Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

63 Ergebnisse für „unterhalt einkommen anwalt unterhaltsverzicht“


| 19.4.2007
Es wurde vor dem Scheidungstermin vereinbart, dass gegenseitig auf nachehelichen Unterhalt verzichtet wird. ... Bisher trat auch keine Behörde auf mich zu, dass ich Unterhalt zahlen soll, egal was wir vereinbart haben. Jeder hatte einen Anwalt, wurde also rechtlich betreut unser Fall.

| 19.10.2005
Die Scheidung wird in Kürze vom unserem gemeinsamen Anwalt beantragt. Wir sind uns einig, dass wir auf gegenseitige Unterhaltszahlungen verzichten werden. Da mein Mann kein Einkommen hat, stellt sich nun die Frage, ob er Anspruch auf beispielsweise Hartz IV hat, auch wenn er freiwillig auf Unterhaltszahlungen meinerseits verzichtet.

| 15.11.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wenn ich die Trennungsunterhaltsberechnung des Anwalts als Grundlage nehme und über die kommenden Jahre bis zur Rente hochrechne, dabei die 3/7 Regelung berücksichtige und dass die Kinder nach und nach aus dem Unterhalt herausfallen, erhalte ich eine Summe Y (keine Einkommenserhöhung berücksichtigt). ... Einige Jahre später wird sich das Verhältnis ändern, er müsste keinen Kindesunterhalt mehr zahlen, hätte dadurch ein wesentlich höheres Einkommen u. ich einen höheren Anspruch auf Ehegattenunterhalt, der wiederum über den konstanten Zahlungen liegen würde. ... Und derzeit reichen die Einkommen in der Summe gerade für alle Verbindlichkeiten aus.

| 24.2.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nach der Trennung wurde u.a. in einer notariellen Vereinbarung festgehalten: Die Eheleute sind sich darüber einig, dass der Nr. 3 c des Ehevertrages enthaltene Unterhaltsbetrag auch für den Fall der Scheidung ihrer Ehe gilt. ... Mir wurden noch 100 Euro unterhalt gezahlt. ... Umstrukturierungen in der Fa. ich nicht weiss wie lange ich noch vollzeit tätig sein kann, würde ich gerne wissen, ob mein Anspruch sofort entfällt, wenn der Unterhalt momentan ausfällt, oder ob der Anspruch bestehen bleibt?
6.1.2008
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Da Sie jetzt kein Arbeitslosengeld mehr erhält, möchte ich wissen, ob jetzt die Verzichtserklärung auf Unterhalt von ihr wieder Gültigkeit hat? Ihr Anwalt hat damals behauptet, dass diese Verzichtserklärung keine Gültigkeit hätte, da ich angeblich Ihre Not ausgenutzt und die Unterschrift so "erzwungen" hätte. ... P.S.: Es geht nur um die Unterhaltszahlungen an die Mutter, die Unterhaltszahlungen für das Kind sind für mich selbstverständlich und habe ich auch von Anfang an an die Mutter überwiesen.
13.10.2009
Wie sieht es mit den Ansprüchen (der Mutter, des Kindes) auf Unterhalt aus, wenn sie sich entschlossen hat, das Kind auch gegen meinen erklärten Willen zu bekommen? ... Wie ist der Ablauf bei der Festlegung des Unterhalts - wird die Mutter mich ansprechen und darüber mit mir sprechen und verhandeln - oder auch nicht, oder gibt es einen quasi automatisierten Prozess, der nach Feststellung der Vaterschaft auf jeden Fall in Gang kommt und in dessen Verlauf der Umfang des Unterhalts automatisch festgelegt wird?

| 5.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie versprach, gänzlich auf Unterhalt zu verzichten und wollte das auch schriftlich fixieren. Da sie nur ca. 600 Euro Erwerbsunfähigkeitsrente bezieht, riet uns unser bis dahin gemeinsamer Anwalt, daß er NUR SIE vertreten sollte, da sie Anspruch auf PKH habe und ich keinen Anwalt benötigen würde, da sowieso alles klar sei. ... Er erklärte, daß bei dem geringen Einkommen meiner Frau kein Richter ihrem Unterhaltsverzicht zustimmen würde und vermerkte lediglich, daß sie VORERST auf Unterhalt verzichten würde.
21.12.2004
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen unserer Scheidung habe ich als Ausgleich für einen Teil des Betrages, den ich bei der Übernahme des gemeinsamen Hauses an meinen Ex gezahlt habe, da ich diesen Betrag ncith finanziert bekommen habe auf Unterhalt für 4 Jahre verzichtet. ... Die Frist ist inzwischen abgelaufen und ich wollte wissen, ob der Anspruch auf Unterhalt jetzt wieder neu berechnet werden kann?
21.9.2006
Ich habe gehört, dass sich danach der Unterhalt richtet. ... Darf er ohne weiteres von mir Unterhalt fordern? ... Bringt es etwas, einen Unterhaltsverzicht von ihm unterschreiben zu lassen?

| 5.4.2014
Wir wollten beide den Ausschluss des nachehelichen Unterhalts beim Scheidungstermin aufnehmen lassen, so dass keiner dem anderen jemals irgendwelche Gelder überweisen muss. ... Worauf muss ich achten, dass der auch noch in ein paar Jahren "wasserdicht" ist und nicht durch einen findigen Anwalt "zerpflückt" werden kann? Daten: 13 Jahre Ehe mit 2 Kindern 7 & 11 Jahre Einkommen ich: 1262 Netto - 262 Kindesunterhalt = 1000 Selbstbehalt Einkommen sie: 957 Netto (bei 30 h Woche), 262 Kinderunterhalt, 98 Unterhaltsvorschuß, 110 Wohngeld Das Einkommen ist bei beiden Parteien als nicht dauerhaft anzunehmen, eventuell Arbeitslosigkeit gering - eher Gesundheitliche Einschränkungen möglich.
9.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
sehr geehrte damen und herren kurz zu meiner situation trennung 01.06.2009 ab 01.06.2009 unterhalt in höhe von 800€ gestern scheidung ich 60jahre zu 50%behindert und arbeitsunfähig Einkommen : Berufsunfähigkeitsrente : abzgl krankenkasse = 1050 € Miete : 670 € + strom telefon kredit insgesamt ca 1500€ ausgaben Er 69 Jahre Einkommen : 1537,85 € Bfa 1013,61 € Siemens Betriebsrente 600 € Wohnwert insgesamt 3151,46 € abzgl seine krankenkasse 600€ ergibt ca 2500 € besitz eines hauses in spanien und eines in deutschland wo er drin wohnt . ... Der anwalt meines jetzt Ex Mannes meinte mein mann würde ab der scheidung nichts mehr für mich bezahlen also kein unterhalt mehr . Da ich aber sehr krank und dadurch arbeitsunfähig bin kann ich nicht arbeiten . wir haben eine gütertrennung wo aber NIX von UNTERHALTSVERZICHT drin steht !!!!

| 12.12.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun fordert er Auskunft über mein Einkommen, um eine Quotelung für die Volljährige berechnen zu können. Vorerst kürzt er zum nächsten Ersten den Unterhalt für die Große auf 205,- €. ... Muss ich ganztags arbeiten bzw. kann mir ein fiktives Einkommen unterstellt werden?
3.8.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich unterschrieb bevor ich ging ein Schriftstück, dass ich nur bis Dezember Unterhalt bekomme und auch nur 300;- € mein Mann begründete das mit den Schulden die er in der Ehe angesammelt hat die er jetzt abzahlen muss.( Was seine sind auch auf seinen alleinigen Namen) Mein Mann hat ein Einkommen von ca. 3000,-€ Netto und muss keine Miete bezahlen. ... Was ich wissen möchte: Sollte ich einen Anwalt aufsuchen um meinen Anspruch gegenüber geltend zu machen oder hat es keinen Sinn weil ich dieses Schriftstück unterschrieb?

| 22.8.2008
Nun habe ich gehört, dass diverse Behörden ganz unabhängig von der Einigung der Ehepartner im Verfahren später versuchen einen vermeintlich zum Unterhalt verpflichteten Partner in Anspruch zu nehmen und zwar sowohl was das regelmäßige Einkommen als auch was das Vermögen betrifft. ... Ich möchte hier gern von einer erfahrenen Anwältin oder einem Anwalt zu folgenden Punkten eine Einschätzung haben: 1. Wie wahrscheinlich es ist, dass unter den geschilderten Umständen ein einseitiger Unterhaltsverzicht (Frau+Kind) bereits im Scheidungsverfahren nicht zugelassen wird (so wie entsprechende Eheverträge keine Gültigkeit haben) 2.
16.2.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nun möchte meine Frau ebenfalls keinen Unterhalt von mir, zum einen um mir das Leben nicht schwerer zu machen, zum anderen da ich in der Vergangenheit einige finanzielle Aufwendungen für Ihre Familie auf den Philippinen geleistet habe. ... Ich selber habe ein regelmäßiges Einkommen von ca. 1800.- Euro (netto). ... Da meine Frau ja ihr inoffizielles Einkommen nicht angeben kann bzw. wird, ist sie im diesem Sinne "bedürftig".

| 7.12.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich bin berufstätig und mein Einkommen beträgt Netto 1.350,- €. ... Kann das Arbeitsamt meinen Ehemann zwingen, Klage auf Unterhalt gegen mich zu erheben und wenn ja, welche Konsequenzen entstehen dann für mich? ... Kann seine Unterhaltsverzichtserklärung für sittenwidrig erklärt werden, da er jetzt kein eigenes Einkommen hat?

| 20.12.2017
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrter Anwalt, meine Ex-Frau und ich wurden im Juli diesen Jahres rechtskräftig geschieden. ... Denn ich kann mir nicht vorstellen, das dem Amt sowas ausreichen würde, nur solch ein Schreiben vom Anwalt vorzulegen. ... Wie kann ich so etwas in Zukunft vorbeugen, kann ich ein Notarielles Schreiben aufsetzten lassen, in dem sie auf nachehelichen Unterhalt verzichtet?
26.12.2008
Sie würde demnach definitiv auf Unterhalt verzichten. ... Wir werden demnächst gemeinsam zu einem Anwalt vor Ort gehen, um uns im Rahmen einer Erstberatung zu informieren - dennoch möchten wir hier vorab schonmal einen anwaltlichen Rat einholen, wie wir am besten vorgehen um den Unterhalt zu vermeiden oder zumindest deutlich einzuschränken. ... Hier noch ein paar Daten: - Jährliches Bruttoeinkommen (Ehemann): 38.700 EUR - Kreditrate für Ehekredit, den jedoch nur ich unterschrieben habe: mtl. 364 EUR Wenn es sich nicht vermeiden lässt, wieviel Unterhalt steht ihr ungefähr zu?
123·4