Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

270 Ergebnisse für „trennung ehewohnung“


| 12.11.2012
1418 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Nachdem meine Frau festgestellt hat das die Ehe gescheitert ist, verlangt sie ein sehr kruzfristiges Ausziehen von mir. Eine Scheidung ist noch nicht beantragt. Mit meiner Frau und unserem gemeinsamen Kind wohnen wir in einem Haus.
23.12.2014
390 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Frau bekommt kein Trennungsunterhalt, da der Wohnwert diesen Unterhaltsanspruch übersteigt. Meine Ehefrau kann bis zum Eingang des Scheidungsantrages in der Ehewohnung wohnen bleiben. ... Muss Sie dann umgehend aus der Ehewohnung ausziehen.
13.1.2010
3090 Aufrufe
Guten Tag, ich bin vor 3 Monaten aus der gemeinsamen Ehewohnung ausgezogen und habe mich umgemeldet.
7.4.2014
709 Aufrufe
Unsere gemeinsame Ehewohnung ist > 150 qm. ... Im Fall einer Trennung gilt Gütertrennung.
20.6.2015
686 Aufrufe
Zur Zeit erarbeiten wir mit Hilfe eines Mediators eine Trennungsvereinbarung. ... Juli 2015 zur alleinigen Nutzung im Sinne des § 1361b (4) BGB<&#x2F;a> überlassen. ... Nach §1361b (4) BGB<&#x2F;a> und nach der Vereinbarung zwischen den Eheleuten, dass das gemeinsame Haus mir ab dem 11.

| 8.11.2012
748 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, ich schlage mich mit dem Gedanken einer Trennung herum. ... Meine Frau und ich haben beide ein gutes Gehalt (sie ca. 3500 nt - ich ca. 4000 nt). unsere gemeinsame Ehewohnung (150 qm&#x2F;4 Zimmer) kosten ohne NBK etwa 1000 €&#x2F;Monat. ... Im Fall einer Trennung gilt Gütertrennung.
4.9.2007
1927 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Farge dazu lautet, gibt es nach türkischem Familienrecht (altes oder neues)einen ähnlichem Paragraphen, der mir die Möglichkeit eröffnet, den gleichen Antrag beim Amstgericht zu stellen, nämlich auf Zuweisung der Ehewohnung (aile konut)zu meiner alleinigen Nutzung, so daß meine Frau dort ausziehen muss.
1.5.2008
6774 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Unsere Ehe ist seit Jahren zerrüttet, wir reden kaum noch miteinander und wir übernachten an Wochenenden in der Ehewohnung in getrennten Zimmern. Die Athmosphäre zwischen uns ist für mich inzwischen so unerträglich angespannt geworden, dass ich ihn um eine einvernehmliche Trennung gebeten habe. ... Meine Fragen lauten: Gibt es irgendeine Möglichkeit, dass mir die gemeinsame Ehewohnung zugesprochen wird?

| 28.11.2016
224 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie hat mir den Scheidungswunsch per Anwalt schriftlich mitgeteilt und die Trennung innerhalb der gemieteten Ehewohnung angekündigt. ... Daneben verlangt Sie Trennungsunterhalt von 923 Euro für sich. ... Wir leben die Trennung innerhalb der ehelichen Wohnung. . 1.
10.4.2008
2863 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich lebe nach der Trennung in unserer ehemaligen gemeinsamen Wohnung.(Eigentümer sind wir zu 1&#x2F;2)Wir befinden uns im Trennungsjahr und ich trage alle Kosten der Wohnung.

| 14.5.2015
567 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Wer darf während des Trennungsjahres in der Wohnung verbleiben, und mit welcher Rechtfertigung?

| 17.11.2008
2760 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Am 16.02.2008 bin ich aus der Ehewohnung ausgezogen und die Trennung von meiner noch Ehefrau im Bürgerhaus gemeldet inkl. Abmeldung von der Ehewohnung.

| 7.2.2008
1724 Aufrufe
Hallo Ich bin mit meinem Mann seit dem 31.08.2007 verheiratet, er trinkt sehr viel alkohol ! Damit komm ich nicht klar, sobald er trinkt wird er auch aggresiv selten gewaltätig kam aber auch schon vor ! Wir haben 2 kleine Kinder im Alter von 3 Monaten und 16 Monaten !

| 28.4.2009
5249 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Grund der Trennung ist die Tatsache, dass ich im Oktober 2008 feststellen durfte, dass sie fremd ging. ... Ich versuchte noch ein paar Wochen irgendwie mit den ganzen Lügen und dem Vertrauensbruch fertig zu werden, aber seit Anfang des Jahres will ich die Trennung und habe ihr das auch deutlich gesagt. ... Mir geht es hauptsächlich darum, dass wir die Trennung räumlich vollziehen und welche rechtlichen Schritte ich in welcher Reihenfolge unternehmen kann.

| 8.8.2017
142 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Seit 2012 von meiner Ehefrau getrennt,lebt im gemeinsame abbezahlten Haus , Besitz50&#x2F;50.Ich wohne zur Miete. Muß meine Frau Miete bezahlen?

| 17.12.2014
536 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine von mir getrennt lebende Ehefrau bewohnt mit der gemeinsamen Tochter die Ehewohnung. ... Trennungsunterhalt zahle ich nicht. ... Übersteigt der Wohnwert den Anspruch auf Trennungsunterhalt?
22.4.2006
8795 Aufrufe
Nun scheint leider eine Trennung bevorzustehen, meine Frau verlangt daß ich aus meinem Haus ausziehe und sie dort mit dem Kind wohnen bleibt. ... Welche Vorteile ergeben sich dadurch bei einer Trennung für mich konkret?

| 29.10.2018
| 25,00 €
59 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ist im Falle einer Trennung (Auszug aus der gemeinsamen Ehewohnung von Ehefrau&#x2F;Mutter und Kind) zur Monatsmitte, beispielsweise am 15. des Monats, für diesen Monat bereits der volle monatliche Betrag des Kindes- und Trennungsunterhaltes zu leisten oder lediglich ein anteiliger Betrag (im Beispiel die Hälfte)? Eventuell relevante Zusatzinformation: die Kosten der Ehewohnung (Kreditrate sowie sämtliche fixe und verbrauchsabhängige Nebenkosten) werden ausschließlich vom Unterhaltspflichtigen getragen.
123·5·10·14