Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

140 Ergebnisse für „unterhalt einkommen exfrau berechnet“

28.1.2008
Meine Exfrau hat ein monatliches Einkommen von € 1.160,-; mein Einkommen beträgt monatlich netto € 1.840,-. ... Wie berechnet sich der Unterhalt für beide Kinder? ... Erfolgt die Zahlung des Unterhalts an die volljährige Tohter direkt?

| 21.9.2009
Aus der zweiten Ehe hat meine Exfrau zwei Kinder. ... Wir hoch ist der Anspruch auf Unterhalt gegenüber meiner Exfrau jetzt und nach 6 Monaten wenn mein Sohn volljährig wird mit den oben angegebenen Angaben? ... Hat das eine Auswirkung auf den Unterhalt?
17.9.2007
Mein Nettoeinkommen beträgt 2880 Euro im Monat und ich habe keine Abzugsfähigen Schulden für die Unterhaltsberechnung. Bitte berechnen sie mir den Unterhaltsanspruch meiner Frau abzüglich des hälftigen Kindergeldes das meine Frau für meine Tochter bekommt. im Vorraus schon vielen Dank -- Einsatz geändert am 18.09.2007 10:19:02

| 15.4.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Frau Anwältin und sehr geehrter Herr Anwalt, meine Tochter, die bei meiner Exfrau lebt, ist gerade 16 Jahre alt geworden und fängt im Sommer Ihre Ausbildung an. ... Ich möchte Sie bitten mir mitzuteilen wie sich der Unterhalt neu berechnet. Das Kindergeld in Höhe von 184,00 € erhält meine Exfrau.
16.1.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich bin wieder verheiratet, seit vier Jahren als Freiberufler selbständig, mein zu versteuerndes Einkommen liegt in den letzten 4 Jahren zwischen negativ und 12000 €. ... Meine Exfrau ist auch wieder verheiratet und hatte in den vergangenen Jahren immer teilzeit gearbeitet. ... Meine Exfrau meint, da sie nicht leistungsfähig wäre, habe ich allein für den Unterhalt unserer Tochter aufzukommen.
8.3.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ich zahle 500 Euro Unterhalt/Monat . ... oder ist ein Ende abzusehen. 2)wird der Unterhalt von den Einkuenfte aus dem Jahre 2000 berechnet oder nach dem jetzigen Gehalt? 3)Ist die Hoehe des Unterhaltes in Ordnung?
11.8.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Exfrau bezieht nachehelichen Unterhalt von mir und ist Teilzeit berufstätig. ... Kann meiner Exfrau ein fiktives Einkommen hochgerechnet auf Vollzeiterwerb angerechnet werden, wenn sie Vollzeit arbeiten könnte? ... Sind meine Exfrau und ich verpflichtet den Unterhalt an unseren Sohn bar zu bezahlen?

| 6.10.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mein Einkommen liegt bei ca. 2400 Euro Netto mit Wochenend - und Nachtschichten. ... Ich weiß nicht wie ich die Überstunden gesundheitlich halten soll, wenn der Unterhalt der Kinder darauf jetzt berechnet werden soll. ... Darf der Unterhalt der Kinder aus dem "Mehr"verdienst als sonst üblich berechnet werden?

| 7.9.2009
Welcher Unterhalt ist vom wiederverheirateten Unterhaltspflichtigen zu zahlen bei folgender Einkommenssituation und wie berechnet sich dieser? Unterhaltspflichtiger wiederverheiratet mit Ehefrau. In dieser Ehe 1 Kind 2 Jahre alt, Nettoeinkommen monatlich: Unterhaltspflichtiger erwerbslos 2,700€, Ehefrau 0€, Exfrau 800€ keine unterhaltsberechtigten Kinder Ehezeit 12 Jahre

| 5.6.2005
Mein Einkommen lag bislang bei 1250,- EUR netto, nun nach der Steuerklassenänderung und neuer Arbeitsstelle zum 1.5.05 erhalte ich 1790,- EUR netto in Klasse III . Nun meine Fragen: Meine Exfrau verlangt nunmehr zu dem Kinderunterhalt, der durch die Steuerklassenänderung ab sofort 498,- EUR betragt, noch nachehelichen Unterhalt. ... Wird das nach Klasse I berechnet (wäre ein Nettoeinkommen von 1500,- EUR) oder nach Klasse V ?

| 15.1.2009
Ich habe einen Sohn aus erster Ehe, für den ich Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle zahle. ... Demnächst wird er 18, und damit ändert sich ja einiges bezüglich des Unterhalts. Viele Informationen zu den anstehenden Änderungen habe ich bereits aus dem Internet bezogen, dennoch sind bisher einige Fragen offen geblieben: Berechnet sich der Unterhaltsanspruch meines Sohnes künftig nach der Düsseldorfer Tabelle unter Berücksichtigung meines Einkommens und des Einkommens der Mutter, oder beträgt der Anspruch pauschal 640,-- €?

| 13.6.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Guten Tag, ich habe mit meiner Exfrau zwei Kinder von 7 und 5 Jahren und bezahle nach Abzug des hälftigen Kindergeldes 224 EUR und 272 EUR Unterhalt plus 25 EUR und 38 EUR Betreuungskosten für Ganztagesbetreuung in Kindergarten und Schule, da meine Ex halbtags arbeitet. ... Die Anwältin meiner Exfrau hat den Betrag nie zum unterhaltsrelevanten Einkommen hinzugerechnet. ... Wird da einfach vom Bruttogehalt berechnet oder gibt es in dem Fall auch so etwas wie ein unterhaltsrelevantes Einkommen von mir an meine zukünftige Frau, das vorher berechnet wird?
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das Jugendamt hat Einkunftsnachweise meiner Exfrau und von mir erfragt (die Nachweise meiner Exfrau wurden mir nicht gezeigt) und errechnet ein bereinigtes Nettoeinkommen von 1149,83 € (Mutter) und 3070,53 € (Vater). ... Der Unterhalt für mein 4. ... Aus der Summe (1569,36 €) werden als Haftungsanteile 452,91 € (Vater) und 66,09 € (Mutter) berechnet (Einkommen Vater * Restbedarf / Gesamteinkommen; Vater: 1369,53 * 519 / 1569,36 = 452,91).
2.2.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
4.Meine Exfrau hat im Jahr 2003 unter Zeugen gesagt, dass sie von mir keinen Unterhalt möchte. ... Zinseinnahmen) bei der Ermittlung des Unterhalts eine Rolle? ... 12.Was sind laut Düsseldorfer Tabelle "berücksichtigungsfähige Schulden" (die in der Regel vom Einkommen abzuziehen sind)?

| 12.10.2012
.-€ die Jahre davor beide je 21.000 -24.000 €, ich habe noch bis Ende 2011 mit meiner Exfrau zusammengearbeitet, dieses Einkommen lässt sich voraussichtlich nicht mehr oder unsicher erzielen. 2 Kinder mit 9 und 12 Jahren, die bei meiner Exfrau leben. ... Nun möchte die Anwältin meine Exfrau in der Scheidungsfolgevereinbarung Folgendes festlegen: Sie verzichtet auf angeblich ihr zustehenden Unterhalt, auch in Zeiten der Not. ... Sollte die Exfrau länger eingeschränkt erwerbsfähig sein, müsste ich, wenn sie es einklagt, mtl. 930.-€ nachehelichen Unterhalt bezahlen.

| 17.5.2011
Hierzu stellen sich folgende Fragen: - Vermindert sich die Unterhaltszahlung an den Sohn? - Wird ab dann das Einkommen der Exfrau mit berechnet?
4.9.2005
Meine Exfrau ist mit der Übertragung ihrer Haushälfte an mich einverstanden wenn ich die Restschulden (ca.40000€) alleine übernehme und ihr noch zusätzlich 50000€ bezahle. ... Kann meine Exfrau unter diesen Umständen in Zukunft überhaupt Unterhalt für sich verlangen wenn sie nicht in der Lage wäre für sich selbst zu sorgen? Wird das Einkommen meiner Freundin in dem Falle mit einbezogen?
1.7.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Zur Zeit hat meine Exfrau nur einen 400€ job und verdient meistens zwischen 200-380 €. ... Können Sie mir sagen wie hoch der Unterhalt für meine Tochter und Exfrau ungefähr ist.
123·5·7