Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „unterhalt haus immobilie unterhaltsverzicht“

28.9.2012
Guten Tag, meine Schwiegermutter muß vermutlich in absehbarer Zeit in ein Pflegeheim und hat selbst nur eine kleine Rente Mein Mann hat eine Rente nach Abzug der KK von Euro 1500,00 / meine Rente ist nach Abzug der KK 2000,00 Mein Mann ist völlig mittellos ( kein Vermögen, keine Immobilie ) Wir wohnen in meiner Eigentumswohnung ( die noch offene Restzahlung ist vorhanden, kann aber erst nach Ablauif des Kreditvertrages bezahlt werden. Außerdem habe ich noch ein schuldenfreies Haus in dem meine Mutter Wohnrecht hat und von mir eine Ferienwohnung vermietet wird. 1.Kann mit einer Gütertrennung vermieden werden, daß meine Einkünfte und ggf. Vermögen bei der Unterhaltszahlung berücksichtigt werden 2.Ist es auch möglich einen Unterhaltsverzicht zu vereinbaren ( ob mit, oder ohne Gütertrennung und wäre es mit diesem möglich die Unterhaltsverpflichtungen zu umgehen ?

| 15.11.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
In einer Scheidungsfolgenvereinbarung soll u.a. festgelegt werden, dass ich das gemeinsame Haus (welches ich mit den Kindern weiterhin bewohne) allein übernehme, er eine andere Immobilie. Jede Immobilie gehört einem Partner alleinig und er übernimmt die Verträge mit den Banken. ... Auch Ratenzahlungen für die (dann) jeweils eigene Immobilie?
4.3.2016
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Seit der Trennung lebt sie mit unserer gemeinsamen Tochter im Haus und ich zahle zur Hälfte den Kredit mit ab, dafür reduziert auch den Unterhalt in Höhe von 325 Euro. Nun wollten wir das Haus und den Kredit ganz auf Sie umschreiben, ohne jeglichen Ausgleich für mich, dafür würde sie auf die Unterhaltszahlung verzichten. ... Ist das rechtlich überhaupt möglich (Unterhaltsverzicht) und was ist bei dem Notar zu beachten?
14.1.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hierzu möchten wir eine Scheidungsvereinbarung treffen, nachder er unserer Tochter 300 € und mir 180 € Unterhalt zahlt. ... (Hartz IV kommt für mich nicht in Frage, ich verliere ansonsten mein Haus) Ich fürchte, dass mein Mann sich um die Unterhaltszahlungen im Nachhinein drücken möchte. ... Somit könnte er angeben, unseren Unterhalt nicht mehr zahlen zu können.
3.1.2015
Das Haus ist schuldenfrei. - Wie ist das Vorgehen wenn ich das komplette Haus übernehmen möchte ? - Wie erfolgt eine Wertermittlung des Gebäudes/Grundstücks (Immobilienscout,.....) ? ... - Ich kann die anderen 50% nur finanzieren wenn es mit der Scheidung keine "nachehelichen Unterhaltsverpflichtungen" gibt, kann man dies mit dem Hauskauf bereits regeln ?

| 17.6.2008
Frage: Sehen wir unsere Vorstellungen, jeweils auf Unterhalt zu verzichten, so dass keiner dem anderen was abtreten muss, zu blauäugig? ... Es ist ja der Unterhalt des Kindes und nicht meiner, oder? ... Eine weitere Frage: Mein Freund und ich wollen nächstes Jahr ein Haus bauen.

| 2.2.2011
Mein Ehemann und ich haben einen notariell beglaubigten Ehevertrag (Erb- und Pflichtteilsverzicht, Unterhaltsverzicht sowie Ausschluss des Versorgungsausgleiches) abgeschlossen. Weiterhin wurde das während der Ehe von meinem Ehemann gekaufte Haus an mich übertragen (Kaufpreis meinerseits ist geflossen). ... Ein Getrenntleben in meinem Haus ist schwerlich zu bewerkstelligen, da hier nur 80 qm Wohnfläche (2 Zimmer) zur Verfügung stehen.

| 29.5.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Die Übernahme der Immobilie/Verpflichtungen stand aber nicht in Frage, sondern lediglich die Höhe der Abfindung für meine Ex-Frau. ... Angabe einer „Richtsumme“ wurde mit max. 2000 € angesetzt, da nur die angestrebte Ausgleichforderung für das Haus (20.000€) meiner Ex-Frau in die Berechnung des Gegenstandswertes einfließen sollte. ... Der Gegenstandswert wurde nun mit dem Ausgleich für Auto, Hausrat, Unterhaltsverzicht, Zugewinn und dem Ablösebetrag (140.000 €) an die neue Bank berechnet.
16.5.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mann schenkt daraufhin zur Absicherung Frau eine Immobilie, die in etwa dem Wert entspricht, den Frau, wenn Sie kein Kind geboren und normal weitergearbeitet hätte, maximal hätte erarbeiten können. ... Das gemeinsame Kind ist über 18 Jahre alt und bereits aus dem gemeinsam bewohnten, im Eigentum von Mann stehenden, Haus ausgezogen und wird wegen des Studiums weiter von Mann unterstützt. Mann bietet Frau in einem Scheidungsfolgenvertrag neben der bereits früher geschenkten Immobilie eine weitere belastungsfreie Immobilie an, die ca. 12 % seines Netto-Vermögens entspricht und weitere Barleistungen, die ca. 5 % seines Netto-Vermögens entsprechen, damit Frau lebenslang grundversorgt ist und (unabhängig vom Gewerbebetrieb von Frau) Frau nicht unbedingt und zwingend mehr berufstätig/gewerblich tätig sein müßte.
12.3.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Er hat mir auch den ganzen Hausrat überlassen. ... Unterhalt In England kann ein Ehepartner den anderen Ehepartner sein Leben lang auf Unterhalt verklagen. ... Richtet sich die Unterhaltsbemessung nach dem Vermögen zum Zeitpunkt der Scheidung?
3.3.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Von der Ausgleichszahlung an mich (+ Darlehen) erwerbe ich im folgenden Jahr ein eigenes Haus. Da die Immobilie an die Exfrau deutlich unter Marktwert übertragen wird *), soll zum Ausgleich bei mir generell kein Wohnvorteil in der Unterhaltsberechnung angesetzt werden. ... Nun (2015) wurde eine neue Unterhaltsforderung vorgelegt, in der ein WV -nur- auf mein Gehalt aufgeschlagen wird, und dieser in etwa gleich doppelt so hoch angesetzt, wie er ggf. realistisch wäre.

| 19.9.2006
Im November bin ich so gut wie ohne Möbel und Dinge des täglichen Bedarfs aus unserem gemeinsamen Haus in ein neu fertig gestelltes Haus ausgezogen. ... In einem Haus wohnt mein Mann allein, in dem zweiten Haus (DHH) arbeitet er, in dem dritten Haus lebe ich mit meinen beiden Kindern. ... Beim einem gerichtlich geschlossenen Vergleich zum Thema Unterhalt feierte er diesen wie einen Sieg.
12.8.2008
- der nachehelicher unterhaltsverzicht - ausschluß des versorgungsausgleiches - hausratsauflösung soweit ich weiß, sind getroffene regelungen hinsichtlich sorge- und umgangsrecht für kinder im streitfall mit tunesien nicht durchsetzbar. informationen zu meiner Person: ich bin alleinerziehende mutter von zwei kindern, arbeite selbständig. habe eine immobilie erworben, die ich finanzieren. brauche zur finanzierung des unterhalts unserer dreierfamilie weit mehr als der gesetzgeber anrechnet und verdiene auch entsprechend. eine eheschließung mit anschließender scheidung könnte der untergang unser kleinen familie sein, wenn im scheidungsfall im trennungsjahr 3/7 regelungen berechnet werden. ein ehevertrag wäre der versuch, uns drei abzusichern. deshalb denke ich auch darüber nach, im tunesischen ehervertag die morgengabe entsprechend des unterhalts während des trennungsjahres anzusetzen. aber das gehört dann wieder nicht mer zum deutschen ehevertrag. sollte ich etwas vergessen haben, was ich hier regeln kann und sollte würde ich mich über eine anmerkung freuen. liebe grüsse, paula
1