Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

15 Ergebnisse für „unterhalt exfrau ex frau hartz“

1.7.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Ich bin seit 2007 geschieden und hatte einen Ehevertrag, der bei der Scheidung den Unterhalt für meine Ehefrau außer im Falle von Sozialhilfe ausschloss. Mein Sohn ist jetzt 12 Jahre alt und ich wurde Anfang 2008 von der ARGE aufgefordert den Unterhaltsanspruch meiner Frau an mich(obwohl laut Vertrag ausgeschlossen und Änderung des Unterhaltsrechtes) an diese zu begleichen, da meine Exfrau Hartz IV bezieht. ... Bin ich nach dem BGB noch unterhaltspflichtig für meine Exfrau.

| 2.7.2006
Für beide zahle ich Unterhalt. ... Allerdings auch, dass Sie alleine lebt um den Unterhalt und Hartz4 nicht zu gefährden. ... Auch redet Sie immer in der "Wir"-Form, wie wir gehen zum Frauenarzt, wir freuen uns auf das Kind, wir haben einen neuen Kinderwagen gekauft usw.
2.2.2009
Ich zahle seit meiner Scheidung Unterhalt an meine Exfrau. Diese lebt von Hartz IV. ... Welche Höhe darf unser gemeinsames Einkommen haben, damit ich nach Möglichkeit keinen Unterhalt mehr zahlen muss?
24.5.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Thema Unterhalt/Kindesunterhalt. Jemand hat vor kurzem eine selbstständige Tätigkeit aufgenommen und zuvor (ein Monat früher)Hartz IV bezogen. ... Frage ist überhaupt mit Unterhaltszahlungen an die Ex-Frau und/oder an das Kind zu rechnen?
10.11.2009
Meine Ex-Frau ist seit unserer Trennung ohne Arbeit und war bis vor kurzem Hartz IV-Empfängerin. Mittlerweile erhält sie nicht mal mehr Hartz IV, da sie nicht bereit ist jede zumutbare Arbeit anzunehmen. Dies führt dazu, dass sie mir bislang einerseits keinen Cent Unterhalt für unser Kind gezahlt hat und ich andererseits die Schulden aus dem Hausverkauf alleine tilgen muss.
13.9.2013
Meine Exfrau hat Umgangsrecht an zwei Wochenenden im Monat (beginnend Freitag 13:00 bis Sonntag 18:00) und jeden Donnerstag nachmittag 13:00-18:00. ... Meine Frau hat aktuell ein Hauptsacheverfahren ABR eingeleitet. Meine Exfrau und deren Anwältin verneinen jetzt deren Unterhaltspflicht für die drei Kinder, da ein Hauptsacheverfahren anhängig sei, und sie, solange dieses laufe, nicht zur Erhöhung ihrer Arbeitszeit von derzeit 20 Wochenstunden verpflichtet sei.
25.1.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte/r Frau/Herr Rechtsanwalt/in! ... Bei mir lebt mein Sohn (5-Jahre) aus zweiter Ehe (lebe in Trennung und habe das Aufenthaltsbestimmungsrecht) Ich erhalte 179 EUR Kindergeld und 300 EUR Unterhalt von meiner getrennt lebenden Noch-Frau für meinen Sohn. ... Wie sieht es mit den Einkommensverhältnissen bei meiner Exfrau aus?
18.3.2008
Ich lebe derzeit Krankheitsbedingt von Hartz 4 .... Was passiert wenn ich z.b. wieder Arbeiten würde und ein Gehalt von 1100 € Netto bekäme .Meine jetzige Frau arbeitet und hat ein derzeit 540 € Ausbildungsgehalt.Miete ist 608 €. Was müsste ich denn zurückzahlen wenn ich wieder eine Arbeit aufnehmen würde,also Kindergeld jedenfalls nicht das läuft auf den Namen meiner Exfrau wenn das rauskommen würde kriegt sie und der Anwalt höchsten Ärger aber Ich nicht.Wieviel Unterhalt muß man für ein in Mexiko lebendes Kind bezahlen?
4.3.2007
Ich bin seit ca einem Jahr von meiner Frau geschieden und habe mit ihr eine 4 jährige Tochter, die bei meiner Exfrau lebt. Zur Zeit zahle ich 689,-Euro Unterhalt(199,- Kind, 490,- Frau). Wenn meine Exfrau nun Vollzeit arbeiten würde,wäre ich ja wahrscheinlich von meiner Unterhaltspflicht befreit.Wie sieht es aber aus,wenn sie nach kurzer Zeit wieder arbeitslos werden würde?
18.8.2009
Anfang 2006 begehrte die Exfrau erstmals Aufstockungsunterhalt. ... H. von ca. 2000 € netto, die 61 jährige Exfrau lebt allein (?) ... -Whg., bezieht Hartz IV, hält u. a. durchgängig eigenen PKW.
6.6.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Seit rund 4 Jahren bin ich (vollzeit erwerbstätig) und meine Frau (Teilzeiterwerbstätig, Aufstockung durch Hartz IV/ ALG II) geschieden. ... Wie ist es mit den Hartz IV Bezügen, es entsteht ja kein Nachteil gegenüber den öffentl. ... Sinngemäß etwa "...sollte der Unterhaltsverzicht als sittenwidrig angesehen werden, wird der Verzicht ersetzt durch eine Begrenzung auf den gesetzlichen Mindestunterhalt.

| 30.1.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, als vollzeit berufstätiger, alleinerziehender vater einer 5-jährigen tochter, muss ich an meine ex-frau (erwerbsunfähig) ehegattenunterhalt (vergleich beim familiengericht in 2005) zahlen. ex erhält ergänzend ca. 170,00 euro alg II. ehe dauerte von november 2000 bis scheidung oktober 2005, war/bin alleinverdiener. bei wechsel der tochter im juni 2005 zu mir, musste wieder kredit für größere wohnung aufnehmen, wird nicht anerkannt. unsere tochter und ich kriegen finanziell kein bein mehr auf die erde. ich kann weder für meine altersvorsorge was zurücklegen, geschweige denn, für unser kind etwas zu ihrer ausbildung. erhalte seit letztem monat uvg - bescheuerter staat, andere hättens nötiger, wär ich nicht unterhaltspflichtig. strebe abänderungsklage an, gebe aber bis ende 2007 ruhe, damit ex sich beruflich neu orientieren kann, chancen stehen aber mehr als schlecht, obwohl- oder wegen ihres abgeschlossenen fh-studiums. gegenseite erkennt ganztagsbetreuungskosten der kita (170 euro)nicht an, da 170 euro als berufsbedingte ausgaben anerkannt wurden, die mit wegfall der km-pauschale in 2007 zusätzlich fehlen werden (olg-bezirk hamm). meine 2 fragen: abänderungsklage+befristung 1. die psychische erkrankung war brach in der ehe akut aus, und hat sich seit der trennung im märz 2004 eher verschlimmert. deshalb kind bei mir, keine frage. kann ich totzdem den ehegattenunterhalt zeitlich begrenzen?
27.3.2008
Ich zahle Unterhalt für zwei Kinder (1 minderjährig, 1 volljährig in der Ausbildung) an meine geschiedene Frau. Sie lebt von ALG II (Hartz 4) und erhält auch das Kindergeld. ... Meine Frage: Wenn ich meine Ex-Frau um die Einwillung bitte, welche Auswirkungen hat dies dann auf Ihre Bezüge (ALG II, Unterhalt, Kindergeld)?

| 11.5.2013
Das Kind welches ich mit meiner Exfrau habe lebt von Anfang an bei ihr. Meine Exfrau wollte das ich nach wenigen Monaten im Trennungsjahr den Kontakt zum Kind einstelle damit die drei Parteien (Exfrau, Kind, Partner) ein ungestörtes Familienleben haben. ... Nach all den Informationen bitte ich Sie herzlichst um die Beantwortung meiner Frage: Kann meine Exfrau (Stellvertretend auch das Jobcenter oder eine andere Instanz) nach über 3 Jahren Scheidung, in denen nie Unterhalt für die Mutter verlangt worden ist, doch irgendwann einmal Ehegattenunterhalt oder Betreuungsunterhalt verlangen und falls ja/nein wieso und kann im Falle eines "ja" etwas dagegengesteuert werden?
1