Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

235 Ergebnisse für „unterhalt trennung partner verpflichtet“


| 24.11.2014
hallo, ich habe mit meinem freund 2 Kinder, er hat leider nicht viel gearbeitet in seinem leben und sucht immer noch einen Vollzeitjob. ich habe eine Eigentumswohnung und ein haus mitgebracht. er bezahlt mir 500 euro unterhalt, sonst nichts.bin ich ihm bei Trennung Unterhaltspflichtig oder hätte er anspruch auf mein vermögen laut bga 2008?arbeitsleistung ins haus, hat er keine vollbracht. mein Vater besteht auf einen Partnerschaftsvertrag, ist das in meinem fall sinnvoll?
4.10.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Beantwortung folgender Fragen: Ist mein Ehepartner in Folge einer Trennung in jedem Fall verpflichtet, Unterhaltsgeld zu zahlen? ... Soillte sich im Laufe einer Trennung bzw. Scheidung oder danach das Verhältnis umkehren, so daß z.B. der andere Pratner weniger verdient bzw. ohne Arbeit ist, ist dann der mehrverdienende Partner automatisch verpflichtet, an den weniger verdienenden Partner Unterhalt zu zahlen?
10.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Anfangs wurde von mir Unterhalt in Höhe von 1825 € monatlich bezahlt. ... Eine leicht verständliche Auflistung der Beispielrechnung wäre wünschenswert -Ist meine Frau verpflichtet, sich beim Arbeitsamt zu melden oder sich nachweislich um Arbeit zu bemühen? ... -Ist eine offizielle Trennung ratsam oder unumgänglich?
11.4.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Gibt es eine Möglichkeit, in einem Partnerschafts- und Ehevertrag (ein Vertrag für beide Situationen) auf den gegenseitigen Unterhalt zu verzichten, ohne dass dieser Vertrag wegen Sittenwidrigkeit für nichtig erklärt werden könnte? ... Mein Freund hat gegen meine Mutter noch offene Forderungen in Höhe von 12T EUR (Kreditvertrag und Verpfändungerklärung liegen vor) und hat nun berechtigt Sorge, ob er diese noch vor ihrem Ableben zurück bekommt und im Falle, dass wir zusammen ziehen oder gar heiraten wollen, evtl. auch noch weiter zur Pflege meiner Mutter zuzahlen müsste, da er mir zu einem Unterhalt verpflichtet wäre. ... (z.B. indem mein Freund ein Auto für mich finanziert, welches jedoch sein Eigentum bleibt, er mir jedoch kostenfrei als Halterin überlässt, d.h. laufende Kosten in Höhe des Unterhaltes leistet)?
8.1.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
- Wie läuft eine solche Trennung -mit gemeinsamen Kind- generell ab? - Bin ich verpflichtet nach der Trennung Unterhalt zu bezahlen für unseren gemeinsamen Sohn? ... (Ich möchte Sie bitten diese Frage nicht misszuverstehen, ich werde mich auf keinen Fall vor Verpflichtungen dieser Art gegenüber meinem Sohn drücken, ich versuche nur mich vorab möglichst umfassend zu informieren) - Bin ich verpflichtet nach der Trennung Unterhalt zu bezahlen für meine derzeitige Partnerin?

| 18.3.2012
Wieviel Unterhalt bin ich verpflichtet Ihr im Trennungsjahr zu zahlen, und muss ich Ihr auch nach der Scheidung Unterhalt zahlen? ... Meine Frau nimmt bei der Trennung leider auch unsere Tochter mit.
8.2.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Aufgrund des Verhaltens meiner Ehefrau möchte ich nicht, dass unsere Kinder in der Trennungszeit bei Ihr sind. ... Inwieweit bin ich zur Zahlung eines Unterhalts für Miete und Lebenshaltung an meine Ehefrau verpflichtet?
23.10.2007
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Die Mutter hingegen zieht zu ihrem neuen Partner in die Wohnung. ... Nachdem die Mutter mit einem neuen Partner (dessen Verdienst mir nicht bekannt ist, aber er hat sicherlich kein geringeres Einkommen als ich) zusammenzieht verringert sich der Unterhalt. Angeblich reduziert sich der Unterhalt um mindestens 200 €, wenn die Mutter mit einem neuen Partner zusammenzieht.
21.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Nach nun einem Jahr des getrennt Lebens hat mein Partner die Auflösung der Partnerschaft beantragt. Mein Partner lebt seit unserer Trennung von Hartz 4, da er arbeitslos ist und mein Einkommen nicht ausreicht, ihn zu unterstützen. ... Es liegt zwar ein Lebenspartnerschaftsvertrag vor, in der wir gegenseitig auf Unterhalt verzichten.

| 7.3.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich bin seit August 2004 geschieden und bekomme von meinem Exmann Unterhalt, seit Januar 2004 Trennungsunterhalt und dann ab August 2004 nacheheliche Unterhalt. ... Mein Exmann ist darüber gar nicht erfreut, und hat mich gewarnt, ich bekäme ja eh nur noch bis Ende diesen jahres Unterhalt von ihm, und die Ausbildung würde mich finanziell ruinieren. ... Fällt dieser wirklich bis Ende des Jahres weg, und mein neuer Partner ist dann verpflichtet, für mich und meine Tochter aufzukommen?
15.10.2010
Zum Zeitpunkt der Trennung hat meine Frau einen 400 EUR Job gemacht. ... Auf meine Frage, wie sie das dann mit dem Unterhalt sieht, sagte sie mir, sie will ihrem neuen Partner Miete zahlen. ... Meine Fragen: 1) In welchem Umfang ist meine Frau zur Erwerbstätigkeit verpflichtet?
24.8.2005
Unsere Kinder sind 7 und 9 Jahre alt und leben bei der Mutter, die mit ihrem neuen Partner , den sie zur Zeit der Trennung im August 2002 schon hatte, soeben ein gemeinsames Haus bezogen hat. Ich zahle für die Kinder regelmäßig Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle und für meine Ex-Frau nach 3/7el-Regel vom Restnetto monatlich 570 Euro. ... Das heisst natürlich auch, dass er nur wenig finanziellen Spielraum hat, da er selbst Unterhalt zahlt.
9.10.2006
Da ich z.Zt. in der FA. meines Lebenspartners arbeite (wir leben auch zusammen), hat mein Mann auch keinen Unterhalt bezahlen müssen. Zu meiner Frage: Wenn es zu einer Trennung von meinem jeztigen Partner kommen würde und ich in dem Zusammenhang auch noch arbeitslos wäre; ich bin 53 Jahre alt, könnte ich dann von meinem geschiedenen Mann Unterhalt erwarten?

| 21.8.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, nach einem 6-jährigen Zusammenleben in meiner Wohnung beabsichtige ich mich von meiner Partnerin zu trennen. Bestehen nach der Trennung für mich ihr gegenüber Unterhaltsverpflichtungen? Muß Ihr Ex-Mann, der die Unterhaltszahlungen eingestellt hat, nachdem sie vor 6 Jahren zu mir gezogen ist, nun wieder weiterzahlen?
3.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Mein neuer Partner ist geschieden und muß selbst Unterhalt zahlen, d.h. die finanziellen Mittel sind ebenfalls beschränkt. Bei der Trennung von meinem Mann wusste er nichts von dem anderen Mann. ... Ist mein Mann noch verpflichtet, mir generell UH zu zahlen bzw. in welchem Maß könnte er diesen ggf. kürzen ?

| 19.4.2013
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Das ganze habe ich meinem Partner mitgeteilt. ... Sein Anwalt droht mit dem Familiengericht und will, dass ich auch seine Kosten (Vorschuss) zahle, da mein Partner PKH beantragt hat (oder wird es tun). ... Meine Fragen: Kann man in meinem Fall was unternehmen, dass ich kein Unterhalt an ihn zahlen muss?

| 20.5.2012
Einkommen aus Anstellung ca. 2.500 Euro 2. zweites Kind mit neuem Partner, mit der sie zusammenlebt Frage 1: Was ist überschlägig Unterhalt, der von meinem Bruder zu zahlen ist. ... Frage 4: Mein Bruder zahlte getrennt vom Unterhalt 4 Jahre lang 100 Euro zusätzlich für einen Sprachkurs des Kindes. ... Frage 6: Muss mein Bruder es hinnehmen, dass die Mutter dem Kind beibringt, ihren neuen Partner "Papa" zu nennen?
26.9.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Seit 4 Jahren haben leben meine Partnerin und ich gemeinsam mit ihrem Sohn aus erster Ehe zusammen. ... Meine Partnerin hat bis zum Ende des letzten Jahres einen halbierten Unterhalt von ihrem Exmann erhalten zzgl. der Unterhalt fuer ihren Sohn ( 1100 Euro fuer sie und 750 Euro fuer ihren 10 jaehrigen Sohn ). ... Es stellt sich die Frage, wie hoch sind die Unterhaltszahlungen fuer meinen Sohn und meine Ex-Partnerin und in wieweit muss ihr Exmann mit fuer ihren Unterhalt aufkommen?
123·5·10·12