Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

653 Ergebnisse für „unterhalt scheidung trennung zugewinn“

18.11.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sie verweigert mir seit der Trennung die herausgabe der Hausschlüßel (Brasilien) da es ihr, wie sie sagt, nach der Scheidung sowieso gehört....aber an den Haltungskosten habe ich mich trotzdem noch zu beteiligen. ... (Zugewinn) Es gibt keinen Ehevertrag. ... Vermutlich 5-10.000EUR, da sie keine Miete zahlen muss und seit der trennung 350EUR/monatlich Unterhalt bekommt.

| 16.9.2012
von Rechtsanwältin Anke Schüler
Meine Fragen: Kann ich mit Unterhalt rechnen und wenn ja, in welcher Höhe und wie lange? Können meine Kinder mit Unterhalt rechnen und wenn ja, in welcher Höhe und wie lange? Wie regelt sich der Zugewinnausgleich?

| 30.10.2007
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Ist im meinem Falle eine Trennung oder eine Scheidung ratsam? ... Welche berechtigten Ansprüche (Unterhalt) kann meine Frau an mich stellen? ... Wie sieht es im Falle einer Erbschaft mit mir als Begünstigten aus (jetzt und nach einer Scheidung)?

| 24.3.2009
Bei mir steht ein Trennung vom Ehepartner bevor und ich habe einige Fragen dazu. ... Nun habe ich einige Fragen zu Themen wie Gütertrennung, Unterhalt, Versorgungsausgleich bei Trennung vom Ehepartner. 1. zu Gütertrennung Meine Partnerin hat während unserer Ehe von ihren Eltern ein Haus überschrieben bekommen, welches teilweise von uns selbst bewohnt wird, teilweise vermietete Wohnungen umfasst. ... Wie wird in einem solchen Fall der Zugewinn aufgeteilt?

| 10.1.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Morgen, ich habe in der Trennungszeit 2006 an meine Ex den Zugewinn mit Betrag X ausgezahlt. Ihr RA hat mir schriftlich mitgeteilt, welche Werte im Zugewinn enthalten wären. ... Es wurde dann auch Gütertrennung vereinbart. 2007 war dann die Scheidung.

| 14.6.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Könnten bei einer Scheidung Unterhaltsansprüche seitens meiner Frau auf mich zukommen ? ... Durch diese erbrechtlichen Regelungen ist ehelicher Zugewinn entstanden. ... Gelten die auch zum ehelichen Zugewinn ?
3.11.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Hat Sie im Falle einer Scheidung zu gegebenem Zeitpunkt Anspruch auf Versorgungsausgleich oder kann Sie andere Zahlungen fordern? ... Fällt dies auch unter Zugewinn? ... Über unsere Sachgüter werden wir uns im Falle einer endültigen Trennung einig.
3.12.2007
Fällt 1 Neukauf unter Zugewinn abzüglich Zins/Tilgung? ... Ehemann kauft weitere 2 Objekte während der Trennung. ... Restrate will er aus Anfangskapitalvermögen Mann decken ( Wertpapierverkauf ) wie wird das bei Trennung gewertet?
10.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Anfangs wurde von mir Unterhalt in Höhe von 1825 € monatlich bezahlt. ... -Hat die Unwilligkeit sich um Arbeit zu bemühen Auswirkung auf den Unterhalt? -Ist eine offizielle Trennung ratsam oder unumgänglich?
19.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Die räumliche Trennung zwischen uns ist noch nicht erfolgt. ... Frage : Muss ich Unterhalt zahlen ? ... Welchen Einfluss auf den Unterhalt hat eine evtl.

| 19.10.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Ehepartner haben sich bereits über die Höhe des zu leistenden "nachehelichen" Unterhalts durch den Mann verständigt (in etwa: 3/7-Regelung) - der Unterhalt wird zur Zeit regelmäßig geleistet. Die Trennung aller Güter ist bereits erfolgt, größere Vermögenswerte (immobilien, Barguthaben etc.) bestehen nicht und wurden in der Ehe nicht erwirtschaftet. Eine Scheidung wird derzeit von beiden Parteien - aufgrund der zusätzlichen finanziellen Belastung - nicht gewünscht.
6.3.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, nach längerer Trennung, habe ich 2008 einen notariellen Trennungsvertrag vereinbart, der im Wesentlichen folgende Dinge regelt.. 1) Ehegattenunterhalt (ca. 50 % nach Steuern) 2) Zugewinnausgleich (135 000€ an meine Frau bezahl) 3) Gütertrennung 4) Aufteilung Hausrat 5) Erb-und Pflichtteilverzicht Leider haben wir auch vereinbart, dass diese Regelungen nicht für eine Scheidung gewollt ist. Ich beabsichtige nun die Scheidung und da gibt es im Wesentlichen 2 Kläriungspunkte. A) Zugewinn (falls neu verhandelt wird, was ich eigentlich vermeiden will) Ich habe meine Wohnung an meinen Sohn überschrieben und habe Wohnrecht (Nießbrauch).
19.1.2020
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Für mich sind die möglichen Folgen unabschätzbar, soll ich die Scheidung sofort vollziehen oder noch warten? ... Er hatte während der Ehe ja quasi keinen Zugewinn gehabt, nur seine Schulden vergrößert. ... Ich verdiene netto weniger als der Noch-Ehemann (ich arbeite 80% aufgrund Kinderbetreuung 14J./9J.), steht mir selbst auch Unterhalt zu?
2.12.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Frage 5: Im Falle eines Hauskaufs: Wie würde sich eine unterschiedliche Eintragung (also 75%/25%) im Grundbuch im Falle einer Trennung auswirken? ... Meine Hauptfrage ist daher diese: Wie sollte ich mich am besten Aufstellen, um im Falle einer Trennung innerhalb der nächsten 1-3 Jahren möglich wenig finanziell belastet zu werden? Bitte ein Modell aufzeigen, welches ich umsetzen sollte und dann bitte darstellen, wie meine finanzielle Belastung im Falle einer Trennung aussähe.
1.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Wie sind die Unterhaltsverpflichtungen des Mannes seiner Frau gegenüber? ... Muß man bei einer Scheidung noch Gründe angeben, gibt es noch die "Schuldfrage"? Kann die Frau mit 59 Jahren noch gezwungen werden, für ihren Unterhalt zu arbeiten nach der Ehe?
18.7.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, wie verhält es sich bei einer Scheidung. Ehemann ist vor 3 Jahren ausgezogen, zahlt weiter und macht keine Anstalten die Scheidung einzureichen. ... Bitte um kurze Antwort, damit ein grober Weg zu sehen ist, ehe ein persönlicher Kontakt zum Anwalt in Sachen Scheidung aufgenommen wird.
13.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich zahle für die Kinder Unterhalt. ... Kann sie jederzeit noch Unterhalt geltend machen? Wie verhält es sich bei der Berechnung des Zugewinns, wenn mir meine Eltern jetzt notariell bestätigen, dass sie mir Geld gegeben haben, das mir aber alleine gehören sollte aufgrund Erbteil?
20.4.2007
Sie bekommt keinen Unterhalt von mir. ... So.....da ich mir nun wieder ein eigenes Haus zulegen möchte (was mir ca 700,- Euro/Monat Abtrag kostet) wollen wir die Trennung nun endgültig vollziehen. ... Weiterhin stellt sich mir die Frage: Muß ich dann für sie doch Unterhalt bezahlen????
123·5·10·15·20·25·30·33