Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

103 Ergebnisse für „unterhalt ehevertrag frage haushalt“


| 17.5.2008
beide sind sich ferner einig, dass im Ehevertrag der nacheheliche Unterhalt so weit wie möglich beschränkt werden soll ! auch im Falle der Not oder Krankheit Mit diesen Angaben wurde nun von einem Notar ein Ehevertrag-Entwurf erarbeitet; bei " Unterhalt" steht nur: "Hinsichtlich des nachehelichen Unterhalts soll es grundsätzlich bei der gesetzl. ... Zur Zeit verdienen beide Parteien gleich viel und sind in der Lage für ihren eigenen Unterhalt aufzukommen.

| 11.3.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Dabei fragen wir uns, ob wir einen Ehevertrag benötigen, und sind auf der Suche nach einer guten und konkreten Einschätzung - über die allgemeine Aussage hinaus, dass für jede/n ein Ehevertrag Sinn macht. ... Bei der Recherche nach unterschiedlichen Formen des Ehevertrags haben wir den Eindruck gewonnen, dass ohne Ehevertrag (also im Falle einer Zugewinngemeinschaft) bei einer möglichen Trennung in der Zukunft folgendes Anwendung finden würde: Da es sich bei dem Anbau um eine Erweiterung und damit Wertsteigerung des Hauses, das ja meiner Partnerin gehört, handelt, würde sich ihr Vermögen vermehren. ... Benötigen wir einen Ehevertrag?
14.5.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
In einem notariellen Ehevertrag (von 2001) habe ich meiner Frau eine Unterhaltszahlung von 250 € bis zum 10.Geburtstag unserer Tochter und 150 € bis zum 15. ... Meine Frau hat seit ca. 1,5 Jahren eine eheähnliche Lebenspartnerschaft mit ihrem neuen Partner.( gemeinsamer Haushalt). ... Für meine Tochter werde ich auch weiterhin nach Düsseldorfer Tabelle Unterhalt bezahlen.
30.10.2013
3.Außerdem interpretiert der Fachanwalt Kapitel 7.2: Mit dem Ehevertrag sichert der Ehemann der Ehefrau Betreuungsunterhalt bis zum 14. ... Text Ehevertrag: -------------------------------------- URKUNDE DER NOTARE PROF. ... Unterhaltsverzicht Für den Fall der Scheidung unserer Ehe verzichten wir hiermit gegenseitig auf jeglichen nachehelichen Unterhalt.
29.5.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Ich bitte um eine Information ob ich nach derzeitiger Rechtsprechung verpflichtet bin Nachehelichen Unterhalt zu zahlen und falls ja, in welcher Höhe und ob (Da wir ja bereits beide Rentner sind) ein Versorgungsausgleich efolgt.

| 3.4.2009
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich möchten gerne einen Ehevertrag schließen. ... Mein Mann bevorzugt die traditionelle Rollenverteilung (Ehemann arbeitet, Ehefrau kümmert sich um Kind und Haushalt). ... Der Ehemann verdient sehr gut und es ist nicht davon auszugehen, dass er, selbst wenn er den Unterhalt für Kinder und 2 Ehefrauen tragen müsste, zu einem Sozialfall wird. 3.

| 25.8.2009
(Für das gemeinsame Kind würde ich natürlich Unterhalt leisten). ... Zum Ausgleich würde ich ihr bei einer Scheidung eine Art Abfindung zukommen lassen (z.B. zwischen 1500 und 2000 Euro pro Ehejahr + alle Gegenstände aus dem gemeinsamen Haushalt, die sie haben möchte). Dies soll ebenfalls im Ehevertrag festgelegt werden.

| 22.6.2014
Unsere Kinder bekommen keinen Unterhalt mehr . 1. Frage: wie viel Unterhalt müssten wir zahlen? ... Frage: Wird der Bilanzgewinn der GmbH als unterhaltsrelevante Summe betrachtet oder würde dies nur auf ein Unternehmergehalt zutreffen?
4.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Seit der Geburt bin ich zu Hause , kümmere mich um kind, Haushalt, und alle anfallenden Arbeiten rund um die Fahrschulen(Buchhaltung, Büro, Amtsgänge,etc.). ... Sollte ich einen Ehevertrag unterschreiben? ... Scheidung versorgt ist,(ich würde keinen unterhalt wollen, ich kann schließlich arbeiten gehen!)
20.3.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im September 2012 haben wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung (modifizierte Zugewinngemeinschaft) gemacht, ohne Ausgleichsansprüche zwischen uns und nur Unterhalt für die Kinder. ... Im Ehevertrag heißt es: „Unsere güterrechtlichen Verhältnisse haben wir bis heute nicht durch einen Ehevertrag geregelt. ... Bei der Berechnung des Unterhalts für die Kinder wird der Nettolohn genommen.

| 20.6.2008
Als Vorraussetzung dafür bestand er auf einen Ehevertrag, in dem Alles ausgeschlossen wurde (Versorgungsausgleich, Unterhalt auch im Krankeit- und im Pflegefall). ... Das ist der Schock, denn mein Mann hat nie einen Haushalt in Kamerun unterhalten. ... Wie kann ich gegen die Lüge über Unterhalt für Haushalt in Kamerun, der in wirklichkeit nie gegeben hat vorgehen?

| 6.11.2011
Meine Ehefrau und ich hatten vor der Ehe einen Ehevertrag beim Notar abgeschlossen. ... Dies gilt auch für etwaige künftige Anschaffung von Gegenständen für den ehelichen Haushalt. ... Für den Fall, dass ich in Zukunft wieder heiraten sollte, dann nur mit Ehevertrag. 7) Fehlt in den aufgeführten Ehevertrag etwas Wichtiges, das noch aufgeführt werden sollte?
22.7.2011
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Auszug aus dem Ehevertrag: §1 - Güterstand 1. ... In diesem Fall sollen jedoch die übrigen Regelungen dieses Ehevertrages in Kraft bleiben unf für den Ausschluß des Versorgungsausgleichs die Genehmigung des Familiengerichts eingeholt werden. $ 4 - Unterhalt 1. ... Der Betrag von 2.500 € erhöht oder verringert sich entsprechend der Entwicklung des Lebenshaltungskostenindex für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte der Bundesrepublik Deutschlang. 7.

| 14.3.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mir geht es jetzt um den Unterhalt, sowohl Trennungs- als auch nachehelichen Unterhalt. ... Ein Indiz hierfür ist der Ehevertrag. ... Beleg: Ehevertrag.
11.5.2008
Damals haben wir einen Ehevertrag abgeschlossen, um vor allem die Firma meines Mannes aus der Ehe und evtl. möglicher Schulden herauszulassen, schon damals hatte ich das Gefühl, dass mein Mann sich bei einer Scheidung "nicht verpflichten" wollte. ... natürlich konnte mein Mann mehr in die private Rente einzahlen, ich habe natürlich weniger arbeiten können - das scheint mir nicht fair. - Verzicht auf nachehelichen Unterhalt ? da macht mich folgender Absatz stutzig: "dies gilt auch dann, wenn infolge des Unterhaltsverzichts Betreuung und Pflege gemeinschaftlicher Kinder nicht mehr gewährleistet wird".
10.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Anfangs wurde von mir Unterhalt in Höhe von 1825 € monatlich bezahlt. ... Weiterhin wurde der Zuzahlungsbetrag der mittleren Tochter auf 635 € erhöht, weil die älteste nun in Ausbildung ist und hinsichtlich der abzugsfähigen Aufwendungen nicht mehr zum Haushalt zählt. ... -Hat die Unwilligkeit sich um Arbeit zu bemühen Auswirkung auf den Unterhalt?

| 8.12.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Unterhaltsberechnung für 5 Kinder - 3 außerhalb des Haushalts - 2 im Haushalt
22.11.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mein Mann erklärte nun, er müsse mir keinen Unterhalt zahlen, da ich mich getrennt hätte. ... Aufgrund des Ehevertrages habe er, wenn überhaupt, mir nur die Kosten die er während der Ehe bezahlt hat und im EHevertrag festgelegt wurden zu zahlen. ... Wie wird bei Bestehen eines Ehevertrags und dessen Regelung der Lebenshaltungskosten der Unterhalt aufgrund unserer Trennung berechnet?
123·5·6