Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

224 Ergebnisse für „sorgerecht mutter tochter jugendamt“


| 29.9.2008
Meine Tochter begründet dies mit großen Schwierigkeiten im Verhältnis zu ihrem Stiefvater bzw. vermutlich pubertär zu erklärenden Differenzen zu ihrer Mutter. ... Muss ich zum Jugendamt/Familiengericht? Welches Jugendamt ist zuständig?

| 21.1.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
hallo, meine tochter K. 17 jahre alt, lebt getrennt von ihrer mutter bei ihrem freund und befindet sich in ernsthafter unlösbarer rechtlichen auseinandersetzung mit ihrer mutter (meiner gesch.frau) ursachen: seitens der mutter - keine ausübung der elterlichen sorge, kein beitrag zum lebenunterhalt, vorenthalung und unterschlagung von dokumenten und papieren und finanzen(post, kontozugang, versicherten-kv-karte, ausweis)schuldahftes mitverantworten des abbruchs der lehre... + sämtliche mediations- und vermittlungsversuche des zuständigen jugendamtes wurden seiten der mutter verworfen und sind abschließend und unumstößlich gescheitert + ich selbst,unterstütze meine tochter selbstverständlich, verfüge jedoch seit und mit dem scheidungsurteil aus 2001 über keinerlei sorgerecht + auch zukünftig ist mir es unmöglich jenes sorgerecht zu erstreiten und/oder auszuüben + welche rechtlichen möglichkeiten und welchen hilfeanspruch kann meine tochter wahrnehmen + wie verhält es sich dabei mit der möglichkeit einer amtsvormundschaft durch das jugendamt ?
24.8.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Mutter will ihre Tochter ebenfalls nach dem psychiatrischen Klinikaufenthalt wieder zuhause aufnehmen. ... Der Mutter wurde angedroht, ihr ggf. das Sorgerecht nehmen zu müssen, weil es nicht auszuschließen ist, dass die Tochter wieder suizidgefährdet wird. ... Ist es so leicht, über das Sorgerecht der Mutter hinwegzuentscheiden, obwohl Mutter und Kind wollen, dass sie wieder zusammen wohnen?

| 18.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
hallo ich versuchs kurtz zu machen.lebe seit januar 09 getrennt von meiner frau. haben zusammen eine 9jährige tochter. anfang januar 09 versuchte meine noch frau sich umzubringen,wurde polizeilich gesucht. bei einen telef.selbstmordantrohung war unsere tochter mit im auto und weinte bitterlich. schliesslich haute dann meine noch frau ab und liess unsere tochter alleine und keiner wusste wo sie steckte. schliesslich hab eich dann unsere tochter zu mir genommen(wohne allerdings 300km weg). unsere tochter hat sich super eingelebt,hab auch eine neue partnerin(auch einen 9jährigen sohn) wir verstehn uns alle super. nach 1 woche kreutze meine frau wieder auf und wollte unsere tochter wieder zurück. ich hab mich natürl.gweigert und sprach alles mit dem jugendamt ab,also blieb sie erstmal bei mir. meine noch frau schickte ein schreiben zum gericht,gab an ich hätte sie ihr einfach weggenommen und gab auch gleichzeitig eine eidestattliche ab. ich musste dann natürlich zum gericht und wurde angehört. der richter merkte dann sehr schnell das sie gelogen hat und das ganze ganz anders war. er sprach vorläuflich erstmal mir unsere tochter zu...meiner noch frau wurmte das. macht uns schlecht vor unserer tochter. setzt sie unter druck. meine tochter äußerte sich schon mehrmals das sie angst vor ihrer ma hat,auf ihre reaktionen....nun müssen wir wieder vors gericht. meine angst ist das sie wieder zur ihrer mutter muss. unsere tochter hat auch sehr grosse angst mit dem richter zu sprechen und möchte am liebsten nix sagen. wie stehen denn meine chansen bitte um hilfe vielen dank
3.11.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgendes Problem liegt bei mir in der Familie vor: Meine Schwester hat eine 1 Jährige Tochter. ... Da der Vater Kriminell ist, möchte meine Schwester Ihn das Sorgerecht entziehen. ... 4.Ist es möglich, dass Beispielweise meine Schwester und Ich oder meine Schwester und meine Mutter ein geteiltes Sorgerecht für das Kind haben können?
7.9.2008
hallo, ich habe ein rießiges problem meine tochter lebt seid 9monaten bei meinem vater als plegekind der grund warum meine tochter in einer plegefamilie wohnt war damals die räumungklage meiner mutter ich habe für meine tochter das alleinige sorgerecht und aufenthaltbestimmungsrecht. jetzt würde ich gerne wissen was passiert wenn ich meine tochter einfach mitnehme... denn sie hätte bei mir auch genügend platz ihr eigenes zimmer usw. ich wohne mit meinem freund zusammen bei seiner mutter und seinen zwei kleinen geschistern. somit habe ich auch noch hilfe von meiner schwiegermama und von meiner eigenen mutter sowieso. also was passiert? ... bitte heldft mir ich will meine tochter endlich wieder lg
13.7.2011
Wir haben ein sehr hart erkämpftes gemeinsames Sorgerecht, sowie eine relativ gute Umgangsvereinbarung. ... Darf die Mutter mich da einfach anlügen? ... Soll/Muss ich das dem Jugendamt alles mitteilen?

| 3.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Leider kein gemeinsames Sorgerecht - wird von der Mutter verweigert. ... Die Behörde schickte die Mutter richtigerweise zum Jugendamt, um Unterhalt zu beantragen. ... Das Jugendamt ist plötzlich der gesetzliche Vertreter meiner Tochter (Beistand) und fordert Zahlungen weil "keine Unterhaltsregelung besteht".
6.6.2012
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Zudem werden bzgl. der Umgangsregelung ständig Vorgaben (die zwar von mir geduldet aber nicht akzeptiert wurden) von der Mutter gemacht mit der Begründung, sie sei die Hauptbezugsperson, obwohl ich bei unserer jüngeren Tochter (18 Monate) ein halbes Jahr Elternzeit hatte und 6 weitere Monate in Teilzeit gearbeitet habe. 1. Durfte die Mutter unsere Kinder ohne mein Einverständis ummelden, obwohl wir ein gemeinsames Sorgerecht für beide Kinder festgelegt haben? ... Hat das zuständige Jugendamt rechtsmäßig gehandelt?
30.12.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Tochter 13J lebte bis Mai 2004 bei der Oma sie hatte die Pflegschaft für sie. Grund dafür,Kindesmutter hat sich nie um ihr Kind gekümmert.Ich selbst konnte sie damals nicht behalten,hatte und habe auch kein Sorgerecht,habe aber immer Kontakt zum Kind gehabt. 2004 ist die Oma leider verstorben,darauf hin wurde die Tante des Kindes vom Jugendamt gefragt ob sie meine Tochter aufnehmen kann,da sie meine Tochter das erste Jahr hatte,sie konnte leider nicht da sie selbst 4Kinder hatte.Da die Tante meine Tochter nicht aufnehmen konnte mußte sie zur KM.Das heißt das Jugendamt hat es der KM nicht Zugetraut für meine Tochter zu sorgen,hätte ich nicht auch gefragt werden müßen auch wenn ich kein Sorgerecht habe.Ich sehe meine Tochter einmal manchmal auch 2mal im Monat.Sie sagt sie möchte gern bei mir wohnen,da sie die KM schlecht behandelt,Schläge,anschreien usw.KM ist jetzt verheiratet hat noch 2Kinder,meine Tochter fühlt sich vernachlässigt,wollte auch schon von zu Hause abhauen.Ich bin auch verheiratet und würde sie gern zu mir und meiner Frau nehmen.Habe ich eine Chance meine Tochter zu mir zu nehmen,und hätte ich nicht damals schon gefragt werden müßen auch wenn ich kein Sorgerecht habe.Als ich meine Tochter heute zur KM gebracht habe hat sie geweint und gesagt hol mich bitte zu dir.Wie kann ich ihr schnellstens helfen.
4.3.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Und es wurde das Jugendamt eingeschaltet,und seit dem ist der Kleine in Obhut. ... Und die Dame vom JA bestand bis heute ,das meine Tochter in einem Mutter/ Kindheim gehen soll,das meine Tochter aber nicht wollte,weil Sie sonst ihre Wohnung verliert.Und sie ja dem Kleinen nichts getan hat. ... Und die Anwältin die meine Tochter jetzt hat,finde ich die ist zu lasch mit allem, Es geht doch hier um einen Menschen der nur zur Mutter wieder will.
1.4.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mein Freund (geschieden) hat eine 7-jährige Tochter - bei der Mutter lebend. ... Die Tochter wird von ihr gefördert, da sie angeblich auch solche tollen Fähigkeiten besitze und die Begabung hätte und alle (Lebensgefährte der Mutter und die anderen Kinder-nicht von meinem Freund) glauben daran. ... MEINE FRAGE: Ist es auch in so einem Fall schwierig an das Sorgerecht zu kommen???

| 6.5.2013
Ich und der Vater meiner Tochter verstehen uns sehr schlecht. ... Er hat jetzt das gemeinsame Sorgerecht beantragt und ich habe den Gerichtstermin erhalten. 1) Ab welchem Datum muss ich die Ablehnung zurücksenden und wohin? ... Sein Ziel ist dann das alleinige Sorgerecht, weil er eine neue Familie gründen will.
23.3.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ihm wird vorgeworfen von 2010-211 zwischen 5400 und knapp 8500 gramm erworben und verkauft zu haben. meine frage bezieht sich nicht darauf sondern auf seine tochter die 4 jahre ist. er hat das alleinige sorgerecht für die kleine und darf auch bestimmen wo sie sich aufhält. das jugendamt und die mutter des kindes die in italien wohnt haben dies nun irgendwie mitbekommen da die kleine bei mir lebt seit der inhaftierung meines enkels. ich habe extra eine ganz tags betreuung von zwei personen für sie beauftragt und zahle hierfür 3800 euro im monat. auch hat es in der letzten zeit drohungen von verschiedenen leuten gegeben, sie würden der kleinen etwas tun oder sie versuchen zu entführen wenn mein enkel den mund in der haft aufmacht. daher habe ich zu dem noch einen personen schützer für knapp 5000 euro im monat rund um die uhr beauftragt der die kleine und auch mich überall hin begleitet. die mutter hat nun aus italien über einen deutschen anwalt aus mannheim mit unterstützung des jugendamtes einen antrag auf alleinies sorgerecht gestellt und irgendwie eine einstweilige verfügung gestellt, dass es direkt auf sie übertragen wird. anhörungstermin am 13.04.2012. die kleine lebt seit dem 8 monate alleine bei meinem enkel da die mutter nach italien ausgewandert ist. sie hat die kleine auch nicht besucht oder irgendwie kontakt aufgenommen. ich habe nun einige fragen dazu und bitte um ehrliche ausführliche antworten kann ich das alleinige sorgerecht für die tochter meines enkels beantragen und wie schätzen sie meine chancen ein? was kostet ein solcher prozess und wie hoch sind die anwaltskosten wie hoch räumen sie prozentual die chancen der kindesmutter ein aus italien das alleinige sorgerecht zugesprochen zu bekommen und die kleine maus aus ihrer umgebung raus zu reissen . was wiegt schwerer die haft meines enkels oder das die kleine aus ihrer umgebung gerissen wird wie entscheiden die familiengerichte in hamburg in der regel dort raten sie mir einen anwalt zu beauftragen oder kann ich mich selbst an das gericht wenden was können sie mir noch sagen auf was ich aufpassen muss die antragsschrift des anwaltes der mutter ist 41 seiten lang ich verstehe sehr viel nicht davon, habe aber verstanden dass mein sohn aufgrund der drogen und einer hohen haftstrafe als gefahr für die kleine gelten soll. wie viel würde es kosten eine solche 41 seitige antragsschrift zu überprüfen auch will sie über den anwalt verbieten das die kleine ihren vater sehen darf, ich habe sie bisher ohne probleme mitgenommen. kann dies von gericht verboten werden?

| 28.4.2020
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein ehemaliger Partner und Vater meiner Tochter ( 7 Monate) erstattete vor ca. 1 Monat Anzeige bei der Polizei gegen mich wegen Körperverletzung. ... Vorgestern hielt ich dann einen Brief vom Jugendamt in den Händen.Eine Einladung zum Gespräch für den 8.

| 22.5.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sorgerecht gemeinsam. Aufenthaltsbestimmungsrecht für 2 Töchter (jetzt 13 und 15 Jahre) wurde 2001 mir, dem Vater, zugesprochen. ... Darf die Mutter unsere Tochter einfach bei sich behalten?

| 28.8.2013
von Rechtsanwältin Jana Michel
Die Kindesmutter und ich sind unverheiratet und haben eine 4 Jährige gemeinsame Tochter, für die wir auch das gemeinsame Sorgerecht haben. ... Jetzt ist es nach persönlichen Streitigkeiten zwischen der Mutter und mir mehrmals dazugekommen, dass Sie nicht wieder in meine Wohnung kam, sondern unsere Tochter mitgenommen hat und sich tagelang nicht bei mir gemeldet hat und für mich nicht erreichbar war. ... Wir haben 2009 die Erklärung des gemeinsamen Sorgerechts beim Jugendamt beide beglaubigt / beurkundet unterschrieben.

| 29.1.2018
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ebenso eine psy.Therapie der Tochter hinsichtlich des Umganges mit der chronischen psy.Erkrankung (bipolar) der Mutter. ... Der Zustand der Tochter hängt durch die Parentifizierung mit der Mutter stark vom jeweiligen Krankheitszustand der Mutter ab. ... Die Mutter will das alleinige Sorgerecht nicht tragen.
123·5·10·12