Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

179 Ergebnisse für „unterhalt einkommen elterngeld recht“


| 3.7.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Inwieweit wird der mir zustehende Betreuungsunterhalt während der Elternzeit auf mein Einkommen (Elterngeld) angerechnet (bzw. davon abgezogen) - oder erhalte ich den Betreuungsunterhalt zusätzlich zum Elterngeld für 14 Monate? ... Inwieweit spielt der Kredit des Vaters wegen Wohnungskauf (von ihm selbst bewohnt) für die Berechnung der Unterhaltspflicht (Betreuungsunterhalt als auch Kindesunterhalt) eine Rolle? Werden die Schulden vom Einkommen/Vermögen abgezogen?
14.5.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Fachanwälte, ------------------- Berechung Betreuungsunterhalt gleiche Basis wie das Elterngeld? ... Ich habe gelesen daß die letzten 12 Monate ihres Einkommens entscheidend sind, zählen KG und AG dazu? ... Der Staat(Elterngeld) hat ja auch irgendwie die 661 auf basis der letzten 12 Monate (krankheit,Arbeitslosichkeit) berechnet.

| 6.3.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Hallo, bei der Berechnung des bereinigten unterhaltsrelevanten Einkommens kann die Altersvorsorge abgezogen werden. ... Die Mutter ist selbstständig, alleinerziehend und erhält 1800 Euro Elterngeld. ... Oder erhöht sich der Posten noch durch das Elterngeld, was ja kein Arbeitseinkommen sondern eine Lohnersatzleistung darstellt ?
24.9.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Was ist mit meinem Einkommen (jetzt Elterngeld)? ... Das versetzt mich nun auch in die glückliche Lage, Elterngeld beziehen zu können, dass über den 300,00 € Mindestelterngeld liegt. ... Ich müsste wissen, in welcher Höhe mir Unterhalt zu zahlen ist, weil wie erwähnt, der KV gar keinen Unterhalt für mich zahlen will und das Jobcenter auf 303,00 € mtl. kommt, was aber nicht sein kann, weil er so hohes Einkommen nicht hat.
1.2.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Das Jugendamt rechnete die Steuererstattung für 2006 i.H.v. 53,96 € dazu und zog eine Pauschale von 5% für berufsbedingte Aufwendungen ab, so dass sie von einem Einkommen von 1852,45 € ausgehen. ... Meine Frau erhält momentan noch Elterngeld in Höhe von 930,00 Euro. ... -Ist es richtig, dass meine Frau, wenn das Elterngeld ausläuft dennoch nicht unterhaltsberechtigt ist (wurde uns vom Jugendamt gesagt - das sei das neue Recht) -Die Mutter des Kindes ist mittlerweile verheiratet, kann sich das auf die Höhe des Unterhalts auswirken?

| 22.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun beziehe ich 1.030€ Elterngeld. ... Er ist geschieden und zahlt Unterhalt für seine Tochter (7). 1. ... Erhalte ich trotz Elterngeld im ersten Jahr auch Unterhalt für mich?

| 9.12.2010
Guten Tag, soweit ich informiert bin, gibt es auch unter nichtverheirateten Partnern im Fall einer Trennung eine Unterhaltspflicht gegenüber dem Partner, der das Kind betreut. ... Frage 1: Wie hoch ist der Unterhalt für die Mutter, welcher Unterhalt muss für das Kind gezahlt werden?
9.3.2010
Ich rechne mit ca. 1.100 - 1.200 Euro an Elterngeld + 184 Euro an Kindergeld. ... Allein auf seinem Einkommen oder wird auch meins bei der Berechnung herangezogen? ... Erhalte ich trotz Elterngeld im ersten Jahr auch Unterhalt für mich?

| 19.5.2014
Da ich dann ein Jahr in Elternzeit bin, schmälert sich auch mein Einkommen somit ist er auch mir gegenüber Unterhaltspflichtig, vor mir werden aber erst die beiden Kinder berücksichtigt. Verdienst Mann = 1700 € netto Selbstbehalt Mann = 1000 € Unterhalt K1 = 383 - 92 (1/2 Kindergeld) = 291 € Unterhalt K2 = 333 - 92 (1/2 Kindergeld) = 241 € Ab welchen Einkommen ist er mir Unterhaltspflichtig, ich bekomme 1300 € Elterngeld, wie erfolgt die Berechnung? ... Aussage vom Jugendamt zu der Mutter des Kindes gehen und um eine Anpassung des Unterhalts bitten... unter uns; sie ist sicherlich nicht bereit weniger Unterhalt zu beziehen, wer macht das schon freiwillig.

| 28.1.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Wie hoch wird die Unterhaltszahlung für das Kind sein? ... Muss sie die Rechte geltend machen oder macht das der Staat? ... (Elterngeld?
23.1.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Nettoverdienst ca. 2500 Euro Bisher wurde an zwei Kinder aus erster Ehe Unterhalt nach Stufe 4 der DT bezahlt. An die Exehefrau musste kein Unterhalt mehr entrichtet werden. ... Sie wird mindestens ein Jahr zu Hause bleiben und Elterngeld beziehen.
18.6.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Er selbst verfügt über ein Einkommen von ca. 2.000,-€ monatlich und ein eigenes Haus. ... Hat ihr Ehemann Anspruch auf die Hälfte des Elterngeldes, auch wenn sie auszieht und sich vielleicht doch nicht scheiden lässt ? ... Der Ehemann wird ja auch Unterhalt zahlen müssen. 5.
21.1.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich bitte um konkrete Antort zu einer Frage bezüglich des Betreuungsunterhaltes: Ich bin allein erziehende Beamtin und beziehe derzeit Elterngeld in Höhe von 1800 Euro sowie Kindesunterhalt in Höhe von 400 Euro. ... Der Vater des Kindes verdient ca 4000 Euro netto, lebt im Ausland, wir waren/sind nicht verheiratet. 1.: Muss der Vater des Kindes Betreuungsunterhalt zahlen, oder wird das Elterngeld als hinreichendes Einkommen angerechnet? 2.: Kann ich Betreuungsunterhalt verlangen, um nach Ablauf der 14 Monate des Elterngeldbezuges mit Hilfe dieses Geldes nicht mit einer vollen Stelle arbeiten zu müssen?

| 18.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nähere Angaben zu seinem Einkommen kann ich Ihnen leider nicht machen, die Daten sind mit nicht bekannt. Falls Sie diese Information benötigen, gehen Sie bitte von einem zu versteuernden Einkommen in Höhe von 40.000 € für das Jahr 2010 aus. ... Könnten Sie mir sagen, wieviel Unterhalt mir und unserem Kind bis zum 3.

| 30.10.2009
Bisher bezahlt mein Mann 288 € Unterhalt monatlich. lt. ... Lehrjahr - 90,00 € ausbildungsbedingter Mehraufwand ---------- 352,75 € : 2 = 176,38 € 288,00 € Unterhalt bisher (Nettoeinkommen Ehemann 1.500 €) -176,38 € Hälfte bereinigtes Einkommen Sohn ------------ 111,62 € neuer Unterhalt ??? ... Da ich bis 08.04.2011 in Elternzeit bin (Elterngeld aufgeteilt auf 2 Jahre) und mein Mann somit Alleinverdiener ist, hat sich unser Familieneinkommen deutlich reduziert.
31.1.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Lebensmonats beginnt der Bezug des Elterngeldes für die Dauer von insgesamt weiteren 12 Monaten (alleinerziehend !)... Lebensmonat des Kindes) Das Elterngeld ist bis auf den Betrag von 300,00 € den Einkünften der Mutter zuzurechnen. (= ~750,00 €) Grundsätzlich hat die Mutter des Kindes Anspruch auf Unterhalt bezogen auf ihre Lebensstellung, sofern sie bedürftig ist, d.h. über kein Einkommen bzw. ... Lebensmonats des Kindes (Auslaufen des Elterngeldes) zu zahlen.

| 6.3.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich erhalte 850 Euro Elterngeld, 190 Euro Kindergeld und 298 Euro Kindesunterhalt. Mein letztes Einkommen waren ca 1650 Euro (wird das letzte Einkommen vor dem Erhalt des Mutterschaftsgeldes herangezogen oder wird aus mehreren Monatsgehältern ein Durchschnitt gebildet? ... Lebensjahr erhalte ich kein Elterngeld mehr.

| 31.1.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Mein Einkommen bzw. das Elterngeld als Ausgleich für das wegfallende Einkommen sind somit meine finanzielle Lebensgrundlage. ... Habe ich somit Anspruch auf 14 Monate Elterngeld? ... Mein Elterngeld beträgt circa 1000 Euro, wovon ich in Berlin mehr schlecht als recht leben kann.
123·5·9