Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

610 Ergebnisse für „unterhalt kindesunterhalt mutter sohn“


| 29.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Auf der Basis wurde im Jahr 2005 berechnet, dass er an nachehelichen Unterhalt und Kindesunterhalt 420 EUR zahlen muss. ... Nun sind die Kinder 18 (Sohn) lebt immer noch bei uns (Schüler/Abitur) und die Tochter (14) wohnt weiterhin bei der Mutter. ... Der Sohn ist 18 und müsste ja den Unterhalt seiner Mutter selber einklagen, aber das würde er niemals machen.

| 17.1.2005
Der Sohn lebt bei der Mutter. Die Mutter hat eigenes Einkommen. ... bei der Mutter weiter wohnen würde?
30.6.2016
von Rechtsanwältin Claudia Kulzer
Mein persönliches, eigenes Jahresbruttoeinkommen als Selbständiger liegt derzeit bei nicht mehr als ca. 20.000 Euro Ich habe meinem Sohn aus erster Ehe, bzw. dessen Mutter (Sohn hat gerade Abitur gemacht, studiert demnächst, dann bekommt er das Geld direkt) bisher monatlich 500 Euro bezahlt. ... Auf wieviel Unterhalt hat mein Sohn von mir Anspruch? ... Wirkt sich das, obwohl es kein Einkommen und nur eine Einmalzahlung ist, auf den Trennungsunterhalt und/oder den Unterhalt von mir an meinen Sohn aus.

| 7.4.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Mein Sohn (6 Jahre) lebt bei seiner Mutter. ... Ich habe jetzt erfahren, dass die Mutter mich auf Unterhalt für meinen Sohn verklagen will. Ich selbst habe die Zahlung eingestellt, weil meine Tochter ja bei mir lebt und ich auch keinen Unterhalt von der Mutter bekomme.

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Hallo, bin seit ca 5 Jahren geschieden, ich habe eine 13 jährige Tochter und einen 18 jährigen Sohn die beide bei der Mutter leben. ... BG Rente Mutter 1300 Euro Einkommen Kindergeld bekommt Ex Frau Bitte berechnen Sie mir den Unterhalt für meine Kinder. ... Obwohl ich weiss dass ich nun den Unterhalt an meinen Sohn überweisen muss, zahle den gesamten Unterhalt noch an meine Ex - Frau.
17.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn (19 Jahre) lebte im Einfamilienhaus meiner Ex- Frau. ... Er möchte mit seiner Mutter nicht mehr zusammenleben. ... Wieviel Unterhalt muss ich jetzt zahlen (Mutter hat angeblich nichts)?

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrter Damen und Herren, hiermit bitte ich Sie mir folgende Fragen zu beantworten: Der 12 jährige Sohn würde gerne zum Vater ziehen. ... 5.Der Vater behauptet wenn ein Kind bei ihm lebt muss er für das andere Kind das bei der Mutter lebt keinen Unterhalt mehr zahlen. ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.
4.2.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Die Mutter lebt mit meinem Sohn und einem fünf Jahre alten Sohn (Vater ist der Exehemann) in einer eigenen Wohnung. ... Falls kein entsprechender Antrag gestellt wird, dann fordert das Jobcenter Unterhalt seit der Geburt meines Sohnes von mir ein. ... Droht mir neben dem Kindesunterhalt auch Unterhaltsforderungen für die Mutter seitens Jobcenter/Jugendamt?

| 23.6.2015
Ich hab gemäß Düsseldorfer Tabelle für meinen Sohn monatlich 556€ gezahlt, da er offiziell bei ihr lebt. ... Mein Sohn ist 18 und geht noch ein Jahr zur Schule (Abitur). Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.

| 29.8.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich bin unterhaltspflichtige gegenüber meinem Sohn (8 Jahre alt), der bei seiner Mutter in der gleichen Stadt wohnt. ... Den erhöhten Unterhalt zu leisten ist also von Vorteil für meinen Sohn, für seine Mutter, und für mich. ... Die Mutter dürfte -glaube ich- einverstanden sein, wenn sie dafür den Unterhalt in dieser Höhe bekommt.
1.7.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Kindesunterhalt Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich hätte da ein paar Fragen, bezüglich des Kindesunterhalts und hoffe das Sie mir weiter helfen können. Mein Sohn geb. im April 2000 beginnt jetzt am 01.09.2016 seine Ausbildung. ... Muß ich weiterhin den Unterhalt an die Mutter zahlen oder kann ich den auch meinen Sohn überweisen?

| 2.9.2009
Da bisher der 11 jährige Sohn bei meiner EX lebt und der 17 jährige Sohn bei mir, zahlten wir uns gegenseitig keinen Unterhalt. Nun ist mein 17 jähriger Sohn zu seiner Mutter "gezogen", eigentlich weggelaufen, da er den wiederkehrenden Aufforderungen Ordnung zu halten und im Haushalt mitzuhelfen entflohen ist. ... Nun fordert meine EX Unterhalt für die beiden Kinder, wobei sie aus meiner Sicht einen großen Anteil daran hat, dass mein Sohn "ausgezogen" ist, da sie ihn hierbei aktiv unterstützt und ihn gelockt hat.
2.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, mein Sohn aus erster Ehe wird bald 18. Bisher habe ich an die Mutter Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, 7. ... Muss ich einen Teil an die Mutter und einen Teil an den Sohn überweisen?

| 10.2.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Verzicht auf Ehegattenunterhalt von Frau Frage: wie hoch ist der Unterhalt jedes Elternteils jedem einzelnen Kindes gegenüber und wie wird der Selbstbehalt der Frau gegenüber des Sohns (18 J.) behandelt. Wenn Frau keinen Unterhalt zahlen muss / kann, wird dann das Kindergeld für Sohn beim Mann komplett in Abzug gebracht?
7.5.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Sohn aus erster Ehe wird im Dezember 2006 Volljährig und wohnt noch bei der Mutter sie ist wieder verheiratet und ist berufstätig. Ich zahle für meinen Sohn Kindesunterhalt sowie auch für meine volljährige Tochter, die in den Niederlanden studiert. ... Meine Frage: Wie lange muss ich Unterhalt für meinen leiblichen Sohn, der noch bei der Mutter wohnt, zahlen, da dieser ab Juli 20006 in die Ausbildung als Maler und Lackierer geht und hier Ausbildungsgeld bezieht.

| 30.9.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Geschichten, die das Leben schreibt: Mein heute 17-jähriger Sohn lebt seit der Trennung 2002 mit seinem Bruder bei der Kindsmutter. ... , ihm den Bar-Unterhalt direkt zukommen zu lassen, ähnlich wie dem privilegierten 18jährigen mit eigenem Hausstand oder dem Studenten? ... Kindesunterhalt: EUR 380,00) wäre diese verbunden?
23.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Für unseren gemeinsamen zweijährigen Sohn bezahle ich seit dem monatlich 225,-€ Unterhalt. ... Zusammen mit dem Kindergeld hat Sie somit jeden Monat 409,-€ die unserem Sohn zustehen. Da ich weiss das ein zweijähriger nicht jeden Monat über 400,-€ benötigt habe ich Sie darauf angesprochen ob wir nicht einen Teil des Geldes auf ein Sparbuch o.ä. anlegen könnten, für die Zukunft unseres Sohnes.

| 1.2.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Mein Sohn ist vor kurzem 18 geworden (noch in der Schule) Mein Nettoeinkommen beträgt 5.500 Euro, das meiner Ex-Frau 1.000 Euro (wir haben noch ein gemeinsames zweites Kind, 14 Jahre). Meine Frau erhält von mir den in einer Auseinandersetzungsvereinbarung festgelegten nachehelichen Unterhalt von 1.800 Euro (bis April 2018). Frage: Findet bei der Berechnung des Kindesunterhalts für unseren jetzt 18-jährigen Sohn der nacheheliche Unterhalt auch Anwendung, d.h. ist bei der Berechnung bezüglich des Anteils meiner Ex-Frau von 1.000 Euro (bei einem Selbstbehalt von 1.080 Euro also keine Beteiligung) oder zuzüglich Ihres Unterhalts von 1.800 Euro, total also 2.800 Euro, auszugehen?
123·5·10·15·20·25·30·31