Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

611 Ergebnisse für „sorgerecht umgangsrecht“


| 6.10.2014
2648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hallo, ich habe folgendes Anliegen wegen Sorgerecht/Umgangsrecht: - Ich habe mich von meinem Freund getrennt, verheiratet waren wir nie - Trennung kurz nach Geburt des Kindes - Alleiniges Sorgerecht von Anfang bis jetzt - Ich bin nach der Trennung zu einer anderen Stadt gezogen, ca. 600 km entfernt vom Vater - Vater hat kein Interesse am Kind bis das Kind 1,5 Jahre alt wird - Ab da möchte er Umgang, ich bestehe auf begleiteten Umgang (wegen Enführungs-Drohungen früher) und Jugendamt ist einverstanden - Bis jetzt alle 3-4 Wochen für max. eine Stunde Umgang, Kind hält die Stunde nie ganz aus, weint und es wird abgebrochen - Kind kennt den Vater bis jetzt noch nicht, es haben ca. 6 Umgangstermine je zwischen 15 Minuten und 1 Stunde stattgefunden - Vater hat keine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland und will das gemeinsame Sorgerecht, um leichteren Zugang zur Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen - Umgangsbegleiterin möchte von ihm wissen, was er vom Sorgerecht haben will, und er sagt nur, dass er darauf besteht und es gibt keinen Platz für Einigung oder Diskussionen über Alternativen - Das Jugendamt und die Umgangsbegleiter interessieren sich nicht für die Drohungen und Gründe des plötzlichen Umgangswunsches und schreiben Berichte, die nichts mit der Realität zu tun haben (z.B. dass das Kind am Vater hängt und ihn liebt und ihn zum überleben braucht, dass ich nicht kooperiere, weil ich panische Angst vor ihm habe und mich weigere, mein Kind persönlich zum Vater zu begleiten, sondern immer eine Freundin mitschicke) Man kann natürlich nicht alle Details hier und so kurz reinschreiben, aber ich denke es waren genug wichtige Fakten, um auf meine Fragen zu antworten. 1. Kann ich mit dem (noch) alleinigen Sorgerecht auswandern in ein EU land? ... Wenn ich dem Jugendamt jetzt meinen Plan mitteile, dann kann der Vater doch jetzt ganz schnell das gemeinsame Sorgerecht beantragen und mich daran hindern oder?
17.9.2015
411 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Habe ich eine Chance meiner Exfrau das Sorge und Umgangsrecht zu entziehen? ... Habe ich jedoch überhaupt eine Chance ihr das Umgangsrecht zu verweigern?

| 15.5.2011
5517 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Gegenseite droht per Rechtsanwalt mit Entzug des Alleinigen Sorgerechts wegen schädlichem Verhalten der Mutter für den Sohn und wegen Ausnutzen des alleinigen Sorgerechts. Bedeutet die Zustimmung zu einem, wie auch immer aussehenden Umgangsrecht die schon „halbe Zustimmung" zu einem 50/50 Sorgerecht. ... Wie ist das beim Umgangsrecht ggf. mit den Reisekosten.

| 8.2.2010
2682 Aufrufe
Ich habe einen Sohn (6 Jahre) ohne Sorgerechtsanspruch. Das Umgangsrecht ist nicht klar geregelt. ... Gibt es Möglichkeiten für das sogenannte Wechselmodell im Umgang oder ist das nur beim anteiligen Sorgerecht möglich.
29.5.2018
| 30,00 €
53 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir haben gemeinsames Sorgerecht und das Umgangsrecht wurde vom Jugendamt geklärt. ... Seit dem Urteil des Umgangsrechtes hat meine Ex-Frau sehr viele Verstöße gegen das Umgangsrecht. ... Warum gibt es dann dieses Umgangsrecht, wenn sich die Mutter nicht dran halten muss?
11.7.2011
935 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Abend, meine Tochter (4) wohnt bei Ihrer Mutter.Sie hat das alleinige Sorgerecht,das hatten wir damals so ausgemacht.
27.1.2014
2681 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin alleinerziehende Mutter eines 4-jährigen Kindes mit alleinigem Sorgerecht. ... Das Umgangsrecht funktionierte bisher ohne erwähnenswerte Probleme (alle 2 Wochenenden beim Kindsvater). ... Bin ich bei alleinigem Sorgerecht dazu verpflichtet, ihm vom anstehenden Umzug zu erzählen?

| 26.8.2015
591 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Dann kam seine ''''Drohung'''': Entweder ich treibe das Kind ab (gesetzlich bleiben mir noch 6 Tage für eine Abtreibung) oder ich gebe ihm ein schriftliches Dokument, in welchem ich das Sorgerecht bereits vor Geburt des Kindes an ihn abtrete und das Kind nach der Geburt an ihn abgeben soll, damit es bei ihm aufwachse. Er hat bereits eine jugendliche Tochter im Alter von 13 Jahren, die er jedoch seit 9 Jahren laut Gerichtsbeschluss und entzogenem Umgangsrecht nicht mehr sehen darf (angeblich wurde ihm das Umgangsrecht entzogen, weil er keinen Unterhalt an die FRAU zahlen wollte - was mir spanisch erscheint). Nun meine Frage: Ich denke dass er diese Forderung gesetzlich/ gerichtlich nicht durchziehen könnte und ich als Mutter das Sorgerecht hätte und es nicht so ohne Weiteres weggenommen bekommen könnte.
2.3.2006
6778 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wir haben eine 9-jährige Tochter sind nicht verheiratet haben aber 2002 eine gemeinsame Sorgerechtserklärung unterschrieben. ... Die Mutter pocht nun aber auf ihrem 50%igen Sorgerecht weil sie erkannt hat wie sehr die Tochter fehlt und wie wenig lebenswert das Leben geworden ist. ... Die Mutter war bei einem Anwalt, der ihr sagte, das sie ihr 50%iges Sorgerecht einklagen könne.
25.3.2009
1412 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
ich krige angst und meine Haare stehen zu berge wenn ich daran denke das die kleine (18monate) zu ihrem vater muss.er beschimpft eigene mutter bis auf das euserste.er trinkt und das nicht wenig er lässt ein becher mit urin im zimmer stehen er pinkelt ins waschbecken schmeist der mutter die flasche hinterher und dann will er das die kleine sich dort aufhält ohne mich ich meine die mama von ihm ist schon mit ihm überfordert und dann noch die kleine.und was ist das für ein beispiel für die kleine.ich möchte das umgangsrecht verbieten.erst wenn die kleine grösser ist soll sie selbst entscheiden will sie ihn kennenlernen oder nicht.kann ich das umgangsrecht ihm verbieten überhaupt?

| 31.5.2007
3503 Aufrufe
Hallo, als alleinerziehende, ledige Mutter eines Dreizehnjährigen habe ich mich für den dreijährigen Auslandsdienst mit Ziel USA beworben.Mit dem Kindesvater lebe ich schon 12 Jahre nicht mehr zusammen, gemeinsames Sorgerecht wurde nicht vereinbart. ... Ergänzend wäre noch zu sagen, dass wir ohnehin schon 700 km auseinander wohnen und der Vater seit 3 Jahren sein Umgangsrecht nicht wahrnimmt, sogar eine Besuchsreise, für die ich bereits ein Flugticket bezahlt hatte, kurzfristig abblies. ... Wo kann ich so ein Dokument über das Sorgerecht bekommen, ohne "schlafende Hunde" beim Vater zu wecken?
23.2.2014
650 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, in wieweit betrifft das Umgangsrecht die nähere Verwandschaft.

| 17.5.2005
3932 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Habe ich eine Möglichkeit aufgrund dieser Beeinflussung des Kindes das Sorgerecht, oder zumindest das ABR zu bentragen und es auch zugesprochen bekommen?
2.10.2015
697 Aufrufe
Das war nie unsere Intention dabei, es geht uns allein um die sorgerechtlichen Aspekte. ... Prompt bekam mein Mann heute eine email von ihr, in der sie ihm mitteilt, dass der gemeinsame Sohn auf sie zugekommen wäre mit der Bitte das Umgangsrecht einzukürzen, er möchte nicht mehr so oft zu uns kommen!
5.5.2017
143 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe das alleinige Sorgerecht für meine Zwillinge (12 Jahre). ... Nun hat er einen Antrag auf das alleinige Sorgerecht gestellt, da ich wohl nicht erziehungsfähig wäre. ... Gemeinsames Sorgerecht?
8.9.2010
1405 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Morgen, mein Freund und ich haben und getrennt, da wir einen gemeinsamen Sohn (2) haben und auch noch gemeinsames Sorgerecht ist das alles sehr kompliziert. wie bekomme ich als Mutter das gesamt sorgerecht zurück? ich will nämlich auch wegziehen und da behindert mich das halbe sorgerecht doch sehr da man ja kaum eine entscheidung alleine treffen kann. und wie sieht das mit dem umgangsrecht vom vater aus?

| 18.9.2016
350 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Sorgerecht liegt zur Hälfte bei beiden Eltern, das Aufenthaltsbestimmungsrecht liegt alleine bei der Mutter.
10.3.2011
1875 Aufrufe
Welchen Umgangsrecht hat er ? ... Könnte ich auch das Sorgerecht kriegen ? ... Deswegen wärs mir lieber, dass ich das alleinige Sorgerecht hätte.
123·5·10·15·20·25·30·31