Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.473
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

694 Ergebnisse für „sohn kindesunterhalt“

11.2.2012
1595 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Bisher bekomme ich das Kindergeld für unseren 12-Jährigen Sohn, das anteilig vom Kindesunterhalt vom Vater verrechnet wurde. 3.) ... Wenn der Kindesunterhalt von meinem Sohn (250 Euro) wegfallen würde, weil dieser nun beim Vater leben würde, wäre das schon "schmerzhaft", aber es liesse sich mit noch mehr sparen verkraften. ... Kann der Kindesvater den Kindesunterhalt ab sofort einstellen?

| 7.3.2006
2610 Aufrufe
Wir haben auch schon darum gebeten, Sie möchten den Sohn meiner Frau wieder nach hause schicken aber ohne Erfolg. ... Der Sohn meiner Frau hat bei uns noch sein komplettes Kinderzimmer. ... Frage : 1.Darf der EX Unterhalt für seinen Sohn einklagen obwohl er KEIN SORGERECHT hat 2.Er bezahlt für seinen Sohn an uns keinen Kindesunterhalt mehr….können wir den rückwirkend ab Januar 2006 einklagen…. 3.Müssen wir die 316 EUR. bezahlen die der Anwalt angefordert hat obwohl er von dem EX belogen worden ist in dem er dem Anwalt mitteilte er habe ein gemeinsames Sorgerecht…….aber das Sorgerecht hat meine Frau ganz alleine… Vielen Dank im voraus....

| 8.12.2016
128 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, ich bin geschieden, zahle an meine Exfrau Kindesunterhalt für unseren 15-jährigen Sohn entsprechend Düsseldorfer Tabelle. Mein großer Sohn (21 Jahre) studiert und wir zahlen ihm zusammen dem ihm zustehenden Unterhalt. ... Meine Frage ist, ob ich bei der Berechung dieses wirksamen Nettoeinkommens den Betrag, den ich als Kindesunterhalt für meinen 15-jährigen Sohn zahle, abziehen kann.
11.7.2005
2511 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Kah
Betreff: Kindesunterhalt für inhaftierten minderjährigen Sohn Nachricht: Ist es möglich, die Unterhaltszahlung für einen fast 16-jährigen Sohn, der jetzt eine 6-monatige Jugendhaftstrafe absitzen muss, an dessen Mutter (Ex-Ehefrau meines Partners) für diesen Zeitraum auszusetzen, auf eine Konto beim Amtsgericht einzuzahlen oder nachweislich aufs Sparkonto des Sohnes zu zahlen? Schließlich "lebt" er in diesem halben Jahr auf Kosten des "Steuerzahlers" und seine Mutter, die die letzten 6 Jahre nur kassiert hat und mit der Vernachlässigung ihres Sohnes zu dieser Haftstrafe nicht unerheblich beigetragen hat, kann für diese Zeit KEINER ihrer Erziehungs-, Beaufsichtigungs- u. ... Meinem Partner geht es NICHT darum, sich aus seiner finanziellen Verantwortung zu stehlen, sondern zu verhindern, dass seine Ex-Ehefrau auch noch dafür "belohnt" wird, dass sie den Grundstein für die kriminelle Laufbahn ihres Sohnes gelegt hat!

| 23.6.2015
728 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Ich hab gemäß Düsseldorfer Tabelle für meinen Sohn monatlich 556€ gezahlt, da er offiziell bei ihr lebt. ... Mein Sohn ist 18 und geht noch ein Jahr zur Schule (Abitur). Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.
7.12.2008
1542 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn wird im Januar 2009 6Jahre alt. ... Strom 30,-€ ./. priv.Darlehen 300,-€ ./. priv.Krankenversichgerung 275,-€ ------------------- zum Leben verbleiben 365,-€ Wie berechnet sich anhand der Daten der Kindesunterhalt?

| 28.2.2012
2281 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, für meinen volljährigen Sohn wurde der Unterhalt durch das Jugendamt errechnet. ... Ist ggf. der Wohnwert um 20% des Kindesunterhalts zu erhöhen, da im Kindesunterhalt Mietkosten enthalten sind, die tatsächlich nicht anfallen.
8.4.2005
2199 Aufrufe
Mein Mann bezahlt seit der Scheidung im Jahre 2000 insgesamt gleich bleibend monatlich 640,-- Euro Ehegatten- sowie Kindesunterhalt, es wurde bei der Scheidung vereinbart, dass sich der Kindesunterhalt mit Älterwerden des Kindes jeweils nach der Düsseldorfer Tabelle richtet. Demnach fallen auf den Sohn zur Zeit 364,-- Euro Unterhalt, auf die geschiedene Ehefrau 276,-- Euro. ... Darf mein Mann nun den Kindesunterhalt für die Zeit, in der der Sohn bei uns wohnt, einbehalten?
26.6.2007
1677 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Torsten Sommer
Ich zahle Kindesunterhalt an den Vater. ... - Wenn mein Sohn noch in der Ausbildung ist und nicht mehr bei einem Elternteil lebt, wie ist dann die Berechnung des Kindesunterhaltes (müssen beide Elternteile zahlen?) - Wie sieht es aus, wenn mein Sohn studiert?
26.1.2017
174 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich bin seit vielen Jahren geschieden, meine Tochter, 18 Jahre alt und mein Sohn, 22 Jahre alt lebten bisher bei der Mutter, nun will meine Tochter in eine WG ziehen und fordert Ihren Unterhalt, deshalb bitte ich um eine detailierte Berechnung. ... Mein Sohn ist im 3. ... Wie hoch ist der Unterhalt für meine Tochter und für meinen Sohn ?
27.8.2008
2788 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bei dieser Aufrechnung geht es um von mir an unseren Sohn gezahlten Unterhalt. ... Ausserdem hatte sich die Mutter zwischenzeitlich bereit erklärt, ihren Anteil am Unterhalt des Sohnes zu leisten. Unser Sohn ist volljährig und studiert.

| 16.6.2014
695 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mein Sohn ist 13 Jahre alt. ... 5.Der Selbstbehalt beim Kindesunterhalt beträgt 1000€ und beinhaltet eine Warmmiete von 360€. ... 8.Stimmt meine Berechnung des Kindesunterhaltes für meine Tochter?
20.8.2009
8859 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
(Das ich das Kindermädchen auch noch indirekt über meinen Kindesunterhalt finanziere ist der Hohn bei dieser Angelegenheit schlechthin, da ich selbstverständlich persönlich für meinen Sohn da sein könnte und möchte...) ... Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B. ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!)

| 24.9.2014
1071 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Bei der Trennung von meiner Ehefrau im Dez. 2011 habe ich mit dieser eine Mündliche Kindesunterhalt Vereinbarung getroffen , die bis zum Eintritt in das Berufsleben meiner beiden Söhnen gelten sollte . ... Auf dieser Grundlage habe ich meiner Ex-Frau Vorschläge unterbreitet zur Veränderung /Senkung des Kindesunterhalt . ... Sohn 14j = 398,- Sohn 17j = 103,- Mein bereinigtes Nettoeinkommen beträgt 2297 ,- .

| 21.3.2013
4867 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Zählt Ehegattenunterhalt überhaupt als Einkommen von welchem man Kindesunterhalt zahlen muss? ... Er meint nun er müsse nur noch 38 % und ich 62 % des Unterhaltes für unseren Sohn zahlen. ... Der Sohn hat momentan einen Minijob - kann sein Vater davon etwas beim Unterhalt kürzen?
24.3.2006
2301 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
.), wohnt mit Tochter (12 Jahre alt) Mutter (Nettoeinkommen 1.300 € mtl.) wohnt mit Sohn (7 Jahre alt) Im Rahmen der Scheidung wurde gegenseitige Zahlung des Kindesunterhaltes zugesichert, jedoch nie gezahlt. Frage: Wie hoch war der jeweilige Kindesunterhalt? ... Frage: Wie hoch ist der neue jeweilige Kindesunterhalt (Tochter 13 und Sohn 8 Jahre alt)?

| 22.10.2008
1749 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, ich habe einen unehelichen Sohn, der im September 2008 18 Jahre geworden ist.

| 16.6.2014
686 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte Kindesunterhalt mit Titel an meine ExFrau zu zahlen. Da sie für meine schlechte finanzielle Situation mit verantwortlich war, kam sie mir beim Kindesunterhalt entgegen und wir setzten folgendes Schreiben auf: "Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass xxxxxx für maximal ein Jahr keinen Kindesunterhalt zahlen muss. ... Nun meine Frage: Ist es richtig (und davon gehe ich aus), dass ich verpflichtet bin, den fehlenden Unterhalt an sie nachzuzahlen, oder steht dieser Unterhalt meinem Sohn zu (nächsten Monat 17 Jahre), oder ist dieser Unterhalt ans Jugendamt zu zahlen, in dessen Obhut sich mein Sohn noch vor dem Zahlungsziel befindet?
123·5·10·15·20·25·30·35