Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

302 Ergebnisse für „trennung gütertrennung“

16.3.2006
13288 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Wir leben in Trennung und möchten vor der Scheidung die Gütertrennung vereinbaren. 1. ... Muss die Gütertrennung durch einen Rechtsanwalt oder einen Notar erfolgen. 4. Mit welchen Kosten ist die Gütertrennung in etwa zu veranschlagen.
20.2.2008
2695 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Bin seit 10/2005 von meiner Ex-Ehefrau getrennt.Gleichzeitig wurde Gütertrennung vereinbart. ... Laut BGH-Urteil aus 5/2006 (Az XII ZR 111/03) sind Steuernachzahlungen nach erfolgter Trennung auf Grundlage einer fiktiven getrennten Veranlagung zu ermitteln. ... Muss ich die Steuer allein zahlen und kann ich die Ausgaben (trotz Gütertrennung in 10/2005 und damit Stichtag für Berechnung)anschließend über den Zugewinnausgleich geltend machen?

| 11.1.2011
6151 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Die Versöhnung ist nun aber gescheitert und ich möchte die Trennung und zwar exakt nach den Vereinbarungen, wie sie im Ehevertrag niedergeschrieben wurden. Frage: Der Teil des Ehevertrages, in welchem die Gütertrennung vereinbart wird, wird erst nach einem Jahr rechtskräftig. ... Gilt der Tag, ab dem die Gütertrennung wirksam ist (Oktober 2009), als Anfangsdatum oder das Datum des Ehevertrages (Juni 2010)?
31.8.2005
1986 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Müssen wir Gütertrennung machen, obwohl wir untereinander alles geklärt haben, oder reicht es, wenn wir dies auf einem privaten Schriftstück aufsetzen (was muss dieses enthalten?).
23.6.2010
2000 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Mann hat inzwischen eine Freundin und drängt auf eine Gütertrennung. ... Nach unserer Trennung hat sich mein Mann u.a. von unserem gemeinsamen Geld einen BMW gekauft und anscheinend über mich angemeldet. ... Ich hab noch in keinster Weise irgendetwas gewollt und hab es auch nicht vor und so gesehen ist mir unklar, was so eine Gütertrennung für Vorteile bzw.
6.4.2017
184 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist es sinnvoll (oder überhaupt möglich) einen Ehevertrag bei Notar mit Gütertrennung und Sorgerechtsvereinbarung (Kinder) abzuschließen kurz bevor die Trennung oder Scheidung?

| 9.3.2006
2886 Aufrufe
von Rechtsanwältin Iris Sümenicht
Wir haben seinerzeit für die (und vor der) Ehe Gütertrennung notariell vereinbart und beurkunden lassen. Meine Frau behauptet nun, dass die Gütertrennung nur für die vor der Ehe angeschafften Güter gilt. Da bin ich anderer Meinung, denn dies würde den Sinn der seinerzeit vereinbarten Gütertrennung (in unserem Fall: Schutz meine Frau vor evtl.
17.11.2007
11873 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Beide sind Berufstätig und haben per Ehevertrag Gütertrennung vereinbart. ... Frage: 1.)Kann das Vermögen des Ehemannes trotz Gütertrennung zu Unterhaltszahlungen herangezogen werden (obwohl die Sparkonten auf beider Namen laufen) ?
12.8.2011
1837 Aufrufe
Vorab muss noch gesagt werden, dass wir bei der Heirat Gütertrennung vereinbart und dieses auch über Notar/Ehevertrag festgehalten haben. Dieses besagte Darlehen habe ich zu 75 % abgezahlt - mehr als 50 % davon nach der Trennung. ... Und ich wollte gerne die Hälfte meiner Zahlungen nach der Trennung erstattet haben.

| 30.9.2013
938 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Es ist ein Ehevertrag mit Gütertrennung nach dem Hausverkauf vorgesehen, wobei einvernehmlich der Zugewinnausgleich in Form von Bargeld ausgeglichen wird. ... Fragen: Nach Gütertrennung (Notarvertrag) gibt es ja keinen Zugewinnausgleich mehr. ... Bleibt es bei einer Trennung (Scheidung soll vermieden werden): Wie sieht es mit Rechtsgeschäften aus?

| 19.2.2008
7062 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Euler
Nach dem Ehevertrag besteht Gütertrennung und Ausschluß der Zugewinngemeinschaft. ... Darf Partner 2 ohne Einwilligung von P 1 im Fall der Trennung irgendwelche Gegenstände der Einrichtung oder des Hausrates in Abwesenheit von P 1 mitnehmen ?
23.11.2014
807 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die kreditverbindlichkeiten habe ich bis zum Tag meines Auszugs alleine getragen, ca 220000,-€ , , hat meine Ehefrau nach der Scheidung Anspruch auf ihr Erbe und wenn ja in welcher Höhe wenn wir Gütertrennung vereinbart haben.
20.2.2013
409 Aufrufe
Reicht da eine Gütertrennung bei einer Hochzeit? ... Wenn ich eine Gütertrennung im Ehevertrag habe, ist dann die Zugewinngemeinschaft und ein Anspruch meines Partners bei Scheidung auf irgendwelche Anteile oder Auszahlung damit zu verhindern? ... Oder reicht Gütertrennung und ich muss keine bedenken haben?

| 22.1.2010
3384 Aufrufe
Vermögensfeststellung bei auch bei Gütertrennung? ... Nun zur Frage: Wenn Ehemann A und Ehefrau B per Ehevertrag ab der Hochzeit Gütertrennung vereinbart und Zugewinnausgleich ausgeschlossen haben, und die Ehe kinderlos ist, muss dann nach einer Trennung trotzdem Auskunft über das Vermögen zu einem oder mehreren Zeitpunkten erteilt werden? ... Konkret wüsste ich gerne, ob A bei einer zukünftigen Trennung sicher sein kann, nicht aufwändig ein Vermögen zu irgend einem Zeitpunkt nachweisen zu müssen, oder wie er dies ggfs. sicher stellen kann?
11.4.2013
727 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Ehefrau zog zum 01.04.2012 aus meinem Haus aus und bezog ca. 70 Km entfernt eine neuangemietete Wohnung, Allerdings war die Trennung bereits mitte 2011 klar. ... Wir haben im Mai 2006 geheiratet und im Oktober 2006 bei einem Notar die Gütertrennung beantragt.

| 7.7.2014
1189 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Als wir vor drei Jahren geheiratet haben, haben wir keinen Ehevertrag/Gütertrennung vereinbart. ... Der Fakt dass wir keine Gütertrennung vereinbart haben, heisst das wir per Gesetz automatisch, soweit ich es verstehe in einer Zugewinngemeinschaft sind, inder der all während der Ehe erbrachte Vermögenszuwachs (Vermögen, gesetzlich und private Renteansprüche, Hausstand, Auto) fair zur Hälfte aufgeteilt wird. ... Möbel, Rente/Versogungsausgleich, Erspartem – wie muss solch eine Gütertrennung formuliert werden?
15.8.2006
4432 Aufrufe
von Rechtsanwalt Bernhard Trögl
Bei der Trennung haben wir einen Trennungsvertrag geschlossen, in dem wir zum Versorgungsausgleich ausdrücklich keine Vereinbarung geschlossen haben. Wir haben aber damals Guetertrennung eintragen lassen. Meine Frage: Hat die Guetertrennung Einfluss auf unsere gegenseitigen Rentenansprüche?
19.9.2012
896 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Bitte um Antwort bezüglich folgende Situation: - Ehemann ist deutscher Staatsbürger, Ehefrau ist kroatische Staatsbürgerin, Ehe in Deutschland im Jahr 1996 nach deutschem Recht geschlossen. in notariellen Vereinbarung (Vereinbarung kann gerne gefaxt werden) über Kindesunterhalt, wurde am 15. 03. 2010 (in der Trennungszeit) notariell Wahl des deutschen Rechts auch bei Gütertrennung festgelegt in der Zeit liefen schon Scheidungsanträge: a) in Deutschland vom Ehemann b) in Kroatien Scheidungsantrag von Ehefrau, c) und gemeinsamer Scheidungsantrag von Ehefrau und Ehemann in Kroatien. ... So bitte ich um Ihre Meinung: mit welchen Aussichten kann man Gütertrennung nach deutschem Recht /Zugewinnausgleich, für ganzes eheliches Vermögen (auch für Immobilie in Kroatien) verlangen?
123·5·10·15·16