Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.525 Ergebnisse für „unterhalt kind frage kindesmutter“


| 26.10.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich möchte anhand der nachstehenden Daten meine finanzielle Belastung erfahren...bezüglich Höhe des Unterhaltes für das Kind ebenso Höhe und Dauer des Unterhaltes für die Kindesmutter. ... B: Wieviel Unterhalt würde ich für das Kind bezahlen? C: Wieviel Unterhalt würde ich für die Kindesmutter bezahlen?...

| 27.8.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Vom Jobcenter wird ein Unterhalt für die Kindesmutter in Höhe von 141€ verlangt. Hier die Fakten: - ich und die Kindesmutter waren nicht herheiratet - Kindesmutter hat vor Geburt des Kindes eine Ausbildung gemacht (Vergütung ca. 400€) - Nach der Geburt des Kindes hat sie neue Ausbildung angefangen (Vergütung ca. 800€) - das Kind ist 2 Jahre alt und wird tagsüber in Kindergarten verpflegt - mein Bruttoeinkommen beträgt etwa 3300€ - für das Kind zahle ich den Unterhalt nach der Düsseldörfer-Tabelle Frage: Muss ich die 141€ zahlen?
24.4.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, Wie sieht es mit der Rechtslage aus, wenn ich mit einer Frau die bereits 2 Kinder aus vorheriger Partnerschaft hat ein uneheliches Kind bekommen habe. ... Was kann maximal von der Mutter des Kindes bzw. ebenso vom norwegischen Staat an mich an Forderungen gestellt werden.
4.7.2007
Die Kindesmutter verfügt über ein Wertpapierdepot, Erträge in 2006 2500 € plus erheblicher Wertzuwachs. ... Das Kind wurde im November 2006 geboren. Wie errechnet sich der Unterhaltsanspruch für Mutter und Kind ?
15.3.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin verheiratet und habe 2 Kinder, 7 und 4 Jahre alt. ... Sofern die Frau nun das Kind behalten und bekommen will, welche Kosten habe ich zu erwarten? ... Gibt es auch einen Weg, bei dem Sie auf Unterhalt und Kindesunterhalt freiwillig verzichten kann?
14.3.2005
Ich habe bei einer Affäre ein Kind gezeugt und kenne meinen ungefähren Unterhaltsanspruch des Kindes an mich. ... Gewinn von 40000 €. 3 Mon. vor der Geburt spricht sie mich auf ihren Anspruch als Kindesmutter für die ersten 3 Jahre an.
1.11.2007
Ich Zahle Unterhalt an meinenSohn der bisher bei seiner Mutter lebte.Mein Sohn ist 17 Jahre alt und hat jetzt mit seiner Lehre in demBetrieb angefangen in welchem auch ich tätig bin.Da mein Sohn bei seiner Mutter gewohnt hat(neue Bundesländer),aber sein Lehrbetrieb bei mir in den alten Bundesländern ist mußte mein Sohn sich hier bei mir in der nähe eine kleine Wohnung suchen,als Hauptwohnsitz.Ich muß unverändert weiter Unterhalt an seine Mutter für Ihm zahlen.da mein Sohn hier neu ist und sich allein noch nicht richtig wohlfühlt ist er den ganzen Tag mit bei mir und meiner Familie,das Heißt er wird von uns verpflegt,Essen,Trinken,schlafen ,als ob er bei uns wohnt,dies ist für mich und meine Frau natürlich eine erhebliche finanzielle Mehrbelastung zumal das kindergeld ebenfalls die Mutter meines Sohnes erhält.Meine Frau und ich haben noch zwei gemeinsame kinder und jetzt noch mein Sohn als zusatz,nun meine Frage,wie ist das mit dem Unterhalt und Kindergeld,habe ich nicht auch anspruch an die kindesmutter oder brauch ich keinen Unterhalt mehr zahlen solang sich mein sohn bei uns aufhält und verköstigt wird,bitte helfen Sie mir

| 3.12.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie erhält sei es für das 10 Jahre alte Kind als auch für sich selbst Unterhalt von ihrem Exmann. Sie erhält für das 2 Jahre alte Kind von mir den gesetzlichen Unterhalt. ... Hat die Mutter die Möglichkeit, zusätzlich auch von mir Unterhalt für sich zu verlangen?
20.5.2005
Für die Kinder zahle ich Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Ist es für die Unterhaltshöhe relevant, dass sie (die Kindesmutter) aufgrund der Insolvenz des ehem. ... Besteht neben den Unterhaltszahlungen für die Kinder gem.

| 22.11.2010
In meinem Fall wurde das Kind im August 2009 geboren. ... Das Kind ist in dieser Zeit in der Kindertagesstätte. ... Geburtstag des Kindes Unterhalt für die Mutter zahlen, auch wenn die Mutter arbeiten geht und mehr als die 770€ verdient und wenn ja wieviel?

| 7.2.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Frau bezog seit der Trennung von ihrem Ehemann im Februar 2006 einen Unterhalt in Höhe von €2.500,- monatlich. ... Lt Vertrag wird der Unterhalt für die Frau, sollte Sie mit mir zusammenbleiben noch bis Sommer 2009 gezahlt. ... 2) Unterhalt Frau (bis zum 3.LJ des Kindes): Woran bemisst sich dieser in meinem Fall und gibt es einen „ideal case“ sowie einen „worst case“ (bitte möglichst in Zahlen) oder eine ganz klare unabwendbare Summe?
4.1.2005
Da es sich ja um meinen leiblichen Sohn handelt, habe ich bis jetzt mit der Kindesmutter einen regelmässigen Betrag von 200 EUR vereinbart, den ich ihr monatlich zukommen ließ. ... Nun meine Frage: Kann ich dazu verklagt werden Unterhalt zu bezahlen, wenn ich die Vaterschaft nicht anfechte.... Könnte die Kindsmutter oder der rechtliche Vater die Vaterschaft noch anfechten?

| 1.10.2013
Kind nahm nach Ende der Ausbildung keine Arbeit auf (ein volles Jahr lang), beginnt nun eine zweite (dreijährige) kaufmännische Berufsausbildung mit Ausbildungsvergütung - Vater zahlte den gesetzlichen Unterhalt bis zum Ende der Fachschulausbildung. Im Jahr des Nichtstuns zahlte er keinen Unterhalt. - Mutter fordert nun zum Beginn der zweiten Ausbildung, dass die Unterhaltszahlungen wieder aufgenommen werden, direkt an das Kind (Wortlaut: "So ergibt sich aus Spalte 3 der angehängten Tabelle, dass bei einem volljährigen Kind 537 Euro minus dem vollen Kindergeld von 184 Euro eine monatliche Unterhaltssumme von 353 Euro an XY zu zahlen sind." ... Die Eltern des Vaters haben für das Kind außerdem eine Summe i.H.v. 20.000 Euro angespart und zu dessen Volljährigkeit zur Verwaltung und Verfügung i.Sinne des Kindes an den Vater übergeben.
11.12.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Mutter des Kindes bezieht Hartz IV, ich habe nunmehr die Aufforderung bekommen für diese mtl. rd. 500,-- Euro Unterhalt zu zahlen. ... Dieser Betrag wird dann durch 3 Personen (Kindesmutter, meine Ehefrau und mich geteilt. ... Unterhalt für die Kindesmutter.
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Der Unterhalt für mein 4. ... Mein Fragen: Nach meiner Auffassung sind alle Kinder gleich zu behandeln und daher müsste auch der Unterhalt für mein 4. ... Daher möchte ich gerne wissen, ob es rechtens ist, dass der titulierte Unterhalt für mein 4.

| 27.2.2009
Selbstverständlich komme ich der Zahlung des Kindesunterhalt nach, da dieser Unterhalt vorranging ein Anspruch des Kindes ist. ... 5.) wie ich aus sicherer Quelle entnehmen kann, verzichten einige ARGE Stellen (Landkreise) auf den Anspruch des B-Unterhalts gegen den KV eines unehelich geborenen Kindes, andere wiederum erheben Anspruch darauf, ist das gerecht, fair? ... Jedoch nicht einsehe ggf. ein Unterhaltszahlung (B-Unterhalt) für alle drei Kinder zu leisten, da der KV der ersten beiden doch mehr Einkommen bezieht als ich, und sich komplett aus der Verantwortung zieht.
17.7.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Anfang des Jahres wurde ich Vater und zahle nun -ausgehend von meinem Netto-Einkommen (ca. 1850 Euro)Unterhalt für das Kind (230 €). Kürzlich bekam ich einen Brief von der ARGE, dass ich auch für die Kindesmutter Unterhalt zahlen solle. ... Anzumerken ist, dass ich zu keinem Zeitpunkt mit der Kindesmutter zusammengelebt habe, die neben meinem Kind noch ein weiteres Kind hat(die Beziehung war überdies sehr kurz) .
16.6.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich bin Arbeitnehmer und meine 2 leiblichen Kinder wohnen bei mir. ... Welchen Unterhalt müsste ich leisten? Unterhalt von der Kindesmutter werde ich wohl nicht erhalten!
123·15·30·45·60·75·77