Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.834 Ergebnisse für „unterhalt kind kindesunterhalt anspruch“

8.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag Meine Freundin möchte mit mir ein Kind. ... Sie sagt, sie würde im Trennungsfall auch alleine für das Kind sorgen und aufkommen. 1) Besteht die Möglichkeit, daß ich als zukünftiger Kindsvater durch die Mutter von der Verpflichtung zum Kindesunterhalt freigestellt werde, indem sie sich erklärt, allein für den Kindesunterhalt aufzukommen? ... 7) In welchen Fall müßte ich dennoch Unterhalt zahlen?

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Natürlich möchte ich meine Kinder daran teilhaben lassen und den zu wenig gezahlten Unterhalt mit der Auszahlung des Bonus nachzahlen. a. Ergibt sich dadurch automatisch ein Anspruch auf höhere regelmäßige Zahlungen im Folgejahr?
31.8.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Mutter fährt mit einem Kind in Mutter-Kind-Kur (3-4 Wochen). ... Ist der (volle) Kindesunterhalt für das Kind in der Kur zu reduzieren, weil Aufenthalt über die Krankenkasse abgerechnet wird ? ... Ist der Kindesunterhalt für das daheimgebliebene Kind gerechtfertigt ?

| 12.6.2013
Mann aus erster Ehe (geschieden) hat 2 Kinder, 10 und 12 Jahre. ... Kinder besuchen eine Ganztagsbetreuung. ... Wie berechnet sich der Unterhalt?

| 13.8.2009
Wie lange muss ich den Kindern Unterhalt bezahlen? ... Wenn mich die Frau gegen eine einmalige Zahlung von allen Ansprüchen von ihr selbst und allen Ansprüchen der Kinder (einschließlich Erbansprüchen) freistellt, was ist, wenn a) der Frau etwas zustößt? b) die Frau nicht in der Lage ist, den Unterhalt der Kinder zu bezahlen?

| 29.7.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Unterhalt wurde immer regelmäßig gezahlt. ... Steht dem Kind, der Mutter (die keinerlei Unterhalt leisten muss), oder mir das Kindergeld zu? Gilt das Kindergeld als Einkommen des Kindes, welches bei der Berechnung meines Unterhaltes oder des BAföG’s berücksichtigt wird?

| 25.6.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Der Mann zahlt 250 € Kindesunterhalt und soll jetzt weiterhin 250 € Unterhalt für die Mutter zahlen. ... 2.Wann kann der Unterhaltsanspruch für das Kind gegen den Vater erlöschen? ... 4.Kann die Mutter weitere Ansprüche (Unterhalt fürs Kind?)
8.6.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, ich habe da eine Frage, ich bin geschieden, und aus erste ehe habe 2 kindern die bei mir leben, da mein ex mann nicht unterhalt fähig ist zahlt das unterhalt jugendamt, am 03.06 habe ich wieder geheiratet und jugendamt stellt mir zahlungen ein, da mein jetzige mann kinder unterhalten soll, ich sehe es aber so, mein mann hat ja keine rechte uaf die beide kinder, da ich gemeinsamesorgerecht habe mit meinem ex, aber unterhalten muss mein jetzige mann die kinder. Stimmt es so das wenn ich heirate steht mir kein unterhalt mehr.

| 29.3.2010
Wie haben ein gemeinsames Kind im Alter von 7 Jahren. ... Ich bin um nah bei meinem Kind zu bleiben, im Haus geblieben und in die zweite Wohnung gezogen. ... Meine ehemalige Lebenspartnerin fordert nun von mir Kindesunterhalt.
15.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin verheiratet und habe 2 Kinder, 7 und 4 Jahre alt. ... Sofern die Frau nun das Kind behalten und bekommen will, welche Kosten habe ich zu erwarten? ... Gibt es auch einen Weg, bei dem Sie auf Unterhalt und Kindesunterhalt freiwillig verzichten kann?
11.3.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Vor unserer Ehe haben wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung inkl. der Klausel dass ich keine Unterhalt an Sie zahlen muss (war 2005) gemacht. Welchen Anspruch hat Sie? ... Von Ihrem Exmann bekommt Sie für die 2 Kinder 500 Euro.

| 21.3.2014
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Seither zahlte ich für das mittlere Kind auch keinen Unterhalt. ... Beide Arbeiten nehmen in etwa die Zeit von 1,5 bis 1,8 Vollzeitstellen in Anspruch. ... Wenn ich Unterhalt leisten müsste, verschlechtert sich die Situation für die beiden bei mir lebenden Kinder, ohne dass es die Situation des mittleren Kindes verbessert.

| 13.12.2013
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Ich habe den Unterhalt für die Kinder für den auf den Tod folgenden Monat auf das übliche Konto überwiesen mit dem Hinweis, dass dieses Geld für die Kinder und anteilig für die anfallenden Begräbniskosten aufgewendet werden soll. ... Vielmehr argumentiert er, dass ihm der Unterhalt zugestanden hätte und ich die Begräbniskosten anteilig bwz zusätzlich zu tragen hätte. Meine Frage; Hat dem Stiefvater der Kindesunterhalt für den einen Monat tatsächlich zugestanden?

| 9.11.2009
Schnelle Frage: Getrennt seit 5 Jahren, beide sehr gut verdienend (150t€ Angestellter, 70t€ Selbstständige), Kinder 9 und 11, praktiziertes Wechselmodell über 1,5 Jahre wurde von Ex-Frau aufgekündigt, Klage anhängig, voller Kindesunterhalt auf Höchststufe DDT wurde und wird gezahlt. ... Die Aufkündigung des Wechselmodells geschah nach meiner Ankündigung, nach 1,5 Jahren den Kindesunterhalt nicht mehr voll zahlen zu wollen. ... Wir hatten damals mündlich vereinbart, dass die Hälfte der privaten KV (80 € mtl.) der Kinder ebenso wie die hälftige LV (15 € mtl.) vom Unterhalt abgezogen werden, da beide während der Ehe aufgrund der gut situierten Position meiner Ex-Frau abgeschlossen wurden und auch nur deshalb keine KV-Mitversicherung möglich ist.
30.11.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Einen schönen guten Abend, habe ich nach dem neuen Gesetzt überhaupt noch einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt, nach dem 3. Lebensjahr meines jüngsten Kindes oder bin ich verpflichtet für meinen Lebensunterhalt vollkommen alleine zu sorgen - sprich in Vollzeit arbeiten zu gehen? Wie hoch ist der Kindesunterhalt, den wir nach der neuen Gesetzeslage zu erwarten haben und wird bei dem vom Vater zu leistenden Kindesunterhalt das Kindergeld zur Hälfte angerechnet?
4.11.2007
Ich bekomme allerdings (noch) Unterhaltsvorschuß, was aber weniger ist als der zu zahlende Unterhalt. Sind damit meine Ansprüche abgegolten oder kann ich die Eltern zum Zahlen bewegen?
24.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, I am writing in English since it is quicker for me but you can answer in German if you prefer. No problem. I am the father of two children (9 and 12 years old) and the mother and me are now divorcing.
28.6.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich habe ein nichteheliches Kind, 12 Jahre alt, für die ich monatlich 200 Euro Unterhalt zahle. Die Mutter des nichteheliches Kind bezieht seit 2,5 Jahren Leistungen vom Jobcenter. ... Laut Bescheid berechnet das Jobcenter für das nichteheliche Kind ca. 540 Euro, davon werden mein Unterhalt 200 Euro + 184 Euro Kindergeld abgezogen, so das das Jobcenter monatlich 155 Euro für das Kind zahlt.
123·15·30·45·60·75·90·92