Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

18 Ergebnisse für „tochter anspruch verpflichtet kv“


| 16.5.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Titel für die zweiter Tochter über 300,- Euro) Dem Kindesvater (KV) war die Absolvierung des FSJ bekannt und auch das die Tochter hieraus ein Einkommen hat. ... Hätte die Tochter unaufgefordert einen Lohnzettel vorlegen müssen? ... Wie wirkt sich das mit der Volljährigkeit im Juni /2009 der Tochter aus?
7.6.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
ich habe das alleinige sorgerecht einer 6 monate alte tochter. der kv zahlt monatlich 200 eur. wenn ich laut düsseldorfer tabelle richtig gelesen habe, dann liegt der betrag noch weit unter dem mindestsatz. ich hab mich damals mit dem kv dahingehend geeinigt, dass er uns unterstützt ohne "einbeziehen" von jugendamt oder al II. diese "hilfe" blieb dann leider bei den 200 eur per monat, die er mir jeweils bar gegeben hat. wie errechnet sich der unterhalt bei einem mann, der freiberufler ist? ... im moment verdient er in etwa 3000 netto, was wohl auch so bleiben wird, da er in dieser firma als "fester freier" verpflichtet wurde. soll ich nun gleich zum anwalt gehen oder eher zum jugendamt?

| 27.2.2012
Dieser hat nichts mit dem Vater meiner 18-jährigen Tochter zu tun. Der Vater meiner großen Tochter ist Hartz 4 Empfänger. ... Wie ist mein Selbstbehalt und was muss ich tatsächlich für meine Tochter aufbringen?

| 27.2.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
E. ist die Forderung von Betreuungsunterhalt nicht angebracht, da meine Partnerin schon wegen der Betreuung der 15 Monate alten Tochter keiner Erwerbstätigkeit nachgehen kann. ... Ist der Betreuungsunterhalt nur dann fällig, wenn die Kindesmutter diesen einklagt, oder weswegen sind einige Väter dazu verpflichtet, und andere wiederum nicht - trotz gegebener Einkommen ?

| 6.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der KV hat neben der o.g. Tochter noch eine ältere Tochter ( 13 ) mit einer anderen Frau, mit welcher er vor meiner Frau laiert war. ... Natürlich verstehe ich, das der KV bei der Berechnung nicht den geforderten Betrag in Höhe von 386,55 € zahlen wird. ( errechnet aus DDT 2010 nach Altersstufe, Einkommensstufe - 1/2 Kindergeld * 135 % ) Jedoch kann er doch nicht einfach seine Zahlungen, zu der er nach Unterhaltstitel verpflichtet ist, einfach von sich aus ändern.

| 31.10.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Zur Zeit lebt der KV mit seinem Lebenspartner (ohne Einkommen) nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz (notariell beglaubigt) zusammen. ... (so die Aussage des KV), dann wird die Grenze des Selbstbehaltes von 1100 Euro unterschritten. ... Kann der Lebenspartner des KV zur Arbeit verpflichtet werden, da er ja arbeitsfähig ist?

| 13.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich(KV) bitte um Beantwortung der am Textende aufgeführten Fragen. ... Beteiligte: Kindervater(KV) Kindermutter(KM) Ältere Tochter(äT) Jüngere Tochter(jT) Kinderstiefvater(KSV) Zeitstrahl: KV und KM heiraten(12'1991), es folgen äT(04'1992) und jT(01'1995).Die Ehe scheitert(12'1996).Scheidung nach 2 Instanzen beendet, KM erhält alleiniges Sorgerecht für äT und jT(06'1999).KV überlebt unterdessen Suizidversuch(12'1998) KM heiratet KSV unter Wegfall ihres Unterhaltsanspruchs gegen KV(ca12'1999).KV hat bis dahin keinen Kontakt zu jT und äT wahrgenommen.KV begehrt nach psych.Behdlg.Kontaktaufnahme zu jT und äT, diese wird durch KM abgeblockt(12'2002)KV erhält von jT(nun 8J)einen Brief mit Vorwürfen, die jT nicht kennen konnte.Erneuter Kontaktaufnahmeversuch zu äT scheitert, äT(nun 13J) gibt KV telefonisch zu verstehen, dass "sie mit mir nichts zu tun haben möchte". ... KV-Verdienstaufstellung 07/2008 Bundesbeamter (mD) A7, Altersstufe 10,Teilzeit 34 von 41 Std.

| 22.10.2015
Der KV versucht in jeden Ferien seine Tochter zu sehen. 5 Jahre holt und bringt er seine Tochter, wenn er Urlaub hat. ... Besteht für den KV ein Anspruch, dass die KM ihm entgegen kommt? Gibt es die Möglichkeit das die KM verpflichtet wird, einen Teil der Fahrkosten oder -strecke zu übernehmen??

| 29.2.2016
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, es geht um meinen Lebensgefährten und seine Tochter aus einer vorherigen Beziehung. ... Seit der Trennung vor 2 Jahren gab es die Regelung, dass die mittlerweile 7-jährige Tochter jedes Wochenende beim Vater ist. ... Der KV hat nun angeboten, weil seine Tochter auch am Wochenende mal was mit Schulfreunden machen möchte (wir wohnen 30 min weit weg), dass sie ein Wochenende im Monat ja bei der Mutter sein könnte oder aber vielleicht an zwei Wochenenden im Monat nur eine Nacht zu uns kommt.

| 1.3.2010
Unter dem Punkt "Kindesunterhalt" ist in der Vereinbarung zu lesen: "...der Kindsvater verpflichtet sich.....solange die ehegemeinschaftlichen Kinder minderjährig sind und sich bei ihm aufhalten, sowie auch ab deren Volljährigkeit, für deren Unterhaltsbedasrf aufzukommen....hierzu stellt der KV die Kindsmutter von jeglicher Verpflichtung zur Leistung von Kindesunterhalt....im Innenverhältnis frei." ... Zwischen mir und der KM/Tochter liegen aber nur 30 Kilometer. ... Vereinbarung ziemlich verschlechtert, so dass ich mich außerstande sehe, auch vor dem Hintergrund meiner Verpflichtung meines/unseres Sohnes gegenüber, einen Barunterhalt an meine Tochter in der o.g.
15.11.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sowohl der KV als auch Ich sind selbständig.. ... Aussage des KV in regelmäßiger psychologischer Betreuung. ... Was ist mit der geistigen Unversehrtheit, auf die mein Kind einen Anspruch hat ?

| 19.8.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Hab ich Anspruch auf seine RV od. wird nur zum Zugewinn gerechnet? ... Ich bin bei ihm in der KV.
14.12.2016
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mutter der Tochter teilt mir lapidar mit, daß Tochter (angeblich!
29.10.2004
Meine Tochter lebt bei ihrer Mutter und ist bei ihr krankenversichert. ... Nach meinem Wissensstand, hatte sie mehrfach die Hilfe von der Amtsvormundschaft für meinen Sohn sowie Familienhelfer in Anspruch genommen. ... Tabelle) für meine Tochter.

| 24.9.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, zunächst einmal soeit kurz den Sachverhalt: Meine Tochter ist 10 Jahre alt.Ich bin von Geburt an alleinerziehend und habe das alleinige Sorgerecht. Die ersten Jahre erhielt ich Unterhaltsvorschuss, weil der KV nicht zahlen wollte/konnte (das weiß ich bis heute nicht wirklich).Das Verhältnis war stets konfliktträchtig. ... Musikunterricht,Kieferorthopäde,private KV. z.B. werden von mir alleine getragen...

| 27.5.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte Sie darauf Hinweisen, dass mir der Umgang mit meiner Tochter Gesetzlich zu steht und mir Gewährt werden muss, ( Mindestens 2 WE pro Monat ( freitag von 18:00uhr bis Sonntag 18:00uhr,2 Wochen in denn Sommerferien und 1 Woche in denn Winterferien )). Ich möchte weiter darauf Aufmerksam machen,dass KM als auch der KV alles Erforderliche zu tun haben,damit es dem gemeinsamen Kind an nicht´s fehlt und es sich wohl fühlt.

| 28.4.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unter dem Punkt "Kindesunterhalt" ist in der Vereinbarung zu lesen: "...der Kindsvater verpflichtet sich.....solange die ehegemeinschaftlichen Kinder minderjährig sind und sich bei ihm aufhalten, sowie auch ab deren Volljährigkeit, für deren Unterhaltsbedarf aufzukommen....hierzu stellt der KV die Kindsmutter von jeglicher Verpflichtung zur Leistung von Kindesunterhalt....im Innenverhältnis frei." ... Nun ist es so gekommen, dass meine Tochter, 12, seit 1.2.10 bei der Mutter wohnt und ich mit dem Sohn, 15, nun alleine wohne. ... Die KM hat nichts besseres zu tun, als Ende 2009 ihre feste Arbeitsstelle zu kündigen und mich jetzt auf KU für die gemeinsame Tochter anzugehen (per Anwalt beim zuständigen AG eingereicht).
1