Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

723 Ergebnisse für „unterhalt eltern tochter anspruch“


| 19.6.2014
Hat unsere Tochter einen gesetzlichen Anspruch auf Unterhalt und Kindergeld, wenn sie in einer eigenen Wohnung wohnen möchte und im gleichen Wohnort studiert, in dem sowohl mein Mann als auch ich wohnen? Mein von mir geschiedener Mann möchte unserer Tochter kein Unterhalt bezahlen, mit der Begründung, dass er ihr ja weiterhin im Haus Wohnraum zur Verfügung stellt.

| 27.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgender Sachverhalt: Scheidung von Ehefrau in 2004, Titel auf Unterhalt minderjährige Tochter ohne Befristung erteilt (bisher nicht angepasst), in 2005 Geburt gemeinsames Kind mit jetziger Lebenspartnerin, erstes Kind wurde in 2009 volljährig. ... Kindsvater ist ebenfalls noch Schüler ohne Einkommen, kann also keinen Unterhalt zahlen. Fragen: Wer muss während des Babyjahres Unterhalt für die junge Mutter und deren Baby zahlen?

| 16.10.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Tochter ist jetzt 22 Jahre alt. ... Mein Mann hat immer Unterhalt gezahlt von 389 euro monatlich. ... Ihre Eltern sind beide berufstätig.

| 15.2.2014
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Nun hat mir mein Exmann berichtet daß die Tochter, sobald das Kind da sei und sie mit ihrem Freund eine eigene Wohnung bezieht, keinen Anspruch mehr auf Unterhalt uns gegenüber hätte da sie dann auf ALG II Anspruch hätte. ... Wieviel Anspruch auf Unterhalt hätte meine jüngere Tochter (12 Jahre) dann noch bzw. werden die Töchter gleichgestellt bei der Unterhaltsberechnung? Für die größere Tochter hat das Jugendamt den Unterhalt auf 233 Euro berechnet.

| 1.12.2016
Hallo, folgendes Problem: Meine 17jährige Tochter ist im 5. ... (auch der Vater meiner Tochter, der noch nie Unterhalt gezahlt hat und nicht berufstätig ist und der Vater des noch ungeborenen Kindes, ebenfalls arbeitslos). ... Mein Nettoeinkommen würde bei Auszug meiner Tochter bei ca. 2000 Euro liegen.

| 13.3.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Fakten: Meine Tochter 18 Jahre wohnhaft im Elternhaus, z.Zt Schulausbildung Aus meiner ersten Ehe erhalte ich seit 14 Jahren 302€ Unterhalt für meine Tochter Ich, verheiratet, arbeitslos Arbeitslosengeld 1200€ Die Beziehung meiner Tochter und mir hat sich in den letzten Jahren zu verschlechtert, das wir seit längerer Zeit auch nicht mehr miteinander sprechen. ... Nun meine Fragen: Welchen finanziellen Anspruch hat meine Tochter bei Auszug? ... Hätte meine Tochter, die uns seit längerer Zeit ignoriert, und unser Haus nur als Hotel benutzt,und nicht auszieht finanziellen Anspruch?

| 2.8.2006
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Die Anwältin meiner Tochter fordert jetzt von mir 640,- EUR abzügl. 154,- EUR Kindergeld als Unterhalt von mir, obwohl die Tochter noch zu Hause wohnt. ... Was ist, wenn die Tochter nebenbei jobt oder BAföG erhält? ... Nun will meine Tochter BAföG beantragen.
6.11.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Entscheidend für mich – gerade auch im Umgang mit meiner Ex-Frau – ist jedoch die Frage, ob diese Unterstützung freiwillig erfolgen kann oder ob meine Tochter auch weiterhin einen gesetzlichen Anspruch hat. ... Muss sich meine Tochter ihr derzeitiges Einkommen auf den Unterhalt anrechnen lassen? ... Seit Volljährigkeit meiner Tochter leiste ich Unterhalt gemäß Düsseldorfer Tabelle für meine Einkommenshöhe.

| 31.3.2010
ich zahle für meine tochter 240€ unterhalt, sie ist 20 und wird im april ein kind zur welt bringen, sie wohnt mit ihrem freund zusammmen in einer wohnung, er macht momentan eine einjährige schulische ausbildung und will danach studieren, sie musste auf grund ihrer schwangerschaft ihre ausbildung unterbrechen und wird sie aller vorraussicht nach ab febr./märz nächsten jahres weiter führen, nun meine fragen, muss ich für meine tochter weiterhin unterhalt zahlen, wenn das kind da ist und für wie lange und kann es sein das ich wieder zahlen müsste wenn sie ihre ausbildung wieder aufnimmt, wir wohnen im land brandenburg falls das von interesse sein sollte, freue mich auf die antworten, im vorraus vielen dank
9.10.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Als unsere Tochter mit 16 zu ihm gezogen ist, ging es ihm beruflich besser und da unser Sohn bei mir war, war Unterhalt keine Frage mehr. ... Das Jobcenter erklärt, dass unsere Tochter aufgrund des Studiums nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht - also sind sie nicht zuständig - klar, verweist sie an das Bafögamt, da hat sie seit dem 1.6. keinen Anspruch auf Leistungen, da sie die Regelstudienzeit überschritten hat. ... Wie wird nun der Unterhalt berechnet??

| 12.4.2016
von Rechtsanwältin Sabine Raeves
Ich habe bisher für meine Tochter den Unterhalt bezahlt, alleine. ... Ich habe gehört, dass nach zwei abgebrochenen Ausbildungen hat ein volljähriges Kind keinen Anspruch mehr auf die Unterhalt von Eltern. ... Wer soll meine Tochter Unterhalt zahlen – ich, Job Center oder Sozialamt?

| 27.2.2012
Leider wurde ich völlig unerwartet mit dem Auszug meiner 18.jährigen Tochter zu ihrem Vater konfrontiert. 1 Tag nach dem Auszug wurde sofort die Forderung nach € 400,00 Unterhalt gestellt. ... Ich verdiene zur Zeit bei einem 30 Stunden Job € 820,00 und habe noch eine 12 jährige Tochter die bei mir im Haushalt wohnt und von deren Vater ich Unterhalt beziehe. ... Der Vater meiner großen Tochter ist Hartz 4 Empfänger.
12.3.2010
Meine Tochter ist 18 und ausgezogen. ... Folgende Situation: Ich (netto 800 €) und noch eine Tochter (14) für die ich auch nie Unterhalt bekommen habe. ... Frau immer noch über 2.500 € netto) Sollte meine Tochter oder das Sozialamt Unterhalt von mir fordern, welche Zahlen werden dann herangezogen.
21.7.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Tochter. ... Somit hat sie nicht nur steuerliche Vorteile, sondern erhält somit von mir den Unterhalt für das Kind. ... Besteht die Möglichkeit zu diesem Wohnsitzwechsel der Tochter?

| 4.10.2009
Für diesen zahle ich seit Beginn seiner Lehrzeit keinen Unterhalt mehr. ... Nun meine Frage: -Hat meine Tochter einen Anspruch auf eine eigene Wohnung, welche sie sich ja offensichtlich nicht leisten kann und kann sie diese frei wählen? ... - Ab wann wäre der Unterhalt im Falle einer Pflicht zu zahlen?
14.1.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo Meine Tochter ist im Januar 2007 18 Jahre geworden.Sie befindet sich im 2.Ausbildungsjahr.Die Ausbildungsvergütung beträgt monatlich netto 424€. Sie lebt bei meiner Exfrau im Haushalt.Wie muss ich den Unterhalt neu berechnen,jetzt wo sie 18 Jahre ist? Ich bekomme Arbeitslosengeld 1450 € monatlich.Meine Exfrau verdient 500 € monatlich.Beide Einkommen zusammen würde das einen Unterhaltsbetrag von 406 € betragen nach der Düsseldorfer Tabelle.Wie wird das jetzt weiter gerechnet und kann ich auch anteilig vom Kindergeld anrechnen?

| 23.2.2010
der Sachverhalt ist folgender: - meine Tochter aus Ex-Ehe ist 17 und hat mit Hauptschulabschluß eine Berufsvorbereitung (Realschulabschluß+Ausbildung) angefangen und zimmlich gleich abgebrochen (keine Lust, war angemeldet aber nicht zur Schule gegangen). ... Wie ist es in dem Fall wenn sie sich zur Ausbildung anmeldet in Wirklichkeit aber diese nicht macht- muß ich jedes mal vor Gericht gehen und Nachweise erbringen dass sie in Wirklichkeit keine Ausbildung macht um Unterhalt zu stornieren?

| 13.3.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sachverhalt: Bei Volljährigkeit der Tochter wurde eine neue Unterhaltsberechnung durchgeführt. Sie lebt bei der Mutter und besucht seit August 2006 eine Privatschule (die Kosten hierfür teilen sich die Eltern). Der Vater zahlt seinen Barunterhalt an die Tochter, wovon sie jedoch bis Ende letzten Jahres lediglich ein Taschengeld in Höhe von 15 € erhalten hat; ein Sparbetrag wurde vom Unterhalt nicht zurückgelegt.
123·5·10·15·20·25·30·35·37