Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

59 Ergebnisse für „tochter umgang recht besuchsrecht“

2.1.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Kann die Kindsmutter den Umgang, Besuch unterbinden oder beeinflussen? ... Ab welchem Zeitpunkt kann ich ein Besuchsrecht über das Wochenende erzwingen? ... Ich bin nicht bereit weiterhin ein Vater auf dem Blatt Papier zu sein der nur zahlt und keine Rechte bekommt.

| 8.3.2012
Ich bin mit der Mutter des Kindes verlobt, aber nicht der Vater der Tochter. ... Der letzte Besuch in Deutschland war vor 1,5 Jahren. 1) Was für Rechte und Pflichten existieren für den Vater? ... 3) Besuchsrecht: was müssen wir dem Vater zugestehen an Besuchszeit?
10.3.2015
Hab eine 8 jährige Tochter, seit 5 Jahren geschieden.
22.9.2005
Mein Lebensgefährte hat eine uneheliche Tochter (4 Jahre) aus einer früheren Beziehung. Seine Ex-Freundin möchte Ihm jetzt unter dem Vorwurf, dass er angeblich keinen Unterhalt zahlt, den Umgang mit seiner Tochter verbieten. Welche Möglichkeiten hat er trotz allem, sein Besuchsrecht wahrzunehmen?

| 25.3.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Obwohl ich darum weiss, dass sich die deutsche und die schweizerische Rechtslage unterscheiden, hege ich die Hoffnung, dass Sie mir vielleicht doch ein oder zwei Hinweise geben könnten. ... Situation: - Elterliche Sorge- und Obhut ist bei der Mutter - Der persönliche Umgang mit mir als Vater ist nicht eingeschränkt, es gibt aber bei Widerstand der Mutter eine minimale Besuchs- und Ferienbesuchsregelung - Die Tochter ist 10 Jahre alt - Seit 8 Jahren wird das Umgangsrecht (persönlich, brieflich, telefonisch, usw.) von der Mutter massiv erschwert bzw. vereitelt. - Tochter und Vater haben trotz der Erschwernisse eine gute herzliche Beziehung. - Einwirken von Seiten der Behörden hat keine Beruhigung und Stabilität gebracht Die Mutter belegt die Vaterbesuchszeit mit von ihr organisierten Aktivitäten („attraktive Konkurrenzaktivitäten“), z. ... B. als Zuschauer auf der Tribüne), was dann als bezogener persönlicher Umgang gelte.

| 11.4.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
meine tochter ist geschieden und hat zwie kinder 5 u. 4 jahre.mein exschwiegersohn hat besuchsrecht im 14 tägigem wechsel den er sporadisch wahr nimmt. und wenn er die kinder holt kümmert er sich nicht um sie sondern bringt sie teilweise zu seinen eltern.wochenlang lässt er sich nicht sehen , und steht dann aufeinmal vor der tür meiner tochter und verlangt die kinder,dann sagt er er bringt sie abends zurück ,doch er behällt sie dann doch eine woche (weil ferien sind ) bei sich,obwohl die kinder garnicht zu ihm wollen ,müssen sie mit.mit seinen unterhaltszahlungen kommt er auch nicht nach ,mal zahlt er , mal nicht , muss meine tochter ihm die kinder mitgeben?????????
5.1.2011
Meine Tochter ist 6 Jahre alt. ... Letztes Jahr hat er ein Besuchsrecht angefordert und auch bewilligt bekommen. ... Gibt es Ausnahmen bei denen ich das Besuchsrecht verweigern kann, z.
6.8.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Ex-Lebensgefährtin und ich haben eine 3 1/2 jährige Tochter. ... Und jetzt, jetzt möchte ich den Umgang mit meiner Tochter so gut es geht fortsetzen. ... Wie gesagt, es war ein außergewöhnlich intensives Verhältnis, aber ich habe das Gefühl, dass die Mutter mich nun mit Gewalt aus allen Teilen ihres Lebens raushalten will, und den Umgang mit meiner Tochter minimieren will.
24.11.2010
Mein Exmann und ich haben einen freundschaftlichen Umgang und seit dem ersten Tag eine lockere Besuchsreglung. 2x unter der Woche von ca. 16.00-19.30 und am WE einen oder zwei ganze Tage. ... Letztendlich wohnen die Beiden nun zusammen mit ihrer Tochter, ebenfalls 6 Jahre alt. ... Ich möchte nun wissen ob ich das Recht habe das 14-tägige Besuchsrecht einzuführen, oder ob mein Exmann quasi so eine Art Gewohnheitsrecht hat ihn weiterhin in der alten Regelung zu sehen.

| 27.5.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die KM meines Kindes,verwehrt mir,das Umgangsrecht - und Besuchsrecht meines Kindes ohne jegliche Gründe.Trotz Einschalten des Jugendamtes und des Sozial Pädagogischen Dienstes ist es zu keinen Erfolg gekommen. ... Ich möchte Sie darauf Hinweisen, dass mir der Umgang mit meiner Tochter Gesetzlich zu steht und mir Gewährt werden muss, ( Mindestens 2 WE pro Monat ( freitag von 18:00uhr bis Sonntag 18:00uhr,2 Wochen in denn Sommerferien und 1 Woche in denn Winterferien )). ... Ich wiederum werde dies Bezüglich keinerlei Kosten scheuen um mein Recht zu Bekommen.

| 27.7.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Tochter war 5 Monate, als ihr Vater und ich uns getrennt haben. ... Die Belange meiner Tochter gehen mir vor. ... Kann ich das Besuchsrecht auf 14 Tage ausweiten oder muss ich ihm alternativ unter der Woche Zeit einräumen?

| 18.7.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Guten Abend, mein Anliegen wie nachfolgend; unsere Tochter ist im Juni mit Ihrer Tochter 2 Jahre nach Spanien gezogen und hat sich dort eine eigene Existenz aufgebaut. ... Er hat jederzeit das Recht seine Tochter zu sehen, dazu muss er aber nach Spanien kommen. ... Kann meiner Tochter jetzt etwas passieren kann man ihr das Kind wegnehmen ?
9.7.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Besuchsrecht ist jedes dritte Wochenende von 10 bis 18 Uhr. ... Telefonat mit meiner großen Tochter werden mitgehört. Wenn meine Tochter Emails an mich schreibt, werden diese kontrolliert und berichtigt. - - Hat die Kindsmutter das Recht dazu?
17.8.2004
Im April habe ich auch erfahren das er aus seiner ersten Ehe eine siebenjährige Tochter hat. ... Aufgrund des tw. kriminellen Vorlebens und der allgemeinen Lebenssituation meines Bruders bin ich aber überzeugt davon das er allenfalls Umgangsrecht mit seiner Tochter bekommen wird, bin aber jedoch sehr bereit ihn da in jeder Hinsicht zu unterstützen. ... GGf wären mein Mann und ich auch bereit die Tochter meines Bruders in Pflege zu nehmen, wir möchten zumindest aber Kontakt zu ihr haben.

| 14.8.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Bin seit 2004 geschieden und habe seit dem Jahr 2006 das alleinige Aufenthaltsrecht für meine jetzt 11 Jährige Tochter. Trotz mehrfacher Angebote und Bemühungen meinerseits,gegenüber meines Ex-Mannes sein Besuchsrecht wahrzunehmen,hat er dieses seit dem Jahr 2005 nicht mehr wahr genommen.Seitdem zeigt er kein Interesse an seiner Tochter,Unterhalt habe ich für 6 Jahre vom JA bezogen das ist allerdings ausgelaufen,Lohnpfändungen verliefen bisher erfolglos.Letztes Jahr nach einer Auseinandersetzung mit meiner Mutter,stellte er plötzlich nach 5 Jahren einen Antrag auf Umgang. ... ich möchte meine Tochter wieder Glücklich lachen sehen.
24.3.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Anwälte, ich bin zur Zeit im Scheidungsverfahren und lebe mit meiner Tochter alleine. Meine Tochter ist 2004 geboren worden und 2006 habe ich den Vater geheiratet, aber habe nie etwas unterschrieben,was das gemeinsame Sorgerecht angeht.Habe ich weiterhin das alleinige oder hat er auch das Sorgerecht? ... Denn seine Tochter meidet ihn und das würde mich als Vater traurig machen und ich würde versuchen soviel zeit wie möglich mit meinem Kind zu verbringen.
11.12.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der regelmäßige Umgang ist seit gut 4 Jahren nach Streiterein mit der Kindesmuter und den Umzug unterbrochen ,so das ich meine Tochter kaum gesehen habe in dieser Zeit. ... Ich möchte nun ein Kontaktrecht bzw Besuchsrecht durchsetzen ,obwohl ich kein regelmäßigen Umgang zB. 3 Wochenrythmus halten kann da ich im 3 Schichtsystem arbeite und die Fahrtkosten mein monatlichen Budget sprengen.Meine Idee ist es an alle Partein und Jugendamt ein Schreiben an zu setzten um am runden Tisch eine Einigung zu erzielen . ... Wie komme ich an mein Besuchsrecht - Kontaktrecht ohne das die Kindesmutter das blockieren kann ?

| 4.2.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
KM hatte in dem Jahr indem sie mit der Tochter bei dem Vater gewohnt hat (bis zum 1 Lebensjahr) auch zwei Katzen in der Wohnung. Es treten während des Aufenthalts der Tochter beim Vater keine Anzeichen einer allergischen Reaktion der Tochter auf die Katzen auf, keine Atemprobleme, Nasenlaufen, feuchte Augen, Husten, Rötungen etc. ... Nun die Frage: Wenn das Kind auch mit positiven Test keine allergischen Reaktionen im Umgang mit den Katzen zeigt; kann die Mutter zum vielbemühten "Kindeswohl" die Abschaffung der Katzen erfolgreich einklagen oder aber den Umgang des Vaters mit der Tochter verbieten/einschränken?
123