Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

479 Ergebnisse für „unterhalt scheidung frau ehegattenunterhalt“

28.11.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Wieviel Unterhalt müßte ich meiner Frau (Kinder werden dann bei ihr wohnen) und den Kindern zahlen? ... Wie würde sich der Unterhalt verändern, wenn meine Frau bei mir angestellt ist/bleibt und sie mtl. 600 Euro brutto verdient? Ich werde zu meiner Lebensgefährtin ziehen, sie lebt derzeit auch in Scheidung, hat 2 Kinder.
23.11.2005
Lebensjahr des Kindes Unterhalt für mich(im Falle einer Scheidung), da ich wegen Betreuung nur halbtags arbeiten möchte. Die Höhe des Unterhaltes habe ich auf Euro 1000,- angesetzt, da dies ungefähr die Differenz zu meinem vorherigen Nettogehalt (Vollzeit) sein wird. Kann ich dies verlangen und steht mir später auch noch Unterhalt zu?
22.10.2008
Nun zieht er im Januar 2009 zu meiner Frau und sie erwarten Ende März 2009 ein gemeinsames Kind und planen auch für das nächste Jahr einen Umzug in ein größeres Haus. Mein Frage: Wie lange muss ich noch den Ehegattenunterhalt an meine Frau zahlen (Scheidung steht jetzt auch an).

| 17.5.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Momentan zahlt er 100,-- an seine Exfrau, die zum Zeitpunkt der Scheidung 19.25 Std/Wo. geabeitet hat und 249,-- Unterhalt für seinen Sohn. ... Meine Tochter ist in der Berechnung nicht enthalten da die Scheidung vor dem Geburtstermin war und lt. ... Bei der damaligen Scheidung musste mein Sohn auf Unterhalt "verzichten" damit es noch für den Ehegattenunterhalt ausgereicht hat.
19.4.2006
Meine Ehefrau erhält Ehegattenunterhalt, der in einer Trennungsvereinbarung (notariell) festgelegt wurde. ... Bin ich weiter zum Unterhalt verpflichtet, auch wenn mein Sohn demnächst 14 Jahre alt wird und meine Ex-Frau seit 1.4. zu 66% arbeitet (zum Zeitpunkt der Scheidung 50%). ... Der Unterhalt für meinen Sohn bleibt dabei in jedem Fall unangetastet!

| 22.9.2009
Guten Tag Meine Frau und ich stehen kurz vor der Scheidung, die wir gemeinsam und in Einklang beantragt haben. ... Aktuelle zahle ich Ehegattenunterhalt, sowie Kindesunterhalt. ... Ich hatte mal die Aussage eines Anwalts gehört, dass im Fall einer Scheidung ich keine Unterhalt mehr an, dann meine geschiedene Frau zahlen muss, da sie aufgrund ihrer Schwerbehinderung und chronischen Krankheit eine Erwerbsunfhähigkeitsrente bezieht und gar nicht mehr arbeiten kann.

| 18.3.2012
Wieviel Unterhalt bin ich verpflichtet Ihr im Trennungsjahr zu zahlen, und muss ich Ihr auch nach der Scheidung Unterhalt zahlen? ... Meine Frau hat kein Einkommen. ... Meine Frau nimmt bei der Trennung leider auch unsere Tochter mit.
15.12.2007
Meine Frau ist nicht in ärztlicher Behandlung und gesund. ... Ausgleichszahlungen, Unterhaltsdauer etc.) entstehen mir ggfls. langfristig wenn wir weiter "auf dem Papier" verheiratet bleiben (so das Splitting nutzen) und eine Scheidung erst Jahre später vollzogen wird (Erbangelegenheiten sind egal)? ... Wie lange bin ich bei einer Scheidung jetzt vorrausichtlich meiner Frau unterhaltspflichtig wenn sie kein eigenes Einkommen hat, alleinstehend/alleinerziehend bleibt?
1.2.2014
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Die Frau und seine Kindern lebt seit 10 Jahren in den Niederlanden, wo sie gemeinsam die letzten 5 Jahre ihres Zusammenseins gelebt haben. ... Seine Ex-Frau hat bisher noch fast nie (ins. 2 Jahre mit Unterbrechung in 20 Jahren) gearbeitet (jetzt 46) und bezieht seit der Trennung, knapp 7 Jahre, erst Trennungsunterhalt (2 Jahre) und jetzt vollen Ehegattenunterhalt. In NL soll höchstens 12 Jahre Ehegattenunterhalt gezahlt werden, ausser bei Härtefällen.
20.7.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Jetzt beabsichtigen wir die Scheidung anzugehen. Meine Frau verlangt eine Scheidung mit 2 Anwälten und neuer Unterhaltsberechnung, indem die letzten 12 Monate meiner Einkünfte zugrunde gelegt werden, also 2007/2008. ... Meine Fragen richten sich ausschließlich um den Ehegattenunterhalt, der Unterhalt für das Kind ist kein Thema - den werde ich gerne zahlen und noch mehr, für das Kind!

| 1.12.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich lebe von meiner Frau seit Februar getrennt. ... Für meinen ältesten Sohn zahle ich zur Zeit keinen Unterhalt mehr. ... Ich möchte aufgrund der kurzen Dauer der Ehe den Ehegattenunterhalt zeitlich beschränken.
11.4.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mitte 2011 bekam meine Frau einen "Born out"auf Grund dessen ging sie im März 2012 auf eine Rehamassnahme. ... Es ist weder von meiner noch von Ihrer Seite ein Antrag auf Scheidung eingereicht. ... Nun würde ich gerne Wissen ob sie Anspruch auf Unterhalt hat.
13.3.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Meine Frau bekam daraufhin auch die unbegrenzte (also auch von mir unabhängige) Aufenthaltsgenehmigung. ... Gearbeitet hat meine Frau nie, auch jetzt natürlich nicht. ... Gilt das denn gleichermaßen für Trennungs- und Ehegattenunterhalt?

| 8.2.2008
Mit welcher monatlichen Belastung (Unterhalt etc.)müßte ich ungefähr bei einer Scheidung rechnen? Kein Ehevertrag, zwei minderjährige Kinder (5 Monate und 22 Monate), kein Wohneigentum, Frau in Elternzeit bis Mitte 2010 (letzter Job ca. 4.000 Euro brutto).
9.3.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Die elterliche Sorge für meinen Sohn geb. am 01.06.1983 erhielt meine Ex-Frau. Ich zahle bis heute Ehegattenunterhalt. ... Der Unterhalt hat die finanzielle Situation unserer neuen Familie sehr belastet.

| 14.6.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Frau und ich leben beide in zweiter Ehe. ... Könnten bei einer Scheidung Unterhaltsansprüche seitens meiner Frau auf mich zukommen ? ... Könnten in der Trennungsphase bis zur Scheidung irgendwelche Zahlungen an meine Frau auf mich zukommen ?
4.2.2011
hallo, meine frau kommt aus osteuropa und wir sind seit 4 jahren verheiratet! ... welche kosten kommen auf mich zu beim ehegattenunerhalt sowie beim unterhalt nach der scheidung? ... bestünde die möglichkeit noch einen ehevertrag zu machen wo wir das vermögen aufteilen aber meine frau auf ehegattenunterhalt verzichtet?
30.6.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hallo, meine Frau und ich möchten uns nach dreijähriger Ehe im beiderseitigen Einverständnis scheiden lassen. Nun haben wir folgende Fragen was den Unterhalt Frau und Kind angeht. mtl. ... Einkommen Ehefrau : 975€ Steuerklasse 5 Kind wird im September 3 Jahre Wird der Unterhalt nach der Scheidung neu berechnet,da ja die Steuerklassen gewechselt werden.
123·5·10·15·20·24