Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
483.948
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

244 Ergebnisse für „unterhalt kind uneheliches“

24.8.2010
4574 Aufrufe
Folgender Sachverhalt: Seit 3 Jahren habe ich (verheiratet, keine Kinder) ein Verhältnis mit einer verheirateten, aber seit 4 Jahren von ihrem Mann getrennt lebenden Frau, die jetzt von mir ein Kind erwartet. ... Wer zahlt Unterhalt für die Frau wenn ab April 2011 unser uneheliches Kind da ist a) während der noch andauernden Trennungsphase ? ... Kann man vom Ehemann für die Zeit des Getrenntlebens Unterhalt nachfordern?

| 8.6.2012
765 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
ich bin der vater von unehelichen zwillingen. ich lebe in deutschland. die kinder sind 10 jahre alt und leben bei der mutter in belgien. ich bin 75 jahre alt und habe ein monatliches einkommen aus mehreren kleinen renten von etwa 1500€. daneben erhalte ich deutsches kindergeld von 368€ monatlich. die mutter hat kuerzlich geheiratet. sie erhaelt belgische arbeitslosen unterstuetzung in mir unbekannter hoehe. anderes einkommen hat sie meines wissens nicht, da sie eine ausbildung zur krankenschwester macht. ich habe bis jetzt unterhalt in hoehe von 700€/monat gezahlt, wa mir zunehmend schwerfaellt.ausserdem behindert sie mich seit ihrer heirat im umgang mit meinen kindern. ich moechte daher den unterhalt kuerzen.
6.9.2007
2159 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Grundsätzlich habe ich kein Problem damit Unterhalt für ein durch mich gezeugtes Kind zu zahlen, jedoch weiß ich, dass die Mutter auch Unterhaltskosten für sich erstreiten könnte. ... Gängige Praxis wäre es, dass der Vater eines unehelichen Kindes lediglich Unterhalt für das Kind (nach D´dorfer Tabelle) aufbringen müsse. Ist es möglich, mit Hilfe eines Anwalts vorab vertraglich festzuhalten (gerichtsfest), dass ich keinen Unterhalt für die Mutter, sondern lediglich für das Kind aufbringen muss?

| 12.3.2009
1623 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ehe sind 2 Kinder entstanden. ... Klaus lernte seine damalige Freundin kennen aus dieser Beziehung kam 2000 Sohn Max zur Welt als unehelicher Sohn. ... Klaus zahlte an Unterhalt : an seine Ex Familie insgesamt knapp 900,- EUR(davon 300,- EUR Unterhalt Ex Frau) und 240, - EUR an das uneheliche Kind Er ist seit mehr als 1 Jahrzehnt bei seinem AG und hat nun die Kündigung erhalten (bereits vor knapp 1 Jahr) Das ganze läuft vor Gericht.
17.3.2009
1828 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Guten Tag, habe Probleme bei der Neuberechung von Kindes-Unterhalt für ein uneheliches Kind. Das Kind lebt bei der Mutter, habe zu beiden keine emotionale Beziehung + keinen Kontakt. ... Durch Eintritt in neue Unterhaltsgruppe des Kindes (6 - 11 Jahre) wurde vom Gegenanwalt eine Neuberechung durchgeführt.
11.2.2009
4076 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ich würde gerne wissen, wie sich der Unterhalt für die Mutter meines unehelichen Kindes errechnet. ... In beiden Fällen ist die Mutter meines unehelichen Kindes ist HARZ4-Empfängering. ... Unterhalt zahlen.
1.10.2007
3440 Aufrufe
Ich lebe mit meiner Frau und zwei Kindern (12,16) in einer selbstgenutzten Inmobilie. Nachdem die Ehe in eine größere Krise geraten war, hatte ich eine längere Affäre aus der ein weiteres, uneheliches Kind hervorgegangen ist. ... Meine Frage lautet: Wie hoch ist in etwa der Unterhalt den ich Mutter und Kind zahlen muss ?
11.5.2005
39959 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Klaus Wille
Hallo, ich bin seit 12 Jahren verheiratet und habe zwei Kinder, 4 und 7 Jahre. ... Meine Fragen: a) Was muss ich als Unterhaltsanspruch erwarten für das Kind? ... e) Werden meine ehelichen Kinder als "Unterhaltsberechtigte" angerechnet und meine Frau?
12.9.2004
3122 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Klaus Wille
Meine Fragen an Sie: 1- Benötigt sie einen Vaterschaftstest, um Unterhalt fürs Kind von mir einzufordern? ... 5- Wie lange muss ich zahlen fürs Kind? ... 6- Falls Jugendamt oder Sozialamt den Unterhalt übernimmt, muss ich alles wieder zurückzahlen?
12.4.2011
3085 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe eine uneheliche Tochter aus der vorhergehenden Beziehung. Die Tochter ist 14 Jahre alt , und ich bezahle im Moment mtl. 364 Euro Unterhalt. Seit 10 Jahren bin ich neu mit meiner Lebensgefährdin zusammen ( Nicht verheiratet,wohnen in einer NEG ) und erwarten im Oktober nun unser gemeinsames Kind .
14.2.2012
926 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, das JA hat mich aufgefordert im Februar 2012 einen neuen Unterhaltstitel zu unterzeichnen, der die Erhöhung des Unterhalts für mein uneheliches Kind von 160 Euro auf 272 Euro vorsieht. Ich werde im Mai 2012 erneut Vater, dieses Kind sollte bei meiner Einkommensberechnung doch ebenfalls berücksichtigt werden. Laut Sachbearbeiterin des JA soll ich im Febr 2012 den Titel über 272 Euro unterzeichnen und im Mai 2012 die Geburtsurkunde meines zweites Kindes nachreichen.
27.6.2006
8296 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Er hat 2 uneheliche Kinder (6 und 5 Jahre) zu unterstützen. Für die Kinder zahlt er 212 € und 199 €. ... Wird von meinem Gehalt Unterhalt für die unehelichen Kinder abgezogen werden, sobald mein Mann in Elternzeit ist und nichts mehr verdient?

| 30.3.2015
510 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe aber noch ein 5 Jahre altes Kind, die mit mir und meiner Frau (berufstätig) im Haushalt lebt. Nun die Frage: Wie muss ich den Unterhalt berechnen? Wie hoch sind die Unterhaltsansprüche für mein uneheliches Kind?
31.1.2008
1472 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen
Sie wird "Hausfrau" sein, ohne zu arbeiten, da Familie mit einem weiteren Kind geplant ist. Sie hat ein uneheliches Kind, das bei ihren Eltern lebt. Welchen Unterhalt müßte ich im Falle einer Scheidung zahlen, wenn - die Ehe 1 - 2 Jahre bestanden hat - das uneheliche Kind nicht adopiert wurde (kein Unterhaltsanspruch) - keine leiblichen Kinder mit der Frau existieren - sie noch keine deutsche Staatsbürgerschaft hat - sie zum Zeitpunkt der Scheidung "Hausfrau" ist - ich eine gutbezahlte Arbeit habe - kein Ehevertrag existiert Kann man Unterhalt überhaupt im Ehevertrag regeln?
17.6.2008
813 Aufrufe
Wie hoch sind Unterhaltszahlungen für ein uneheliches Kind? Aus einer Beziehung die ich neben meiner Ehe unterhalten habe ist ein Kind zu erwarten. Ich möchte gerne wissen wie hoch Unterhaltszahlungen für das Kind sowie die Mutter sind und wie lange sie andauern.

| 31.3.2007
4186 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich zahle an meine geschiedene Frau (Scheidung Ende 2004, keine Kinder) einen bis 31.12.2008 befristeten Unterhalt von 500€/Monat (Sie verdient netto weniger als ich, trotz Vollzeitbeschäftigung ihrerseitz). ... Ausgaben: Unterhalt Ex-Frau 500,-, 430,- KK+PV, Verbindlichkeiten an meine Bank 400,-) Nun die Frage: In welcher Reihenfolge wird der Unterhalt bewertet? Erst Ex-Frau, dann Kind oder umgekehrt?
8.3.2009
2631 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Obwohl ich nicht sicher bin, dass ich der Vater des kindes bin, wäre ich für Auskunft dankbar, welche finanziellen Ansprüche für mich entstehen könnten.
10.6.2008
1782 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ihr leiblicher Vater zahlte bisher Unterhalt für sie. ... Er sagte, er müsse nur dann Unterhalt zahlen, wenn das FSJ Voraussetzung des Studiums sei. ... Und was muss er für die Studienzeit zu Ihrem Unterhalt beitragen?
123·5·10·13