Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.174 Ergebnisse für „unterhalt kind unterhaltszahlung mutter“


| 17.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ist die Mutter verpflichtet, sich um ein möglichst hohes Einkommen zu bemühen, um möglichst viel Unterhalt zahlen zu können (ähnlich wie ggü. minderjährigen Kindern)? ... Volljährige Kinder erhalten Unterhalt, solange sie sich in einer erfolgversprechenden Ausbildung befinden. a. ... Kann ich Unterhaltszahlungen bis zur Auskunftserteilung teilweise einbehalten?

| 29.9.2013
Mein Mann hat ein Kind (im März 2000 geboren) aus erster Ehe, welches bei der Mutter in Amerika lebt. ... Die Mutter hat kaum Einkünfte. ... Frage: Wie lang muss er noch Unterhalt zahlen?

| 22.11.2010
Die Mutter hat sich bei Ihrem Anwalt erkundigt und auf Basis ihres Gehaltes vor der Geburt von 1.565€, meinte der Anwalt müßte ich circa 500-700€ mindestens Unterhalt an die Mutter zahlen. ... Nun lese ich im Internet auf vielen Seiten, dass der Mutter Unterhalt zu steht, sofern sie bedürftig ist. ... Geburtstag des Kindes Unterhalt für die Mutter zahlen, auch wenn die Mutter arbeiten geht und mehr als die 770€ verdient und wenn ja wieviel?
26.2.2013
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Mein Sohn ist volljährig und lebt/ wohnt bei seiner Mutter. ... Meine Fragen: 1) Ist die direkte Überweisung der Unterhaltszahlungen an meinen Sohn möglich, auch wenn er noch bei seiner Mutter wohnt und noch in der Ausbildung ist? 2) Gibt es hierfür Ausnahmen, z.B. schwere Erkrankungen des Kindes, Urlaubssemester etc., d.h. hat die Mutter die Möglichkeit oder gibt es Gründe eine solche Entscheidung anzufechten?

| 5.2.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrte Frau Anwältin und sehr geehrter Herr Anwalt, Seit dem Jahr 2007 bin ich geschieden und vom Amtsgericht verpflichtet worden Unterhalt für meine Kinder zu zahlen.Meinem ältestes Sohn der 1988 geboren wurde konnte ich Aufgrund meines Nettoverdienstes nie Unterhalt bezahlen. ... Wie hoch muss meine Unterhaltszahlung pro Kind sein? ... Muss ich überhaupt noch Unterhalt zahlen?

| 2.9.2010
Kind 3 (5 Jahre) Unterhaltszahlung läuft über das Jugendamt. ... Nun meine Fragen: Wie ändern sich die Unterhaltszahlungen an meine Kinder? ... Kann man verlangen,dass meine Ex-Frau in Vollzeit arbeitet, damit sie sich angemessen an den Unterhalt von Kind 1 beteiligt?

| 27.4.2011
Kann ich den Betrag anteilig (50%) vom Unterhalt der Mutter abziehen?... Bin ich zum Unterhalt an die Mutter weiterhin verpflichtet solange er die Schule besucht - da er nächstes Jahr volljährig ist? ... Und würde ich nach dem Abschluss von weitere Unterhaltszahlung befreit?

| 14.8.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bezüglich Unterhaltszahlungen (und Besuchsrechte) für den nicht sorge-berechtigten Vater bei nicht-verheirateten Partnern. ... Und, falls das noch drin ist: Welche Besuchsrechte hat ein Vater für ein 4 ½ jähriges Kind (alle 2 Wochen ein Wochenende? Die Mutter verweigert das (grundlos!)).

| 7.11.2014
Hallo, ich habe eine Frage zur Unterhaltszahlung an meine Exfrau. ... Ich zahle jeden Monat Unterhalt an meine Exfrau und natürlich auch den Unterhalt an meine Tochter (zusammen ca. 800€). ... Kann ich den Unterhalt sofort alleine anpassen (also nur noch fürs Kind)?
11.4.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter hat den Fall, dass sie ein Kind hat (aktuell 11 Jahre alt) mit ihrem Ex-Partner (nicht eingetragene Partnerschaft) und sie an ihm Unterhalt zahlen musste obwohl sie seit Jahren Berufsunfähig ist und an Einkommen so gut wie nichts da ist. ... Ich will nun keine Gefahr laufen, dass sie aus dem Verkaufserlös hohe Unterhaltszahlungen oder auch Nachzahlungen erwarten muss. ... Neben dem elfjährigen Kind hat sie noch 2 Kinder (darunter mich), beide über 23 und mit abgeschlossener Berufsausbildung.
20.6.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sollten wir nun NICHT heiraten und ich zahle meiner Freundin Unterhalt fuer sie selbst und unsere zukuenftigen Kinder, wie sieht das rechtlich aus und wie wirkt sich das steuerlich aus. Kann ich die Zahlungen fuer ihren Unterhalt und den Kindesunterhalt steuerlich geltend machen und wenn ja, muss dieser gerichtlich vereinbart sein oder reicht eine freiwillige Zahlung des Unterhalts via Banktransfer, damit ersichtlich ist, dass ich auch wirklich gezahlt habe? Wie hoch sollte der Unterhalt fuer sie und die Kinder ausfallen - ich verdiene 110000EUR Plus nicht garantierten Bonus im Jahr Worauf sollte ich sonst noch achten -- in Punkto Vaterschaftsrechte - Erbrecht etc.?
24.5.2006
von Rechtsanwältin Claudia Bärtschi
Vor 16 Jahren habe ich (KV) das alleinige Sorgerecht für mein Kind durch Zustimmung der Mutter erhalten - sogenannte Ehelicherklärung! ... Hat die Mutter in die Ehelicherklärung eingewilligt, so bleibt der Vater dem Kind und dessen Abkömmlingen vor der Mutter und den mütterlichen Verwandten zur Gewährung des Unterhalts verpflichtet, sofern nicht die Sorge wieder der Mutter übertragen wird. ... Nun stellt sich mir die Frage - Wie hoch ist die Unterhaltzahlung in Bezug auf die Regelung - der Vater ist dem Kind VOR DER MUTTER zur Gewährung des Unterhalts verpflichtet?

| 4.12.2011
Da sie in gut situierten Verhältnissen lebt möchte sie keinen finanziellen Unterhalt von mir, wenn ich im Gegenzug das Kind irgendwann mal nicht zu mir nach Deutschland hole. ... Muss für die Mutter auch Unterhalt gezahlt werden? ... Falls das Verfahren länger dauern sollte, kann die Mutter den Unterhalt für die vergangenen Monate (auch die Monate der Schwangerschaft) nachträglich fordern?
27.11.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mit der Mutter habe ich Kontakt und möchte auch für den Unterhalt des Kindes aufkommen. ... Situation von der Mutter des Kindes: Sie ist alleinerziehende Mutter und hat bereits ein 6 Jahre altes Kind von einem anderen Mann. ... Wieviel von meinem Unterhalt würde überhaupt bei der Mutter/dem Kind landen, wenn Ämter eingeschaltet werden ?
3.5.2005
Sie möchte das Kind nun bekommen, ich allerdings nicht. Sie wird dieses Kind auch gegen meinen Willen bekommen können, soviel ist mir klar. Meine Frage: wie sieht es in einem solchen Fall mit Unterhaltszahlungen aus, wie lange muss ich diese zahlen und in welcher Höhe bewegen sich solche Zahlungen???

| 16.4.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Der Unterhalt meiner Tochter ist 280€ und das Kindergeld für beide Kinder ist 308€. ... Lebt in seinem Haus für das er Abtrag bezahlt ,hat zwei Kinder mit seiner Frau (11 und 8), seine Frau geht auch arbeiten. ... MfG eine alleingelassene Mutter
31.7.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Die Mutter verstarb und der Kindesvater zahlte seit 2003 Unterhalt nach Höchstbetrag der Naumburger Tabelle. ... Es gibt zum Unterhalt eine anwaltliche Vereinbarung aus dem Jahre 2003, indem nicht die Altersbegrenzung von 18 Jahren steht. ... Frage: Ist es richtig, daß der Kindesvater, ohne daß er Verdienstverluste hat, nur auf Grund der Volljährigkeit die Unterhaltszahlung verringert, oder ist es nicht egentlich so, daß zumindestens bis zum Abschluß der Schulausbildung Unterhalt in gleicher Höhe weitergezahölt werden muß?
30.1.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der vom Vater bisher gezahlte Unterhalt wurde eingestellt was aufgrund der geänderten Wohnverhälnisse auch verständlich ist. ... Ist die Mutter zu der Zahlung verpflichtet ohne genauen Beschluss, ohne irgendetwas unterschrieben zu haben ? ... Sie hat Angst über den Tisch gezogen zu werden und möchte sicher gehen das, dass Geld auch bei den Kindern ankommt.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·59