Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

216 Ergebnisse für „unterhalt kind ehevertrag ehefrau“

11.3.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Vor unserer Ehe haben wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung inkl. der Klausel dass ich keine Unterhalt an Sie zahlen muss (war 2005) gemacht. ... Von Ihrem Exmann bekommt Sie für die 2 Kinder 500 Euro.
30.7.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ähnliches wurde bereits veröffentlicht, jedoch mit abgeänderten Sachverhalt: Meine Ehefrau ist ausländische Staatsbürgerin. ... Das erste Kind wurde 2 Jahre nach der Heirat geboren. ... Da ich ja auch einiges älter bin, wollte ich mich absichern und habe den Unterhalt nach Scheidung ausgeschlossen, mit Einschränkung.
10.9.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Fakten liegen zugrunde: - Verheiratet seit 01.01.1997 - 2 Kinder (01.01.1998 und 16.06.2000), leben beide bei meiner Frau im gleichen Ort - getrennt lebend seit 18.01.2008 (offiziell seit 03/08, d.h. laut Einwohnermeldeamt) - Nettogehalt ich (mann) 2800€ (2 Kinderfreibeträge + Steuerkl. 3) - Nettogehalt (Ehefrau) 400€ (geringfügig Beschäftigt) + 400€ in "Bar" - Kindergeld 308€ - ich zahle aktuell 1100€ Unterhalt an meine Frau (1/2 Kindergeld + jeweils 387€ für jedes Kind, gemäß Düsseldorfer Tabelle + 226€ Gehaltsausgleich) - ich zahle zusätzlich die Telefonrechnung (Festnetz + Handy) meiner Frau von ca. 60€ monatlich - die gemeinsame Haftpflicht von jährlich 82€ läuft auch auf mich Fragen: - Ist der Unterhalt richtig berechnet? ... Verheiratet beleiben - können wir einen Ehevertrag abschließen mit folgenden Punkten: * Verzicht der Rentenanwartschaft ab 01.01.2008 + kompletter Verzicht auf meine Betriebsrente * Gütertrennung * Auszahlung des ehemals gemeinsamen Kontos 40.000-50.000€ mit verzicht auf weitere Forderungen * Festlegung des Unterhalts während der Zeit des getrennt Lebens und nach der evtl.
18.8.2007
In meinem Ehevertrag steht:Nach Scheidg.d.Ehe kann d.Ehefrau v.Ehemann Unterhalt verlangen ,solange u. soweit von ihr wegen.d.Pflege u.Erziehg.eines-auch einseitigen-Kindes eine Erwebstätigkeit nicht erwartet werden kann .Im Anschluß an d.Kindesbetreuung kann Unterhalt aus anderen gestzl.Gründen nicht verlangt werden.Frage an Sie :Ehefrau nicht erwebstätig,kein gemeins.Kind,aber 2 Kinder d.Ehefrau aus vorigen Ehen (nicht von mir adoptiert),muß ich lt.Vertrag oder aus anderer gesetl.Regelung beiScheidung nach 17 Monaten wirklich Unterhalt wg.der 2 Kinder bezahlen?
27.2.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Es liegt kein Ehevertrag vor. Im Falle einer Scheidung müsste ich meine drei Kinder nach der Düsseldorfer Tabelle mit Unterhalt ausgleichen. Aber wie sieht es mit meiner Ehefrau aus?
13.7.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ehevertrag geschlossen , der Gütertrennung, Verzicht auf Unterhalt, Verzicht auf Versorgung selbst im Falle der Not beinhaltet. ... Wegen einer Ehekrise wurde 2002 ein Privatvertrag bezugnehmend auf den Ehevertrag geschlossen der im Falle einer Scheidung meiner Ehefrau (49 Jahre, ausgebildete Journalistin) 100.000,- E zuspricht. ... Frage: Muß ich nun im Scheidungsfall Unterhalt an Sie bezahlen bzw. sind Ehevertrag und Ergänzungsvertrag wirksam ?
12.8.2008
sehr geehrte damen und herren, mein tunesischer verlobter und ich beabsichtigen in tunesien zu heiraten und dann mit in deutschland zu leben. wenn ich richtig informiert bin, würde die ehe nach tunesischen gesetzen geschlossen, aber bei einem lebensmittelpunkt in deutschland, im falle eines falles, nach deutschem recht geschieden werden. ist es möglich einen ehevertrag in deutschland zu erstellen, der eine mögliche spätere scheidung vereinfacht? ... - der nachehelicher unterhaltsverzicht - ausschluß des versorgungsausgleiches - hausratsauflösung soweit ich weiß, sind getroffene regelungen hinsichtlich sorge- und umgangsrecht für kinder im streitfall mit tunesien nicht durchsetzbar. informationen zu meiner Person: ich bin alleinerziehende mutter von zwei kindern, arbeite selbständig. habe eine immobilie erworben, die ich finanzieren. brauche zur finanzierung des unterhalts unserer dreierfamilie weit mehr als der gesetzgeber anrechnet und verdiene auch entsprechend. eine eheschließung mit anschließender scheidung könnte der untergang unser kleinen familie sein, wenn im scheidungsfall im trennungsjahr 3/7 regelungen berechnet werden. ein ehevertrag wäre der versuch, uns drei abzusichern. deshalb denke ich auch darüber nach, im tunesischen ehervertag die morgengabe entsprechend des unterhalts während des trennungsjahres anzusetzen. aber das gehört dann wieder nicht mer zum deutschen ehevertrag. sollte ich etwas vergessen haben, was ich hier regeln kann und sollte würde ich mich über eine anmerkung freuen. liebe grüsse, paula
30.10.2013
Nach der Geburt war die Ehefrau 3 Jahre zur Kind Betreuung nicht berufstätig. ... Zu diesen drei Themen hätte ich gerne eine weitere Meinung, wie ein Gericht voraussichtlich entscheiden wird. 2.Wie viel Unterhalt für Kind und Ehefrau muss der Ehemann im Trennungsjahr und danach zahlen? ... Kinder Kinder hat und hatte bisher keiner von uns. 4.
12.9.2006
Hallo, Ich möchte vor meiner anstehenden Heirat aufgrund der Erfahrungen meiner ersten Scheidung unbedingt einen Ehevertrag schliessen, da unsere Vermögens-und Einkommensverhältnisse doch stark auseinanderklaffen und ich doch schon in fortgeschrittenem Alter bin. ... 2)Kann ich für den Fall einer Trennung/Scheidung vereinbaren, dass meine Ehefrau nichts erben soll und jeden Zugewinnausgleich ausschliessen? ... 11)Das Haus soll an meine Kinder gehen; daher möchte ich ein zeitlich befristetes Wohnrecht (z.B. 10 Jahre ab meinem Tod) für meine Ehefrau einräumen; ist das befristet möglich?

| 22.6.2014
Unsere Kinder bekommen keinen Unterhalt mehr . 1. Frage: wie viel Unterhalt müssten wir zahlen? ... Frage: Wird der Bilanzgewinn der GmbH als unterhaltsrelevante Summe betrachtet oder würde dies nur auf ein Unternehmergehalt zutreffen?

| 29.5.2006
In die Ehe wurden zwei gemeinsame Kinder (beide geb. 08/1999) mitgebracht. Ein bereits vor der Ehe geschlossener Ehevertrag limitiert den Ehegattenunterhalt auf maximal 500€ bzw. für den Fall der Erwerbstätigkeit auf max. 300€ ohne Anrechnung eigener Einkünfte begrenzt auf die Zeit der Erziehungsbedürftigkeit der Kinder. ... Kommt für mich prinzipiell trotz gemeinsamer vorehelicher Kinder die Kurzehe in Betracht und wenn ja, wie kann diese von mir trotz bereits erfolgter Scheidung und bestehenden Ehevertrages juristisch geltend gemacht werden?
20.3.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im September 2012 haben wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung (modifizierte Zugewinngemeinschaft) gemacht, ohne Ausgleichsansprüche zwischen uns und nur Unterhalt für die Kinder. ... Im Ehevertrag heißt es: „Unsere güterrechtlichen Verhältnisse haben wir bis heute nicht durch einen Ehevertrag geregelt. ... Bei der Berechnung des Unterhalts für die Kinder wird der Nettolohn genommen.
28.12.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Super was passiert mit meinem Kind? ... Muss ich für meine Frau unterhalt bezahlen? ... Kann ein Ehevertrag auch nachträglich gemacht werden?
10.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Anfangs wurde von mir Unterhalt in Höhe von 1825 € monatlich bezahlt. ... Diese Mehrkosten von 490 € werden bisher von meiner Frau abgedeckt. 4.Meine Frau hat den Friseurladen nun abgegeben, hat keine Kinder mehr zu Hause und bis auf meinen Unterhalt kein Einkommen. ... Nun meine Fragen: -Da ich bis jetzt weiterhin 1425 € Unterhalt bezahle, bitte ich um fachmännischen Rat, in welcher Höhe ich für meine Frau und Kinder noch unterhaltspflichtig bin, wenn die vollen Internatskosten von mir beglichen werden?
15.2.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im Ehevertrag wurde (seid 2001) vereinbart, das ich für unsere Tochter nach Düsseldorfer Tabelle und meiner Frau , bis zum 10 Lebensjahr unserer Tochter, monatlich 250 € und bis zum 15 Lebensjahr 150 € Unterhalt bezahle. Im Ehevertrag haben wir Gütertrennung vereinbart. ... Jetzt meine Frage: Ich denke, das meine Frau und ihr neuer Lebenspartner genug Geld Verdienen, das ich bei einer „normalen“ Scheidung (ohne Ehevertrag) für sie kein oder ein geringeren Unterhalt zahlen müsste.

| 9.7.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich habe mit meiner Ehefrau einige Tage nach der Eheschließung einen Ehevertrag geschlossen, der folgendes beinhaltet: Gütertrennung, Ausschluß des Versorgungsausgleiches mit der Klausel:" Stellt sich heraus, dass der Ausschluss des Versorgungsausgleiches unwirksam ist, soll die Gütertrennung weiter bestehen bleiben". Weiterhin: Verzicht auf nachehelichen Unterhalt und Verzicht auf Zugewinnausgleich. ... Es steht jetzt nach sechs Jahren die Scheidung an, meine Frau war nicht erwerbstätig, vor drei Jahren bekamen wir ein Kind.

| 14.3.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mir geht es jetzt um den Unterhalt, sowohl Trennungs- als auch nachehelichen Unterhalt. ... Ein Indiz hierfür ist der Ehevertrag. ... Beleg: Ehevertrag.

| 21.1.2015
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Muss ich nachehelichen Unterhalt zahlen? ... Hintergrundinfos: Wir sind seit 30 Jahren verheiratet und haben keine Kinder. ... Aus unserer Ehe sind keine Kinder hervorgegangen.
123·5·10·11