Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

346 Ergebnisse für „unterhalt frau einkommen partner“


| 15.1.2023
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Exfrau lebt mit ihrem neuen Partner zusammen. sie sind noch unverheiratet. ... Wird dann ab dem Tag der Mitteilung Schwangerschaft der Unterhalt eingestellt von ihr?

| 29.12.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Wenn jetzt noch das Einkommen meines Sohnes einbricht fehlt das auch in der Haushaltskasse und ob eine „Partnerschaft mit längerfristig krankem Partner" Bestand hat steht auch noch in den Sternen. ... Bleiben nur meine Frau und ich als nächst mögliche Ersatz-Unterhaltspflichtige. ... Deshalb hier meine Frage: Welcher Selbstbehalt steht meiner Frau und mir zu, bevor wir Enkelunterhalt leisten müssen, und werden dabei auch sonstige Vermögenswerte berücksichtigt (wie unten aufgeführt).
30.12.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Von Interesse ist vielleicht noch, dass als Vermögen u.a. eine private Immobilie besteht, die hauptsächlich mit meinem Einkommen abbezahlt wird weiterhin in den Zugewinn fallen soll. ... (siehe hier den von meiner Frau gewünschten Abschnitt mit Pfeil markiert, dieses Satz möchte meine Ehefrau jedoch noch weiter zu ihren Gunsten verschärfen, siehe weiter unten): "Nachehelicher Unterhalt 1. ... Zudem hätte dann ggf. ein neuer Partner von ihr keinen Anreiz mehr zu arbeiten.
9.5.2021
Guten Tag bei mir vier gemeinsame kinder mit meiner frau (4, 6, 7, 8 jahre) wohnen bei mir ich bin der Kindergeldberechtigte. ... Die Mutter selbst wohnt mit ihrem neuen Partner zusammen. ... Muss ich unterhalt für das Kind 6 Jahre dass zur Mutter ziehen wird bezahlen.
17.7.2020
Mein Freund ist geschieden und zahlt an seine Frau monatlich 1200 Euro unterhalt. ... Ich selber habe aber ein Haus und ein sehr gutes Einkommen. ... Der Unterhalt wurde per Scheidungsvereinbarung geregelt.
27.6.2020
Mein Partner hat sich vor drei Jahren von seiner Frau getrennt. ... Er hat mit dieser Frau zwei Kinder, 15 und 10 Jahre alt. ... Er hatte 2017 ein anrechenbares Einkommen von 2600 Euro.

| 10.3.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Ich habe mit meiner Ex-Frau außerdem noch eine 20-jährige Tochter, die sich nach abgebrochenem Studium nun in einer Berufsausbildung befindet sowie eine 11-Jährige Tochter mit einer anderen Frau (ebenfalls getrennt). ... Meine Ex-Frau ist jedenfalls mit ihrem neuen sehr wohlhabenden Partner, ihrem Geschäft und ihren beiden Häusern (inkl. vermieteter Arztpraxen) vermutlich recht gut - meiner Einschätzung nach besser als ich - versorgt. ... Vor dem Hintergrund, dass meine Ex-Frau das Geschäft auch "nur mit Mittlerer Reife" leitet, erschien mir das zwar nur als Taktik, mich möglichst lange Unterhalt zahlen zu lassen, aber okay...
15.2.2020
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Die Rente meine Frau wurde Anfang 2018 gepfändet. ... Sie meinte mich da ich kein Einkommen habe. Die Rente Kasse hat Ihr ab Juli 2018, 800 € monatlich mehr bezahlt für die Unterhalt pflicht.
18.1.2020
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo zusammen, mit meiner Frau bin ich seit fast 30 Jahren verheiratet und sie hat nun seit einem halben Jahr einen neuen Partner und wir haben uns getrennt. ... Kann ich für meinen Sohn Unterhalt von meiner Frau fordern und wie würde ich dies angehen? Was könnte meine Frau jetzt von mir fordern, falls wir uns nicht doch noch gütlich über die ganzen Themen einigen können also was könnte auf mich zu kommen?
25.11.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Frau lebt seit 15 Jahren getrennt von Ihrem Ehemann, beide haben 2 Kinder (volljährig & im Beruf) zusammen (Verdienst zusammen <100T€). ... Werden Ehepartner mit einbezogen bei dem Einkommen der Kinder? Wird das Einkommen der Kinder zusammengerechnet?

| 20.7.2019
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun hat sie einen neuen Partner aber wohnt noch mit mir in unserem Haus.
19.5.2019
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum Unterhalt nach der Scheidung (Eheunterhalt&Kinderunterhalt). ... Dadurch dass ich keine eigenständige Wohnung beziehe spare ich für mich Geld in der WG ein, Unterhalt für Frau und Kind zahle ich natürlich nach gesetzlicher Regelung. ... Meine Frage: bekommt mein Partner dadurch, dass ich hier Geld spare zusätzlich mehr Geld zu dem bestehenden Unterhalt bzw. kann er einen höheren Anspruch geltend machen?
30.1.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt-Syroth
Oder darf sogar auch nach der rechtskräftigen Scheidung (beim nachehelichen Unterhalt bzw. ... Geschiedenen-Unterhalt bezogen auf diesen Punkt? ... Meine Frage: Ist es rechtens und zulässig, dass die Leasingraten weiterhin sein unterhaltsrechtliches Einkommen verringern?
14.12.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Vor kurzem bemerkte ich (46 Jahre) das mein Mann (54) etwas mit einer anderern Frau angefangen hat. ... Allerdings möchte er nicht das ein zukünftiger Partner mit einzieht.

| 20.11.2018
Zuerst waren sie sich einig, dass jeder gegenseitig auf Unterhalt verzichtet, weil beide immer ein eigenes Einkommen hatten, aber dann wurde sie unerwartet krank, wurde operiert, gilt aber glücklicherweise als geheilt. ... Es hat den Anschein, als wenn sie mit dem Unterhalt ihre Versorgungslücke füllen will. ... Das kommt für meinen Bekannten keinesfalls in Frage, da er seit mehreren Jahren mit einer anderen Frau zusammenlebt. 3.

| 20.9.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Da meine geschiedene Ehefrau mit einem neuen Partner in ihrem Haushalt zusammenlebt, kann sie mit ihrer Teilzeitbeschäftigung den eigenen Bedarf selbst decken. ... Da nun die Finanzierung des Studiums für Petra ansteht nimmt sie die Position ein, dass sie aufgrund ihres geringen Einkommens kein Unterhalt an Petra zahlen kann. ... Meine Fragen: 1.Kann ich von meiner geschiedenen Frau verlangen und durchsetzen, dass sie ihren Beschäftigungsgrad auf eine Vollzeitbeschäftigung ausweitet um Unterhalt an die Kinder zahlen zu können. 2.Kann ich von meiner geschiedenen Frau verlangen und durchsetzen, dass sie zwischen 100EUR und 150Eur monatlichen Unterhalt an Petra bezahlt. 3.Kann ich selbst in dieser Angelegenheit Schritte unternehmen, oder müsste dass Petra selbst tun?

| 29.5.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
sehr geehrte beratende anwälte, meine ex frau ist unseren kindern, die bei mir leben, unterhaltspflichtig. seit kurzem hat sie von einem neuen partner ein neues kind. von diesem partner ist sie auch wieder getrennt und bekommt den vollen KU und BU für sich. nun gibt es probleme mit dem unterhalt für die ersten beiden kinder aus unserer ehe. das JA hat aufgrund ihres einkommens + wohnvorteil etc. pp. einen unterhalt berechnet. allerdings wird ihr für das neue Kind bei der berechnung für den KU (der ersten beiden) ein betrag für das neue Kind abgezogen. ist das richtig?

| 28.3.2018
Zur Situation: - Meine Frau und ich haben 2009 geheiratet - Wir haben nie zusammen gelebt, waren also vom Prinzip her immer getrennt - Wir sind aber weiterhin verheiratet und leben somit seit 2009 dauernd getrennt - Wir haben ein gemeinsames Kind (8), für das ich monatlichen Kindesunterhalt an die Mutter bezahle - Meine Frau verdienst netto ca. 1400 und ich 1750 Euro (beide angestellt) - Einen gemeinsamen Haushalt gab es wie oben erwähnt nie, es wurde nie gemeinsam irgendein Eigentum erworben - Kindergeld geht an meine Frau - Forderungen seitens Trennungsunterhalt gab es von meiner Frau bislang nicht Frage: Mir sagte jemand, dass ich in diesem Fall gar nicht unterhaltsverpflichtet bin bzw. es nur dann wäre, wenn meine Frau unter 600,00 Euro verdienen würde. ... Und vor allem: Bin ich ihr gegenüber grundsätzlich zu Unterhalt verpflichtet?
123·5·10·15·18