Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

982 Ergebnisse für „unterhalt kind vater jugendamt“


| 10.7.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Tatsächlicher Betrag 490,00 € wird vom Jugendamt überwiesen. ... Das JA zieht das volle Kindergeld pro Kind ab und zusätzlich noch mal die Hälfte für zahlenden Vater. ... Seit mein Ex Mann anteilig unterhalt zahlt bekomme ich nur noch 320,00 € pro monat für beide Kinder.

| 28.6.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
bekomm ich Post vom Jugendamt mit der Aufforderung die Vaterschaft für das im Mai 08 geborene Kind anzuerkennen bzw. diese unter Angabe von Gründen abzulehnen. ... Ich bin selbstständig, und zahle zur Zeit für meine Tochter 300 € monatlich Unterhalt laut Festsetzung des Jungendamtes (mehr läßt meine finanzielle Lage zur Zeit nicht zu, laut Berechnung Jugendamt) kann es mir jetzt eventuell passieren dass ich für das vermutlich zweite Kind zusätzlich zu den 300 € für das erste Kind zahlen muss?? ... Kann es mir jetzt passieren dass ich rückwirkend für dieses Kind die 2 Jahre nachzahlen muss falls ich der Vater bin??
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Für alle Kinder bestehen Titel, die das Jugendamt Hannover unbefristet ausgestellt hat. ... Anschließend führt das Jugendamt eine Berechnung getrennt für Mutter und Vater durch, um das anrechenbare Einkommen beider Elternteile zu ermitteln: Abzug des Selbstbehaltes vom bereinigten Nettoeinkommen von jeweils 950,00 € Danach wir bei mir, dem Vater, der Unterhalt für die beiden anderen Kinder aus erster Ehe in Höhe von 751,00 € abgezogen. Der Unterhalt für mein 4.

| 3.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Die Behörde schickte die Mutter richtigerweise zum Jugendamt, um Unterhalt zu beantragen. ... Der Vater bleibt so quasi "anonym". Deshalb meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit das Jugendamt herauszuschalten (mit oder ohne Zustimmung der Mutter)?

| 29.6.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Fall: Das minderjährige Kind ist im Oktober 2012 von der Mutter zum Vater umgezogen. Der Vater verlangt seither Unterhalt. ... Der Vater beauftragte daraufhin das Jugendamt als Beistand des Kindes mit der Klärung der Unterhaltsansprüche.

| 6.9.2010
Er müsse jetzt bezahlen für das Kind und Sie. ... Wenn er der Vater ist, ist er selbstverständlich bereit Alimente für das Kind zu bezahlen, aber auch noch für die Mutter die nie gearbeitet hat und von Harz 4 lebt nicht. Kann das Jugendamt bzw. das Arbeitsamt meinen Mann dazu zwingen vor dem Test, bzw. nach dem Test auch den Unterhalt für die Mutter einzuklagen und wenn ja für wie lange müsste er für die Mutter bezahlen.
24.4.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, Wie sieht es mit der Rechtslage aus, wenn ich mit einer Frau die bereits 2 Kinder aus vorheriger Partnerschaft hat ein uneheliches Kind bekommen habe. ... Was kann maximal von der Mutter des Kindes bzw. ebenso vom norwegischen Staat an mich an Forderungen gestellt werden. ... Des Weiteren fragt nun der Staat (norwegische) bei der Mutter an, dass sie angeben solle wer der Vater ist mit Anschrift , Telefon, E-Mail, Sprache etc. was hat es hiermit auf sich und was ist hierbei zu beachten bzw. ist es besser nichts anzugeben ?

| 28.9.2007
Die Situation: Der Vater einer 5 Monate alten Tochter erhält Forderungen auf Kindesunterhalt und Betreuungsunterhalt durch das Jugendamt. ... Der Vater ist nicht berufstätig (Studium) und erhält monatlich 1150 Euro Unterstützung durch die Familie. ... Die Frage: Wie berechnet sich hier die Höhe von Kindes- und Betreuungsunterhalts laut Ddorfer Tabelle?

| 29.1.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ihr angekündigtes Vorhaben, Freigabe des Kindes zur Adoption hat sie nicht eingehalten. ... Ein mit ihrem Einverständnis durchgeführter DNA-Vaterschaftstest ergab, daß ich der Vater des nun 5 Monate alten Kindes sei. Um weitere Gerichtstermine zu vermeiden, habe ich nun die Vaterschaft beim Jugendamt freiwillig anerkannt.

| 12.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Kann man den Vater ihres 3jährigen Sohnes nicht belangen?Schließlich kann sie ja wegen dem Kind nicht arbeiten gehen. ... Wochenende,über Weihnachten und 1 Woche in den Sommerferien,das reicht meiner Ex aber nicht und deshalb hat sie sich beim Jugendamt beschwert.Muß ich von denen was befürchten?

| 12.1.2016
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Das Jugendamt hat die Beistandschaft und folgendes berechnet: - da er "nicht mehr zuhause" wohnt, entfällt mein Betreuungsunterhalt als Mutter und ich bin barunterhaltsverpflichtet, ist das so richtig? - da mein Sohn Auszubildender ist, berechnet sich der Unterhalt nach dem Bedarf eines Studenten mit 670,-- Euro, darauf werden Kindergeld und hälftiges Ausbildungsgehalt -90€ angerechnet, (nicht mehr nach der Düsseldorfer Tabelle Einkommensabhängig) - daher deutlich geringerer Bedarf als vorher, der zudem zwischen den Eltern geteilt wird, gilt tatsächlich die Tabelle/Einkommensabhängigkeit nicht mehr?

| 26.7.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Zur Situation: Kind lebt bei der Mutter, ist in Ausbildung (Schüler) und wird per Ende Juli 2013 volljährig. Kindsmutter ist berufstätig (verbeamtet) Vater lebt in der Schweiz (keinen Wohnsitz mehr in D) und hat den Unterhalt bisher nach Düsseldorfer Tabelle entsprechend Nettoeinkommen an die Kindsmutter überwiesen. ... Kann das Jugendamt dies auf diese Weise verlangen und ist die Festlegung des Barunterhalts für das volljährige Kind ohne die gegenseitige Information der Einkommensverhältnisse überhaupt machbar und gibt es eine Berücksichtigung der allfällig höheren Lebenshaltungskosten bei der Festlegung des für die Berechnung des Unterhalts zu Grunde liegenden Nettoeinkommens?
9.1.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ab diesem Zeitpunkt hat der Vater bis Jan. 05 nur noch den geminderten Unterhalt gezahlt. ... Mit Schreiben vom Februar und März 05 forderte das Jugendamt den Vater nun auch zur erhöhten Unterhaltszahlung auf, welche er jedoch ablehnte. ... Nunmehr teilte uns das Jugendamt mit Schreiben vom 24.08.05 mit, der Vater müsse wohl doch keinen erhöhten Unterhalt leisten, da die FHS nicht berufsbegleitend sei. 3.
4.1.2018
Die Situation: Der Vater hat nie Unterhalt für seinen Sohn gezahlt und sich den Nachforschungen des Jugendamtes (dort bestand eine Beistandschaft für das Kind!) ... Mit der nun eingetretenen Volljährigkeit des Kindes erlischt die Beistandschaft des Jugendamtes und das Kind müßte selber gegen seinen Vater Klagen. ... Laut Jugendamt soll man bis zum Abschluss der Ausbildung regelmäßig gegen den Vater klagen, um zu dokumentieren, dass der Vater nie gezahlt hat.

| 5.5.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Jetzt bin ich verheiratet und mein Mann und ich haben 2 gemeinsame Kinder, 15 Monate und 3 Monate alt! Ist mein Mann verpflichtet Unterhalt an meine Tochter, die in Pflege lebt zu zahlen? ... Ich wäre über eine Unterhaltsberechnung dankbar um zu wissen was das Jugendamt einfordern darf von mir bzw. meinem Mann!

| 31.3.2008
Der Kindesvater hat auch leider nur angeblich ca. 1000 Euro netto als Glaser ( Vollzeit beschäftigt ) Die Kindesmutter hat im Februar 2006 mit "Hilfe" des Jugensamtes sich darauf eingelassen, dass Sie mit 200 Euro Unterhalt für beide Kinder einverstanden ist. Mittlerweile sind die Kosten aber wieder drastisch gestiegen und die Kinder sind älter. ... Sie sagte mir etwas wie, dass das Jugendamt keine Vorschussleistungen übernimmt, weil die Kinder bereits ○ber 12 Jahre sind.
16.2.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
B, der mutmaßliche Vater des noch ungeborenen Kindes verzichtet auf Kontakt zu A und dem noch ungeborenen Kind. Nun bekommt B ein Schreiben des zuständigen Jugendamtes, welches von A als Beistand herangezogen wurde. ... Fragen zum Unterhalt: B ist selbst noch Student und verfügt über kein Einkommen.

| 6.8.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da der Sohn nun seit Februar 18 Jahre alt geworden ist, macht der Vater mich nun darauf aufmerksam, dass nun der Unterhalt von beien Elternteilen in bar zu leisten ist, und ich wegen höherem Einkommen weniger von ihm bekommen würde. ... Er schlägt vor, mit dem Sohn gemeinsam zum Jugendamt zu gehen um uns dort ausrechnen zu lassen, wer was zu zahlen hat. ... Ist der Vater zur Unterstützung verpflichtet, wenn er ein weiteres Kind zu versorgen hat?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50