Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.162 Ergebnisse für „unterhalt kind eltern zahl“


| 29.7.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Seit ich den Unterhaltsbetrag laut BAföG Amt zahle, fordert mich mein Kind ständig schriftlich auf, den alten höheren Betrag wieder zu überweisen. ... Steht dem Kind, der Mutter (die keinerlei Unterhalt leisten muss), oder mir das Kindergeld zu? Gilt das Kindergeld als Einkommen des Kindes, welches bei der Berechnung meines Unterhaltes oder des BAföG’s berücksichtigt wird?

| 17.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ist die Mutter verpflichtet, sich um ein möglichst hohes Einkommen zu bemühen, um möglichst viel Unterhalt zahlen zu können (ähnlich wie ggü. minderjährigen Kindern)? ... Muss in diesem Falle ich den vollen Unterhalt nach Stufe 7 allein zahlen, oder bleibt es bei meinem Anteil von 3/4 oder zahle ich 4/4 nach Stufe 5, die sich aus meinem Einkommensteil ergeben würde? ... Volljährige Kinder erhalten Unterhalt, solange sie sich in einer erfolgversprechenden Ausbildung befinden. a.
25.7.2006
Bis zu welchem Alter muß ich für mein nichteheliches schwerbehindertes Kind (80%) Unterhalt zahlen?

| 1.10.2013
Guten Tag, folgender Fall: - Eltern getrennt, Kind (Jg. 1993) lebt noch im Haushalt der Mutter, plant in nächster Zeit Auszug und eigene Wohnung - Kind hat nach der Realschulausbildung eine zweijährige Fachschulausbildung (ohne Ausbildungsvergütung) aufgenommen und abgeschlossen. ... Im Jahr des Nichtstuns zahlte er keinen Unterhalt. - Mutter fordert nun zum Beginn der zweiten Ausbildung, dass die Unterhaltszahlungen wieder aufgenommen werden, direkt an das Kind (Wortlaut: "So ergibt sich aus Spalte 3 der angehängten Tabelle, dass bei einem volljährigen Kind 537 Euro minus dem vollen Kindergeld von 184 Euro eine monatliche Unterhaltssumme von 353 Euro an XY zu zahlen sind." ... Die Eltern des Vaters haben für das Kind außerdem eine Summe i.H.v. 20.000 Euro angespart und zu dessen Volljährigkeit zur Verwaltung und Verfügung i.Sinne des Kindes an den Vater übergeben.

| 5.5.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Jetzt bin ich verheiratet und mein Mann und ich haben 2 gemeinsame Kinder, 15 Monate und 3 Monate alt! Ist mein Mann verpflichtet Unterhalt an meine Tochter, die in Pflege lebt zu zahlen? ... Wir zahlen 460 Euro Miete.

| 22.8.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, einem volljährigen Kind, welches keine eigenen Einkünfte bezieht, ein berufsvorbereitendes Jahr absolviert und im Hause eines Elternteils lebt, ist Unterhalt zu zahlen. Beide Elternteile haben ein Einkommen unterhalb 1.300 €. Ist es richtig, dass ein Unterhalt in Höhe von 389 € - 154 € Kindergeld = 235 € jeweils hälftig von den Eltern erbracht werden muß?
27.11.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo und einen schönen guten Tag, Ich zahle für meinen Sohn einen vereinbarten Unterhalt von 350 Euro. ... Weiterhin zahle ich Unterhalt für zwei weitere minderjährige Kinder. ... Wird sich mein Unterhalt verändern?

| 14.1.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
hallo, ich möchte wissen wieviel unterhalt ich für ein volljähriges kind zahlen muss und ob ich das kindergeld zur hälfte abziehen darf.mein einkommen ist unter 1500,00 euro vielen dank

| 18.6.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das Kind bleibt beim Vater um das Kind nicht aus dem gewohnten Umfeld zu reißen. ... Frage: Wie hoch ist der Ehegatten-Unterhalt, den mir mein Mann zahlen muss? ... Muss mein Mann mir auch anteilig Unterhalt für das Kind zahlen?
6.1.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bis auf den einen Monat war das Kind mit seinen Eltern eh immer bei uns und wir haben für alle gesorgt. Während der Trennungszeit hatten wir große Probleme mit dem Vater des Kindes, da er nichts zahlen wollte: keine Schulden, keinen Unterhalt für sein Kind und es nicht regelmäßig besuchte. ... Beide Eltern haben das Sorgerecht und wir haben die Sorgen.

| 17.5.2017
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Kindsvater zahlt aktuell mtl. 357,00 EUR Unterhalt für unsere 10jährige Tochter. Heute hat er mir mitgeteilt, dass er im Dezember 2017 mit seiner neuen Partnerin ein Kind erwartet und er dann im Elterzeit geht. In wie weit wirkt sich das auf den Unterhalt unserer gemeinsamen Tochter aus (wieviel wird er noch bezahlen müssen?)
22.9.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wenn ich ausziehe, möchte er keinen Unterhalt mehr zahlen könnte. ... Unsere Kinder sind jetzt 11 und 16. ... Kann er jetzt einfach den Unterhalt streichen?

| 15.10.2007
Meine Tochter(20J.) hat nach dem Abitur 7/2007 weder eine Ausbildung noch Studium begonnen.Das will sie erst in 2008 tun.Sie arbeitet 5 Tage/Woche auf Provisionsbasis 3-5 Stunden.Ihre Einnahmen kenne ich nicht.Sie ist offiziell Ausbildungssuchend.Muss ich weiter für sie Unterhalt zahlen?Ich zahle derzeit für 1.Sohn(22J.... -in Berufsschule,lebt i.Internat,ab und zu beim Vater).Meine Tochter lebt beim Vater.Alle Kinder erhalten vom Vater keinen Unterhalt bis auf Hälfte des Kindergeldes und Krankenversicherung.
18.8.2010
Seinen Unterhalt (€ 640) bezieht er von seinem Vater + Kindergeld. ... Unsere gemeinsamen Kinder sind jetzt 10 und 18 Jahre alt, gehen beide zur Schule (5. und 13. ... Der leibliche Vater behauptet nun, die Voraussetzungen hätten sich mit dem Alter unserer Kinder geändert, er würde nicht mehr alles zahlen und meine Frau wäre verpflichtet für den Unterhalt mehr arbeitet zu gehen.

| 4.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Mutter bekommt weiterhin den Kinderunterhalt von mir, sowie das komplette Kindergeld. Da meine Tochter nicht auf Ausbildungsplatzsuche geht ist nun meine Frage: bin ich weiterhin verpflichtet Kinderunterhalt zu zahlen obwohl sich meine Tochter nicht in Ausbildung befindet und sie o. g. ... Hat diese eheähnliche Gemeinschaft auf den Unterhalt Auswirkungen, da der Partner ebenfalls Einkommen hat und seine Ausbildung bereits beendet ist?

| 4.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst möchte ich kurz die Voraussetzungen schildern: nach der Scheidung der Ehe im Jahre 1993 (Wohnort Köln) erhielt ich das Sorgerecht für die beiden Kinder (geb. 1986 u. 1989) mein Ex-Mann musste an mich Unterhalt für beide leisten, Ehegattenunterhalt nicht, da ich immer voll berufstätig war. ... Der Unterhalt wurde ausgesetzt, da ja nun bei jedem Elternteil ein Kind wohnte. ... Meine Fragen: Ist der Vater, obwohl die Kinder bei ihm wohnen, barunterhaltspflichtig??
8.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zum Thema Unterhaltspflicht gegenüber Kindern über 18 Jahren habe ich zwar schon einiges im Archiv gefunden, bin mir aber nicht sicher, ob es diesen Sachverhalt voll abdeckt. ... Jeder Elternteil bekommt das Kindergeld für das bei ihm lebende Kind. ... Also steht nun auch das Thema Unterhaltspflicht der Eltern an-insbesondere, da ihr Freund seinen eigenen Eltern gegenüber sehr klagefreudig ist.
24.9.2005
Als Grund dafür geben die Eltern an ein zu geringes Einkommen zu beziehen, zudem müssten sie für den Unterhalt eines jüngeren Geschwister sowie Ableistung von Krediten aufkommen. ... Zudem besteht ein Freibetrag von 5808€ für 1 Kind. ... Frage: Welche rechtlichen Möglichkeiten hat meine Freundin um von ihren Eltern Unterhalt einzufordern entgegen deren Aussage finaziell dazu nicht in der Lage zu sein?
123·25·50·75·100·125·150·159