Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.916
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.177 Ergebnisse für „sohn kindesunterhalt“


| 23.6.2015
744 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Ich hab gemäß Düsseldorfer Tabelle für meinen Sohn monatlich 556€ gezahlt, da er offiziell bei ihr lebt. ... Mein Sohn ist 18 und geht noch ein Jahr zur Schule (Abitur). Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.
11.2.2012
1605 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Jetzt ist mein Sohn bei seinem Vater. ... Ist es richtig das mein Sohn ab dem 12. ... Bisher bekomme ich das Kindergeld für unseren 12-Jährigen Sohn, das anteilig vom Kindesunterhalt vom Vater verrechnet wurde. 3.)

| 7.3.2006
2623 Aufrufe
Wir haben auch schon darum gebeten, Sie möchten den Sohn meiner Frau wieder nach hause schicken aber ohne Erfolg. ... Der Sohn meiner Frau hat bei uns noch sein komplettes Kinderzimmer. ... Frage : 1.Darf der EX Unterhalt für seinen Sohn einklagen obwohl er KEIN SORGERECHT hat 2.Er bezahlt für seinen Sohn an uns keinen Kindesunterhalt mehr….können wir den rückwirkend ab Januar 2006 einklagen…. 3.Müssen wir die 316 EUR. bezahlen die der Anwalt angefordert hat obwohl er von dem EX belogen worden ist in dem er dem Anwalt mitteilte er habe ein gemeinsames Sorgerecht…….aber das Sorgerecht hat meine Frau ganz alleine… Vielen Dank im voraus....
20.8.2009
8872 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir haben für unseren Sohn ein gemeinsames Sorgerecht und sind beide voll berufstätig. ... Mein Sohn hängt an mir und ich an ihm und ich tue alles für ihn! ... Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B.

| 8.12.2016
139 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, ich bin geschieden, zahle an meine Exfrau Kindesunterhalt für unseren 15-jährigen Sohn entsprechend Düsseldorfer Tabelle. Mein großer Sohn (21 Jahre) studiert und wir zahlen ihm zusammen dem ihm zustehenden Unterhalt. ... Meine Frage ist, ob ich bei der Berechung dieses wirksamen Nettoeinkommens den Betrag, den ich als Kindesunterhalt für meinen 15-jährigen Sohn zahle, abziehen kann.

| 5.8.2014
3703 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.

| 17.9.2013
4703 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ich habe einen 17-jährigen Sohn aus erster Ehe, der mit seiner Mutter im außereuropäischen Ausland lebt. Seit sechs Jahren hat die Kindesmutter keinen Anspruch auf Kindesunterhalt gestellt. Jetzt wird Kindesunterhalt anwaltlich geltend gemacht (beginnend ab diesem Monat).
13.7.2005
3123 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein Sohn ist 19 Jahre, beginnt jetzt die Berufsausbildung. vorher war er in der Schule. Sein Vater zahlte derzeit 327,00 Euro ./. halbes Kindergeld= 250,00 Euro Sein Gehalt ab 1300,00 Euro Mein Sohn wird 434,00 Euro netto verdienen. Wieviel Kindesunterhalt muss der Vater während der Ausbildung meines Sohnes bezahlen.

| 29.8.2012
1598 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich bin unterhaltspflichtige gegenüber meinem Sohn (8 Jahre alt), der bei seiner Mutter in der gleichen Stadt wohnt. ... Status), und Vorteile für meinen Sohn (private Schule und KV). Den erhöhten Unterhalt zu leisten ist also von Vorteil für meinen Sohn, für seine Mutter, und für mich.

| 2.1.2009
2682 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Per e-mail bekam ich von meinem Exmann mitgeteilt, dass einer meiner Söhne nun zu ihm ziehen würde. ... Ausserdem ist meine Wohnung für zwei Personen (nach Wegzug meines anderen Sohnes) zu gross und damit zu teuer. ... Dem Sohn der bei ihnen wohnt fehlt es materiell an nichts.

| 16.6.2014
705 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mein Sohn ist 13 Jahre alt. ... 5.Der Selbstbehalt beim Kindesunterhalt beträgt 1000€ und beinhaltet eine Warmmiete von 360€. ... 8.Stimmt meine Berechnung des Kindesunterhaltes für meine Tochter?
30.10.2005
1990 Aufrufe
Guten Tag, mein Sohn ist 21 J. alt. ... Wir sind beide unserem Sohn gegenüber zum Unterhalt verpflichtet. ... Ich bitte Sie um Berechnung des Unterhaltes, mit der Frage, was habe ich an meinen Sohn an Unterhalt zu leisten und wieviel hat meine Ex-Frau zu leisten.

| 6.10.2008
3635 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Liebe Anwältin, lieber Anwalt, kurz möchte ich meine Ausgangssituation schildern: mein Mann und ich haben vor ca. 2 Monaten beschlossen, uns zu trennen, wir haben einen gemeinsamen Sohn, fast 8 Jahre alt, ich habe noch einen Sohn aus einer früheren Beziehung, fast 13. ... Verzichten müssen hätte ich bei dieser Lösung zusätzlich auf Unterhalt für unseren gemeinsamen Sohn, Unterhalt für mich (falls relevant)sowie einen Zugewinnausgleich. ... Hat er recht oder ist er bereits jetzt verpflichtet, an seinen Sohn Kindesunterhalt zu bezahlen?
7.8.2013
5015 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Für meinen Sohn aus erster Ehe, 10 Jahre, zahle ich monatlich 291€ Kindesunterhalt. ... Meine Frau ist Schüler/Student und hat außer dem Kindergeld für ihre eigenen beiden Kinder und unserem gemeinsamen Kind kein weiteres Einkommen Wie verändert sich der Kindesunterhalt bezüglich des erhöhten Einkommens. ... Was muss ich ab dem Wechsel in SK 3 an meinen Sohn zahlen?

| 13.1.2007
5184 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Fragen zu folgendem Sachverhalt: Ich bin seit 1995 geschieden, mein Sohn (heute 15 Jahre) lebt seit 1998 beim Vater. ... Seither bezahle ich Kindesunterhalt, der im Febr. 2001 gerichtlich auf 431,- DM + 110,- DM Krankenvorsorgeunterhalt festgesetzt wurde.
15.9.2008
4709 Aufrufe
Ich zahle für meinen volljährigen Sohn (lebt bei der Mutter) Kindesunterhalt in Höhe von 391,-- EURO/Monat. Solange die Scheidung noch nicht vollzogen ist, ist mein Sohn weiterhin über mich in einer privaten Krankenversicherung versichert. ... Muss der Sohn diesen Eigenanteil aus seinem Unterhalt bestreiten?

| 29.7.2009
1520 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sein Sohn (01.1991 geboren) wohnt seit dem 13. ... Auf der Basis wurde im Jahr 2005 berechnet, dass er an nachehelichen Unterhalt und Kindesunterhalt 420 EUR zahlen muss. ... Der Sohn ist 18 und müsste ja den Unterhalt seiner Mutter selber einklagen, aber das würde er niemals machen.
23.9.2005
3130 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich wäre ja erst einmal nicht in der Lage Kindesunterhalt zu erwirtschaften, da ich ja das Baby betreue. Würde dann das Geld, welches ich als Ehegattenunterhalt von meinem jetzigen Ehemann erhalte, zu der Berechnung des Kindesunterhaltes an meine beiden Söhne herangezogen werden? Wie viel Kindesunterhalt müsste ich meinen beiden "Jungs" zugestehen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·59