Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

245 Ergebnisse für „tochter einkommen sohn unterhaltspflicht“


| 29.7.2009
1556 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun sind die Kinder 18 (Sohn) lebt immer noch bei uns (Schüler/Abitur) und die Tochter (14) wohnt weiterhin bei der Mutter. ... Ich frage mich sowieso, wie kann es sein, dass er seinen Sohn unterhalten muss (und ich muss keinem sagen, was ein 18 jähriger kostet) und seine Tochter ebenfalls. Die Tochter ist 14 Jahre alt und ein anständiges Kind, als mein Freund seinen Sohn aufgenommen hat, war dieser 13 Jahre alt und er hat trotzdem voll gearbeitet !

| 28.7.2015
615 Aufrufe
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Sehr geehrte Damen und Herrn, ich habe eine fast 19 jährige Tochter und einen 13 jährigen Sohn aus 1.Ehe, aus meiner jetzigen Ehe habe ich noch einen 10 jährigen Sohn. ... Das Einkommen der Km ist unbekannt, ist aber berufstätig. Für meine Tochter bezahlte ich bis jetzt noch 82 € Barunterhalt, für meinen Sohn zahle ich 334 € Kindesunterhalt.

| 10.11.2012
5820 Aufrufe
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Hallo, bin seit ca 5 Jahren geschieden, ich habe eine 13 jährige Tochter und einen 18 jährigen Sohn die beide bei der Mutter leben. ... Hier mal zu den Daten Vater 1800 Euro Einkommen + 800 Euro mtl. BG Rente Mutter 1300 Euro Einkommen Kindergeld bekommt Ex Frau Bitte berechnen Sie mir den Unterhalt für meine Kinder.

| 5.1.2011
1723 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Ich w. ledig 40 J, selbständig, 1 Sohn(22 J.) aus früherer Beziehung lebe mit meinem Partner 43 J., geschieden, freiberuflich, 1 Tochter aus Ex Ehe (9J.) zusammen und wir möchten heiraten. 1. ... Kann mein Einkommen dann auch herangezogen werden wenn seins nicht ausreicht? ... Werde ich seiner Tochter gegenüber unterhaltspflichtig, wenn er seinen Unterhalt nicht leisten kann?

| 14.5.2009
2010 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt stellt sich dar: Ich habe zwei Kinder, einen Sohn (16 Jahre) und eine Tochter (17 Jahre, wird im August 2009 18 Jahre), die beide bei der Mutter leben. Mein Sohn befindet sich in der Ausbildung, meine Tochter besucht die Realschule. ... Geburtstag unserer Tochter einstellen werde.
28.1.2008
2264 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin unterhaltspflichtig gegenüber meiner Tochter, 19 Jahre (kein eigenes Einkommen) und meinem Sohn, 17 Jahre (Ausbildungsvergütung netto € 610) Beide wohnen bei der Mutter. ... Meine Exfrau hat ein monatliches Einkommen von € 1.160,-; mein Einkommen beträgt monatlich netto € 1.840,-.

| 4.10.2009
2493 Aufrufe
Ich bin Vater eines Sohnes (z. ... Offensichtlich hat meine Tochter jetzt einen BAB-Antrag gestellt, welcher aber auf Grund meines Einkommens abgelehnt wurde.(Die Mutter hat wohl kein anrechenbares Einkommen) Ich wurde von der Agentur für Arbeit aufgefordert, meinen Unterhaltspflichten nachzukommen und ca.390,00 € zu zahlen.
11.10.2016
426 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um die Unterhaltspflicht bei erwachsenen Kindern. ... Mein Sohn hat im Juli diesen Jahres seine Ausbildung beendet und steht in festem Arbeitsverhältnis. ... Meine Tochter hat nach ihrem Fachabitur anderthalb Jahre ein freiwilliges soziales Jahr abgeleistet.

| 27.6.2006
4142 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Mein derzeitiges Einkommen in Folge von Arbeitslosigkeit, beträgt 1.200,- € netto. Ich bin verheiratet und habe einen leiblichen, minderjährigen Sohn. ... Meine Frau ist nicht erwerbstätig und hat auch sonst kein Einkommen.

| 13.4.2010
2099 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Frau hat einen 13 jährigen Sohn, der bei seinem leiblichen Vater lebt. ... Wir haben eine gemeinsame 4 jährige Tochter. ... Kann es sein, dass, sollte der leibliche Vater nun das gemeinsame Sorgerecht oder das geteilte Sorgerecht zugesprochen bekommen, ich dann Unterhalt für den Sohn meiner Frau an Ihren früheren Lebensgefähren (waren nicht verheiratet) zahlen muss, der bei seinem leiblichen Vater lebt?
6.11.2013
1105 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Einzelnen ergeben sich für mich folgende Fragen: Ist die vorgenannte Ausbildung ein berufsqualifizierender Abschluss im unterhaltsrechtlichen Sinne, mit dem meine Unterhaltspflicht prinzipiell endet? ... Muss sich meine Tochter ihr derzeitiges Einkommen auf den Unterhalt anrechnen lassen? ... Neben unserer Tochter haben meine Ex-Frau und ich einen 13-jährigen Sohn, der im Haushalt meiner Ex-Frau lebt und für den ich Unterhalt leiste.

| 31.7.2013
505 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Eine Tochter (15) wohnt bei der Ex-Frau, ein Sohn (23) wohnt bei mir. Ich zahle monatlich Unterhalt für meine Tochter über 350 Euro, obwohl ich derzeit arbeitssuchend bin (1.280 Euro/Monat Alo I). ... Er hat kein eigenes Einkommen mehr und wird von mir unterhalten.
4.10.2006
4667 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Frage ist, welche Konsequenz hat das Einkommen meines Sohnes auf den Unterhalt den der Vater zahlen muss (wie viel darf er sich abziehen)?? Was ändert sich im März wenn mein Sohn 18 Jahre alt wird?? ... Meine Tochter ist eine Ausbildung zur Friseurin begonnen, verdient kein Geld.
26.1.2017
213 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich bin seit vielen Jahren geschieden, meine Tochter, 18 Jahre alt und mein Sohn, 22 Jahre alt lebten bisher bei der Mutter, nun will meine Tochter in eine WG ziehen und fordert Ihren Unterhalt, deshalb bitte ich um eine detailierte Berechnung. ... Mein Sohn ist im 3. ... Wie hoch ist der Unterhalt für meine Tochter und für meinen Sohn ?

| 30.8.2006
7550 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Guten Tag, mein nichtehelicher Sohn wird nächsten Monat 18 Jahre alt und damit Volljährig. ... Ich bin mit einer neuen Partnerin verheiratet und habe eine siebenjährige Tochter. ... Frage 1: Welchen Status hat mein Sohn mit Beginn der Volljährigkeit?
23.5.2005
2186 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Folgende Frage zu den Unterhaltszahlungen meines Mannes habe ich an Sie: Mein Mann hat aus erster Ehe drei Kinder und ein weiteres nicht-eheliches Kind und wir haben gemeinsam noch einen Sohn (14 Jahre). ... Wir wissen nur, dass der Sohn, 21 Jahre, jetzt im Sommer mit seiner Ausbildung fertig sein soll und die Tochter, 19. ... Da ich freiberuflich tätig bin, habe ich meinen Mann bei mir angestellt und er verfügt dadurch über ein geringes Einkommen.

| 14.5.2012
944 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Mein Sohn wird im Sommer 18 macht sein Abi in 2013 und studiert dann, er lebt bei mir. Meine Tochter ist 14 geht noch 3 Jahre zur Schule und lebt bei meiner Ex Frau. Meine Ex Frau ist ganztätgig berufstätig und verdient 2000€ netto.Derzeit zahle ich für sie und meine Tochter durch eine notariell und gerichtlich bestätigte Scheidungsvereinbarung 600€.
13.11.2006
6519 Aufrufe
Des Weiteren hat meine Tochter seit Sept. 06 eine eigene Wohnung. ... Des Weiteren erhält meine Ex-Frau Kindergeld für meinen Sohn i.H.v. 154 €. Einkommen Ex-Frau : -850 € Halbtags Sozialstation -300 € Unterhalt Ex-Mann -154 € KG (Sohn) -316 € Unterhalt (Sohn) Einkommen Tochter ohne Job : -316 € Unterhalt Vater -154 € Kindergeld Meine Ex-Frau weigert sich auf Grund des geringen Einkommen ( 850 € Stichwort Existenzminimum ) Unterhaltszahlungen an meine Tochter zu leisten.
123·5·10·13