Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.297 Ergebnisse für „trennung haus“

22.4.2006
8818 Aufrufe
Nun scheint leider eine Trennung bevorzustehen, meine Frau verlangt daß ich aus meinem Haus ausziehe und sie dort mit dem Kind wohnen bleibt. ... Weiterhin habe ich in Erwägung gezogen, das Haus auf ein Familienmitglied umschreiben zu lassen, damit meine Frau im Hinblick auf die kurze Ehe und daß sie nichts mit der Erschaffung des Hauses zu tun hatte, im Falle einer Scheidung kein Anrecht auf das Haus hat. ... Welche Vorteile ergeben sich dadurch bei einer Trennung für mich konkret?

| 24.11.2014
782 Aufrufe
hallo, ich habe mit meinem freund 2 Kinder, er hat leider nicht viel gearbeitet in seinem leben und sucht immer noch einen Vollzeitjob. ich habe eine Eigentumswohnung und ein haus mitgebracht. er bezahlt mir 500 euro unterhalt, sonst nichts.bin ich ihm bei Trennung Unterhaltspflichtig oder hätte er anspruch auf mein vermögen laut bga 2008?arbeitsleistung ins haus, hat er keine vollbracht. mein Vater besteht auf einen Partnerschaftsvertrag, ist das in meinem fall sinnvoll?
1.10.2010
6448 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Die Mietwohnung muss Renowirt werden, deshalb habe ich noch Sachen in unserem gemeinsamen Haus. Meine Frau möchte das ich den Schlüssel abgebe(heute) und nicht mehr in das Gemeinsame Haus gehe.
3.8.2006
8422 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Eltern sind seit 1977 verheiratet (langjaehrige Ehe) und besitzen ein abbezahltes Haus zu gleichen Teilen (50/50). Haben drei gemeinsame, volljaehrige Kinder von denen noch zwei teilweise mit im Haus wohnen. ... Ist meine Mutter verpflichtet ihrem Ehemann für Seine Hälfte des gemeinsamen Hauses Miete zu zahlen?
22.7.2010
8769 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Das Ehepaar sind je zu 50% Eigentümer des Hause. Nun steht die Trennung bevor. ... Wie ist die Angelegenheit mit dem Haus zu regeln?

| 25.11.2012
3545 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Frau (die vor kurzem über eine Anwältin die Trennung eingereicht hat) und ich wohnen in einem Einfamilienhaus dessen Eigentümer laut Grundbuch ausschließlich ich bin. ... Nun zu meiner Frage: Obwohl meine Frau die Trennung eingereicht hat, möchte sie in dem gemeinsam bewohnten Haus, dessen Eigentümer ich bin, auch gegen meinen Willen mindestens bis zur Scheidung und der nachfolgenden Verteilung des Zugewinns (der wegen der hohen Schulden bei meiner Mutter eher niedrig ausfallen dürfte) wohnen bleiben. Sie betrachtet dieses Haus auch als ihr Eigentum, weil ihr Vater uns unentgeltlich beim Bauen geholfen hat und der Erwerb des Grundstücks während der Ehe erfolgte.
2.9.2011
2173 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Nun steht die Trennung ins Haus und ich werde mit beiden Kindern in eine Wohnung ziehen. ... Wie wirkt sich die Trennung auf den Hausanbau aus? ... Ein Erhalt des Hauses ist bei einem Bedarfskontrollbetrag von ca. 1000 € für meinem zukünftigen Ex-Mann wohl leider nicht möglich.
24.4.2012
795 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe mit meinem Freund im letzten Jahr ein Haus gekauft. ... Was ist, wenn es nun zu einer Trennung kommt? ... Sollte es zu einer Trennung kommen, wäre er unterhaltspflichtig.
10.2.2011
2657 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Auf dem Haus befindet sich eine Photovoltaik-Anlage. ... Einerseits würde ich das Haus gerne übernehmen. ... Nun meine Fragen: Die Trennung im gemeinsamen Haus ist nicht mehr auszuhalten, was kann ich tun, dürfte ich überhaupt einfach ausziehen?
26.8.2008
2485 Aufrufe
Hallo, meine Frau und ich haben uns im März getrennt.( Trennungsjahr läuft und ist im März 09 um ) Ich bewohne das gemeinsame Haus, sie hat sich eine Wohnung genommen. Das Haus steht zu je 50 % im jeweiligen Eigentum im Grundbuch. Ich bezahle derzeit die Raten allein weiter, kann ich meine Frau für die Ratenzahlung seit der Trennung hälftig heranziehen?
25.9.2010
3972 Aufrufe
Meine Lebensgefährtin und ich haben vor 6.Jahren gemeinsam ein Haus gekauft. ... Da ich das Haus nicht verlieren wollte, zahlte ich die ganzen Schulden und laufenden Kosten ganz alleine. ... Sie zog wieder ins gemeinsame Haus ein.
1.12.2006
3822 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Durch Baumaßnahmen am Haus ist die Kreditlast in den letzten Jahren nicht wesentlich gesunken. ... Wie verhält es sich bei einer Trennung: Wer hat ein Anrecht in dem Haus wohnen zu bleiben? Wer kommt bei Trennung für die Darlehensverpflichtungen auf?
11.6.2012
1809 Aufrufe
Zum Zeitpunkt der Trennung waren laut Bankauszug lediglich ca. 3000€ vom Kredit getilgt. ... Das Kind betreuen wir seit der Trennung zu je 50% nach dem Wechselmodell. ... Da wir die Trennung des Hauses nun in Angriff nehmen wollen stellen sich mir folgende Fragen: •Wie berechnet sich die Summe, welche ich ihr als Ausgleich für das Haus schulde?

| 11.10.2006
2363 Aufrufe
seit dem 21.10.06 lebe ich in Trennung. ... Nun bin ich für eine Trennung bereit. ... und welche Ansprüche hat mein Mann auf das Haus?

| 24.5.2007
2187 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Hallo, ich habe vor einigen Jahren ein Haus von meinem Vater geschenkt bekommen, dieses wurde von mir ausgebaut.Ich stehe seitdem für Haus und Grundstück im Grundbuch mit dem Vermerk das mein Vater das Vorkaufsrecht hat.Ich habe dann geheiratet und wurde nach 7 Jahren geschieden ohne irgendwelche Unterhaltsforderungen oder ähnliches.Ich heiratete kurz darauf noch einmal und lebe nun leider wieder in Trennung nur diesmal läuft alles etwas anders ab.Ich habe mit meiner Frau einen Zugewinnausgleich vereinbart mit dem sie sich schriftlich einverstanden hat. Nun fordert ihr Anwalt Trennungsunterhalt.Der Anwalt hat bei der Unterhaltsberechnung einen Wohnvorteil von 500,00€ angesetzt für ein Haus welches schon vor der Eheschliessung mir gehörte.Ist das OK?

| 23.7.2011
1286 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das Haus war zu diesem Zeitpunkt noch auf die Mutter meines Mannes geschrieben,erst nach der Heirat wurde das Haus auf uns beide geschrieben. ... Ich würde das Haus im falle einer Trennung nämlich gerne behalten ,da dies das zu hause meiner Kinder ist. ... Muss ich auf jeden fall aus dem Haus??

| 27.8.2013
756 Aufrufe
Im Jahre 2010 wurde mir als alleinige Tochter das Haus meiner Eltern überschrieben. ... Bei einer Trennung werde ich mit den beiden Kindern im Haus wohnen bleiben. Wie sieht hier eine Kostenverteiligung bei einer Trennung aus?

| 11.11.2008
9438 Aufrufe
Wir haben vor fünf Jahren ein Haus gebaut und stehen beide zu 50% im Grundbuch. Sämtliche Ausgaben für das Haus haben wir gemeinsam bezahlt, bis auf die zwei Jahre die ich im Erziehungsurlaub war. Ich möchte mit den Kindern im Haus bleiben, mein Mann allerdings auch, ohne die Kinder.
123·25·50·75·100·115