Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

245 Ergebnisse für „tochter wohnung recht wohnen“


| 19.6.2014
Hat unsere Tochter einen gesetzlichen Anspruch auf Unterhalt und Kindergeld, wenn sie in einer eigenen Wohnung wohnen möchte und im gleichen Wohnort studiert, in dem sowohl mein Mann als auch ich wohnen? Mein von mir geschiedener Mann möchte unserer Tochter kein Unterhalt bezahlen, mit der Begründung, dass er ihr ja weiterhin im Haus Wohnraum zur Verfügung stellt.

| 13.3.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sachverhalt: Bei Volljährigkeit der Tochter wurde eine neue Unterhaltsberechnung durchgeführt. ... Frage: Die Mutter verlangt von der Tochter einen Unkostenbeitrag für das Wohnen zu Hause. ... Wäre dieser jetzt nicht auch von ihr bar an die Tochter zu zahlen, ebenso das Kindergeld, welches die Mutter erhält?

| 1.12.2016
Hallo, folgendes Problem: Meine 17jährige Tochter ist im 5. ... Weiterhin in der Wohnung mit mir zu wohnen kommt aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage. ... Mein Nettoeinkommen würde bei Auszug meiner Tochter bei ca. 2000 Euro liegen.
13.7.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Tochter ist 24 Jahre, hat eine Ausbildung zur Sozialpflegerin und ist im 7. ... Seit Beginn der Schwangerschaft haben wir unserer Tochter gesagt, sie soll sich um eine Wohnung bemühen. ... Wie weit bin ich jedoch verpflichtet meine Tochter bei uns auf Dauer wohnen zu lassen. 3,5 Zi. und.noch 3 Personen.

| 27.2.2012
Dieser hat nichts mit dem Vater meiner 18-jährigen Tochter zu tun. Der Vater meiner großen Tochter ist Hartz 4 Empfänger. ... Wie ist mein Selbstbehalt und was muss ich tatsächlich für meine Tochter aufbringen?

| 26.1.2012
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Sowohl für die Frau als auch meine Tochter zahle ich seit 02/2011 regelmäßig anwaltlich ermittelten Unterhalt. a) Ich habe eine abbezahlte Eigentumswohnung. ... b) Ich überlege, die Wohnung zu vermieten und mir eine neue kreditfinanzierte Wohnung zu kaufen. ... Quasi "vorsätzlich" die Wohnung verschenkt habe.
22.9.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie will im Haus bleiben und macht jetzt auf gesundheitliche Problem auch der beiden Kinder und das besonders ihre Tochter bei einem Schulwechsel sehr leiden würde. ... Ich bin 50 und sollte nicht gezwungen werden können, nicht in meinem Haus wohnen zu können… Meine Frau arbeitet zwar in einem Hotel als Reinigungskraft aber es ist abzusehen, dass sie nicht Strom, Heizung oder eine Miete für das Haus dauerhaft bezahlen kann (in ihren Vorstellung zahle auch ich das alles in Zukunft und für immer) Die Rechtsanwältin meiner Frau spielt nun die Gesundheitlichen Problem meiner Frau und die soziale Härter Karte aus... u.a. das ihre Tochter (ist ja nicht meine) die Schule wechseln müsste und der 3 Jährige die Krabbelgruppe und das ihnen das alles (= Wohnung und Umzug) nicht zumutbar ist = soziale Härte damit sie Wohnrecht behält… Was kann ich tun? ... Ich habe sie nach der Trennung im Haus wohnen lassen mit der Option das sie dann Ruhe und Zeit hat sich was anderes zu suchen es war nie die Rede, dass sie da dauerhaft (und Mietfrei) drin wohnen bleiben darf.
29.1.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Situation: Der Mann lebt mit seiner Ehefrau und zwei leiblichen Kindern ( 7 und 11 Jahre) sowie einem Stiefsohn ( 14 Jahre) in einer 135 qm Wohnung für 1150 € Miete inkl. ... Ebenso bleibt nicht berücksichtigt, dass die Wohnung wohl zu groß ist. ... Wie hoch wäre ungefähr der Abzug, falls es zumutbare Wohnungen für einen Umzug gäbe.

| 12.11.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mit meiner Frau und unserem gemeinsamen Kind wohnen wir in einem Haus. Dieses Haus besteht aus 2 Etagen, welches 2 Wohnungen mit gemeinsamen Eingang und Flur bildet. ... Besteht das Recht meiner Frau oder Ihrer Eltern mich zum sofortigen Verlassen der Wohnung, zum Auszug zu zwingen, oder habe ich die Chance nach einer adäquaten Wohnung zu suchen?

| 4.10.2009
Im Jahr 2007 zog meine Tochter bei ihrer Mutter aus und zog mit ihrem Freund in eine eigene Wohnung. ... Im Januar 2009 zog meine Tochter nach der Trennung von ihrem Freund in eine eigene Wohnung. ... Anmerken möchte ich noch, dass es keinen erkennbaren Grund gibt, dass meine Tochter eine eigene Wohnung bezogen hat.

| 14.9.2010
Nach einem Jahr hat sie sich gemeinsam mit Ihrem Freund ohne mein Wissen eine eigene Wohnung genommen. ... Auf meine Frage, wo Sie wohnen möchte sagte Sie mir in München. ... Ich vermute Ihr neuer Freund wohnt mit ihr in ihrer neuen Wohnung 430€ Miete warm.

| 25.11.2009
Unsere Tochter geht in derselben Stadt zur Schule in welcher wir auch wohnen. ... Die Großmutter verlangt von unserer Tochter, damit sie in dem Haus mit wohnen kann, 150,00 € Miete. ... Ich arbeite und wohne in einer 450km entfernten Stadt, in welcher ich auch eine Wohnung habe.
9.2.2009
Seit underer Scheidung ca seit 2 Jahren wohne ich in der Schweiz, meine Ex-frau in Deutschland. ... Ich habe in Deutschland keine Wohnung, und würde zu teuer, wenn ich (und meine Frau) nach Deuschland fliegen würden, im Hotel wohnen/essen würden und da meine Tochter treffen würden. - Gibt es eine frühere Rechtsentscheidung, laut welche ein Schulkind z.B. ein mal im Monat/ oder jeder andere Monat, ein Tag frei von der Schule bekommt, um ein, im Ausland lebende, Elternteil zu besuchen? ... Ich bewundere, ob sie dieses Recht zu einem Man geben kann, der nicht ein Elterntei ist.
14.8.2006
Tochter. (Kindesunterhalt insges.: 400,-- plus 46,-- Mutter plus 154,-- Kindergeld) Die Tochter bewohnt seit Sept. 2002 eine eigene Wohnung.

| 6.2.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich möchte gerne meinen Unterhaltsverpflichtungen nachkommen, was sich aber schwierig gestaltet, da meine Tochter kein eigenes Konto hat und ihr Vater seit meinem Auszug aus der damaligen gemeinsamen Wohnung systematisch und erfolgreich die Entfremdung zwischen mir und meiner Tochter vorantreibt. ... Der Kindesvater hat mir gegenüber ein Hausverbot für das von ihm angemietete Grundstück/Wohnung ausgesprochen- in der auch meine nun volljährige Tochter lebt. ... Nun meine Fragen: Ein Hausverbot kann grundsätzlich nur über den Bereich ausgesprochen werden, über den der Aussprechende alleinnutzungsberechtigt ist – ist das ausgesprochene Hausverbot überhaupt gültig, sofern ich meine Tochter (in „ihren“ Mieträumlichkeiten – alleiniger Mieter ist der Kindesvater, aber hat meine Tochter durch Erreichen der Volljährigkeit nicht auch ein Nutzungsrecht an der gemieteten Wohnung?)

| 14.10.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, meine 16jährige Tochter macht momentan was sie will. ... Da sie zu Hause nur am lügen und klauen ist, möchte ich sie nicht mehr zu Hause wohnen lassen. ... Kann ich irgendwie dafür sorgen, dass sie mit allen Rechten und Pflichten über sich bestimmen kann?
24.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
tochter 19 jahre ausgezogen 12 klasse will die 12 klasse wiederholen nachdem sie ausgezogen ist lebt mit einem 55 jährigem in einer wohnung im gleichen ort wie wir wohnen sie hat unterstützung angefordert wir zahlen freiwillig 154 euro kindergeld plus 246 euro sie will nun mehr erst 500 euro gesamt und nun 500 euro plus kindergeld sie fordert uns auf bis zum 30.05.2005 unsere einnahmen nachzuweisen ich verdiene ca 1500 euro und meine frau ca 600 euro netto IST SIE UNTERHALTSBERECHTIGT UND WENN JA IN WELCHER HÖHE UND WER KANN UNS DAS SAGEN

| 15.4.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Ich lebe seit 2001 in Mexiko. 2002 wurde meine Tochter in Mexiko geboren. ... Unser ständiger Wohnsitz ist in Mexiko, obwohl sowohl ich als auch meine Tochter in Deutschland einen Wohnsitz angemeldet haben. ... Meine Frage ist nun, ob meine Tochter in dieser Konstellation einen Kindergeldanspruch hat.
123·5·10·13