Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

398 Ergebnisse für „unterhalt einkommen selbstbehalt richtig“

3.2.2017
.- Euro Unterhalt für die Exfrau 80.- Euro im Monat. ... Welche Selbstbehalt Grenze hat meine jetzige Familie. Wie viel Unterhalt bin ich verpflichtet meine Exfrau monatlich zu zahlen.

| 8.7.2010
Meine Exfrau lebt also in einer neuen Verbindung, ist berufstätig und erhält von mir keinen Unterhalt. ... Muß ich meinem betagten alleinstehenden Vater Unterhalt zahlen, der Sozialhilfe nun beantragt hat (wieviel?). Wie hoch ist der Selbstbehalt, wenn meine Verlobte und ich verheiratet sind. und wie hoch, wenn wir ein gemeinsames Kind bekommen?
14.6.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Vor einigen Jahren änderte sich aus gesundheitlichen Gründen sein Berufsleben und sein Einkommen lag unter der Selbstbehalt grenze. ... Der Nachweis das sein Verdienst unter dem Selbstbehalt liegt, wurde zurück gewiesen. ... Nun zu den Fragen: Ist diese Behauptung so richtig und er muss den Unterhalt, trotz geringem Einkommen, ab sofort zahlen?

| 27.10.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Mein Netto Einkommen ist 2350 EUR. ... Frage: Wie hoch ist der Unterhalt für meinen Sohn im Jahr 2010 und in wie weit wird das Einkommen seiner Mutter, bei der Unterhaltsberechnung berücksichtigt. ... Ist das richtig?

| 16.6.2014
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Sollte sich das dafür angegebene und der Unterhaltsbemessung zugrunde liegende Netto-Einkommen von yyy Euro um mehr als 20% verringern, verringert sich im gleichen Verhältnis auch der durch den Ehemann an die Ehefrau zu zahlende monatliche Unterhalt." ... Bemessungsbetrag/Netto-Einkommen liegt) und stehe kurz vor dem Renteneintritt. ... - Bin ich mit Eintritt zur Rente weiterhin unterhaltspflichtig und wenn ja, in welcher Höhe?
15.12.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Vorab bräuchten wir aber Infos zum Thema Selbstbehalt. ... Ist das richtig so? ... Einkommen Ich: 1553 € netto, Fahrtkosten Arbeit: 30 km eine Strecke (weiß nicht, wie man das rechnet).

| 16.6.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mein Ex hat ein Einkommen von 2100€ monatlich. ... Mein Ex wird den Unterhalt für unsere Tochter demnächst direkt an sie überweisen. ... Nettoeinkommen Vater (-5% Berufliche Pauschale): 1995€ Nettoeinkommen Mutter (-5% Berufliche Pauschale, KLV,PKV): 1121€ Addiertes Einkommen: 3116€ Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle: 625€ Abzüglich Kindergeld: 441€ Vater: Abzüglich Selbstbehalt von 1000€: 995€ = 89% Mutter: Abzüglich Selbstbehalt von 1000€: 121€ = 11% Addiertes Einkommen: 1116€ =100% Zu zahlen Vater (89% von 441€): 392,49€ Zu zahlen Mutter (11% von 331€): 48,51€ Einsatz editiert am 17.06.2014 07:40:25
29.5.2014
hallo zusammen, ich habe mich vor kurzem von meiner freundin nach 10 jähriger beziehung getrennt. wir haben zusammen 2 kinder. 10 und 2 jahre! ich wohne in einem haus, wo ich im monat 1100 euro miete( kreditabzahlung) aufwenden muss. meine exfreundin ist bei ihren eltern eingezogen. wo sie 2 freie zimmer bezieht. da ich im schichtbetrieb arbeite und immer unterschiedliche gehälter beziehe, schwankt mein gehalt zwischen 1900 und 2100 euro. was würde mir den an selbstunterhalt bleiben und wieviel geld steht mir für die miete zu?? ( ich hatte mal irgendwo gelesen, das es 800 euro für miete wären) danke für schnelle antworten!
12.5.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
das jugendamt sagt das wenn mann verheiratet ist bekommt man diese differenz nicht weil der ehemann dafür mit aufkommen muss. jetzt meine fragen: ist die berechnung des jobcenters richtig und rechtens? ... wird das gehalt meiner frau bei der berechnung des unterhaltes für meine tochter mit angerechnet obwohl wir ein kind im haushalt noch leben haben und sie nicht mal den mindestunterhalt bekommt? und wieviel seht uns zu dritt als familie an selbstbehalt zu?

| 1.1.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Da ich weder Wohnort noch Lebensumstände kenne, habe ich mehrfach Schreiben über das Jugendamt weiterleiten lassen, in denen ich aufgefordert habe mir das Einkommen offen zu legen um den Unterhalt ab volljährighkleit berechnen zu lassen. ... Die Mutter könnte schließlich einkommen haben das anzurechnen ist. ist es korrekt das ich die Kosten von 413,64 € für den anwalt zahlen muss obgleich ich diese Kosten nicht verursacht habe ? ... Abschließend: mein EInkommen beträgt 3300 € netto, hiervon ist doch mein selbstbehalt abzuzuziehen und ggf Unterhalt an minderjährige ( ich habe noch einen Sohn von 11 ) wenn ich das richtig verstanden habe dann ist nicht von Stufe 4 auszugehen sondern von Stufe 3 der DDT. 3300 -1050 - Unterhalt für minderjährige ( besonderheit am OLG meines Bundeslandes wie ich hier erfahren habe, kann der Unterhalt für minderjährige nach Urteil des OLg vom netto abgezogen werden ) Vielleicht findet sich ein RA aus dem Saarland auf dieser Seite den ich mit Mandat beauftragen kann, vorab vielen Dank.

| 20.7.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mit einem Unterhalt von 537 €. ... Wenn ich die aktuelle Gesetzgebung richtig verstanden habe, dann sind meinem Nettogehalt nicht nur der Selbstbehalt ( der meiner Auffassung nach bei 1150 € liegen müsste ) sondern auch die Unterhaltsbelastung für die beiden minderjährigen Kinder abzuziehen. ... Das Einkommen meiner Tochter ist meiner Auffassung nach 400 € ( abzüglich VWL) - 90 € Selbstbehalt + 184 € Kindergeld = 494 € ( die beiden Elternteilen zu gleichen teilen angerechnet werden , also auf meinen Anteil des Unterhaltes 247 € ) Wenn ich von einem Unterhalt nach DDT 1 ausgehe und das Einkommen meiner Tochter addiere kann ich nicht erkennen, wonach sich noch eine Unterhaltsforderung richtet.
30.6.2017
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Aktuell zahlt mein Partner den Unterhalt für das Jüngere als Mangelfall bis zum Selbstbehalt (konkreter Betrag in Klärung, ca 150 EUR). Mit der Geburt des neuen Kindes wird , so ich richtig verstanden habe, das was geht , aufgeteilt zwischen unserem gemeinsamen Kind und des Jüngeren. ... ) Wie hoch wäre in welcher Konstellation der Selbstbehalt meines Partners/Ändert sich dieser von 1050 EUR auf weniger?

| 22.8.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, einem volljährigen Kind, welches keine eigenen Einkünfte bezieht, ein berufsvorbereitendes Jahr absolviert und im Hause eines Elternteils lebt, ist Unterhalt zu zahlen. Beide Elternteile haben ein Einkommen unterhalb 1.300 €. Ist es richtig, dass ein Unterhalt in Höhe von 389 € - 154 € Kindergeld = 235 € jeweils hälftig von den Eltern erbracht werden muß?

| 18.4.2010
Guten Tag, Für mich ergeben sich folgende Fragen zu - Unterhaltshöhe an meine volljährige Tochter, - Leistungsfähigkeit / Selbstbehalt meiner Exfrau - Anrechung von Einkommen meiner Tochter auf deren Bedarf. ... Ist folgendes "Fundstück" aus dem Internet richtig und auf mich anwendbar? ... Ihr steht kein Selbstbehalt zu, d. h. sie muss die 325,-- € für den Unterhalt ihrer ersten Kinder einsetzen.** 3.

| 9.8.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun verlangt das Sozialamt natürlich von mir und meinen Geschwistern den Unterhalt zurück bzw. hat uns die entsprechenden Unterlagen zugeschickt. ... Muss er auch sein Einkommen darlegen? ... Mir wurde gesagt dass der Selbstbehalt 1.400 Euro beträgt.

| 30.7.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mein Einkommen hat sich darauf gegenüber dem ALG I um weniger als 200,- Euro erhöht. Weitere 6 Monate darauf erhielt ich eine zweite Arbeitsstelle und mein Einkommen stieg auf insgesamt 1800,- Euro netto monatlich. ... Wenn nicht: wieviel Unterhalt müsste ich zahlen (Nettoeinkommen +/- 1250,-- Euro monatlich)?

| 27.2.2012
Leider wurde ich völlig unerwartet mit dem Auszug meiner 18.jährigen Tochter zu ihrem Vater konfrontiert. 1 Tag nach dem Auszug wurde sofort die Forderung nach € 400,00 Unterhalt gestellt. ... Ich verdiene zur Zeit bei einem 30 Stunden Job € 820,00 und habe noch eine 12 jährige Tochter die bei mir im Haushalt wohnt und von deren Vater ich Unterhalt beziehe. ... Wie ist mein Selbstbehalt und was muss ich tatsächlich für meine Tochter aufbringen?

| 30.7.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
SD+H Ist es richtig, dass Großeltern einen erhöhten Selbstbehalt haben, und liegt dieser bei € 1.600 + € 1.300 für den Ehegatten, also insgesamt € 2.900,00? Ich habe gehört, dass über vorgenannten Betrag hinaus, weitere 50 % des Einkommens als Zuschlag für den Selbstbehalt hinzugerechnet werden können. ... Somit wäre dann der Selbstbehalt € 4.350,00???
123·5·10·15·20