Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.626 Ergebnisse für „unterhalt scheidung familienrecht haus“


| 26.4.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo und guten Tag, ich erwünsche eine Antwort von einem Fachanwalt für Familienrecht. ... Sie ist aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen, da sie im Internet einen neuen Partner gefunden hat. ... Die Scheidung ist rechtshängig, der Termin wurde vom Familiengericht auf den 05.06.13 terminiert.

| 15.8.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Scheidung erfolgte in 2000. Meine Ex-Frau erhält seit einiger Zeit eine Rente von 1000 Euro und erhielt von mir bisher 1700 Euro nachehelichen Unterhalt (= 2700 Euro, Vergleich auf Basis der "Sättigungsgrenze"), da ich relativ gut verdiente. ... Zusätzlich beansprucht meine Ex-Frau (sie wohnt zur Miete) die Hälfte des Wohnvorteils für das mietfreie Wohnen in meinem eigenen Haus.
9.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Guten Tag, ich habe da mal einige Fragen zur Vorgehensweise meiner geplanten Scheidung. ... Für die Frau zahle ich monatlich zusätzlich Unterhalt in der Weise, dass ich sämtliche Kosten für das Haus (Monatskredit, ca. 2.000 €; zzgl. ... -Unterhalt Kind ist klar (Höchstsatz nach Düsseldorfer Tabelle) -Wie lange „darf die Frau noch in dem Haus wohnen"?

| 16.9.2012
von Rechtsanwältin Anke Schüler
Wir haben zwei Häuser. ... Meine Fragen: Kann ich mit Unterhalt rechnen und wenn ja, in welcher Höhe und wie lange? Können meine Kinder mit Unterhalt rechnen und wenn ja, in welcher Höhe und wie lange?

| 12.5.2017
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Gemeinsames Haus (beide je ½) Anteil), vor der Ehe 20 Jahre zusammengelebt, Einen gemeinsamen volljährigen Sohn (Student). ... Wann würden eventuelle (nachehelichen) Unterhalts- oder Versorgungsansprüche meiner Frau gegen mich enstehen, d.h. wann müsste ich spätestens die Scheidung einreichen, um Ansprüche gegen mich zu vermeiden? ... Macht es im Hinblick auf Anwalts- und Scheidungskosten Sinn, das Haus vor der Scheidung zu verkaufen?

| 9.3.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich überlege z:z. die Scheidung v meinem Mann (62) einzureichen. ... -gehört mir tatsächlich das halbe Haus- da zur Hälfte im Grdbuch stehend? ... Außerdem habe ich sehr viel ind as Haus investiert.
1.9.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Unser Haus, das in unserem gemeinsamen Besitz war, haben wir im Rahmen des Zugewinnausgleichs verkauft. 5 Monate nach der Scheidung haben meine jetzige Frau und ich gemeinschaftlich ein Zwei-Familienhaus gekauft, modernisiert und wohnen seitdem darin. ... Seit der Trennung in 2003 und dann auch nach der Scheidung zahle ich meiner geschiedenen Frau krankheits-bedingten Ehegattenunterhalt, zunächst vollen 3/7-Unterhalt inkl. ... Kann das "neue" Haus überhaupt unterhalts-rechtlich berücksichtigt werden?
21.12.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Wie errechnet sich der Unterhalt in folgendem Fall vor bzw. nach einer Scheidung ? ... Getrennt lebend seit 06.2003 Gütertrennung notariell vereinbart seit 10.2003 Vermögen:Ehemannca. 80.000,- € Ehefrau Haus ca. 200.000,- € Barvermögen ca. 20.000,- € Alter:Ehemann55 Jahre Ehefrau 54 Jahre Einkommen: Ehemann ca. 2700,- € Ehefrau ca. 400,- € Keine Kinder Für eine Antwort wäre ich dankbar.
19.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Differenz i.H.v. 30.000 € berücksichtigt, wenn ich mich entschleißen sollte das Haus zu behalten? ... Frage : Muss ich Unterhalt zahlen ? ... Welchen Einfluss auf den Unterhalt hat eine evtl.
13.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Das Haus ist ca. 300.000,00 Wert. ... Ich zahle für die Kinder Unterhalt. ... Kann sie jederzeit noch Unterhalt geltend machen?
3.1.2015
Die Scheidung werde ich in Kürze beantragen. ... Das Haus ist schuldenfrei. - Wie ist das Vorgehen wenn ich das komplette Haus übernehmen möchte ? ... - Macht es Sinn die anderen 50% schon während der Ehe zu kaufen oder erst nach der Scheidung (grundsätzlich besteht Bereitschaft zum Verkauf seitens meiner Frau) ?

| 31.5.2012
Habe ich im Falle einer Scheidung Unterhaltsansprüche? Sollte ich das Haus nach der Trennung/Scheidung verkaufen wollen, fällt dann mein Unterhaltsanspruch weg, da ich nicht mehr bedürftig bin? ... Scheidung keinen Unterhalt mehr bekäme und aus dem Gewinn des Hausverkaufes leben müsste?
22.7.2014
Demnächst steht die Gerichtsverhandlung wegen Nachehelichen Unterhalts an. ... Da es demnächst um den Ehegattenunterhalt nach Scheidung geht und ich eine Nutzungsentschädigung und Gesamtschuldnerausgleich verlange will ihre Anwältin auf nachehelichen Unterhalt für meine Frau klagen. ... Nach der Scheidung bis zu jetzigen Zeitpunkt bekommt sie mehr als 24% als Altervorsorge angerechnet (Berechnung des nachehelichen Unterhalts), ich hingegen nur nur 15%.
30.10.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Wir hatten früher ein Haus, das wir wegen der Trennung verkauft haben. ... Ich habe mir wieder ein Haus gekauft, während meine Frau zur Miete wohnt. ... Wieviel Unterhalt müsste ich nach der Scheidung an meine (Ex-)Frau zahlen?
10.11.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich besitze ein Haus, welches nach dem Tod meiner ersten Frau meinem Sohn und mir gehört. ... Ich würde jetzt gerne mit Zustimmung meines Sohnes das Haus verkaufen und mir eine Eigentumswohnung zulegen. geht das so einfach ??? Ich habe ein Netto von ca. 1750 und meine Frau von ca. 800 € Da ich nach dem Verkauf des Hauses meinen Sohn auszahlen muss und ich Ihm ja zum Unterhalt verpflichtet bin, würde ich gerne wissen, ob ich meiner Frau gegenüber auch Unterhalt bezahlen muss, da mit dann von meinem Gehalt nicht mehr viel übrig bleibt.
9.9.2007
Sehr geehrter Herr/Frau Anwalt(in), ich habe zwei Fragen: 1) Bei der Unterhaltsberechnung für meine Ex Frau im Jahr nach der Scheidung hat es sich herausstellt, dass von mir keine Unterhaltspflicht ( Aufstockungsunterhalt) vorliegt.Meiner Ex wurde das mietfreie Wohnen in dem gemeinsamen Haus als fiktives Gehalt hinzugerechnet. ... Oder ist es nicht so , wenn keine Bedürftigkeit nach der Scheidung vorhanden ist , dann steht Ihr auch in Zukunft kein Unterhalt zu? ... Nun arbeitet Sie ganztags , nach der Scheidung.
10.8.2008
Im Zuge des folgenen Sachverhaltes bitte ich um Beantwortung folgender Fragestellungen: 1) Schätzung Streitwertes 2) Wird das Haus bei der Scheidung in irgendeiner Form berücksichtigt? ... Meine Frau zog aus, ich bin im Haus wohnen geblieben. ... Hierbei wurden die folgenen Punkte festgehalten: - Vereinbarung des Güterstandes der Gütertrennung - Gegenseitiger Verzicht auf Ansprüche auf Zugewinnausgleich - Verzicht auf gegenseitigen Versorgungsausgleich - Verzicht auf nachehelichen Unterhalt Ich würde nun gern die Scheidung auch vollziehen, möchte aber auf alle Fälle vermeiden, dass die Immobilie in irgendeiner Form mit in die Scheidungsangelegenheiten gezogen wird (Streitwert o.ä.).
13.3.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
geschieden 2004 (wieder mit Beamtin verheiratet seit 2006), keine unterhaltspflichtigen Kinder, Ex-Frau (55 J)ohne Arbeit - lebt vom untereinander vereinbarten Unterhalt (Eur 1.100/Monat) Mein Arbeitgeber schließt das Werk und ich (56) werde nach 40 Jahren voraussichtlich eine Abfindung bekommen und ergänzend - mindestens zeitweise - von ALG leben müssen. ... Ex hat aus dem Verkauf eines Hauses (geerbt während der Ehe) nun einen größeren Betrag erziehlt.
123·15·30·45·60·75·82