Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „trennung aufenthaltsbestimmungsrecht lebensgemeinschaft freund“

7.5.2008
Sehr geehrter Herr Anwalt, im Januar 2008 wurde mir im Rahmen eines beginnenden Trennungsjahres das vorläufige Aufenthaltsbestimmungsrecht für unseren gemeinsamen 4 Jahre alten Sohn zugesprochen . ... Meine Frage ist jetzt, gilt die Festlegung zum Aufenthaltsbestimmungsrecht für unseren Sohn auch jetzt im Mai 2008 noch? Liegt das Aufenthaltsbestimmungsrecht für unseren Sohn noch bei mir ?

| 29.9.2013
Ich habe ohne Trauschein, Vertrag und irgendwelche offizielle Anerkennung einer eheähnlichen Gemeinschaft mit meiner Freundin (Moldawierin, lebend in Deutschland nach zuvor geschiedener Ehe mit Deutschem Ehemann mit unbegrenzter Aufenthaltserlaubnis) seit 5 Jahren zusammen in einer Wohnung gelebt. ... Sie konstruiert Geschichten, um sich diesen brutalen Trennungsschritt zu rechtfertigen.
1.3.2006
Im Grundbuch ist allerdings nur mein Freund eingetragen. ... Was muß ich im Falle einer Trennung beachten? ... Hat er im Falle einer Trennung Anspruch auf die Hälfte des Familienzuschlags?
20.6.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht für die Kinder üben wir gemeinsam aus, die Vaterschaft habe ich anerkannt. ... Meine Lebensgefährtin ist der Ansicht, dass sie im Falle einer Trennung mir gegenüber Unterhaltsansprüche hätte.
10.9.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, ich lebe mit meiner Lebenspartnerin (nicht verheiratet und keine eingetragene Lebensgemeinschaft) und unserem 11 jähren Sohn zusammen. ... Sein Gymnasium ist gerade einmal 900Meter entfernt und seine Mutter möchte, bei einer Trennung in einen ca. 15km entfernten Ort mit neuer Schule (Gesamtschule und kein Gymnasium) ziehen. Unser Sohn hat schon mehr als deutlich seiner, in Vollzeit berufstätigen, Mutter gesagt das er bei einer Trennung sowohl bei mir wohnen bleiben möchte und auch die Schule nicht welchseln will.
3.8.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Tag, folgende Situation: nichteheliche Lebensgemeinschaft mit gemeinsamer Tochter, 11 Monate (gemeinsames Sorgerecht) und ein Kind, 11 Jahre aus vorhergehender Beziehung der Mutter. Jetzt erfolgt die Trennung. ... Hat die Mutter Aussicht auf alleiniges Aufenthaltsbestimmungsrecht wenn sie vor Gericht geht?
29.2.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
., droht die Frau, im Falle einer vom Mann gewollten Trennung, die Polizei zu rufen und den Mann wegen angeblicher (und nicht stattgefundener) häuslicher Gewalt anzuzeigen und ihn durch die Polizei aus der Wohnung entfernen zu lassen (schöne Falle).
16.1.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
6.Wann wäre der richtige Zeitpunkt überhaupt mit meinem Mann (er ist Jurist) über Trennung und Scheidung zu sprechen um bessere Konditionen (Sorgerecht übers Kind, bessere Unterhalt, etc.) zu erzielen?
1.7.2008
An den übrigen zwei Wochentagen verlässt sie uns abends, wenn ich wieder Zuhause bin und das Wochenende verbringt sie überwiegend mit ihrem neuen Freund und unsere Tochter mit mir. ... Wie stellt es sich mit dem Trennungsjahr unter dem geschilderten Sachverhalt dar? ... Mit freundlichen Grüßen Ihr Ratsuchender
3.6.2013
Meine Frau hat sich von mir getrennt und will sich nun scheiden lassen. Sie hat einen neuen Partner, mit dem sie auch zusammenziehen will. Ich werde demnächst in eine eigene Wohnung umziehen.
5.4.2011
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Wir Beide wollen keine Scheidung ( daher wird auch kein Trennungsunterhalt festlegbar, weil keiner die Scheidung einreicht), ich weiß wenn er die Scheidung einreichen würde könnte ich diese durch Widerspruch herauszögern und hätte längstens 3 Jahre Trennungsunterhalt. Aber ohne Einreichung einer Scheidung-kein Trennungsunterhalt. ... Mit freundlichen Grüßen
31.5.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Kind (5 Jahre) entstammt einer Lebensgemeinschaft. ... Ich habe das alleinige Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht. ... Auf meine Initiative hin haben wir uns bei der Trennung das Versprechen gegeben, im Interesse des gemeinsamen Kindes einen freundschaftlichen Umgang zu pflegen.
1