Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

128 Ergebnisse für „unterhalt kindesunterhalt selbstbehalt abänderung“

13.10.2016
391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Bisher zahle ich Unterhalt für zwei Kinder -> 11 und 13 Jahre: 302 Euro. Mit meinen neuen Job habe ich doch auch einen Selbstbehalt von 1080 Euro? Kann Ich nun den Unterhalt kürzen?

| 1.2.2017
237 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Meine Frau erhält von mir den in einer Auseinandersetzungsvereinbarung festgelegten nachehelichen Unterhalt von 1.800 Euro (bis April 2018). Frage: Findet bei der Berechnung des Kindesunterhalts für unseren jetzt 18-jährigen Sohn der nacheheliche Unterhalt auch Anwendung, d.h. ist bei der Berechnung bezüglich des Anteils meiner Ex-Frau von 1.000 Euro (bei einem Selbstbehalt von 1.080 Euro also keine Beteiligung) oder zuzüglich Ihres Unterhalts von 1.800 Euro, total also 2.800 Euro, auszugehen?
12.3.2009
9587 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es besteht ein dynamischer Unterhaltstitel von 2002 über 121%. Ich zahle 254 Euro Kindesunterhalt pro Kind. ... Muss ich einen neuen dynamischen Unterhaltstitel unterschreiben?

| 27.6.2016
419 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Welcher Selbstbehalt zählt dann und kann mir die Gegenseite dass P-Konto pfänden? ... Fahrtkosten), ein P Konto und keinen Kindesunterhalt bezahle aufgrund "Mangelfall"? Ich habe mich ohne Ausbildung bis zum Bezirksleiter (ca. 300 Std / Monat) hoch gearbeitet, nur so war die Zahlung des Unterhaltes möglich.

| 1.10.2015
791 Aufrufe
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Wir sind verheiratet und ich habe auch zwei Kinder, deren Vater gerade mal 40,00 Euro Unterhalt bezahlt. Bis jetzt haben wir den Unterhalt jeden Monat aufgebracht. ... Wir können und wollen auch Unterhalt bezahlen, aber die Höhe ist einfach nicht mehr tragbar für uns.

| 3.7.2005
5004 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Außerdem erhält er noch von mir Kindesunterhalt in Höhe von 204,00 Euro. ... Liege ich unter meinem Selbstbehalt? ... Und sind nicht beide Elternteile zu Unterhalt verpflichetet?

| 2.11.2010
3149 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bin beruftätig mit einem Einkommen von 1124 Euro netto im Monat, meine Exfrau hat einen Titel von 600 Euro Unterhalt für zwei gemeinsame Kinder, wo liegt mein Selbstbehalt,also der Betrag der von meinem Gehalt gepfändet werden kann?
15.4.2015
778 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Seiner Ex muss er keinen Unterhalt zahlen,darauf hat sie damals verzichtet. Mein Partner verdient 1100 Netto,seine Ex bezieht Unterhaltsvorschuss den er monatlich in kleinen Raten abzahlt. ... In wie weit wird dann sein Selbstbehalt gekürzt wenn wir zusammen leben u ein gemeinsames Kind haben?
18.12.2017
152 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Unser Versuch auf Abänderungsklage wurde abgewiesen. ... Versuch auf Abänderung des Titels versuchen? ... Gibt es da einen Selbstbehalt für mich?

| 21.3.2009
2493 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, benötige eine Auskunft zum Kindesunterhalt. ... Der Kindesvater zahlt seit 9 Jahren keinen Unterhalt, da er damals seine Arbeit selbstverschuldet (Berufskraftfahrer-Alkoholdelikt) verloren hat. ... "Sollte der Kindesvater sich 20-30 mal bundesweit im Monat um Arbeit bewerben und sollte die Bewerbung fehlschlagen, dann hat er einen Anspruch auf Abänderung des Unterhaltstitels.

| 14.3.2012
807 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Ich gehe davon aus das der Unterhalt neu festgelegt werden muß.

| 7.2.2012
1754 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Können Sie mir den Kindesunterhalt ausrechnen?
26.9.2009
1388 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin der Mutter meines ersten Kindes (16 Monate alt) zu Unterhalt in Höhe von 1450 € verpflichtet (Vergleich). Meinem Sohn zahle ich 301 € Unterhalt. ... Wem steht ab der Geburt meines neuen Kindes welcher Unterhalt zu ?
2.4.2008
5745 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, zur Zeit wird von meinem Gehalt ca. 1500,- Netto der Unterhalt für meine 17jährige Tochter in Höhe von 277,- gepfändet. ... Muß dann noch weiter Unterhalt gezahlt werden ?

| 28.4.2010
4064 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unter dem Punkt "Kindesunterhalt" ist in der Vereinbarung zu lesen: "...der Kindsvater verpflichtet sich.....solange die ehegemeinschaftlichen Kinder minderjährig sind und sich bei ihm aufhalten, sowie auch ab deren Volljährigkeit, für deren Unterhaltsbedarf aufzukommen....hierzu stellt der KV die Kindsmutter von jeglicher Verpflichtung zur Leistung von Kindesunterhalt....im Innenverhältnis frei."
4.5.2017
189 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, meine Ex-Frau und ich leben seit über 10 Jahren getrennt und ich habe bis letztes Jahr regelmäßig den titulierten Kindesunterhalt gezahlt. ... Nun habe ich darum gebeten, dass sie diesen Unterhalt titulieren lässt. ... Und sie würde den Unterhalt neuberechnen lassen sobald sie einen neuen Arbeitsplatz hat und man wüsste, wieviel sie verdient.
2.6.2012
2868 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mein LG ist 3 Kindern zum Unterhalt verpflichtet. ... Da vertragliche Arbeitszeit 42,00 Std beträgt- darüber hinaus noch sehr viele Überstunden, welche nur im Rahmen der Provision aber nicht als Stundensatz vergütet werden, 6 Tage Woche, 35 Km Entfernung zum Arbeitsort Alter Kind 1: 6 Jahre Alter Kind 2: 7 Jahre Alter Kind 3: 9 Jahre 1)Ich bitte um Berechnung anhand des getroffenen Vergleichs von 2010, sowie der jetzigen tatsächlichen Situation wie viel Unterhalt mein LG für seine Kinder zahlen müsste. Hier bitte ich auch zu breücksichtigen das der Selbstbehalt von 2010 von 900,00 Euro mittlerwele auf 950,00 Euro angestiegen ist. 2) Wie sinnvoll ist es das er beim Jugendamt einen Titel ab 01.07.2012 für seine Kinder unterschreibt- ggf dort auch noch 5,00 Euro mehr je Kind zahlt als Berechnet??
14.8.2007
1517 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Nun hat sich meine finanzielle Situation so verschlechtert, da ich selbstständig bin, das ich nur noch den Kindesunterhalt für den jüngeren zahlen kann,sowie für meine Ex frau 250 Euro mtl., Für meinen ältere entfällt es da er seit anderthalb Jahren bei mir und meiner Lebensgefärtin lebt. Mutter zahlt keinen Kindesunterhalt, da angeblich nicht leistungsfähig.Nun möchte ich gerne wissen, wie hoch ist mein Selbstbehalt , ich muss schliesslich krankenversichert sein und mein Büro weiterführen um meiner Tätigkeit nachgehen zu können.Ich bin ja bereit, das was möglich ist zu zahlen, aber ich kann doch nicht in den Bankrott, bzw dazu gebracht werden eine Insolvenz anzumelden.
123·5·7