Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

513 Ergebnisse für „unterhalt tochter anspruch ausbildung“


| 12.4.2016
von Rechtsanwältin Sabine Raeves
Unterhalt für ein 23-jähriges Kind nach 2 abgebrochenen schulischen Ausbildungen Meine Tochter lebt in eigenen Mietwohnung mit ihrem Lebenspartner. ... Ich habe bisher für meine Tochter den Unterhalt bezahlt, alleine. ... Ich habe gehört, dass nach zwei abgebrochenen Ausbildungen hat ein volljähriges Kind keinen Anspruch mehr auf die Unterhalt von Eltern.

| 31.3.2010
ich zahle für meine tochter 240€ unterhalt, sie ist 20 und wird im april ein kind zur welt bringen, sie wohnt mit ihrem freund zusammmen in einer wohnung, er macht momentan eine einjährige schulische ausbildung und will danach studieren, sie musste auf grund ihrer schwangerschaft ihre ausbildung unterbrechen und wird sie aller vorraussicht nach ab febr./märz nächsten jahres weiter führen, nun meine fragen, muss ich für meine tochter weiterhin unterhalt zahlen, wenn das kind da ist und für wie lange und kann es sein das ich wieder zahlen müsste wenn sie ihre ausbildung wieder aufnimmt, wir wohnen im land brandenburg falls das von interesse sein sollte, freue mich auf die antworten, im vorraus vielen dank
27.2.2018
meine Tochter, 20; geht bis juni in die Schule, ab September fängt sie eine ausbildung bei der stadt an. ... Was ist zu tun Besteht trotz Vergütung ein Anspruch auf Unterhalt? Kann meine Tochter rückwirkend noch Unterhalt einklagen?
26.1.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Tochter lebt seit meiner Scheidung (im Jahre 1992) bei mir (Mutter). ... Fragen •Hätte der Vater auch während der einjährigen Ausbildung Unterhalt bezahlen müssen? •Muss er jetzt Unterhalt bezahlen und wie viel?
27.9.2010
Bei der Scheidung wurde vor dem Gericht vereinbart, das ich 300 Euro Unterhalt an die Tochter zahlen muss. ... Auch das die Tochter eine Ausbildung angefangen hatte, erfuhr ich durch Zufall auf Ihrer Seite im Internet. ... Ansprüche der Tochter Unterhalt zu zahlen.

| 23.2.2010
der Sachverhalt ist folgender: - meine Tochter aus Ex-Ehe ist 17 und hat mit Hauptschulabschluß eine Berufsvorbereitung (Realschulabschluß+Ausbildung) angefangen und zimmlich gleich abgebrochen (keine Lust, war angemeldet aber nicht zur Schule gegangen). Jetzt macht sie gar nichts (weder Ausbildung noch Arbeit). ... Wie ist es in dem Fall wenn sie sich zur Ausbildung anmeldet in Wirklichkeit aber diese nicht macht- muß ich jedes mal vor Gericht gehen und Nachweise erbringen dass sie in Wirklichkeit keine Ausbildung macht um Unterhalt zu stornieren?

| 19.4.2013
Sie hat zwei Ausbildungen und möchte nun eine dritte Ausbildung durchführen und ich soll Unterhalt bezahlen. ... Ich habe einen vollstreckbaren Titel wegen Geld was diese Tochter mir auf betrügerische Art schuldet. 3 Ausbildungen hat sie hingeworfen bevor sie eine Doppelausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und nun zwei Berufe besitzt. ... Muss ich für meine Tochter noch Unterhalt bezahlen?

| 1.1.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Den Unterhalt für die gemeinsame Tochter hat Sie jahrelang über das Jugendamt eingefordert. ... Ich habe meine Tochter mehrfach darauf hingwiesen, dass ich den Unterhalt einbehalte und Sie nach §1603 ff verpflichtet ist mitzuwirken und mir Auskunft zu geben damit ich den Titel ändern lassen kann, ich habe ebenfalls darauf hingwiesen, dass Sie die Kosten eines etwaigen Vewrfahrens tragen muss, da ich nicht mal eine Kontonummer habe wo ich hinüberweisen kann.Ebenso habe ich deutlich gemacht, dass Sie aus meiner Sicht den Anspruch auf Unterhalt verwirkt wenn die Auskünfte nicht erteilt werden. ... Letzlich wäre es schön zu wissen wie sie das verwirken des Unterhalts betrachten wegen mangender auskunft von seiten meiner Tochter.

| 1.7.2011
Demnächst beginnt Sie in einer Steuerberatungskanzlei eine zweite Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Meine Tochter lebt noch bei der Mutter, die ebenfalls berufstätig ist. Meine Frage: Bin ich weiterhin verpflichtet Unterhalt an meine Tochter zu zahlen und wenn ja für welche Dauer?

| 25.8.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
mein geschiedener mann und ich sind für zwei kinder unterhaltspflichtig (sohn 17 Jahre absolviert eine ausbildung und erhält auch lehrlingsentgelt; tochter ist seit einiger zeit volljährig und absolviert eine kostenpflichtige ausbildung) unsere tochter zog während der ferien im unfrieden aus der elterlichen wohnung aus und stellt nun ihre forderungen stets schriftlich (zu einem klärenden gespräch ist sie nicht bereit) unsere tochter absolvierte nach der realschule ein fsj und danach auf eigenen Wunsch eine fachoberschule (das sie an dieser die 11. klasse auch im zweiten anlauf nicht bestand, erfuhren wir erst bei ihrem auszug); hier nun unsere fragen zum sachverhalt: 1. ich soll kindergeld an sie zahlen (die familienkasse hat die zahlungen per 31.07.2005 eingestellt; diese tatsache habe ich ihr mitgeteilt und alle entsprechenden unterlagen an sie weitergeleitet) - muss ich mich um die weiterführung der zahlung bemühen oder ist dies nun ihre aufgabe? ... 2. wir sollen eine bürgschaft für ihr schulgeld und sonstige schulkosten übernehmen (im gegenseitigen einvernehmen hatten wir einen ausbildungsvertrag unterzeichnet; kurz vor ausbildungsbeginn überlegte sie es sich anders und unterzeichnete ohne abstimmung mit uns einen anderen vertrag; diese schule ist weitaus teurer als die ursprünglich geplante) - müssen wir u.u diese forderung zusätzlich zum unterhalt zahlen? ... Unsere tochter könnte auch weiterhin in der elterlichen wohnung leben 5. aufgrund der aufnahme einer beschäftigung, werde ich ab dezember die wohnung wechseln - in der derzeitigen stehen noch zahlreiche dinge, die unserer tochter gehören. ich habe sie gebeten, diese dinge abzuholen. wie soll ich vorgehen, wenn sie ihr eigentum nicht abholt?

| 1.12.2016
Hallo, folgendes Problem: Meine 17jährige Tochter ist im 5. ... (auch der Vater meiner Tochter, der noch nie Unterhalt gezahlt hat und nicht berufstätig ist und der Vater des noch ungeborenen Kindes, ebenfalls arbeitslos). ... Meine Tochter hatte im August 2016 eine Ausbildung begonnen, wurde aber noch in der Probezeit im September gekündigt (nicht wegen der Schwangerschaft, die war noch nicht bekannt) Bin ich tatsächlich bei Auszug meiner Tochter noch unterhaltspflichtig?

| 16.10.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Tochter ist jetzt 22 Jahre alt. ... Mein Mann hat immer Unterhalt gezahlt von 389 euro monatlich. ... Ob Sie eine Ausbildung, Studium oder Lehre ausübt.

| 17.7.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Tochter, 19, eigene Wohnung, hat zum 31.Juli ihre Ausbildung abgeschlossen. Nun möchte sie eine aufbauende Ausbildung anschließen, ist aber zwischenzeitlich schwanger geworden. ... Zur "Nichtauffindbarkeit" hat die Tochter eine eidesstattliche Versicherung über ihren RA abgegeben.

| 21.8.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Bundesland: BW, Stadt: Heilbronn Hallo, Meine Tochter ist nur Faul!! ... Insofern ein Berufskolleg im Unterhaltsrecht als Ausbildung zählt wäre das neue nun mit der abgebrochenen HNO-Ausbildung die 3. begonnene Ausbildung, und ich muß ja nur für 2 Versuche bezahlen, oder? ... Eine Aufforderung zur Bezahlung des Unterhalts hat mir meine Tochter bereits an ihrem 18.Geburtstag geschickt, aber sie hat ja bisher nichts gearbeitet und war in keinnem Lehrverhaltniss.
18.2.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Tochter wird im Juli volljährig und besucht z.Z. im 1. ... Ich zahle ca. 500 € (Unterhalt und Krankenkasse). ... Wie verhält es sich bei einer weiteren Weigerung bei Volljährigkeit - Kürzung des Unterhalts?
23.1.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Vom damaligen Arbeitgeber wurde sie nach beendeter Ausbildung nicht übernommen. ... Da das Bafög und das (vom Arbeitsamt) an meine Tochter ausgezahlte Kindergeld nicht zum Lebensunterhalt ausreichen, wurde jetzt von meiner Tochter die Frage nach Unterhalt gestellt. ... Welche Ansprüche können in dieser Angelegenheit auf mich zukommen?

| 2.8.2006
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Die Anwältin meiner Tochter fordert jetzt von mir 640,- EUR abzügl. 154,- EUR Kindergeld als Unterhalt von mir, obwohl die Tochter noch zu Hause wohnt. ... Nun will meine Tochter BAföG beantragen. ... Was hat der Absatz im Antrag für Folgen für mich: "Mir ist bekannt, Dass das Amt für Ausbildungsförderung von mir Beträge fordern kann, die meine Tochter vorausgeleistet werden, wenn ich den nach dem bürgerlichen Gesetzbuch (§1610 Abs. 2) während der Ausbildung zu zahlenden Unterhalt nicht leiste und dass dies auch für die Vergangenheit möglich ist, soweit Leistungen rückwirkend erbracht werden.
6.11.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Entscheidend für mich – gerade auch im Umgang mit meiner Ex-Frau – ist jedoch die Frage, ob diese Unterstützung freiwillig erfolgen kann oder ob meine Tochter auch weiterhin einen gesetzlichen Anspruch hat. ... Muss sich meine Tochter ihr derzeitiges Einkommen auf den Unterhalt anrechnen lassen? ... Seit Volljährigkeit meiner Tochter leiste ich Unterhalt gemäß Düsseldorfer Tabelle für meine Einkommenshöhe.
123·5·10·15·20·25·26