Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

227 Ergebnisse für „unterhalt naturalunterhalt“

9.5.2018
| 25,00 €
61 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Steht mir der Unterhalt weiterhin zu?
9.2.2007
2083 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Ex Parnter leistet Barunterhalt für das Kind, ich selbst den Naturalunterhalt. Wie wird der Naturalunterhalt in die Berechnung für den zu leistenden Elternunterhalt einbezogen (Erhöhung meines Selbstbehaltes)? Wird, wegen der Gleichwertigkeit von Bar- und Naturalunterhalt, hierbei der entsprechende Betrag fiktiv nach der Düsseldorfer Tabelle zugrunde gelegt?
27.10.2015
415 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Meine Ex-Frau zahlt für die drei Kinder Unterhalt. Darüberhinaus erhält meine Tochter von ihrer Mutter 389€ Unterhalt. ... Wieviel muss meine Tochter zu Hause hergeben, wenn sie 398€ Unterhalt ihrer Mutter erhält oder muß sie nichts hergeben, weil ich zu Naturalunterhalt verpflichtet bin.

| 28.10.2011
1941 Aufrufe
Leiblicher Vater hat bisher 320 € Unterhalt geleistet (Zahlung auf Konto der Mutter). Mutter (und Stiefvater) hat Naturalunterhalt gewährt, sie hat einen Berufsabschluss ist aber nicht berufstätig. ... Muss auch die Mutter jetzt in jedem Fall Barunterhalt oder ist es weiterhin möglich, Naturalunterhalt zu leisten?
16.1.2008
3228 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Meine Tochter wurde 18 Jahre alt, nun ist der Unterhalt neu zu berechnen. ... Ich bezahlte bisher für meine Tochter 307 € Unterhalt. ... Meine Exfrau meint, da sie nicht leistungsfähig wäre, habe ich allein für den Unterhalt unserer Tochter aufzukommen.
1.12.2016
169 Aufrufe
Muss ich für unseren Sohn trotzdem Unterhalt bezahlen,obwohl ich Ihn versorge und ja dadurch nicht arbeiten gehen kann oder gibt es da eine Regelung wie lange Sie abwesend sein muss, damit man nicht mehr zahlen muss?

| 29.9.2014
650 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bin von meiner Partnerin getrennt lebend. Wir haben einen zweijährigen Sohn und gemeinsames Sorgerecht. Ich zahle monatlichen Barunterhalt.
19.4.2008
2494 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Bisher lief das im beiderseitigen Interesse ganz gut, jetzt bekam er aber Post vom Kreis-JA im Auftrag der ARGE; es soll geprüft werden, in wie weit er in der Lage ist und verpflichtet werden kann, Unterhalt an die Kinder zu zahlen (er hat sich Anf. letzten Jahres neu selbstständig gemacht, mit mal mehr, mal weniger Erfolg). ... Konkret: muss er Unterhalt auch dann zahlen, wenn wir weiterhin (räumlich getrennt) in einem Haushalt leben, oder eben nicht, und gibt es (für den Fall, dass nicht) auch Gesetzestexte?
24.1.2010
5635 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Für ihn müssen meine Eltern aufgrund seiner Ausbildungsvergütung keinen Unterhalt zahlen, aber meine Mutter erhält Kindergeld für ihn. ... Wie berechnet sich mein jeweiliger Unterhaltsanspruch? Mein Vater möchte den Unterhaltsanspruch seiner minderjährigen Tochter zunächst von seinem Einkommen abziehen, obwohl sie in seinem Haushalt lebt und er demzufolge keinen Bar- sondern Naturalunterhalt leistet.

| 13.3.2007
4041 Aufrufe
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sachverhalt: Bei Volljährigkeit der Tochter wurde eine neue Unterhaltsberechnung durchgeführt. ... Der Vater zahlt seinen Barunterhalt an die Tochter, wovon sie jedoch bis Ende letzten Jahres lediglich ein Taschengeld in Höhe von 15 € erhalten hat; ein Sparbetrag wurde vom Unterhalt nicht zurückgelegt. ... Wie verhält es sich mit ihrem Anteil gem. der Unterhaltsberechnung?

| 2.8.2006
10331 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Ihre Mutter erhält einen Unterhalt in Höhe von ca. 1100,- EUR von ihrem geschiedenen zweiten Ehemann. ... Meiner Meinung nach sieht der Unterhalt jetzt wie folgt aus: Mein monatliches Einkommen einschl. ... Als Unterhalt ist dann 406EUR abzügl. 154EUR (Kindergeld)= 252EUR zu zahlen.

| 2.2.2012
1739 Aufrufe
Meine frühere Frau und ich sind geschieden, unsere 14jährige Tochter lebt bei der Mutter und wir sind uns uneinig über die Höhe des Unterhalts. Entsprechend meinem Nettoeinkommen von ca. 2.400 € beträgt der Unterhalt (Zahlbetrag) nach der Düsseldorfer Tabelle 398 €. ... Muss ich Unterhalt entsprechend der Düsseldorfer Tabelle zahlen oder kann ich mit der o.g.

| 20.1.2011
1637 Aufrufe
Ein nunmehr 18jähriger Sohn wohnt auf eingenen Wunsch weiterhin bei der ebenfalls unterhaltsberechtigten Mutter. ... Frge: Ist die Mutter nicht auch zum Barunterhalt verpflichtet und kann sie diesen mit Naturalunterhalt abgelten?

| 10.11.2012
5804 Aufrufe
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Der Unterhalt muss nun neu berechnet werden. ... Obwohl ich weiss dass ich nun den Unterhalt an meinen Sohn überweisen muss, zahle den gesamten Unterhalt noch an meine Ex - Frau. ... , oder muss dann meine Ex meinem Sohn den von mir schon erbrachten Unterhalt nachzahlen ?
15.8.2014
643 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine finanzielle Situation ist folgendermaßen: Durchschnittliches Einkommen mit Steuerklasse 3 4300,-€ Netto und 1% Regelung Firmenwagen mit 530,-€ Kredite im Monat von ca. 1000,-€ Versicherungen pkv 450,-€ wobei davon 50% im Netto bereits vom AG stehen Altersvorsorge 80,-€ Unterhalt 345,-€ Wobei mein Kind im Wechselmodel lebt (evtl.
27.5.2008
1136 Aufrufe
Berechnung des Unterhalts: Nettoeinkommen Ehemann 2500,--, keine berufsbedingten Ausgaben, keine Schulden etc., Unfallrente Ehefrau 222,--. ... Wie hoch ist der zu erwartende Unterhalt (Kinder leben beide bei der Mutter, Mutter erhält das volle Kindergeld)?

| 21.3.2013
4896 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Laut einem Notarvertrag zahlt mein Ex-Mann mir unbefristet 1300 Euro nachehelichen Unterhalt. ... Er meint nun er müsse nur noch 38 % und ich 62 % des Unterhaltes für unseren Sohn zahlen. ... Der Sohn hat momentan einen Minijob - kann sein Vater davon etwas beim Unterhalt kürzen?

| 25.2.2008
3237 Aufrufe
Mein Mann hat mir jetzt angeboten, die Steuerklassen und das Kindergeld weiter wie bisher zu belassen und er würde uns dann die Miete von 531 Euro (soll als Unterhalt für die 15-jährige angesehen werden) sowie 200 Euro extra zahlen, so dass ich 900 Euro zusammen mit meinem Gehalt zur Verfügung hätte. ... Würden meine Töchter und ich noch Unterhalt erhalten oder auch Mietzuschuss?
123·5·10·12