Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

85 Ergebnisse für „unterhalt trennung frau umzug“

11.3.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Frau und ich waren jetzt 6 Jahren verheiratet. ... Sie ist jetzt in eine andere Stadt gezogen (den Umzug habe ich kpl. bezahlt) und jetzt will Sie eine Trennung. ... Vor unserer Ehe haben wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung inkl. der Klausel dass ich keine Unterhalt an Sie zahlen muss (war 2005) gemacht.
22.10.2008
Nun zieht er im Januar 2009 zu meiner Frau und sie erwarten Ende März 2009 ein gemeinsames Kind und planen auch für das nächste Jahr einen Umzug in ein größeres Haus. Mein Frage: Wie lange muss ich noch den Ehegattenunterhalt an meine Frau zahlen (Scheidung steht jetzt auch an).
22.4.2006
Nun scheint leider eine Trennung bevorzustehen, meine Frau verlangt daß ich aus meinem Haus ausziehe und sie dort mit dem Kind wohnen bleibt. ... Unterhalt zu zahlen ist für mich selbstverständlich, aber das Haus sehe ich als meins da es vor unserem kennenlernen alleinig von mir erbaut wurde. ... Welche Vorteile ergeben sich dadurch bei einer Trennung für mich konkret?

| 21.12.2006
Seit 4 Jahren bin ich von meiner Frau geschieden und zahle Ihr sowie meinen zwei Töchtern Unterhalt. ... Seit unserer Trennung vor 5 Jahren führt meine Ex-Frau eine Wochenendbeziehung. ... Beide treffen sich am Wochenende, da ein Umzug seitens des Partners meiner Ex-Frau aus beruflichen Gründen nicht möglich ist.

| 21.9.2010
Hallo, ich lebe seit ca. 18 Monaten von meiner Frau und den beiden Kindern (11 und 12) getrennt (15 Jahre verheiratet). ... Unterhalt für die beiden Kinder zahle ich auch. ... Ich habe eigentlich ein relativ gutes Verhältnis zu meiner Ex-Frau.

| 7.2.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zum Zeitpunkt des Umzuges bezog die Frau Arbeitslosengeld (€600,-p/M),welches aus einer Halbtagstätigkeit rührte (€900,-p/M), die bis Juni 2006 ausgeführt wurde. ... Die Frau bezog seit der Trennung von ihrem Ehemann im Februar 2006 einen Unterhalt in Höhe von €2.500,- monatlich. ... Lt Vertrag wird der Unterhalt für die Frau, sollte Sie mit mir zusammenbleiben noch bis Sommer 2009 gezahlt.
1.8.2019
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Meine Frau und ich haben uns vor einem Monat getrennt und ich bin aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Dieses Haus ist im Eigentum von mir und meiner Frau. ... Kann ich im Trennungsjahr erstmal die neue Wohnung als Zweitwohnsitz anmelden?
2.2.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
nachdem sich meine frau vor kurzem von mir getrennt hat, bin ich ausgezogen. am wochenende war meine tochter bei mir und als ich sie zurückbrachte, habe ich meine post mitgenommen. diese wurde von meiner frau geöffnet, speziell der arbeitsvertrag meines neuen arbeitgebers. das erklärt auch ihre astronomischen finanziellen forderungen. da mein zukünftiges gehalt über meinem derzeitigen liegt. ich denke, dass hier das postgeheimnis greift. was kann ich tun? ... unterhalt kürzen?
24.8.2004
Das Trennungsjahr ist also gerade rum, die Scheidung habe ich beantragt ( ich glaube im Feb. 2004 ) Ich bin berufstätig, meine Frau war vom 01.12.02 - 01.08.03 arbeitslos, davor hatte sie auch immer gearbeitet, durch meiner berufliche Veränderung (Umzug) hatte sie ihren Job aufgegeben und wie oben beschrieben im August wieder einen Job bekommen. Wir verdienen beide gut , ich ca. 2500 sie ca. 2000 Netto Jetzt nach genau einem Jahr Trennung will ihr Anwalt Trennungsgeld überprüfen lassen. ... t, der Zeitraum indem wir zusammengelebt haben und sie arbeitslos war oder Trennungszeitraum wo wir getrennt jeder mehr Geld hatten als zusammen ??.
21.8.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, kurze Schilderung meiner Situation: Mein Ex Frau und ich sind seit 5 Jahren getrennt und seit 1,5 Jahren geschieden. ... Ich zahle an meine Ex-Frau seit der Trennung freiwillig Unterhalt (3,5 Jahre), und seit der Scheidung ist ein Unterhalt von 600€ festgelegt (1,5 Jahre). ... Nun meine Fragen: Besteht aufgrund der neuen Situationen (mein neues Kind und ihr Umzug zum Freund) Aussicht auf Streichung des Unterhalts?
15.8.2007
Frau mir gegenüber eine vorzeitige Auskunftspflicht?... Kann man diese Kosten irgendwie auf den Unterhalt anrechnen? ... Mein Einkommen ca. 1500 Netto Kosten Eigenheim Zinsen 740.- Tilgung 176.- Unterhalt Kind 257.- Unterhalt Frau 200.- Mögliche Mieteinnahmen 900.- Passende angemessene Mietwohnung kalt ca 500.- Ihr Einkommen?

| 19.8.2021
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund privater Differenzen haben meine Frau und ich die gemeinsame Entscheidung getroffen, eine zunächst zeitlich befristete räumliche Trennung umzusetzen. ... Meine Frau möchte, dass ich das gemeinsame Haus verlasse, da sie einen Umzug mit dem Sohn aufgrund dessen bevorstehendem Schulwechsel auf das nahegelegene Gymnasium, für nicht sinnvoll hält. ... Sofern die zunächst zeitlich befristete räumliche Trennung in eine dauerhafte Trennung übergehen würde: Wäre der Tag meines offiziellen Auszugs aus dem gemeinsam bewohnten EFH der Beginn des sog.
2.4.2006
In diesem Unterhalt war auch ein Anteil Krankenkostenpauschale enthalten, weil ich schwerstbehindert bin, viele Medikamente und eine Sonderkost brauche, eine Putzhilfe etc. und nicht erwerbsfähig. ... Wir wollten uns niemals scheiden lassen, haben auch ein Testament auf Gegenseitigkeit, das auch für den Fall der Trennung und Scheidung gilt. ... Er wusste doch, dass er eine kranke und erwerbsunfähige Frau heiratet.
1.7.2008
Ich habe meine Frau im Jahr 1996 kennengelernt. ... Eigentlich hatte meine Frau es sich wohl so vorgestellt, dass es mit der Betreuung unserer Tochter so weiterläuft wie bisher, und ich ihr Unterhalt zahlen soll, um die Wohnung (mit) zu finanzieren. ... Jetzt versucht sie mit allen Mitteln, unserer Tochter den Umzug in die neue Wohnung schmackhaft zu machen, und ich habe Angst das sie mir unsere Tochter so entzieht (obwohl unsere Tochter den "Neuen" nicht wirklich mag und ihr trotz ihrer erst knapp acht Jahre gehörig die Meinung sagt, wobei meine Frau behauptet das würde ich ihr einreden).

| 6.4.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, nach 40 Ehejahren hat mein Mann (63 Jahre und Rentner) eine neue Frau (52 Jahre alt, Geringverdienerin) kennengelernt und möchte zum 30.04. aus unserem gemeinsamen Haus ausziehen, bisher leben wir dort (nach dem Auszug unserer Kinder) alleine. ... Aufgrund meiner gesundheitlichen Situation wäre ich ggf. auch zu einem Umzug in eine neue Wohnung (betreutes Wohnen) bereit. ... Daraus ergeben sich konkret folgende Fragen für mich: Welchen Anspruch auf Unterhalt habe ich im Falle einer Trennung (Trennungsunterhalt) und nach der Trennung (Nachscheidungsunterhalt) und am gemeinsamen Vermögen?

| 5.8.2009
Jetzt hat mein Mann eine neue Frau kennengelernt und will sich von mir trennen. ... Welche Voraussetzungen muss ich erfuellen, damit das Kind nach der Trennung bei mir bleibt (eigene Wohnung, Job etc.). ... Trennungsjahr in unsere gemeinsame Wohnung bleiben, kann ich auch weiterhin mietfrei dort wohnen, sollten seine Eltern nicht einverstanden sein.
18.5.2007
Wir sind nach der Trennung von Ihrem Mann eine offizielle Beziehung eingegangen, über die der Mann ebenso wenig später informiert wurde. ... Der Umzug ist für Ende Juli 2007 geplant. ... Meine ganz konkrete Frage bezieht sich auf die finanziellen Konsequenzen für mich, die eine sofortige Trennung von meiner Freundin mit sich ziehen würden und inwiefern diese variieren, wenn der Umzug stattfinden würde und wir 1 Jahr in einem eheähnlichen Verhältnis leben würden (ihr Mann zahlt m W n nur während 2 Jahren eheähnlichen Verhältnis und dann nicht mehr, jedoch gibt es eine vertragliche Regelung, dass wenn wir uns innerhalb dieser 2 Jahre trennen a) die Zahlungen weiterlaufen und b) sich der Unterhalt für die Frau leicht erhöht).

| 30.9.2016
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Guten Tag, mein Freund befindet sich im sogenannten Trennungsjahr und zahlt derzeitig Unterhalt für seine 3 Kinder gemäß Düsseldorfer Tabelle (weit über dem Mindestunterhalt, es liegt also kein Mangelfall vor) und Trennungsunterhalt für seine Noch-Ehe-Frau, nun möchten wir in eine gemeinsame Wohnung ziehen, welche Auswirkungen hat das auf den Unterhalt?
123·5