Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

162 Ergebnisse für „unterhalt höhe anrechnung richtig“


| 9.7.2007
Sind obige Berechnung des bereinigten Einkommens richtig? ... Ist es richtig, das folgende Berechnung erfolgt (lt. ... Erklärung, welche dann ja auch auf höhere Einkommen anwendbar wäre.

| 5.5.2008
Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen zum Unterhalt. ... Ich bezahle Unterhalt nach DDT unter anrechnung Kindergeld und anteilige Ausbildungsvergütung der Tochter. ... Wie werden meine Fahrtkosten berücksichtigt bei der Unterhaltsberechnung?
20.7.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Meine Nochfrau und ich möchten anhand der Düsseldorfer Tabelle eigenständig den von mir zuzahlenden Unterhalt festlegen. ... Düsseldorfer Tabelle muss ich für die Kinder Unterhalt in Höhe von 334 Euro und 393 Euro zahlen. ... Falls das Kindergeld meiner Frau zustehen würde, wäre es sicher richtig dieses dann direkt an meine Frau vom Arbeitgeber Land NRW überweisen zu lassen. mfg

| 18.4.2010
Ist folgendes "Fundstück" aus dem Internet richtig und auf mich anwendbar? ... Ihr steht kein Selbstbehalt zu, d. h. sie muss die 325,-- € für den Unterhalt ihrer ersten Kinder einsetzen.** 3. Ist folgendes "Fundstück" aus dem Internet richtig und auf mich anwendbar?

| 15.1.2016
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, ich habe folgende Fragen zum Unterhalt: - Ich zahle Unterhalt für meine Tochter in Höhe von 402 € mtl. ... Mein Einkommen wird sich künftig außerhalb des Steuerklassenwechsel nachhaltig reduziert, aber ist jetzt halt noch höher (Bruttoeinkommen). Kann man vorausschauend das beim Unterhalt auch reduzierend ansetzen?
27.11.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo und einen schönen guten Tag, Ich zahle für meinen Sohn einen vereinbarten Unterhalt von 350 Euro. ... Weiterhin zahle ich Unterhalt für zwei weitere minderjährige Kinder. ... Wird sich mein Unterhalt verändern?
21.9.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Seit 2001 durch notariellen Trennungsvertrag in Gütertrennung lebend bezieht Ehefrau vom unterhaltspflichtigen Ehemann ( pensionierter Beamter ) monatlichen Unterhalt. Ehefrau hat in den letzten Jahren kleinere Kapitalerträge aus den Unterhaltszahlungen und aus einer ausbezahlten ihr zugefallenen Lebensversicherung erwirtschaftet. Jährlich etwa € 1.500,-- Unterhaltspflichtiger Ehemann argumentiert jetzt, dass diese Kapitalerträge auf den Unterhalt angerechnet werden sollen und diesen dann mindern.Ehefrau versteuert Unterhalt, vereinbart ist jedoch, dass Ehemann Steuerbetrag ersetzt.

| 17.9.2009
Über die Zahlung des Unterhaltes habe ich eine schriftliche Vereinbarung mit meinem Sohn, die das regelt. ... 3.Wenn das Kind dann da ist und der Sohn mit ihm im gemeinsamen Haushalt lebt, hat er da dann etwa einen höheren Anspruch? ... Ausbildung anfangen sollte, muss ich dann weiter Unterhalt zahlen?
15.1.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Vater hat den Unterhalt gestoppt. ... Nun hat ein Amtsgericht in Bayern den Sohn den Unterhalt abgesprochen und das ab 2013. ... Er wollte ja nicht mehr, sondern nur den Unterhalt in Höhe von 358,- Euro.

| 5.10.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Betreff: Unterhalt ab 18 Jahren Sehr geehrte/r Herr Rechtsanwalt / Frau Rechtsanwältin, hier zunächst die Fakten: -die Tochter besucht derzeit die 12. ... Vergleich seit 1.1.2005 160% des Regelbetages, derzeit 389 € Unterhalt. ... Die Unterhalts- und Ausbildungskosten belaufen sich derzeit auf ca. 500 € im Monat.

| 6.6.2007
Ihre Mutter kann keinen Unterhalt bezahlen. Somit trägt mein Mann mit 135% den Unterhalt. ... Kann bei der Mutter Unterhalt erzwungen werden?

| 9.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, ich bin seit Juli 2004 geschieden, mein Ex hatte mir vom Monat der Scheidung mehr keinen nachehelichen Unterhalt gezahlt. ... Dieses ist nach einer Gerichtsverhandlung verworfen worden und mein Ex muss mir demnach nachehelichen Unterhalt zahlen, bisher wurde aber noch nicht genau ermittelt wieviel, ist ja auch erst 9 Monate her seit dem Urteil !! ... Nach 3 Jahren Dauerstress mit dem Ex, würde ich gerne wieder anfangen normal zu leben und überlege mir mit meinem neuen/alten Freund zusammenzuziehen, da sich unsere Beziehung in den letzten Monaten so entwickelt hat, das ich gerne eine richtige Beziehung mit ihm beginnen möchte.
15.6.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Bafög-Höchstsatz liegt ja bei 735.-€ Wäre folgende Rechnung richtig? 735.-€ Höchstsatz ./. 86.-€ Zuschuss KV/PV ./.194.-€ Kindergeld (unser Kind erhält das Kindergeld mit Studienbeginn aufs Konto) ......................................... 455.-€ Unterhalt Unterhalt von mir: 227,50 Unterhalt von Exmann: 227,50 Anmerkung: Mein Exmann und ich sind uns einig, dass jeder die Hälfte des Unterhaltes zahlt. Ist diese Rechnung richtig?

| 15.7.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun bezieht sie Elterngeld in Höhe von 300€, aber keinen Unterhalt für sich oder ihre Tochter, da der Vater des Babys selbst noch Schüler ist und mit ihr lebt (in der Wohnung der Eltern). Der Vater möchte nun ihren Unterhalt um 300€ kürzen, da sie diese Einnahme hat. Ist das richtig so oder sollte nicht vielmehr das Geld dem Baby und der Familie zusätzlich zur Verfügung stehen?

| 14.12.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich habe immer Unterhalt (freiwillig – jedoch in Absprache mit dem zuständigen Jugendamt, meine Unterlagen liegen dort vor) entspr. ... Das Geld ging auch richtig von meinem Konto ab und kam nicht wieder, von wegen falscher Kontonummer und so. ... Soll ich meine Zahlungen einstellen und riskieren, mich verklagen zu lassen, damit meine Tochter den ihr zustehenden Unterhalt bekommt?
10.10.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen: Im Dezember 2008 teile der Kindervater brieflich mit, dass er im November 2008 abreitslos geworden sein und daher den Unterhalt in Höhe von 244 € (140,8 % vom Regelsatz) gemäß dem Unterhaltstitel nicht mehr zahlen könne. ... Zuletzt wurde der Unterhalt 2006 angepasst. 4. ... Ist es richtig, dass er sich von seiner Unterhaltspflicht komplett freistellen lassen kann, wenn er Hartz IV bezieht (was seit November 2009 der Fall sein könnte) und mein Einkommen ausreichend ist?
1.2.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Unterhalt von 245,00 Euro. ... Meine Frau erhält momentan noch Elterngeld in Höhe von 930,00 Euro. ... -Ist es richtig, dass meine Frau, wenn das Elterngeld ausläuft dennoch nicht unterhaltsberechtigt ist (wurde uns vom Jugendamt gesagt – das sei das neue Recht) -Die Mutter des Kindes ist mittlerweile verheiratet, kann sich das auf die Höhe des Unterhalts auswirken?

| 25.3.2013
Dass mein Vater vollständig für meinen Unterhalt aufkommen muss, wurde zu Beginn meines Studiums (vor ca. 3 Jahren) durch einen Gerichtsbeschluss festgelegt (dabei erwarb ich auch einen Titel). Gemäß den süddeutschen Leitlinien (und des Gerichtsbeschlusses) zahlt mir mein Vater 670€ Unterhalt, abzüglich Kindergeld und BAföG-Leistungen. ... Da ich selbst versichert bin, habe ich Anspruch auf den sogenannten Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag (KV-, PV-Zuschlag) in Höhe von 73€.
123·5·9