Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

873 Ergebnisse für „trennungsunterhalt frau“


| 14.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe mich im August nach 6 Jahren Ehe von meiner Frau getrennt. ... Eine Anwältin rechnete einen Trennungsunterhalt von 650€ aus...... ... Meine Noch-Frau muss doch arbeiten gehen?!
11.8.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag folgende Fakten liegen vor: Die Ehe besteht seit 19 Jahren, die Kinder sind 18 und 15 Jahre alt, die Frau ist letztes Jahr im Sommer mit ihrem neuen Partner, mit dem bereits vorher ca. 1 Jahr eine neue Beziehung bestand, in eine gemeinsame Wohnung gezogen (die "Ehe" wurde von seiten der Ehefrau beendet). ... Nun fordert die Ehefrau Trennungsunterhalt und dafür natürlich die Auskunft über die Einkünfte ihres Ehemannes. ... Eigentlich müsste die Frau doch dem zumindest Unterhalt für das minderjährige Kind zahlen und hat selber keinen Anspruch, auch nicht auf Aufstockungsunterhalt.

| 11.11.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
-PKV- Kosten für Frau u. ... Frau: -ab 12/2014 monatl. ... Frage 2: Wieviel Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt kommt auf den Mann zu?

| 19.2.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Als "Druckmittel" und um evtl. später keine Ansprüche zu verlieren, falls wir uns nicht einigen, möchte ich bei der Ehefrau gegenüber vorsorglich Trennungsunterhalt beantragen.

| 5.3.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
WIr leben seit März 2007 getrennt, da meine Frau mich jahrelang zu vergiften versuchte. ... Meine Frau begehrt nun Trennungsunterhalt beim Amtsgericht in Deutschland. ... - gibt es, wie deutschen Recht nach § 1579 BGB, auch im türkischen Recht eine Verwirkung des Trennungsunterhalt wegen ihrer kriminellen Taten?
28.7.2015
von Rechtsanwältin Judith Kleeberg
Nun werden meine Frau und ich uns scheiden lassen. Zur Berechnung des Trennungsunterhalts hat ihre Anwältin die Krankenkassenbeiträge für die Tochter bei der Bestimmung des Einkommens meiner Frau in Abzug gebracht, nicht aber den Unterhalt des Kindsvaters hinzugerechnet.

| 2.5.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich bin seit 13 Jahren mit einer russischen Frau in Deutschland verheiratet. ... Jetzt kommt im April ein Schreiben von einem deutschen Rechtsanwalt mit einer Forderung von Trennungsunterhalt.
27.8.2015
06.2011 ist als Trennungsdatum festgelegt 11.2011 ist meine Ex-Frau mit meinen beiden Kindern ausgezogen 08.2012 Scheidungsantrag (von mir) 09.2014 geschieden - mit einem Vergleich in 2. ... Nun ist meiner Ex dieser Tage eingefallen, dass sie ja nun evtl. im Rahmen der damals beantragten PKH auch noch den Trennungsunterhalt zurückrechnen und evtl. etwas nachfordern könnte und meint Ihr Anwalt würde Ihr dazu raten. ... Hat der getroffene Vergleich Einfluss auf den Trennungsunterhalt.

| 17.12.2013
Nun zu der Frage: Kann der Ehemann die Zahlungen eines Trennungsunterhaltes solange bis zur Scheidung herauszögern, so dass er gar keinen Trennungsunterhalt (nachträglich für den Zeitraum ab Februar) bezahlen muss? Gibt es eine Möglichkeit die Zahlung eines Trennungsunterhalts zu beschleunigen? ... Wenn meine Fragen nicht mehr mit dem Einsatz gedeckt sind, bitte ich Sie, sich vor allem der Frage ob der Trennungsunterhalt evtl. gar nicht rückwirkend bezahlt werden muss zu beschränken.
7.12.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich würde gerne wissen, ob ich unter den unten genannten Bedingungen Trennungsunterhalt gegenüber meiner Frau einfordern kann: - Eheschließung: 4.7.2009 - Trennung: 6.11.2009 - sie verbleibt in der Wohnung und fordert von mir die hälftige Warmmiete, in diesem Fall mein Anteil 310 € - Wohnung zum 28.2.2010 gekündigt - sie betreut das Kind - geteiltes Sorgerecht, Aufenhthaltsbestimmungsrecht liegt bei ihr - ihr Nettoverdienst 2100 € - mein Nettoverdienst 1300 - Warmmiete ab 1.1.2010 für meine eigene Wohnung 400 € - ich zahle zunächst den Mindestunterhalt von 199 € Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr verbunden.
13.6.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, vor nunmehr 3 Wochen eröffnete mir meine Frau recht überaschend, dass sie sich von mir trennen möchte und ausziehen wird. Ich frage mich nun, welchen Trennungsunterhalt ich ihr zahlen muss? ... Zudem haben wir eine Tochter, deren Betreuung wir uns in Zukunft teilen wollen (meine Frau bleibt am Ort).

| 26.2.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Bis letztes Jahr im Juli habe ich auch für meine Noch-Ehefrau Trennungsunterhalt bezahlt. Dann bin ich zu einem Anwalt gegangen, der hat mir gesagt, dass ich schon zu lange Trennungsunterhalt bezahle, und er mir rät, damit aufzuhören, weil die gesamten Unterhaltszahlungen für die Kinder und die Frau recht hoch sind und seiner Meinung nach die Frau mehr arbeiten könnte,aber nur Teilzeit (3 Tage die Woche Arbeit und zwei Tage frei) arbeitet. ... Nach der Schule sind sie im Hort (den ich auch alleine bezahlen muss, weil meine Frau zuwenig verdient) bis ca. 16 Uhr, auch an den Tagen, an denen die Frau nicht arbeitet.

| 28.5.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Kurze Situation: Meine Frau und ich sind noch verheiratet. ... Vorerst soll und will meine Frau auch da wohnen bleiben, später möchte ich ins Haus zurück. Aktuell will ich nur wissen, wie diese Nutzung meines Hauses in den Trennungsunterhalt einfließt.

| 30.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Ich bin seit drei Jahren von meiner Frau getrennt. Meine Frau hat vor unserer Trennung halbtags gearbeitet und kurz nach unserer Trennung angefangen ganztags zu arbeiten. ... Habe ich deshalb einen Anspruch auf die Zahlung eines Ausgleichs wie Trennungsunterhalt ?

| 1.3.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, folgender Sachverhalt: Ich lebe seit Mai 2006 von meiner Frau getrennt. ... Ich hatte mich verpflichtet bis Ende 2007 640 €/Monat Trennungsunterhalt zu bezahlen. ... Wieviel Trennungsunterhalt muss ich ihr denn nun Zahlen?
1.6.2015
Hallo, Ich bin seit März 2013 von meiner Frau getrennt. Am Anfang hatten wir einen gemeinsamen Anwalt der uns beraten hat, der auch den Trennungsunterhalt berechnet hat...Der Wohnwert des zu der zeit gemeinsamen Hauses wurde nicht eingerechnet...und meine Frau war damit einverstanden. ... Die Steuererklärung ist fällig und ich bekomme leider keine Unterlagen von meiner Frau....

| 7.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte/r Frau/Herr Rechtsanwältin/Rechtsanwalt, ich habe Fragen zum Trennungsunterhalt und nachehelichen Unterhalt. ... Scheidung im Juli 2012, obwohl der Zugewinn noch nicht geregelt ist und beim Trennungsunterhalt unterschiedliche Auffassungen bestehen… Meine Ex-Frau hat die letzten 10 Jahre nur halbtags gearbeitet (1200 netto). ... Die Zahlung des vereinbarten Trennungsunterhaltes stellte ich ab dann ein.

| 9.4.2013
mal angenommen eine Frau bezieht aktuell kein Einkommen, da sie noch in Elternzeit ist bis Ende Juli. ... Sie ist aktuell verheiratet und möchte sich nun jedoch scheiden lassen und es soll der Trennungsunterhalt berechnet werden. Fallen Kindergeld und der Unterhalt als Einkommen bei der Frau in der Berechnung an oder verfügt sie tatsächlich über Null Einkommen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·44