Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

661 Ergebnisse für „unterhalt kindesunterhalt einkommen jugendamt“

12.9.2011
2186 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrter Herr Anwalt, mine Exfrau hat die Forderungen zum Unterhalt dem Jugendamt übertragen. Auf Grund meiner finanziellen Situation (mein Einkommen liegt unterhalb des Selbstbehaltes) habe ich mit den Unterhaltszahlungen über einen Zeitraum von ca 1 Jahr ausgesetzt. Vom Jugendamt, in Vertretung der Kindesmutter, kam eine Nachforderung für diesen Zeitraum die ich umgehend beglichen habe.

| 7.2.2017
204 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich verdiene im Monat netto 550 Euro, der Unterhalt wird vom Jugendamt festgelegt. ... Meine Frage ist das rechtens das ich all die Jahre so viel Unterhalt zahle oder habe ich zu viel gezahlt und kann Ansprüche geltend machen auch eine Rückzahlung ? Aktuell habe ich Post vom Jugendamt bekommen ich solle meine Gehaltsabrechnungen der letzen 12 Monate vorzeigen obwohl sich nichts geändert hat.

| 1.4.2006
2063 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frage an Sie betrifft den Kindesunterhalt für meine Kinder aus erster Ehe. ... Mein Monatliches Einkommen beträgt ca. 1100€, wovon ich 150€ als Unterhalt an meine Exfrau überwiesen habe. Jetzt habe ich ein Schreiben vom Jugendamt bekommen wo mir mit Pfändung und Strafanzeige gedroht wird wenn ich nicht weiterhin die 460€ bezahle.

| 3.5.2006
8756 Aufrufe
Ferner erhielt ich vergangene Woche einen Brief vom Jugendamt,worauf ich nun aufgefordet wurde, auf Wunsch der Kindesmutter den Kindesunterhalt urkundlich mit meiner Unterschrift anzuerkennen. ... Meine Ehefrau hat ein höheres Einkommen als ich. ... Könnte ich vielleicht in einer gerichtlichen Auseinandersetzung auf einen geminderten Kindesunterhalt hoffen, falls das Jugendamt nicht vom o.g.
10.6.2010
5038 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Somit kam Sie zum schluss, das ich von diesem Geld hätte Unterhalt zahlen können. ... Und das Jugendamt will aber diese Umsatzspitzen als Einkommensspitzen zur Berechnung des Unterhaltes ranziehen. ... Denn dann bleibt Ihnen auch mehr Geld von Ihrem Umsatz und der Kindesunterhalt geht in Deutschland vor allem!"

| 21.11.2013
26746 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn ist 17 Jahre alt und ich habe seit Jahren eine Urkunde vom Jugendamt über den Mindestunterhalt in Höhe von 307,00 € (statischer Unterhalt unter Abzug des halben Kindergeldes). ... Ist es wahr, dass ich das Recht habe, mich jetzt an das Jugendamt zu wenden, um den Unterhalt neu berechnen zu lassen? ... Wenn ja, was passiert, wenn das Einkommen ggf. niedriger sein sollte.

| 13.8.2008
5775 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hierzu habe ich folgende Fragen: 1) Wer ist für die offizielle/amtliche/rechtskräftige Berechnung des Kindesunterhalts zuständig ?(Jugendamt, Rechtsanwalt,......) 2) mein Monatliches Nettoeinkommen liegt bei 1490 EUR, wobei hierin 100 EUR Entgeltumwandlung (Pensionskasse) bereits enthalten sind, hätte ich dies nicht, würde mein Einkommen über der grenze von 1500 EUR liegen. ... Gibt es weitere Punkte die bei der Berechnung des Kindesunterhalts zu berücksichtigen sind?
29.5.2012
1855 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Anschließend führt das Jugendamt eine Berechnung getrennt für Mutter und Vater durch, um das anrechenbare Einkommen beider Elternteile zu ermitteln: Abzug des Selbstbehaltes vom bereinigten Nettoeinkommen von jeweils 950,00 € Danach wir bei mir, dem Vater, der Unterhalt für die beiden anderen Kinder aus erster Ehe in Höhe von 751,00 € abgezogen. Der Unterhalt für mein 4. ... Daher möchte ich gerne wissen, ob es rechtens ist, dass der titulierte Unterhalt für mein 4.
20.7.2015
725 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte die Neuberechnung des Kindesunterhaltes jetzt gern vom Jugendamt vornehmen lassen und in Form von Jugendamtsurkunden titulieren lassen. ... Einkommen? ... Darf ich die Übersendung der Einkommensnachweise verweigern und auf die Neuberechnung des Unterhalts durch das Jugendamt bestehen?

| 22.1.2012
1957 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
KM beantragt 2009 Unterhaltsvorschuss, nach Prüfung des Einkommens vom KV, wird der Vorschuss auch gewährt. Das Jugendamt prüft in gewissen Abständen die finanzielle Lage des KV. ... Hat der KV eine Meldepflicht gegenüber dem Jugendamt/KM über seine Arbeitsaufnahme im Jan 2011 und hat dieser Rückwirkend mit Konsequenzen (Strafe, erhöhter KU) zu rechnen, da das Jugendamt bisher weiter Unterhaltsvorschuss gezahlt hat?

| 19.10.2014
1110 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
E. durch meinen Unterhalt abgegolten sind. ... Als ich bis Mitte Juli 14 keinerlei Reaktion vom Jugendamt erhielt, kündigte ich dort an, ab August den Kindesunterhalt auf Basis meines Arbeitslosengelds von 1758 Euro zu berechnen. ... Keine Auskunft darüber, was die Prüfung meines Einkommens und meiner Vermögensverhältnisse oder meiner Frage nach den Kosten des Umgangs betrifft.

| 5.8.2014
3834 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Natürlich möchte ich meine Kinder daran teilhaben lassen und den zu wenig gezahlten Unterhalt mit der Auszahlung des Bonus nachzahlen. a. ... Meine Erwartung wäre zu wissen, wie ich mit wechselndem Gehalt möglichst einfach und rechtssicher die Unterhaltszahlungen durchführen kann.

| 25.2.2010
4133 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Den Kindesunterhalt erhöhte ich vorerst noch nicht. ... Meine Ex war jedoch sehr übereifrig, ging sofort zum Jugendamt und beantragte dort einen Beistand auf Grund dessen, dass ich nicht sofort den Unterhalt der neuen Düsseldorfer Tabelle angepasst habe. Nun meine ersten Fragen: Bin ich verpflichtet dem Jugendamt jegliche Auskunft über mein Einkommen zu erteilen obwohl ich immer meiner Unterhaltsverpflichtung nachgekommen bin?

| 13.7.2006
2068 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Da nun meine Unterhaltszahlungen einem Titel unterliegen und ihre nicht, muss ich damit rechnen irgendwann absprachewidrig mit Unterhalts-Nachzahlungen für die letzten x Jahre für meine Tochter konfontriert werden. ... Keine Unterhaltszahlungen an Tochter solange Sohn bei mir ohne eigenes Einkommen wohnt. (Vermutlich nichts Wert, weil die Mutter formal nicht über den Unterhalt der Tochter verfügen darf). b) Mutter unterschreibt Sohn-Titel (Möglicherweise kein echtes Gegengewicht zum Tochter-Titel sobald mein Sohn nicht mehr priviligiert ist). c) Herausgabe des Tochter-Titels seitens der Mutter d) Einvernehmlich mit der Mutter wird der Tochter-Titel auf Null gesetzt solange bis der Sohn Ausbildung beendet hat bzw. eigenes Einkommen hat.
24.7.2007
3940 Aufrufe
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Ich bin vom Jugendamt aufgefordert worden einen neuen Unterhaltstitel für meinen Sohn zu beurkunden. ... Müssen auch Kosten für Beiträge zu Berufsverbänden, Berufshaftpflichtversicherung, Fahrtkosten ( mit welchem km-Satz), Arbeitszimmer, Arbeitsmittel, Literatur, Fortbildungsveranstaltungen, berufsbedingte Umzüge vom Einkommen abgezogen werden? ... Muß ich dem Jugendamt melden, wenn ich heirate ?
6.7.2012
28757 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Trotzdem hat die KM nun ein Beistandschaft beim Jugendamt beantragt. ... Im Rahmen der Beistandschaft hat das Jugendamt mein Einkommen als Selbständiger berechnet und daraus den Unterhaltsanspruch laut Düsseldorfer Tabelle. ... Einfach beim Jugendamt unterschreiben (ggf.

| 22.3.2010
3964 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Folgender Vergleich wurde im Scheidungstermin geschlossen: Der Antragsteller (ich, der Vater) zahlt an die Antragsgegnerin für die aus der Ehe hervorgegangenen Kinder Kind 1 geb. 1992, Kind 2 geb. 1995, und Kind 3 geb. 1999 Kindesunterhalt in Höhe von 100 % des Regelbetrages nach § 1 der Regelunterhaltsverordnung abzüglich des hälftigen Kindergeldes für ein erstes, zweites bzw. drittes gemeinsames Kind; die Kindergeldanrechnung unterbleibt, soweit der zu zahlende Unterhalt zuzüglich des hälftigen Kindergeldes 135 % des Regelbetrages nach § 1 der Regelunterhaltsverordnung nicht übersteigt. ... Das Jugendamt ist zwischenzeitlich Vormund der Kinder. ... Was muss ich tun, sollte der Vergleich noch Bestandkraft haben, um den Unterhalt anzupassen oder muss das Jugendamt alles neu regeln?
4.2.2008
4818 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Vor etwa einem halben Jahr erhielt die Mutter einen Anruf einer Sachbearbeiterin vom Jobcenter mit dem Hinweis sie sollte Unterhalt durch mich über das Jugendamt einfordern. Die Sachbearbeiterin erläuterte weiter, dass wenn der Unterhalt über das Jugendamt eingefordert wird, dann muss erst ab dem Tag der Antragsstellung Unterhalt gezahlt werden. ... Droht mir neben dem Kindesunterhalt auch Unterhaltsforderungen für die Mutter seitens Jobcenter/Jugendamt?
123·5·10·15·20·25·30·34