinem Vater und ich flüchtete immer öfter zu Freunden.Meine Leistungen in der Schule ließen nach und ich hatte an nichts mehr Freude.Bei meinem Vater fühlte ich mich durch seine Lebensgefährtin und deren erwachsenen Töchtern als nicht mehr zur Familie gehörend. Darf mein Vater mir den Unterhalt verweigern?
4.8.2006
Ich wurde aufgefordert meine Einkommensverhältnisse etc. zur Berechnung des Unterhalts einzureichen, was ich dann nach längerem Hin-und Her auch getan habe. Nun habe ich erfahren, dass ich auch die Möglichkeit habe, einen Antrag auf Prüfung der unbilligen Härte zu stellen, damit ich aus der Unterhaltsforderung völlig befreit werde. die Hintergründe/Fakten: - meine Eltern haben sich kurz nach meiner Geburt,bereits im ersten Ehejahr getrennt. Die offizielle Scheidung erfolgt zwar nicht gleich nach Ablauf des ersten Ehejahres aber bald darauf (Kostenfrage da meine Mutter sich noch in der Ausbildung befand). - mein Vater hat zu keinem Zeitpunkt jemals Unterhalt an meine Mutter bzw an mich gezahlt. - es besteht kaum Kontakt zwischen meinem Vater und mir - mein Vater ist Frührentner aufgrund psychischer Probleme die Fragen: - habe ich die Möglichkeit von der Unterhaltsforderung befreit zu werden?

| 9.12.2005
Aktuelle Situation: Ich 20 Jahre, Azubi (ca.5000€/jährlich netto), 1 Kind (2Jahre), wohne mit meinen Lebhensgefährten (Vater des Kindes, ca. 22000€/jährlich brutto) in einem Haushalt Mein Vater (Berufssoldat, gehobener Dienst) von meiner Mutter seit 14 Jahren geschieden (ledig), 2 Kinder Fragen: 1. Habe ich einen Anspruch auf Unterhalt?

| 6.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Eltern sind geschieden, meine Mutter wohnt mit einem neuen Freund und meiner Schwester in Telgte (11km von mir entfernt). ... Zu meinem 18ten Lebensjahr wurde mein Unterhalt von 375€ auf 250€ gekürzt, den ich von meinem Vater bekomme. ... Wenn ich nun den Unterhalt von meinem Vater einklagen würde (wobei natürlich auch meine Mutter mit einbezogen wird), würde sich das lohnen?
24.9.2005
Der Vater ist Beruftätig. ... Als Grund dafür geben die Eltern an ein zu geringes Einkommen zu beziehen, zudem müssten sie für den Unterhalt eines jüngeren Geschwister sowie Ableistung von Krediten aufkommen. ... Frage: Welche rechtlichen Möglichkeiten hat meine Freundin um von ihren Eltern Unterhalt einzufordern entgegen deren Aussage finaziell dazu nicht in der Lage zu sein?
13.1.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Der Vater des Kindes hat kein Einkommen,da er nach einem Unfall in einem Pflegeheim lebt. ... Somit bin ich auf die 180 Euro Unterhaltsvorschuss extrem angewiesen. ... Eine Unterhaltszahlung ist daher nicht möglich."
10.12.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Eltern sind seit 2007 geschieden und meine Mutter bekommt nachehlichen Unterhalt in Höhe von 220 € zuzuüglich den Unterhalt von 322 € für mich und 337€ für jeden meiner 2 Gechwister(19 jahre in der Erstausbildung und 22 Jahre Studentin), die auch noch bei ihr leben. ... Mein Vater hat mit seiner neuen Lebenspartnerin ein weiteres Kind(8Jahre), lebt zwar mit beiden zusammen, aber offiziell ist er bei seinen Eltern gemeldet. ... Wäre es finanziell sinnvoll meinen Vater auf Unterhalt zu verklagen?
123·15·30·45·60·75·90·99